Navigation überspringen?
  

Handwerkskammer Ulmals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Handwerkskammer UlmHandwerkskammer UlmHandwerkskammer Ulm
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    44.444444444444%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (6)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,42
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,19

Arbeitgeber stellen sich vor

Handwerkskammer Ulm Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,42 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
4,19 Azubis
  • 18.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Schnitt ist die Atmophäre ok hängt aber natürlich vom jeweiligen Team ab. Höre aber regelmäßig Lachen auf den Fluren.

Vorgesetztenverhalten

Auch das hängt zu sehr von der Abteilung ab um es zu pauschalisieren. In meiner ist es ok, könnte aber auch deutlich entspannter, ehrlicher und direkter sein.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig vom Team. Generell ok.

Interessante Aufgaben

Bei mir ganz gut. Fühle micht nicht überfordert, aber zur Langeweile kommt es auch nicht.

Kommunikation

Nicht immer gut. Hängt immer von der Teamleitung ab. Seit Einführung des Intranets bessert sich die Situation allerdings zunehmens. Hier versucht man augenscheinlich sich zu verbessern.

Gleichberechtigung

Kann ich keine Aussage treffen. Kenn die Gehälter der anderen nicht. Weder der Kolleginnen, noch der Kollegen. Klassisch sind aber natürlich auch hier nur die Frauen in Teilzeit. Ob Aufstocken nach der Teilzeit möglich ist, kann ich nicht sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Meines Wissens ok.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung gibt es, allerdings qualitativ eher moderat. Budget dafür wird von der Teamleitung festgelegt, hier gibt es keine Vorgaben. Das macht es willkürlich und unstetig. Hospitationen werden häufig Weiterbildung/Fortbildung gleichgesetzt.
Karrieremöglichkeiten exterm beschränkt. Strukturen sehr starr.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung nach Leistung wäre wünschenswert, aber wohl nicht möglich. Jeder holpert in innerhalb seiner Gruppierung stetig, aber z.T. mit extrem kleinen Steigerungen, die Stufen nach oben. Irgendwann ist dann naturgemäß das Ziel erreicht.
Es gibt Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld. Weitere Boni existieren nicht.
ÖD-Bezahlung: Macht nicht reich, aber ist halbwegs solide. Jeder weiß, was ihn erwartet, wenn er hier anfängt. Man muss allerdings eingangs gut verhandelt haben, ansonsten kann man Gas geben oder nur Dienst nach Vorschrift machen - die Bezahlung bleibt die gleiche.

Arbeitsbedingungen

Ok.
Gebäude ist modern, allerdings die Ausstattung nicht unbedingt. IT-Ausstattung mittelmäßig, hier wird immer mehr beschränkt (man hat wohl Sorge wegen zu vieler Streamings der Kollegen, die den Server lähmen). Sowohl in der Anwendung als auch der Schnelligkeit der Hardware gibt es Verschlechterungen. Lediglich ausgewählte Personen haben Notebooks und/oder Tablets. Diensthandys gibt es nur für Führungskräfte.
Büroausstattung ist ok, man sitzt hier schließlich im ÖD und nicht in einem Unternehmen. Mittel sind sicherlich beschränkt.
Es gibt ein paar Parkplätze in der TG, die auf Basis eines Punktesystems vergeben werden. Obere Führungkräfte bekommen immer einen Parkplatz, alle darunter müssen sich mit dem Punktesystem qualifizieren. Kosten sind wohl angemessen bzw. günstig für Innenstadtlage.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ansätze in faire trade sehe ich nicht. Umweltschutz wird in der Dienstwagen-Flotte verfolgt, ansonsten kenne ich keine Ansätze.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten: Ziemlich starr durch Kernzeiten und Servicezeiten, die eingehalten werden müssen. Für Arztermin können diese auch mal verletzt werden. Es wird darauf geachtet, dass man nicht allzu viele Überstunden aufbaut. Arbeiten über 10 Stunden ist nicht erlaubt, außer man stellt einen Antrag (für Veranstaltungen). Hier gibt es recht willkürliche Ausnahmegenehmigungen für wenige Mal pro Kalenderjahr.
Gleitzeitregelung ist gut. Hierbei können Überstunden bzw. -tage abgebaut werden.
Urlaub: Individuelle Urlaubsplanung ist nicht immer möglich, hängt vom Vorgesetzten ab.
Blick in die Zukunft: Hier ist man ziemlich hinterher. Homeoffice bspw. wird nicht mal ansatzweise angedacht, scheint ein Tabuthema zu sein.

Pro

Sicherheit und Zuverlässigkeit, die der ÖD mit sich bringt.
Lage mitten in der Innenstadt.
Der Ansatz/Versuch mit der Digitalisierung mitzuhalten.
Gleitzeitregelung

Contra

Kaum Karrierechancen
Strenge Hierarchien

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Handwerkskammer Ulm
  • Stadt
    Ulm
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 17.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Super Zusammenarbeit unter den Kolleginnen und Kollegen!

Vorgesetztenverhalten

Die einen sagen so, die anderen sagen so! Man muss seine eigene Einstellung an die Gegebenheiten anpassen! Dann ist es egal wer führt :-)

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenarbeit unter den Kolleginnen und Kollegen!

Interessante Aufgaben

Absolut! Mitten drin im Geschehen der Wirtschaft, Fachkräfte, Politik uvm.

Kommunikation

So gut wie es im öffentlichen Dienst eben ist! Es gibt immer Verbesserungspotential :-) Aber im Großen und Ganzen zufriedenstellend!

Gleichberechtigung

Auch bei diesem Arbeitgeber werden Frauen nicht gleichberechtigt bezahlt. Ich glaube das gibt es nur in skandinawischen Ländern.

Für die Gleichberechtigung am Arbeitsplatz sorgen die Kolleginnen und Kollegen selbst. Und da funktioniert es sowieso AUßERORDENTLICH GUT!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Ein respektvoller Umgang ist immer an der Tagesordnung, egal wie alt die Kollegin oder der Kollege ist.

Karriere / Weiterbildung

kann man machen, muss man aber nicht...
Als Jurist, der sich gut verkaufen kann, nicht auf den Mund gefallen und groß ist, kann man sicherlich eine politische Karriere starten. Oder man lässt es und genießt die Vorzüge des Angestellten-Daseins im öffentlichen Dienst und bei diesem tollen Arbeitgeber!

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung in Ordnung wenn ein solides Leben geführt wird.
Höhergruppierungen unmöglich! Daher vorher gut "verhandeln"!

Arbeitsbedingungen

Öffentlicher Dienst - Es gibt immer Verbesserungspotential in Sachen Technik, Kaizen oder Ergonomie. Aber man kann seinen Arbeitsplatz nach seinen Wünschen zu 90% gestalten. Und das ist für einen nicht Industriebetrieb schon großartig!!! Meine Meinung!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Zufriedenstellend, aber ....
...auch hier gibt es Verbesserungsmöglichkeiten - wie gesagt - Home-Office wäre ein Beispiel und schon gibt es weniger Personal auf der Straße, weniger Zeitverlust, weniger CO2-Ausstoß usw.
Menschen mit Behinderung könnten eingestellt werden, die keinen Fahrtweg hätten bzw. Führerschein haben uvm.

Work-Life-Balance

Gleitzeitmöglichkeiten sind top! Leider gibt es eine
Kernzeit von 9 - 11:30Uhr und von 14 - 15:30Uhr und zusätzlich eine Telefon-Servicezeit - selbst am Freitag bis 17:30Uhr. Hierfür gibt es keine logische Erklärung. Es MUSS akzeptiert werden. Punkt.

Im 21. Jahrhundert könnte man meinen, dass Home-Office keine Vertrauenssache mehr ist, vor allem beim heutigen Fachkräftemangel. Der Hauptgeschäftsführer streubt sich noch dagegen, aber auch er wird merken, dass das nicht mehr lange gut geht mit sovielen Frauen bzw. Müttern in der Belegschaft.

Daher gleich zwei Sterne Abzug leider!!! Wem diese zwei Dinge nicht wichtig sind - 5 Sterne!

Image

Immer mehr Handwerksbetriebe, freuen sich über das Engagement der Handwerkskammer Ulm. Je mehr sie über sie wissen, desto besser wird die Laune der Pflichtbeitragszahler. Man wird immer willkommen geheißen in den Betriebs- oder Schulbesuchen. Auch Netzwerkpartner schätzen unsere Arbeit.

Verbesserungsvorschläge

  • Homepage optimieren
  • Facebook - Auftritt überdenken
  • wirklich Familienfreundlich werden
  • Home-Office oder Jobsharing-Angebote für Eltern anbieten
  • Leistungsorientierte Bezahlung wäre eine motivierende, attraktive Option für manche Kolleginnen und Kollegen, für die keine Höhergruppierung mehr Vorgesehen ist laut Stellenbeschreibung

Pro

Jeder Vorgesetzte ist bemüht den Arbeitsalltag so angenehm wie möglich für die Mitrabeiterinnen und Mitarbeiter zu gestalten. Auch die Kommunikation ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Vorgesetzten in der mittleren Position haben immer ein offenes Ohr. Man versucht gemeinsame Lösungen zu finden und ein familiäres aber dennoch professionelles Verhältnis an den Tag zu legen. Wenn dies alles erkannt und geschätzt wird, kann man in diesem Unternehmen alt werden. Es macht Spaß - jeden Tag - mit den Kolleginnen und Kollegen.

- Tiefgaragenstellplatz wegen begrenzter Anzahl für manche Mitarbeiter gegeben - mit Eigenanteil (mitten im Zentrum von Ulm)

Contra

- Manche Antworten, die keine sind!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Handwerkskammer Ulm
  • Stadt
    Ulm
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Derzeit sehr schlechte Stimmung unter den Kolleginnen und Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Hängt vom Vorgesetzten ab, viele Vorgesetzte sind fachlich nur bedingt geeignet und können nicht mit Personal umgehen. Aufgaben/Kompetenzen schieben sich die Geschäfts- und Fachbereichsleiter gegenseitig zu, keiner fühlt sich für irgendwas zuständig. Höhere Führungsebenen kümmern sich praktisch gar nicht um ihre Mitarbeiter. Dazu kommt die mangelnde Kommunikation (Weiter oben bereis beschrieben).

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist in Ordnung, war aber auch schon besser.

Interessante Aufgaben

Meine derzeitige Tätigkeit ist interessant, das permanente Zusammenstellen von Zahlen für irgendwelche Statistiken nervt allerdings. Insgesamt aber eine spannende und teils auch abwechslungsreiche Arbeit.

Kommunikation

Größtenteils sehr schlecht bis gar nicht vorhanden. Man wird über wichtige Dinge oder Neuerungen in der Struktur gar nicht informiert. Teilweise bekommt man von den Führungskräften unterschiedliche Aussagen, was jetzt zu gelten hat.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen sind in Ordnung, Karrierechance aber eher gering.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung nach Tarifvertrag TV-L, also eher eine mäßige Bezahlung, aber im ÖD wird man eben nicht reich. Betriebsrente, in die am Ende mehr einbezahlt wird, als man herausbekommt.
Positiv anzumerken: Es gibt Essensgutscheine für Mitarbeiter.
Von anderen AG-Leistungen wie Yoga o. ä. sind Außenstellen weitgehend ausgeschlossen.

Arbeitsbedingungen

Seit Beginn der Umstrukturierungen sind die Organisationsstrukturen völlig unklar und undurchschaubar, dies hängt aber auch mit dem Mangel an Kommunikation, bzw. dem Fehlen derselbigen zusammen. Genaue Zuständigkeiten von Führungskräften und Mitarbeitern sind teilweise unklar. Auch die Aufgabenverteilungen sind teilweise nicht eindeutig geregelt. Vieles ist nicht durchdacht.
Viele alltägliche Vorgänge sind unnötig bürokratisch und umständlich. Statt zu vereinfachen wird alles nur noch komplizierter gemacht.
Insgesamt betrachtet eine sehr chaotische Organisation.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auch hier wieder: Anspruch und Wirklichkeit: Es wird zwar immer gesagt, wie viel für die Mitarbeiter getan wird, abgesehen von wenigen Schönwetter-Maßnahmen erfahren die Mitarbeiter aber wenig Wertschätzung.

Work-Life-Balance

Theoretisch haben wir flexible Arbeitszeiten, davon können wegen der Servicezeiten aber viele nur träumen.

Image

Die HWK ist um ein gutes Image nach außen bemüht.

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Übersichtliche Strukturen schaffen mit klaren Zuständigkeiten und Aufgabenverteilungen 2. Klare und umfassende Kommunikation 3. Mehr Wertschätzung der Mitarbeiter 4. Entbürokratisierung von Vorgängen

Pro

Einzig meine Tätigkeit, ansonsten leider nichts

Contra

Wurde bereits in vorangegangenen Punkten thematisiert.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    Handwerkskammer Ulm
  • Stadt
    Ulm
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    44.444444444444%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (6)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,42
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,19

kununu Scores im Vergleich

Handwerkskammer Ulm
3,53
21 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,33
181.133 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.179.000 Bewertungen