Navigation überspringen?
  

Huf Hülsbeck & Fürstals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Huf Hülsbeck & FürstHuf Hülsbeck & FürstHuf Hülsbeck & Fürst
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    35.593220338983%
    Gut (12)
    20.338983050847%
    Befriedigend (16)
    27.118644067797%
    Genügend (10)
    16.949152542373%
    3,21
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,72
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Huf Hülsbeck & Fürst Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,21 Mitarbeiter
2,72 Bewerber
0,00 Azubis
  • 19.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schädlich durch den Autokratischen Führungsstil, sehr viel Flurfunk und viel Unruhe dadurch.

Vorgesetztenverhalten

Keine klare Linie vorhanden - heute so, morgen so - immer so wie es gerade passt. Entscheidungen werden immer Top - Down getroffen. Keine Möglichkeit der Mitsprache gewünscht. Eigene Meinung nicht relevant (keine demokratischen Entscheidungen). Es wird bei Gesprächen, bei denen man sich erlaubt etwas gegen Entscheidungen zu sagen über den Mund gefahren und immer so getan als wen man keine Ahnung hat. Dienstleister werden mehr Wertgeschätzt als die eigenen Mitarbeiter.
Funktionierende Dinge werden über den Haufen geworfen um mit eigenen Ideen aus der Vergangenheit zu punkten.
Verhalten ganz nach dem Motto: Wer lauter ist, hat mehr recht.
Typischer Fall eines autoritären und patriarchischen Führungsverhalten, welches gerade innerhalb der IT nicht benötigt werden würde.
Eigene Ideen sind ungewünscht - Verbesserungen werden abgelehnt.

Kollegenzusammenhalt

Man hält zusammen, da es sonst gar nicht mehr gehen würde.

Interessante Aufgaben

Aufgaben werden Top - Down verteilt. Keine Einflussnahme, da kein Mitspracherecht

Kommunikation

Informationen gelangen nur über Umwege (Flurfunk) zu den Mitarbeitern. Es wird verheimlicht und gelogen. Ohne den Flurfunk würde man fast nichts erfahren.

Karriere / Weiterbildung

Je weniger man kann, desto höher die Aufstiegschancen.
Fortbildung nur für den persönlichen Zweck, nicht für die Firma.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird gut bezahlt, allerdings gibt es genügend andere Kolleginnen und Kollegen die mehr erhalten, aber deutlich weniger Leistung erbringen.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, undichte Fenster dominieren die IT Büros

Work-Life-Balance

gut, da 35/39 Stunden und Flex Zeiten

Image

In der Vergangenheit gut

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach gesagt: Prüfen Sie, ob Ihre Führungskräfte wirklich dafür geeignet sind, Personalverantwortung zu übernehmen. Sie sollten die erforderlichen Fachlichen und Sozialen Kompetenzen mitbringen oder zu mindest versuchen diese erlernen. Eine Führungskraft muss nicht alles wissen, aber Entscheidungen sinnvoll und mit den vorhanden Mitarbeitern und Fachkräften treffen und nicht den eigenen Kopf durch die Wand hauen. (Ja nicht jede Entscheidung kann und sollte demokratisch getroffen werden, aber viele können es). Es entsteht sehr viel Unruhe durch den Umgang dieser Führungskräfte gegenüber den Mitarbeitern. Ich sehe keinerlei Motivation der Mitarbeiter durch Führungskräfte in meinem Bereich. Eine Verbesserung wäre auch die Umsetzung der Vorschläge in der Mitarbeiter Befragung. Es hat sich in den ganzen Jahren nichts verbessert, sondern alles immer weiter verschlechtert. Wofür wurden diese in den letzen Jahren abgehalten? Das Geld hätte man sich sparen können. Warum müssen die Mitarbeiter unter Fehlentscheidungen der Vorgesetzten leiden?

Pro

Lage (nähe zum Zentrum).

Contra

Das Vorgesetze alles tun und lassen können und den Mitarbeiter und der Motivation sehr schaden und trotzdem einfach so weiter machen können.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG (Velbert / Deutschland)
  • Stadt
    Velbert
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 30.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es wurde mit viel Druck auf die Mitarbeiter gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Der neue Gruppenleiter hätte gut und erfolgreich ein "Bossing"-Handbuch schreiben können. Dessen Vorgesetzte wurden zwar mehrfach vom Team um Hilfe gebeten, sahen jedoch untätig zu, wie ein Mitarbeiter nach dem anderen zerlegt wurde.

Kollegenzusammenhalt

Das Team war super. Zumindest, bis es nach einem Vorgesetztenwechsel von dem neuen Gruppenleiter gezielt zerlegt wurde.

Interessante Aufgaben

Man kann und soll viele Aufgaben übernehmen. Die Stellenbeschreibung wurde dem jedoch nicht angepasst.

Kommunikation

Es gab zwar regelmäßige Betriebsversammlungen, die jedoch für mein Empfinden zu sehr genutzt wurden Ängste in der Belegschaft (Zahlen, Auftragslage, etc.) zu schüren. Immerhin: Der Flurfunk funtionierte einwandfrei.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen/ Studium und die dadurch eingebrachten neuen Kompetenzen wurden gerne gesehen, aber durch den Arbeitgeber weder finanziell noch zeitlich unterstützt. Es wurden seitens des Unternehmens lediglich Kurzfortbildungen angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Der ERA Tarifvertrag ist an sich gut. Allerdings gingen die übertragenen Aufgaben deutlich über die in der Stellenbeschreibung festgehaltenen hinaus. Eine Anpassung der Stellenbeschreibung (und damit der Entgeltgruppe) wurde verweigert.

Arbeitsbedingungen

Lautes, zugestelltes Großraumbüro. Telefonate waren wegen der Geräuschkulisse anstrengend. Die IT-Infrastruktur war so halbwegs aktuell.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gab ein betriebliches Umweltmanagement. Von Sozialbewusstsein habe ich in den Jahren bei HuF nicht viel mitbekommen.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeiten. Aber private Erreichbarkeit bei Problemen wurde erwartet, obwohl keine offizielle Rufbereitschaft eingerichtet war (denn die hätte man ja vergüten müssen...).

Pro

Wenn man mal ein paar Jahre bei Hülsbeck & Fürst gearbeitet hat, weiß man die guten Arbeitgeber richtig zu schätzen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Velbert
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Bewerterin, sehr geehrter Bewerter, danke für Ihre Rückmeldungen zu Ihren Arbeitseindrücken bei Huf Hülsbeck & Fürst. Wir konnten die Bewertung aufgrund der gemachten Angaben Ihrer Person zuordnen. Erstaunlich ist die Vielzahl der Kritikpunkte, die Sie zum Teil pauschalisiert auf unser Unternehmen insgesamt übertragen, obwohl es sich um Ihre persönlichen Eindrücke handelt. Da sie bereits das Unternehmen verlassen haben, ist eine direkte Klärung Ihrer Hinweise leider nicht mehr möglich. Dies wäre umso wünschenswerter gewesen gerade im Hinblick auf Ihre Wahrnehmungen zur Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation. Hier sind Ihre getroffenen Aussagen aus unserer Sicht nicht haltbar. Wir legen Wert auf faires, vorbildliches und verlässliches Handeln unserer Vorgesetzten und Mitarbeiter. Das sind entscheidende Voraussetzungen für eine vertrauensvolle Arbeit miteinander. Damit eine konstruktive Zusammenarbeit jedoch gelingt, müssen beide Parteien diese Unternehmenswerte in ihrem Arbeitsalltag integrieren. Mag es vereinzelt Anlass zur Kritik geben, weisen wir jedoch Pauschalaussagen zurück, schon gar hinsichtlich eines fehlenden Sozialbewusstseins. Wir bieten unseren Vorgesetzten und Mitarbeiter vertrauensvolle Personalgespräche an, um die konstruktive Zusammenarbeit zu stärken. Ihre Kritik an fehlenden Weiterbildungsmaßnahmen weisen wir vehement ab. Weiterbildung ist aus unserer Sicht eine Vorbereitung auf künftige Anforderungen und dient Weiterentwicklung unserer fachlichen und persönlichen Qualifikation. Mit einer stetigen Weiterbildung stärken wir unsere Fachkompetenzen und unsere Mitarbeiter. Daher unterstützt Huf die Mitarbeiter mit geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen. Jährlich investieren wir einen deutlichen Millionen-Betrag in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Kai Portugall
Head of Human Resources / Europe

  • 13.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch die Verlagerungen ins Ausland und der mangelhaften Initiative Neuaufträge zu generieren, herrscht eine Angstsituation.

Vorgesetztenverhalten

Habe ich in der letzten Zeit bei Huf nur noch extrem negative Erfahrungen über mich ergehen lassen müssen.
Der Firma habe ich 22 Jahre angehört.

Kollegenzusammenhalt

Wird auch hier durch die Arbeitsplatzängste negativ beeinflußt.

Interessante Aufgaben

Nicht mehr vorhanden.

Kommunikation

Es wird nicht alles weitergegeben.
Stichwort: Herrschaftswissen

Gleichberechtigung

Druck von oben nach unten.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht angemessen.

Karriere / Weiterbildung

Keine mehr vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird permanent dran gearbeitet Leistungszulagen zu kürzen, sowie die erreichte Lohngruppe wieder herab zu setzen.

Arbeitsbedingungen

Kann man mit klarkommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewußtsein ist nicht vorhanden, selbst nach meinem Ausscheiden höre ich von meinen Ex Kollegen nur negative Äußerungen.

Work-Life-Balance

Überstunden die gemacht werden müssen, können nicht nach eigenen Vorstellungen zur Freizeigestaltung genommen werden.

Image

Ich kann von der Firma nur abraten.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich der sozialen Verantwortung für seine Mitarbeiter stellen und für Mitarbeiter die schon Jahrzente da sind Jobperspektiven anzubieten. Hier wird aber mit allen Mitteln daran gearbeitet diese los zu werden.

Pro

Mir fallen keine mehr ein.

Contra

Die Einstellung der Vorgesetzten zu ihren Mitarbeitern.
Jahrzehntelang war man gut genug und hat diverse Zusatzaufgaben übernommen, jetzt wird alles angewendet um die Mitarbeiter los zu werden.
Das Allerletzte ist aber die Nichteinhaltung von Versprechungen, diese muß man mit allen Mitteln dem Vorgesetzten abtrotzen.
Dies kann Jahre dauern.
Da wird dann ein Verbesserungsvorschlag, der der Firma eine 6 - stellige Ersparnis bringt abgelehnt, obwohl durch den selben Vorgesetzten Unterstützung bei der persönlichen Prämie zugesichert wird.
Es gibt ein Verbesserungs Management in dem die Prämienausschüttung geregelt ist.
So geht man nicht mit Mitarbeitern um, das ist allerletztes Vorgesetztenverhalten.
Da muß man sich dann nicht so scheinheilig wundern das Mitarbeiter ernsthaft erkranken und in einen Burn Out geraten.
Mit allen erdenklichen Konsequenzen die sich auch massiv in den Privatbereich ziehen.
Besonders ist dann hervorzuheben das nach der Wiedereingliederung genau in diese Kerbe geschlagen wird um den Mitarbeiter los zu werden, egal mit welchen
Konsequenzen der Mitarbeiter weiterleben kann oder auch nicht. Das mit dem Weiterleben meine ich Wort wörtlich.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Velbert
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    35.593220338983%
    Gut (12)
    20.338983050847%
    Befriedigend (16)
    27.118644067797%
    Genügend (10)
    16.949152542373%
    3,21
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,72
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Huf Hülsbeck & Fürst
3,15
68 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,08
116.535 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.248.000 Bewertungen