Navigation überspringen?
  

GIZals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
GIZGIZGIZ
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    36.645962732919%
    Gut (55)
    34.16149068323%
    Befriedigend (36)
    22.360248447205%
    Genügend (11)
    6.832298136646%
    3,51
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    36.666666666667%
    Gut (5)
    16.666666666667%
    Befriedigend (4)
    13.333333333333%
    Genügend (10)
    33.333333333333%
    2,95
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

Arbeitgeber stellen sich vor

GIZ Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
3,03 Bewerber
4,00 Azubis
  • 08.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ministerien, Barmittel, Verwaltungshürden und die Befristungspolitik üben starken Druck aus. Die meisten Mitarbeiter sind recht angespannt. Das Unternehmen bemüht sich sichtlich um eine moderne Wohlfühlatmosphäre, doch das tägliche Feeling lässt sich mittels Events nicht verändern. Alteingesessene (unbefristete) Mitarbeiter der Vorgängerorganisationen offenbaren dagegen meist eine beamtengleiche Gemütlichkeit, die den Druck im Kessel nicht selten befeuert.

Vorgesetztenverhalten

Führungspositionen werden ganz klar nach globalem Verdienst und nicht nach fachlicher Exzellenz vergeben. Wer ein paar Jahre in Krisenregionen für die GIZ tätig war, darf sich nach seiner Rückkehr einen freien Job aussuchen. So finden sich überdurchschnittlich viele fachfremde Mitarbeiter mit zumindest hinterfragbarer Führungseignung in entsprechenden Positionen.

Kollegenzusammenhalt

Ist gegeben, soweit o.g. Faktoren dies zulassen. Die besten Freundschaften entstehen sicherlich eher woanders.

Interessante Aufgaben

Ganz klare Antwort: Es kommt drauf an. Globale Entwicklungszusammenarbeit kann extrem spannend sein. Die administrative Abwicklung in der Zentrale ist eher eintönig.

Kommunikation

Fans schier unendlicher Regulierung und Standardisierung werden begeistert sein. Einheitliche Wege zum transparenten Roll-Out dieser Prozesse bzw. zur offenen Kommunikation gegebener Änderungen gibt es allerdings nicht.

Gleichberechtigung

Hier wird gepunktet. Anstandslos.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere (unbefristete) Kollegen werden halt irgendwie "verwertet".

Karriere / Weiterbildung

Es erfolgt zunächst eine faire Einstufung. Wer dann durchstarten möchte, muss a) wie oben benannt ins Ausland b) gute Kontakte pflegen (auch sehr bedeutsam bei der GIZ) oder c) penetrant sichtbar sein. Die beiden letztgenannten Punkte treffen aber wohl auf so ziemlich jeden Arbeitgeber zu.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Branche sicherlich eher überdurchschnittlich. Die Zulagen im Auslandseinsatz machen es aber erst richtig attraktiv.

Arbeitsbedingungen

Akzeptable IT-Ausstattung, höhenverstellbare Tische, viele Einzelbüros, teilweise sehr veraltete Gebäude mit sehr unterschiedlicher Infrastruktur. Das ergibt ein ambivalentes Bild.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dieser Aspekt ist natürlich zwangsläufig auch ein Aushängeschild der GIZ. Der Umstieg zu einem papierlosen Büro läuft dagegen sehr träge.

Work-Life-Balance

Im administrativen Bereich wird dieser Punkt sicherlich eher gelebt, als in den fachlichen Projekten, wo man auch mal Sonntagabends eine dienstliche Email verschickt.

Die täglichen Arbeitszeiten sind hier moderat und fair und entsprechen dem Öffentlichen Dienst. Dennoch ist die Arbeitsbelastung so hoch, dass man nach seinem Urlaub meistens eine absolutes Chaos erlebt und lieber da geblieben wäre. Gleiches gilt natürlich für Krankheitstage.

Image

Tolles Image im In- und Ausland. Die Bewerber fliegen nur so zu, was eine zuvorkommende und wertschätzende Personalpolitik natürlich nicht gerade beflügelt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • 17.Sep. 2018 (Geändert am 18.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Es sind hier eher die Männer die über die Gleichberechtigung Sorgen machen müssen. Gerade wenn es um die laengerfristige Karriereentwicklung geht. Es gibt sogar Stellenanzeigen in denen ausschliesslich nach einer (weiblichen) 'Büroleiterin' gesucht wird.

Karriere / Weiterbildung

Eine laengerfristige Karriere scheint nur drin zu sein wenn man die richtigen Leute gut kennt. Dann sind Know-How und Qualifikation auch nicht mehr das ausschlaggebenende Kriterium. Weiterbildung gibt es, ist aber oft nicht so 100% relevant und muss aus Projektbudgets bezahlt werden, die schon anderweitig mit zentralen Overhead, Reise- und Personalkosten und ggf. Zeitaufschrieben so völlig überbelastet werden dass Auftragsverantwortliche gerne an den Mitteln für Weiterbildung sparen. Und was bringt die Weiterbildung schon wenn das Unternehmen sowieso keine nennenswerten Perspektiven jenseits des aktuellen befristeten Projektvertrages bietet?

Work-Life-Balance

In der Aussenstruktur schlechter, in der Zentrale wohl besser.

Verbesserungsvorschläge

  • Es ist etwas schade dass es da oben wirklich egal zu sein scheint was jenseits des Papiers unten rauskommt.

Pro

Die Kasse stimmt beim Gehalt. Stellenweise interessante Tätigkeiten. Globale Perspektive.

Contra

GIZ war vor einigen Jahren wohl mal ein wirklich tolles Beratungsunternehmen. Heute scheint es an Verwaltung, Compliance und disfunktionalen Organisations- und Gehaltsstrukturen, Regeln und Prozessen zu ertrinken. Beschäftigt vor allem mit a) möglichst viel Papier bemalen und ständig wieder ändern b) Reisen c) meetings organisieren d) Fotos machen, bevorzugt mit VIPs e) möglichst viel Geld an den falschen Enden ausgeben f) für den Projekterfolg irrelevanten Seitenaktivitäten. Ansonsten gilt mit überwältigender Priorität: Hauptsache Auditor. Und da gehen wir schon mal die Extra Meile. Taxizähler fotografiert? Drei Monate an Einkaufsdokumentation von 1000 EUR gefeilt? Busrouten von 50 Workshopteilnehmern dokumentiert, die je 5 EUR für den Bus bekommen haben? Leider ist die Struktur völlig kaputt. Das Management hat vielerorts keine Ahnung davon was sie eigentlich tun müssten um Projektziele besser operationell umzusetzen. Stattdessen werden Stellen am falschen Ende gekürzt um eine überteuerte Führung zu finanzieren. Der scheint es dann auch völlig egal zu sein wer die Arbeit macht und was hinten rauskommt. Schade um die oft wirklich tollen und wichtigen Projekte.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    GTZ Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GmbH
  • Stadt
    Eschborn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

In general very good work atmosphere, people smile and have sufficient time to enjoy long lunch and coffee breaks. A lot of work, but no performance pressure whatsoever (as can be expected in a publicly owned enterprise). However, a high level of bureaucracy, a very distinct hierarchical structure and long decision-making processes (every hierarchy level wants to be involved!) are drawbacks. Large number of weak managers, who were promoted irrespective of the managerial skills. Nevertheless, everyone is praised, even for low-performance.

Vorgesetztenverhalten

It is a lottery whether the direct supervisor has also good managerial, social and people-management skills. It’s common to agree on individual, annual career objectives. However, these are often very generic and sometimes senseless activities (e.g. organization of an internal knowledge-exchange workshop or a short paper, which no one will read anyway). One has to understand is that in GIZ, the direct supervisor has a low level of decision-making power. In terms of career advancement, the bosses of the direct supervisors are key (at the level of head of department or even higher). That’s why, from day one, you learn that it is key to be “visible” in the organization, otherwise you will never get an open-ended contract after 5 years (irrespective of your performance).

Kollegenzusammenhalt

In general a good cooperation and work spirit. However, one can often observe that more senior staff members (those who already have an open-ended contract) are often not very motivated, especially in the HQ.

Interessante Aufgaben

Depends in which area you work. If you work in a challenging project, you could have a very interesting job. If you work in HQ it depends, as there is a tendency of the organization to focus only on itself.

Kommunikation

Regular team meetings are common. A lot of information provided in the Intranet.

Umgang mit älteren Kollegen

Very good, once someone gets an open-ended contract you will stay there until retirement (there are essentially no lay-offs).

Karriere / Weiterbildung

Every new employee at GIZ is offered only a fixed-term contract. Only after 5 years working for GIZ a certain percentage is offered an open-ended contract (de facto this depends on your internal “visibility” and your networks, not your performance). As such, you can’t really plan your career at GIZ, and you must be willing to relocate frequently to developing countries.

Gehalt / Sozialleistungen

If you negotiate with the HR department your salary could be quite good. But not comparable to international institutions or development banks, because one has to pay German income tax.

Arbeitsbedingungen

Very good in the HQ. If you work in field offices conditions vary significantly. In the field, office spaces are often provided as in-kind contribution from the political partners (Ministries), with accordingly variable conditions.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Very low, in contrast to the external image of "sustainable development". Way too much international flights, often for very unproductive meetings/events in Germany.

Verbesserungsvorschläge

  • Unfair employment contract conditions: not only fixed-term contracts, but also WITHOUT the right of early termination (so-called “Vertrag auf Zeit”). This practice must be changed! One of the worst HR departments I have ever experienced (the recruitment process takes ages, and only at the very end you discuss your salary and can review the employment contract, no information on tax treatment if you are based outside Germany). The HR processes must be improved if GIZ wants to increase recruitment of international staff.

Pro

Possibility to work on very interesting projects and initiatives, worldwide!

Contra

Unfair employment contract conditions: not only fixed-term contracts, but also WITHOUT the right of early termination (so-called “Vertrag auf Zeit”). Thus, you depend on GIZ whether or not they allow early termination (this could be a problem if you have a better job offer outside GIZ!). In this respect NO equal treatment with staff members who have an open-ended contract (they have the regular right to terminate the employment with 3 months notice).
One of the worst HR departments I have ever experienced (the recruitment process takes ages, and only at the very end you discuss your salary and can review the employment contract).

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    GIZ
  • Stadt
    Eschborn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    36.645962732919%
    Gut (55)
    34.16149068323%
    Befriedigend (36)
    22.360248447205%
    Genügend (11)
    6.832298136646%
    3,51
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    36.666666666667%
    Gut (5)
    16.666666666667%
    Befriedigend (4)
    13.333333333333%
    Genügend (10)
    33.333333333333%
    2,95
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

kununu Scores im Vergleich

GIZ
3,44
192 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,35
185.371 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.262.000 Bewertungen