Navigation überspringen?
  

Infraquest GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?
Infraquest GmbHInfraquest GmbHInfraquest GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (3)
    50%
    2,33
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Infraquest GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,33 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Recht laut durch Straße und Sbahnen. Im Sommer wird es sehr warm in den Räumen

Vorgesetztenverhalten

Man hat immer ein offenes Ohr, auch wenn es häufig nicht zu Änderungen führt

Kollegenzusammenhalt

Umgang ist kollegial, aber Probleme werden nicht offen besprochen sondern lieber hinter geschlossenen Türen

Interessante Aufgaben

Aufgaben unterscheiden sich wenig. Aber liegt auch an einem selbst, was man daraus macht

  • 03.Okt. 2017 (Geändert am 14.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

+++Aufgaben+++
Es sind sehr monotone und repetitive Aufgaben. Am Anfang lernt man noch was dazu, aber dann ist es die größte Herausforderung, nicht komplett abzustumpfen. Aufgrund der sich wiederholende Arbeitsbewegungen am PC (z.B. durch ständiges Copy & Paste) gab es schon einige Krankheitsfälle, wie z.B. Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk -- Fließbandarbeit 2.0.

Arbeitsbedingungen

+++Arbeitskonditionen+++
Das Gehalt ist für Münchner Verhältnisse unterdurchschnittlich. Es gibt nur 24 Urlaubstage, ein lächerliches Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, geschweige denn Bonuszahlungen. Auch sonstige Goodies gibt es nicht. Das einzige was es gab, war eine Weihnachtsfeier, die aber auch lediglich aus einem Abendessen bestand und als Weihnachtsgeschenk gab es alte USB Sticks mit veraltetem Branding (diese man vermutlich sonst eh entsorgt hätte).
Der Sparwahn macht auch nicht halt vor Arbeitsmaterialien, Software, Weiter- und Fortbildung der Mitarbeiter und der Ausstattung der Büroräume: man hatte nicht mal Geld um für jedes Zimmer bei über 30 Grad Raumtemperatur einen Ventilator zu kaufen.

  • 12.Juli 2017 (Geändert am 27.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Pro

- guter Einstieg in die Marktforschung: Einblick in umfrangreiche Marktforschungsprojekte (die Lernkursve ist umso steiler, je proaktiver man auf die externen Projektleiter zugeht), Möglichkeit branchenübergreifende Kontakte zu knüpfen (ehemalige Kollegen sind nun bei verschiedenen Mafo-Instituten und -dienstleistern)
- Kollegenzusammenhalt ist sehr gut (überwiegend Berufseinsteiger in ähnlichen Lebenssituationen)
- regelmäßige, selbstorganisierte oder von der Geschäftsführung initiierte und spendierte Teamevents
- flexible Arbeitszeiten und Überstundenregelung

Contra

- eher eintönige tägliche Aufgaben (Fragebogentests, Chart-/Tabellenbefüllung, Quality Checks etc)
- befristetes Arbeitsverhältnis
- unterdurchschnittliche Bezahlung für Hochschulabsolventen


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (3)
    50%
    2,33
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Infraquest GmbH
2,33
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marktforschung)
3,24
2.635 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,15
2.146.000 Bewertungen