Navigation überspringen?
  

OnkoZert GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
OnkoZert GmbHOnkoZert GmbHOnkoZert GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    58.333333333333%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (3)
    25%
    3,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

OnkoZert GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,41 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich hat man eine gute Arbeitsatmosphäre so lange alles gut läuft.
Man muss nur gut aufpassen, nicht in Beschuss zu gelangen. Gekündigt wird eher selten, aber irgendwann geht man freiwillig, weil einem das Arbeitsleben nicht mehr leicht gemacht wird.

Vorgesetztenverhalten

Zu Anfangs sah das alles ganz gut aus, man konnte auch mit dem Chef reden und ein fast freundschäftliches Verhältnis wurde suggeriert. Dies hat nach und nach abgenommen. Man darf auch nicht zu viel "wollen" - egal ob es sich hier um persönliche Angelegenheiten oder Geschäftliches handelt. Ein Mal im Jahr finden Mitarbeitergesspräche statt. Nach einigen Jahren hat man das Gefühl, es wird mit aller Gewalt Negatives gesucht, was man im Protokoll vermerken kann.
Oft passieren auch Fehler, da arbeitsrechtliches Wissen bei den Vorgesetzten fehlt.
Es wurde von Zeit zu Zeit auch angekündigt, Mitarbeiter (ohne mit diesen vorher ein Gespräch zu führen) in kenntnissfremde Bereiche intern zu versetzen. Dadurch hätten sich Mitarbeiter verbessert, genauso Betroffene verschlechtert. Es bliebt aber immer bei den Ankündigungen und umgesetzt wurde es nicht wirklich. Negativ ist dadurch, dass man nie weiß, wann trifft ein Wechsel zu, wen genau trifft es und wohin geht die Reise.

Kollegenzusammenhalt

Hier kommt es drauf an, in welchem Büro man sitzt und welches System man betreut.

Interessante Aufgaben

Anfänglich ist dies ein sehr interessantes Umfeld und auch die Unternehmenstätigkeit eine sicher sehr sinnvolle Sache. Wenn man allerdings mal ein paar Monate/Jahre gearbeitet hat, hat sich Routine eingespielt und es ist eher täglich grüßt das Murmeltier. Nur wenn man genug "plus-Punkte" bei den Vorgesetzten hat, wird man mit Sonderaufgaben und Herausforderungen bedacht.

Kommunikation

Grundsätzlich wird schon Wert darauf gelegt, dass arbeitsrelevante Dinge kommuniziert werden. Auch das EDV-Programm ist so zugeschnitten, dass eine lückenlose Information zu allem Systemen gewährtleistet ist. Es finden wöchentliche Meetings statt / Einmal im Monat in Verbindung mit Tochterunternehmen ClarCert.

Gleichberechtigung

Wie oben schon beschrieben: man braucht genug Pluspunkte, um gesehen zu werden. Damit kann es dann auch passieren, dass Leute, die sich gut verkaufen können gesehen werden im Gegensatz zu Mitarbeitern, die alles einbringen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Klassische Weiterbildungsmaßnahmen gibt es nicht. Eine (max eintätigige) Auditteilnahme wird als Weiterbildung gezählt.
Aber vielleicht sieht es hier auch besser für die Mitarbeiter aus, die Chefpluspunkte haben?

Gehalt / Sozialleistungen

Für Berufsteinstieg nach dem Studium ok. Es gibt keine Gehaltserhöhungen (oder vielleicht nur bei denen, die Chefpluspunkte haben?). 28 Tage Urlaub.
Es gibt Sportveranstaltungen kostenlos (wöchentliches Training im Haus, Laufgruppen und Teilnahme am Einsteinlauf wird unterstützt und finanziert).

Arbeitsbedingungen

Bürobereich von OnkoZert altbacken mit Großraumbüros. Bürobereich von Tochterunternehmen ClarCert wurde neu renoviert und sehr angenehm gestaltet.

Work-Life-Balance

Relativ starre Arbeitszeiten von 8-17 Uhr. Es gibt seit einiger Zeit eine Zeiterfassung. Mehrstunden dürfen immer nur mit max. einem Gleithalbtag abgebaut werden. Dieser darf auch nicht direkt vor oder nach einem Urlaub genommen werden.

Pro

Zentrale Lage und Parkplätze vor dem Haus.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    OnkoZert GmbH
  • Stadt
    Neu-Ulm
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 24.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Supportives Umfeld, ideal für den Einstieg als Werkstudent.

Vorgesetztenverhalten

Individuelle, unkonventionelle Führungspersönlichkeit. Führt zu starker Polarisierung auch innerhalb des Unternehmens. Als Werkstudent tangiert dies aber nicht unbedingt die Tätigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Sehr starker Zusammenhalt in der jungen Belegschaft! Die besten Kollegen im Schwaben-Büro

Interessante Aufgaben

Das Konzept und Tätigkeitsfeld des Unternehmens ist sehr interessant. Die Aufgaben in der Administration erfüllen ihren Zweck um den reibungslosen Ablauf der Verfahren sicher zu stellen.

Gleichberechtigung

Auffällig, dass die Männer im Unternehmen die größte Verantwortung haben, obwohl der Anteil der weiblichen Arbeitnehmer extrem hoch ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Überwiegend papierlos in der Administration.
Teilnahme an Veranstaltungen wie dem Einsteinmarathon oder Firmenfeiern werden allen Mitarbeitern - auch Werkstudenten - ermöglicht.

Work-Life-Balance

Auf kurzfristige Termine und Verlegen der Arbeitstage wurde immer ohne Probleme eingegangen. Perfekt für Studenten.

Verbesserungsvorschläge

  • Verantwortungsvoller Aufgaben für Werkstudenten um die persönliche und fachliche Entwicklung voranzutreiben.

Pro

Super als Einstieg für Studenten und sehr gut geeignet als Werkstudententätigkeit.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
  • Firma
    OnkoZert GmbH
  • Stadt
    Neu-Ulm
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 23.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    OnkoZert GmbH
  • Stadt
    Neu-Ulm
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    58.333333333333%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (3)
    25%
    3,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

OnkoZert GmbH
3,41
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,38
39.591 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.665.000 Bewertungen