Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

GIZ
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,9Image
    • 3,2Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,1Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2008 haben 285 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet.

Alle 285 Bewertungen entdecken

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Bezahlung, Vielseitigkeit der Stellen, Zusammenhalt unter Kollegen
Home Office während Corona, bAV, flexible Arbeitszeiten
Work-life-balance, Konditionen
1. Gleichberechtigung aller MitarbeiterInnen.
2. Allgemeine Wertschätzung.
3. Konsequente Ahndung von kollegialem oder interkulturellen Missverhalten.
4. Hohe Transparenz.
5. Geringe Korruption.
6. Zahlungsmoral.
7. Verlässlichkeit!
8. Insgesamt gute Arbeitsatmosphäre.
Top Nachhaltigkeitsbestreben
Was Mitarbeiter noch gut finden? 131 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Dass alles partizipativ entschieden wird. Auch der Vorstand entscheidet nichts, was die untere Hierarchie nicht unterstützt...
Die GIZ ist extrem sczhlecht organisiert, weil alles viel komplizierter gemacht wird als es ist und es fehlt Pragmatismus.
Recht altmodische Firmenphilosophie
Befristungskultur, auch wenn da gerade etwas Bewegung reinkommt.
Manchmal zuviel Aktionismus und dadurch Verzettelung.
Teilweise Behördenkultur (Bürokratie!).
Einzelkämpfertum steht doch sehr im Vordergrund.
Überstunden als Dauereinrichtung und dafür noch nicht Mal Wertschätzung
Bürokratie, viele ziellose Abstimmungen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 117 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Einarbeitung neuer Mitarbeiter besser organisieren. Es gibt zwar für diese einen vielversprechenden Auftakt durch die Einführungswoche. Diese bietet aber nur einen groben Einblick ins Unternehmen. Die individuelle Einarbeitung bleibt auf der Strecke. Das neu eingeführte Mentoring-Programm ist zwar ein erster Ansatz, die Umsetzung ist jedoch sehr unverbindlich und wird nicht selten aufgrund des enormen Workloads vernachlässigt.
- Hierarchien flacher gestalten, also mehr Lean Management. Weniger ist mehr!
- Kommunikationskanäle verschlanken. Man verliert den Überblick.
- Workload unbedingt reduzieren. Habe ...
1. Realistischeres Verhältnis von Arbeitsleistungen zur zur Verfügung stehend Arbeitszeit.
2. Ausgleich für Überstunden voll umsetzen. Aktuell wird nur ein Ausgleichstag pro Monat gewährt, auch wenn durchaus 60 und mehr Überstunden pro Monat anfallen können!
3. Steuerfreiheit für AMAs zulassen und die sogenannte Hypotax abschaffen! Als AMA nutzt man in keiner Weise die Infrastruktur in Deitschland, wozu also in Deutschland Steuern zahlen wenn dies im Ausland oftmals günstiger wäre.
4. Bessere Planung von Projekten, insbesondere realistische und zeitnah angepasste ToR!
...
Der Vorstand steuert Kleinteilig und ohne Vertrauen. Je weiter weg man ist, umso mehr Freiraum und Gestaltungsmöglichkeiten kann es geben (hängt dann von der direkten Führungskraft ab)-
Keine leeren Phrasen wiederholen Sonden wirkliche Kooperation möglich machen. „Augenhöhe“ ist hier nur ein Wort!
Die Bürokratie soll reduziert werden, mehr Unterstützung für ältere und neue Kollegen darf es ruhig geben.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 98 Bewertungen lesen

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 230 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • KantineKantine
    61%61
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    53%53
  • InternetnutzungInternetnutzung
    53%53
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    53%53
  • ParkplatzParkplatz
    52%52
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    52%52
  • EssenszulageEssenszulage
    50%50
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    49%49
  • HomeofficeHomeoffice
    47%47
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    47%47
  • DiensthandyDiensthandy
    39%39
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    38%38
  • BarrierefreiBarrierefrei
    37%37
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    24%24
  • CoachingCoaching
    24%24
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    10%10
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3
  • FirmenwagenFirmenwagen
    2%2

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Der am besten bewertete Faktor von GIZ ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,0 Punkten (basierend auf 32 Bewertungen).


Im unteren Bereich sehr gut, aber je höher man in der Hierarchie steigt, umso schlechter, trotz steigender Verantwortung.
3
Teilweise werden Qualifikationen, Zeugnisse und Arbeitserfahrung nicht berücksichtigt. Dies führt zu permanent frustrierenden Gehaltsunterscheiden und Neid.
2
Insgesamt gut und gerechtfertigt, jedoch im Verhältnis zur freien Wirtschaft und der internationalen Consulting Wirtschaft eher unattraktiv.
3
Zahlt gut (obwohl ein öffentliches Unternehmen sind sogar die IT-Gehälter ungefähr marktgerecht)
4
Besseres kenne ich auch in meinem Bekanntenkreis nicht
4
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 32 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von GIZ ist Kommunikation mit 3,1 Punkten (basierend auf 37 Bewertungen).


Insgesamt ist die Kommunikation und die zu Verfügung stehenden Kommunikationsmittel gut. Gerade in Covit-19 Zeiten wird verstärkt auf Online Meetings gesetzt. Dies muss aber im Arbeitsalltag oftmals immer wieder erneut eingefordert werden, ein Automatismus wurde noch nicht umgesetzt, in dem reale Direktmeetings die Ausnahme wären. Die IT Plattformen sind oftmals nur eingeschränkt nutzbar, IT Hardware für Mitarbeiter und im Büro sind oftmals veraltet.
3
Unkoordinierte Informationspolitik und unübersichtliche Strategie im unternehmenseigenen Intranet oder neudeutsch „IDA“. Wer sicher, der findet, aber selten das was er suchte. Planloses Stückelwerk und weit entfernt von einem top Unternehmen, dass es mal war.
1
Teilweise werden - wie auch von anderen Bewertern geschildert - Informationen bewusst vorenthalten. Habe ich selbst mehrfach erlebt. In den Mitarbeiterversammlungen klingt alles toll, mit der Realität hat das aber nichts zu tun.
2
Findet nicht wirklich statt. Wenn - meist über E-Mails. Jede/r versucht sich selbst zu vermarkten und möglichst ins beste Licht zu rücken. Das führt dazu, dass oft auch absichtlich nicht kommuniziert wird.
2
Sehr freundlich und offen, das Informationsnetzwerk funktioniert gut.
5
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 37 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet (basierend auf 37 Bewertungen).


Karriere ist auch noch in höherem Alter möglich - aber sehr zufällig und funktioniert vor allem über das persönliche Netzwerk
3
Weiterbildung soll hart erkämpft werden. Die Möglichkeit der Karriere ist aus meiner Sicht minimal.
1
Fortbildung über eigene Akademie, nichts, was es nicht gäbe
4
Sehr von der Führungskraft abhängig
3
Es gibt keine Weiterbildung; niemand kümmert sich um die Karriere - aber Letzteres ist auch so vorgesehen.
1
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 37 Bewertungen lesen

Gehälter

73%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 225 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater20 Gehaltsangaben
Ø61.100 €
Projektmanager15 Gehaltsangaben
Ø73.700 €
Contract Manager5 Gehaltsangaben
Ø57.900 €
Gehälter für 12 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
GIZ
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Bürokratisch auf Regeln achten und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
GIZ
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen
Unternehmenskultur entdecken

Awards