Navigation überspringen?
  

H. von Wirthals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
H. von WirthH. von WirthH. von Wirth
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (5)
    100%
    1,57
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

H. von Wirth Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,57 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

leider alles veraltet. Sowohl PC´s ( zum Teil über 10 Jahre alt ) als auch Büromöbel. Leider auch etwas Heruntergekommen, da nicht mich mehr renoviert wird.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht. Mann hat überhaupt "kein Ohr offen"

Kollegenzusammenhalt

Das einzig Possitive und warum mann es einigermaßen durchält.

Interessante Aufgaben

Bis auf den Kleben, messen und Staplerfahren gabe es als Azubi durchaus Abwechslung in den Abteilungen. Stellt sich der AZUBI nicht gut an ist er zur Sendungsverfolgung und Lagerabreit verdammt. (Speditionskaufmann/frau)

  • 01.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch des Management wobei das bestehende rein vom Alter her in der Lage sein sollte das Unternehmen in das Jahr 2017 zu stemmen. Aktuell ist man aber wie schon gesagt eher in den 80er.

Pro

Stets pünktlichen Gehaltszahlung was im Jahre 2017 in dieser Branche nicht selbstverständlich ist.

Contra

Die Firma ist in den 80er stehen geblieben. Workflow ? Prozessorientierung ? Vermeidung von Papier ? Organisationsstrukturen ? Alles leider Fehlanzeige. Neben der ohnehin schon hohen Arbeitszeit (40 Stunden ? Nein !) kommen Tag für Tag Überstudnen hinzu. 10-12 Stunden sind absoluter Standard und wird sowohl erwartet als auch durch die Organisatiuon bedingt. Ist man sowohl frühmorgends als auch Abends für ein Thema verantwortlich hat man halt mal 10-12 Stunden da zu sein. Das es einige Kollegen gibt die tagtäglich (!) mindestens 12-13 Stunden arbeiten ist eher bedenklich und nciht als heroische aufopfernde Einstellung zu sehen. Sich wiederholende Routinearbeiten kommen sicher überall vor aber hier sind es jeden Tag Tätigkeiten die Absolut sinnfrei sind udn das frustriert.

  • 12.Mai 2017 (Geändert am 14.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Klima unter den Mitarbeitern ist sehr gut.
Arbeitstechnisch jedoch sehr unerfahren, da die Mitarbeiter jährl. wechseln

Vorgesetztenverhalten

Ständig Druck auf einzelne Mitarbeiter.
Überstunden sind hier selbstverständlich und stehen der Bezahlung in keiner Art und Weise im Verhältnis
Auf Mitarbeitervorschläge und Kritik wird überhaupt keine Rücksicht genommen (man wird stattdessen auf die Abschussliste gesetzt)
Mitarbeiter werden angeschrien und auch teilweise auf persönlicher Ebene beleidigt.
(würde hier sogar Minuspunkte geben wenn das möglich wäre)


Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (5)
    100%
    1,57
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

H. von Wirth
1,57
5 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
2,85
42.717 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,14
2.185.000 Bewertungen