Navigation überspringen?
  

Duale Hochschule Baden-Württembergals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Duale Hochschule Baden-WürttembergDuale Hochschule Baden-WürttembergDuale Hochschule Baden-WürttembergVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    63.636363636364%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,77
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. Gegründet am 1. März 2009 führt sie das seit 40 Jahren erfolgreiche duale Prinzip der früheren Berufsakademie Baden-Württemberg fort. Bundesweit einzigartig ist die am US-amerikanischen State University-System orientierte Organisationsstruktur der DHBW mit zentraler und dezentraler Ebene. An ihren neun Standorten und drei Campus bietet die DHBW in Kooperation mit rund 10.000 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen eine Vielzahl von national und international akkreditierten Bachelor-Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen an. Auch berufsintegrierende und berufsbegleitende Masterstudiengänge gehören zum Angebot der DHBW. Mit derzeit über 34.000 Studierenden und über 141.000 Alumni ist die DHBW die größte Hochschule in Baden-Württemberg.

Zentrales Merkmal der DHBW ist das duale Studienkonzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen sowie die enge Kooperation zwischen der Hochschule und ihren „Dualen Partnern“. Die Unternehmen und sozialen Einrichtungen wählen ihre Studierenden selbst aus, schließen mit ihnen einen dreijährigen Vertrag und bieten während des Studiums eine fortlaufende Vergütung. Den theoretischen Teil des Studiums absolvieren die Studierenden an einem der Standorte der DHBW. Durch den kontinuierlichen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen im dreimonatigen Rhythmus erwerben die Studierenden neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz. Theorie- und Praxisinhalte sind dabei eng aufeinander abgestimmt und beziehen aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft, Technik und Gesellschaft in die Lehrpläne mit ein. Die in den Praxisphasen erbrachten Leistungen sind integrativer Bestandteil des Studiums, weshalb sämtliche Studiengänge an der DHBW als Intensivstudiengänge anerkannt und mit 210 ECTS-Punkten bewertet sind.

Wie das Vorbild aus den USA verfügt die DHBW sowohl über eine zentrale als auch über eine dezentrale Organisationsstruktur. Das Präsidium der DHBW bildet dabei das gemeinsame organisatorische Dach, unter dem die neun Standorte der Hochschule mit ihren lokalen Organisationsstrukturen vereint sind. Die Organisation auf zentraler und dezentraler Ebene ermöglicht es, Synergieeffekte gemeinsam zu nutzen und die spezifischen Stärken der Standorte zu erhalten.


www.dhbw.de

Ansprechpartner Präsidium:
http://www.dhbw.de/kontakt/ansprechpartner.html

Impressum:
http://www.dhbw.de/impressum-datenschutz.html

Werden Sie Fan auf Facebook:
www.facebook.com/DHBW.Home

Alle offenen Stellen im Präsidium der DHBW:
www.dhbw.de/die-dhbw/stellenangebote.html

Kennzahlen

Mitarbeiter

1001-5000 Mitarbeiter

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Im Zuge der Hochschulwerdung der DHBW wurden die Studienakademien zu einer rechtsfähigen Hochschuleinrichtung verbunden und die Strukturen der Hochschulen in BW unter Wahrung des dualen Studienprinzips übernommen.

 

Die schlank besetzte zentrale Ebene repräsentiert die DHBW und umfasst das dem Vorstand beigeordnete Präsidium als zentrale standortübergreifende Koordinations- und Steuereinheit mit Sitz in Stuttgart.  Die Organisation wird aufgebaut, Betriebsabläufe werden definiert, die Kommunikationswege unter Nutzung modernster Informationstechnik kurz und effizient entwickelt.

 

Die Wirtschafts- und Personalverwaltung durch das Präsidium vereinbart die Vorteile der Standardisierung, Harmonisierung und der Qualitätssicherung und ermöglicht das Nutzen bestehender Synergien. Ihre Aufgaben nimmt sie unter weitgehender Erhaltung der Zuständigkeiten der Studienakademien wahr, soweit dies strategisch sinnvoll ist.

Benefits

Familiengerechte Arbeitsbedingungen (audit familiengerechte hochschule)


Gleitende Arbeitszeit und flexible Arbeitszeitmodelle


Homeoffice / Telearbeit


Bezahlung nach TV-L


Fort- und Weiterbildungen


Sehr gut ausgestatteter Arbeitsplatz


Gesundheitsmaßnahmen


Gute Verkehrsanbindung

Standort

Standorte Inland

Präsidium der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Friedrichstr. 14

70174 Stuttgart


Impressum

http://www.dhbw.de/impressum-datenschutz.html

Für Bewerber

Videos

DHBW verbindet: Lisa Schneider
DHBW verbindet: Prof. Reinhold R. Geilsdörfer
DHBW verbindet: Friederike Leisener

Duale Hochschule Baden-Württemberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,77 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Juni 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Verbesserungsvorschläge

  • ???
  • 07.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Tolle Arbeitsatmosphäre, super Onboarding-Programm.

  • 30.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlecht ausgestatte Lehrräume (Keller)


Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    63.636363636364%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,77
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Duale Hochschule Baden-Württemberg
3,77
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,27
21.309 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.671.000 Bewertungen