Navigation überspringen?
  

Schunk Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Schunk GroupSchunk GroupSchunk Group
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 41 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    36.585365853659%
    Gut (12)
    29.268292682927%
    Befriedigend (9)
    21.951219512195%
    Genügend (5)
    12.19512195122%
    3,39
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,92
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Schunk Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,39 Mitarbeiter
1,92 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es kam oft vor, dass man keine Antwort auf ein "Guten Morgen" erhalten hat.
Kein Spaß, kein Small Talk. Wenn etwas nicht gut läuft, wird kein Gespräch gesucht, sondern direkt eine Beschwerde beim Abteilungsleiter eingereicht. Empathie... völliges Fremdwort. Marketing ist in der Holding angesiedelt - Also direkt neben den Vorstandsbüros. Hier gibt es keinen Betriebsrat, mit der Begründung "Akademiker können sich selbst verteidigen".
Niemand hilft, niemand antwortet auf Fragen, teilweise gehen Leute nicht mal ans Telefon, wenn man nach einem Termin fragt.
Abteilungsleiter blocken Konfrontationen und Gespräche, die Verbesserungsvorschläge beinhalten, sofort ab und lassen durchscheinen, dass man genau weiß, was der Vorstand möchte. Dadurch bedingt hohe Fluktuation im Marketing (Kollegen, die nicht mit dem Strom schwammen, wurden dann in andere Abteilungen oder Tochterfirmen versetzt).

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits angedeutet, werden Probleme absolut nicht angesprochen. Meine Erfahrung ist, dass der Vorgesetzte sich seine Meinung über die Aussagen Dritter bildet. Ein Nachfragen gibt es nicht. Aussprache auch nicht. Der Betroffene bekommt das nicht mal mit.
Wenn man dann das Gespräch sucht, ist alles in Ordnung, man erhält Tipps für Präsentationen und auch auf privater Ebene gibt es positiven Austausch. Das vermittelt dann natürlich den Eindruck, dass alles gut läuft und man macht weiter, wie bisher. Kurze Zeit später bekommt man dann grundlos gekündigt.

Kollegenzusammenhalt

Nun, da die Fluktuation hoch ist, gibt es nur vereinzelt Zusammenhalt. Viele Lächeln einem ins Gesicht und lästern/ beschweren sich hinterher beim Vorgesetzten. Die Büroaufteilung ist unterschiedlich - Teambüros und 2-er Büros. Das trennt das Team und führt zu Gruppen. Der soziale Austausch bleibt natürlich auf der Strecke.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind durch die vielfältigen Techniken und Lösungen sehr interessant. Im Marketing wird alles abgedeckt und Budget ist auch ausreichend vorhanden. Das macht die Arbeit spannend - aber eben nur solange, wie man der Leitung Corporate Marketing nach dem Mund redet.
Junge Kollegen haben nicht umsonst so viele Überstunden. Zu allem Ja sagen, ist nicht hilfreich. Zuletzt sollte die Büro-Architektur bzw. Raumplanung auch vom Marketing übernommen werden - natürlich ohne zusätzliche Unterstützung.

Kommunikation

Niemand kommuniziert, niemand weiß etwas. Der häufigste Kommentar in meinem ersten Monat: "Ich bin schon seit 10 Jahren bei Schunk und weiß immer noch nicht, wie die Struktur hier funktioniert".
Das aus dem Mund verschiedener Führungskräfte...

Generell erfährt man nichts. Nicht mal, wenn sich Zuständigkeiten ändern. Es sei denn, man hat Glück und kennt zufällig Personen aus der betroffenen Abteilung.

Gleichberechtigung

Ungewollt sehr diskriminierend. In Führungspositionen gibt es nur sehr sehr vereinzelt Frauen. Diese werden dann auch oft von anderen (oftmals sehr alten) Führungskräften übergangen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier sind alle gleich. Das Problem ist nur, dass nicht ausreichend Junge nachgeholt wurden und es in Zukunft, wahrscheinlich Engpässe geben wird.

Karriere / Weiterbildung

Wenn Kollegen, die Englisch studiert haben, Englisch-Kurse bekommen, ist die Weiterbildung wohl recht gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist sehr gut. Man erhält Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Mütter werden gut behandelt. Zwei Jahre Elternzeit sind keine Ausnahme.
Betriebsrestaurant ist sehr gut (aber kaum vegetarisch, falls das jemandem wichtig ist).

Arbeitsbedingungen

Kommt drauf an. In den neuen Gebäuden (gibt nur 2) sind die Arbeitsplätze sehr gut ausgestattet.
In allen anderen Gebäuden, sehen die Büros aus, wie eine Waschküche aus den 60er Jahren. Möbel aus den 90ern, Türen, Fenster, Sanitäreinrichtungen aus der Gründungszeit...
Man muss aber sagen, dass die technische Ausstattung recht gut ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dazu kann ich nichts sagen.

Work-Life-Balance

Die wäre eigentlich ok, dank der Tarifbindung. Überstunden kann man frei nehmen. Allerdings, fallen im Marketing in einzelnen Bereichen so viele Überstunden an (trotz 40 Std Vertrag), dass Mitarbeiter Zwangs-Urlaub nehmen müssen. Wenn man selbst massig Überstunden hat und mal versucht pünktlich zu gehen, wird einem direkt vorgeworfen, dass man seine Hilfe nicht anbietet (auch hier wieder vom Vorgesetzten, nicht vom Kollegen angesprochen). Hierzu muss erwähnt werden, dass es 2-er Büros und Team-Büros gibt. Wenn jemand nicht sagt, dass er überlastet ist, kann man es nicht wissen. Aber es wird vorausgesetzt, bereichsübergreifend Hilfe anzubieten, selbst dann wenn man schon selbst auf dem Zahnfleisch geht. Es sieht auch keiner, dass man vielleicht keinen 40, sondern nur einen 35 Stunden Vertrag hat.

Image

Leider besser, als das, was einen im Nachhinein erwartet.

Verbesserungsvorschläge

  • Personalpolitik stark überdenken: Als ich eingetreten bin, wusste niemand, dass ich komme. Es gab keinen Einarbeitungsplan. Meine Hardware hat nicht funktioniert. Nichts war freigeschaltet. Die ersten Tage/ Wochen musste ich zusehen, wo ich etwas herbekomme.

Pro

Bekannte von mir, die als Ingenieur und/ oder Key Account Manager beschäftigt sind, sind sehr zufrieden.

Contra

Es gibt keine Personalpolitik, um eine objektive Bewertung einer Person vorzunehmen. Sobald Vorgesetzte sich bedroht fühlen, räumen Sie andere Personen/Mitarbeiter aus dem Weg. So erging es mir und nachdem ich das Gespräch mit alten Kollegen gesucht habe, war das wohl kein Einzelfall.
Kurz meine Story, dann versteht mich jeder:
Ich wurde im Marketing eingestellt.
Wie oben beschrieben gab es keine Einarbeitung. Diese übernahm ich kurzerhand selbst. Nach sehr kurzer Zeit wurde mein Vorgesetzter gekündigt. Am nächsten Tag teilte man mir mit, dass ich ab sofort für einen komplett anderen Bereich zuständig sein soll. Also wieder eigene Einarbeitung. Termine. Erste Projekte laufen sehr gut und ich erhalte Zuspruch für meine Arbeit.
Gespräche mit meinem "neuen" Vorgesetzten verlaufen ebenfalls sehr positiv und er fordert mich auf, mich intern auf eine höhere Stelle zu bewerben. Kurze Zeit später bekomme ich gekündigt - ohne Grund.
Deshalb: Überlegt es euch gut!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Schunk Group
  • Stadt
    Heuchelheim
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für Ihre differenzierte Rückmeldung zu unserem Unternehmen. Wir bedauern, dass Sie die Schunk Group in vielen Punkten negativ wahrgenommen haben. Die Schunk Group kontinuierlich zu verbessern treibt uns an. Die Förderung von Frauen ist dabei von hoher Bedeutung. Der Standort Heuchelheim besteht seit 100 Jahren – das spiegelt sich selbstverständlich auch baulich wider. Wir investieren seit mehreren Jahren beträchtliche Summen in den Ausbau und die Modernisierung unserer Gebäude sowie neuer zukunftsweisender Technologien. Damit schaffen wir für unsere Beschäftigten ein modernes, angenehmes und wettbewerbsfähiges Arbeitsumfeld. Grundsätzlich erfreut sich die Schunk Group einer sehr niedrigen Fluktuation und der Personalwechsel im Marketing ist durch Elternzeitvertretungen zu begründen. Dass darüber hinaus die Möglichkeit besteht, Beschäftigten Perspektiven innerhalb der Schunk Group anzubieten, sehen wir als Vorteil eines breit aufgestellten Unternehmens. Leider haben Sie die Arbeitsatmosphäre anders als die meisten Beschäftigten erlebt. Die meisten unserer Beschäftigten - auch die der Marketingabteilung - pflegen einen sehr kollegialen, offenen und partnerschaftlichen Umgang miteinander. Dies spiegelt sich auch in der überdurchschnittlich hohen Betriebszugehörigkeit der Beschäftigten wider, auf die wir als Unternehmen sehr stolz sind. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Ihr HR-Team

  • 06.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wird immer wieder durch Umbesetzungen und Abteilungsverkleinerungen schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte wird wer sich dem nächsten Chef gut verkaufen konnte und richtig gut schmieren konnte. Da wird der Dachdecker zum Abteilungsvorgesetzten oder Angelernte ohne Ausbildung zum Gruppenleiter der selbst keine Ahnung hat von seinem Job.

Kollegenzusammenhalt

In dem Bereich in dem ich eingesetzt war ist der Zusammenhalt gut aber in anderen Bereich hört man das nur gegeneinander gearbeitet wird weil jeder Angst hat versetzt zu werden.

Kommunikation

Kommunikation ist fast gar nicht vorhanden. Die meisten wichtigen Sachen bekommt man durch die Mundpropaganda durch Kollegen die es durch Zufall irgendwoher mitbekommen haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Älteren Kollegen werden gerne mit vorzeitigem Renteneintritt mit einer Abfindung gelockt.

Karriere / Weiterbildung

Ausgebildet wird aber danach an eine Maschine als Bediener eingesetzt wie ungelernte Kräfte. Macht man freiwillig privat eine Weiterbildung muss man hoffen das man durch genug Connection oder Verwandschaft eine Aufstiegschance bekommt.
Nach Einreichung einer mehrjährigen Weiterbildung kam ein Brief mit einem mageren "Danke das Sie sich weiterbilden"

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok weil durch die IG-Metall schon grob vergegeben wird was jeder bekommen soll aber wenn man nach Lohnerhöhung fragt wird da lange drumrum geredet und mit fadenscheinigen Begründung an den nächsten Vorgesetzten verwiesen. Es gibt neue Kollegen die direkt die höchste Entgeltgruppe seines Berufes hat und andere langjährige mit mehr als 10 Jahren Betriebszugehörigkeit sind 2-3 Gruppen darunter eingruppiert.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittelbeschaffung sind über Umwege über mehrere Chefs nötig und wenn man Glück hat wird es auch am Ende genehmigt.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance wird nach Aussen gut verkauft aber wenn man wirklich mal früher gehen will ist alles auf einmal so wichtig das es aus "betrieblichen Gründen" gerade nicht geht. Gleitzeitkonto war immer bis Obergrenze voll und musste immer wieder ausbezahlt werden weil am Monatsende sonst alle Überstunden gestrichen wurden.

Image

Nach Aussen ein Riesen-Image aufgebaut mit Spenden und guten Taten aber wenn es um den Mitarbeiter geht wird alles 5mal nachgefragt und meistens wenn es überhaupt passiert mit Nachdruck durch den Betriebsrat erst umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Schunk Group
  • Stadt
    Heuchelheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für Ihre Bewertung der Schunk Group. Für uns sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur wichtige Erfolgsfaktoren, sondern auch Botschafter unseres Unternehmens. Deshalb ist uns ihre Meinung wichtig. Als partnerschaftliches Unternehmen bieten wir unseren Beschäftigten daher vielfältige Kommunikationswege und Ansprechpartner, um Kritik vorzubringen. Nur über einen offenen Austausch können wir kontinuierlich und gemeinsam an Verbesserungen arbeiten.

Ihr HR-Team

  • 20.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

- sehr sympathische Arbeitskollegen
- entspanntes Arbeitsumfeld, in dem dennoch effizient gearbeitet wurde und Druck gemacht wurde wenn es angebracht war
-gute Mischung von älteren und jungen Kollegen
-Türen der Abteilung waren (außer bei Meetings) immer geöffnet

Vorgesetztenverhalten

-mein Vorgesetzter war sehr sympathisch und auch mal lustig mit dem richtigen Fingerspitzengefühl dafür wann auch mal ein ernster Ton angeschlagen werden muss

Kollegenzusammenhalt

-die Kollegen sind sehr ehrlich miteinander und Probleme und Themen werden direkt angesprochen und angegangen

Interessante Aufgaben

-es war Interessant und förderlich mit den Programmen SAP und Excel zu arbeiten
-die Aufgaben waren wie im Vorhinein abgesprochen überwiegend banal, aber dennoch interessant
darüberhinaus gab es auch sehr interessante Aufgaben, die mich in meinem Kenntnisstand weitergebracht haben

Kommunikation

-einmal in der Woche gab es ein Abteilungsmeeting, in dem man auf den aktuellen Stand gebracht wurde und aktuelle Themen und Probleme ansprechen und diskutieren konnte
-auch sonst konnte man immer auf die Kollegen zugehen
-auch persönliche Interessen und Themen wurden z.B. in der Kaffee- oder Mittagspause ausgetauscht

Gleichberechtigung

-schwer für mich zu bewerten, dennoch würde ich sagen, dass Frauen in diesem Unternehmen gleichgestellt sind
-Es arbeiten viele Frauen auch in höher gestellten Positionen mit leitender Tätigkeit

Umgang mit älteren Kollegen

- nach meinem Empfinden werden ältere Mitarbeiter sehr geschätzt

Karriere / Weiterbildung

-es gibt diverse Möglichkeiten sich mit Schunk weiterzubilden
-neben Ausbildung und dualem Studium gibt es auch generelle Weiterbildungsmöglichkeiten auch für Arbeitnehmer ohne Abschluss
-Des Weiteren gibt es die Möglichkeit berufsbegleitend zu studieren
-Außerdem gibt es Seminare usw.

Gehalt / Sozialleistungen

-das Gehalt würde ich, u. a. weil im Hintergrund Betriebsrat und IG Metall mitwirken, als überdurchschnittlich gut einschätzen

Arbeitsbedingungen

-Das einzige Manko ist das es in dem Büro, in dem ich saß keine Klimaanlage gab
-Dafür gab es aber Ventilatoren und Belüftungsgeräte
-in anderen Büros und Räumen gibt es Klimaanlagen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

-schwer für mich das zu bewerten
-klassische Maßnahmen wie Mülltrennung werden getätigt

Work-Life-Balance

-im Großen und Ganzen kann man sich die Arbeitszeit ziemlich frei einteilen, sodass man z.B. bei Familienangelegenheiten früher gehen kann oder für Hochzeiten o. ä. frei bekommt

Image

-sowohl bei Kunden als auch im Umkreis hat Schunk ein positives Image inne

Pro

-Umgang untereinander

Contra

-Unflexibilität bei den Arbeitszeiten für Auszubildende über 18 und duale Studenten bzw. berufsbegleitende Studenten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schunk Kohlenstofftechnik GmbH
  • Stadt
    Heuchelheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für Ihre positive und detaillierte Bewertung. Das freut uns sehr.

Ihr HR-Team


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 41 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    36.585365853659%
    Gut (12)
    29.268292682927%
    Befriedigend (9)
    21.951219512195%
    Genügend (5)
    12.19512195122%
    3,39
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,92
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Schunk Group
3,23
46 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,36
190.462 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.349.000 Bewertungen