Navigation überspringen?
  

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KGNORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KGNORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 160 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (29)
    18.125%
    Gut (15)
    9.375%
    Befriedigend (24)
    15%
    Genügend (92)
    57.5%
    2,28
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    27.272727272727%
    Gut (2)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    13.636363636364%
    Genügend (11)
    50%
    2,57
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,69

Arbeitgeber stellen sich vor

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,28 Mitarbeiter
2,57 Bewerber
2,69 Azubis
  • 22.März 2018 (Geändert am 30.März 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ständige Angst, dass Filialleiter oder (noch viel schlimmer) Bereichsleiter auftauchen.
Denn dann hatte man ganz bestimmt tagelang nichts mehr zu lachen.

Vorgesetztenverhalten

Nach über 6 Jahren Beschäftigung als Teilzeitkraft wurde für die Filiale in Winnenden beschlossen, das komplette Personal „auszuwechseln“. Dazu wurden alle Mitarbeiterinnen mit erfundenen Behauptungen konfrontiert, mit falschen Aussagen von angeblichen Zeugen schriftlich abgemahnt, und zumeist zeitgleich fristlos gekündigt.

Die konstruierten Vorwürfe reichten von Warendiebstahl, Unterschlagung von Firmengeld oder Geld aus der Kaffeekasse, Betrug bei der Zeitabrechnung, usw.

Mich hat es wie alle Vollzeitkolleginnen getroffen. Schriftlich der Vorwurf der Veruntreuung von Firmengeld (13,71 EUR hätten scheinbar bei der Kassenprüfung gefehlt) und Verstoß gegen die Verschwiegenheitspflicht. Abmahnung und fristlose Kündigung. Damit war natürlich auf einen Schlag das Vertrauensverhältnis beiderseits zerrüttet und somit die Weiterbeschäftigung unmöglich geworden.

Mir blieb nur noch der Rechtsweg, um die Auszahlung meines Lohnes und meiner geleisteten Überstunden, und vor allem ein gutes Arbeitszeugnis zu erzwingen. Feigerweise hat die Rechtsabteilung von NORMA einem außergerichtlichen Vergleich sofort zugestimmt, da bei einem Prozess sämtliche Vorwürfe zu beweisen gewesen wären.

  • 07.März 2018
  • Mitarbeiter
  • Express

Contra

Ein Unternehmen ohne einer einheiltichen Linie und komplett altmodisch von der Denkweise. Lässt keinerlei Fortschritt in der Personalführung zu und unterdrückt die Mitarbeiter. Work-Life Balance ist non-existent. Als Arbeitgeber leider nicht weiterzuempfehlen.

  • 07.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlecht, Sie-Kultur, veraltet, angespannt, Anzug-Pflicht


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 160 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (29)
    18.125%
    Gut (15)
    9.375%
    Befriedigend (24)
    15%
    Genügend (92)
    57.5%
    2,28
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    27.272727272727%
    Gut (2)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    13.636363636364%
    Genügend (11)
    50%
    2,57
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,69

kununu Scores im Vergleich

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
2,33
189 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,15
105.833 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,27
2.532.000 Bewertungen