Navigation überspringen?
  

Linde Fördertechnik GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Linde Fördertechnik GmbHLinde Fördertechnik GmbHLinde Fördertechnik GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,85
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Linde Fördertechnik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,85 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 19.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Pro

Bekanntes Unternehmen

Contra

Arbeitsabläufe,interne Kommunikation

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Linde Fördertechnik GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Jan. 2015
  • Mitarbeiter
  • Express
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    Linde Fördertechnik GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 03.Dez. 2014 (Geändert am 05.Dez. 2014)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jede Abteilung kocht sein eigenes Süppchen. Viele unwahre Gerüchte werden in die Welt gesetzt, die MA persönlich angreifen. Große Kluft zwischen den versch. Stockwerken (Abteilungen) aber auch zwischen Angestellten, Arbeitern und Außendienst-MA. Auch abteilungsintern gibt es viele Reibungspunkte durch traditioneller und nicht zeitgerechter, marktorientierter Linienvorgabe. Vor allem zwischen langjährigen und neuen MA. Persönliche Oberflächlichkeiten haben mehr Bedeutung als orientierte Zusammenarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund ständigem Wechsel auf der GF-Ebene wird keine klare Linie verfolgt. Das Vertrauen in die richtige Richtung zu gehen leidet darunter. Binnen weniger Monate kann wieder alles ganz anders aussehen.

Kollegenzusammenhalt

Teils hilfsbereite Personen, die neue Mitarbeiter sehr begrüßen und versuchen zu unterstützen.
Teils eingeschworene Gruppe jahrelanger MA, die neue MA und auch Führungskräfte nicht akzeptieren.
Teils unzufriedene jahrelange MA, die bereits resigniert haben und das "Feuer fürs Unternehmen nicht mehr brennt".

Interessante Aufgaben

Viel Spielraum für die eigene Gestaltung des Arbeitsalltages.
Man wird mit Verbesserungsvorschlägen alleine gelassen, da Verbesserung gleich mehr Arbeit bedeutet.
Mehrarbeit oder Engagement werden nicht wirklich wertgeschätzt.

Kommunikation

Nur abteilungsintern und in der Management-Ebene vorhanden. Wenn etwas kommuniziert wird, sind es längst vollendete Tatsachen wie zB neue Vorgaben eines neuen GFs, personelle Infos aufgrund zahlreicher Wechsel, etc. Kaum ein MA bekommt eine offizielle Info, wie die derzeitige Situation am Markt aussieht oder worauf der Fokus gerade liegt.

Gleichberechtigung

Geschlecht, Herkunft od. sexuelle Orientierung sind kein Kriterium, was sehr positiv ist. Jedoch gibt es einen erheblichen Unterschied zwischen Angestellten und Arbeitern, sowie langjährigen und neuen MA.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten MA 45+ sind langjährige und eingesessene MA die eine eigene, scheinbar unkündbare Gruppe bilden. Neuzugänge in dieser Altersgruppe habe ich keine erlebt.

Karriere / Weiterbildung

Hat man einmal seine Position, bleibt man da auch. Es sei denn, es besteht wieder dringender Nachbesetzungsbedarf, da kommen dann langjährige MA zum Zug. Man muss aber eher darauf gefasst sein, dass man schnell mal ausgetauscht bzw. abgebaut wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Haben den KV der Metaller. Zahlen vergleichsweise hohe Gehälter. Betriebsrat unterstützt alle MA sehr großzügig bei diversen privaten Angelegenheiten. Überstunden werden nach Laune und Sympathie der Personalabteilung ausbezahlt.

Arbeitsbedingungen

EDV-Ausstattung ok, wenn auch nicht die modernste. W-LAN für Mobilgeräte vorhanden, als kleines "MA-Guzi". Klimaanlagen nur in Büros von Führungskräften, der Rest schwitzt. Bei Wetterumschwung breitet sich auch ein unerträglicher Kanalgeruch aus, dem viele MA in der unteren Etage ausgesetzt sind - keiner fühlt sich zuständig, dieses Problem zu beheben. Sauberkeit und Instandhaltung ist durch externes Personal gegeben, das von eigenen MA teilweise respektlos behandelt wird. Jedes Stockwerk hat eine eigene Küche, die nur von wenigen gepflegt und sauber gehalten wird. Parkplätze sind nicht genug vorhanden, sodass viele in der Mitte des Hofs neben den Gabelstaplern oder in 2. Reihe parken müssen. Einige Großraumbüros in denen viel telefoniert wird und somit auch der Geräuschpegel unangenehm sein kann.

Work-Life-Balance

Urlaub und Freizeit scheinen zu den Dingen zu gehören, die abteilungsübergreifend groß geschrieben werden. Da es keinen fixen Betriebsurlaub gibt, kann sich jeder seinen Urlaub individuell einteilen. In stärkeren Zeiten, wird darauf aber auch leider keine Rücksicht genommen und MA, die die Vertretung übernehmen, werden stark belastet. 3 Wochen Urlaub bei Führungskräften ist auch Gang und Gäbe.

Image

Die Marke LINDE genießt bisher noch den Status eine erfolgreiche Marke zu sein. Das Unternehmen in Österreich ist von diesem aber schon weit entfernt. Hier ruhte man sich zu lange am Erfolg der Vergangenheit aus. Auch in personeller Hinsicht hat das Unternehmen bereits einen Ruf. Hohe Fluktuation neuer MA sowie auf GF-Ebene.

Verbesserungsvorschläge

  • ... wurden ständig überhört .. spar ich mir jetzt hier. Ein Vorschlag: Vorschläge auch von MA aufgreifen, die nicht in einer Führungsposition sind und diskutieren und nicht beiseite legen, weil man da was tun muss oder man einem "Freund" dreinpfuscht.

Pro

siehe Kommentare zu Bewertungen

Contra

siehe Kommentare zu Bewertungen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Linde Fördertechnik GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,85
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Linde Fördertechnik GmbH
3,85
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,00
89.359 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen