Navigation überspringen?
  

Eberlals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
EberlEberlEberl
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Eberl Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,27 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Eberl
  • Stadt
    Crailsheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 06.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt Ärger von Vorgesetzten bei jedem Privaten Wort mit Mitarbeitern. Manchmal auch bei beruflichen Gesprächen sollte man nicht ausreichend Begründen können warum man sich miteinander unterhält. Lästern steht an der Tagesordnung von Seiten der Vorgesetzten und Marktleitung. Es wird grundsätzlich jedem Mitarbeiter misstraut ob er tatsächlich etwas arbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten suchen täglich nach Gründen jemanden zu erniedrigen und Standpauken zu verteilen. Und das bei jedem Mitarbeiter. Angst vor den Vorgesetzten (es ist eine Familie mit gleichen Einstellungen) steht an der Tagesordnung bei jedem Mitarbeiter. Kommt man mit einem Problem zu ihnen wird es grundsätzlich als Selbstverschuldung bezeichnet. Egal ob es Probleme mit Mitarbeitern, Lieferungen oder Kunden sind.

Kollegenzusammenhalt

In manchen Abteilungen wie dem Heimwerkermarkt halten die Kollegen zusammen und versuchen ihre Kollegen vor möglichen Standpauken von Vorgesetzten zu retten. Es wird nicht übereinander gelästert. In anderen Abteilungen wie bspw. Lebensmittelmarkt erzählen manche Mitarbeiter gerne alles was sie von Kollegen mitbekommen bei ihren Vorgesetzten um gut dazustehen und beim nächsten Anfall der Vorgesetzten verschont zu bleiben.

Interessante Aufgaben

Die Tätigkeiten entsprechen oft nicht der ausgeschriebenen Tätigkeit. Manche durften jeden einzelnen Tag fast nichts anderes tun als die Ablage. Ausbildungsinhalte sind keine vermittelt worden.

Kommunikation

Keine Mitarbeiterveranstaltungen, keine Besprechungen und keine Informationen über Ergebnisse, Erfolge und Gewinne oder Zukunftspläne. Fragen zu Tätigkeiten werden oft nicht beantwortet - weil man sie wissen sollte... Hilfe gibt es keine und wer sich tatsächlich traut eine Frage im Bereich "wie genau lautet meine Arbeitsanweißung/ wie funktioniert eine Tätigkeit die ich noch nie gemacht habe" zu stellen wird ausgeschimpft und als unfähig oder dumm hingestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen setzen durch das für immer alles gemacht wird wie es "schon immer so war". Veränderung und entwicklung gibt es also nicht in diesem Unternehmen.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen gibt es in fast keinem Bereich. Von einer Schulung habe ich auch nie etwas mitbekommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war Durchschnittlich

Arbeitsbedingungen

Jedes zur Verfügung gestellte Arbeitsmittel ist veraltet. Computer sind auf Win XP stand, Internet gibt es aus misstrauen nicht außer es ist uuunbedingt notwendig. Lieber werden Mails ausgedruckt und weitergegeben. Büromöbel sind mindestens 30 Jahre alt. Man kann noch nichtmal überall aufrecht sitzen weil Teilweise die Öffnung unter dem Schreibtisch zu schmal für die Breite des Stuhles ist. Alles muss wieder verwendet werden und Büromaterial wird nur bestellt wenn es unvermeidlich ist.

Work-Life-Balance

ab einer Minute Verspätung folgt ein negatives Gespräch mit Vorgesetzten. Es steht eine 6 Tagewoche im Vertrag auch wenn man nur 5 arbeitet. Also auch 6 Urlaubstage zu nehmen. Die Gründung eines Betriebsrats wird mit allen mitteln verhindert.

Image

Ich habe nie einen Mitarbeiter über die Firma als Arbeitgeber gut reden hören. Als Image habe ich einmal von einem Bewohner des Orts gehört: "wenn man dieses Gelände betritt ist es als ob man eine Zeitreise gemacht hat. Alles ist total Urig. Ein freundlicher Ort ist es auch nicht. Mitarbeiter werden vor Kunden gedemütigt."
Dieses Image habe ich ebenfalls so erlebt.

Verbesserungsvorschläge

  • Motivation und Freundlichkeit funktioniert generell überall besser als Angstverbreitung. Versuchts doch mal damit...

Pro

es gab 5% Mitarbeiterrabatt. Was anderes gutes fällt mir nicht ein.

Contra

Grundsätzlich muss man Angst haben einem Vorgesetzten zu Begegnen denn da kam bei keinem Mitarbeiter jemals etwas positives dabei heraus. Mir wurden absichtlich Dokumente von Mitarbeitern weggenommen damit man man den anderen Vorgesetzten erzählen konnte ich hätte Dokumente verloren/verlegt. Es wurde regelmäßig darauf geachtet dass ich nicht eingelernt werde denn das könnte ja die Existenz anderer Mitarbeiter gefährden wenn ich ein wertvoller Mitarbeiter werde. Erniedrigungen und Beschimpfungen gehörten zum Alltag. Im Grunde ist man nichts anderes als eine billige Arbeitskraft. Der Betrieb ist ein Auffangbecken für Arbeitnehmer/ Auszubildende die sonst keiner genommen hätte (schlechte Zeugnisse) und deshalb kann man sie so behandeln wie man will.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Eberl
  • Stadt
    Crailsheim
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Eberl
1,27
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
161.254 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.262.000 Bewertungen