Navigation überspringen?
  

MediaMarkt Austriaals Arbeitgeber

Österreich,  37 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
MediaMarkt AustriaMediaMarkt AustriaMediaMarkt AustriaVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 105 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (52)
    49.52380952381%
    Gut (21)
    20%
    Befriedigend (15)
    14.285714285714%
    Genügend (17)
    16.190476190476%
    3,54
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,03
  • 22 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (15)
    68.181818181818%
    Gut (5)
    22.727272727273%
    Befriedigend (2)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,26

Firmenübersicht

MediaMarkt – Nummer 1 im heimischen Elektronikhandel!

Mit 37 Standorten in ganz Österreich, dem Onlineshop unter www.mediamarkt.at und rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist MediaMarkt die heimische Nummer 1 im Elektronikhandel. Mit der Eröffnung des ersten MediaMarktes im Jahr 1990 beginnt die Erfolgsgeschichte. MediaMarkt bietet ein riesiges Sortiment, das Top-Markenartikel aus der Welt der Elektro- und Elektronikgeräte umfasst und bietet dazu spannende wie unterhaltsame Informationen. Damit – und mit vielen Services – sorgt die Nummer 1 täglich für Spaß in Österreichs Haushalten.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

rund 2.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

MediaMarkt steht für Spaß an Elektro- und Elektronik-Produkten für Jung und Alt. Die Nummer 1 im österreichischen Elektronikhandel bietet ein modernes Einkaufserlebnis „wie, wann und wo man will“ – in den 37 Standorten und unter www.mediamarkt.at. Die nahtlose Verzahnung des stationären Angebotes mit dem Online-Handel garantiert Spaß an und mit Elektro- und Elektronik-Geräten und ermöglicht umfassende Beratungs- sowie Serviceleistungen. Dazu zählen bequeme Liefer- und Montage- sowie Installationsservices, Expresslieferung innerhalb von nur drei Stunden, Garantieverlängerungen, Reparaturservices und auch die Altgeräteentsorgung. An der Smartbar werden neue Smartphones, Navis, Notebooks und Co. gleich vor Ort in Betrieb genommen, Daten vom Altgerät transferiert und Displayschutzfolien professionell angebracht. Die neuesten Gadgets können somit sofort nach dem Kauf verwendet werden. Genauso können Smartphones & Co. rasch und günstig bei MediaMarkt repariert werden. Die Services sind auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

Perspektiven für die Zukunft

Ein modernes Einkaufserlebnis mit den neuesten Gadgets entspricht den Wünschen der Kunden, das ist eines der Erfolgsrezepte von MediaMarkt. Die aktuellsten Trends der digitalen Elektro- und Elektronik-Welt stehen auch im Mittelpunkt der Aus- und Weiterbildung. Seit 2018 kann die Lehre zum/-r Elektro- und Elektronikfachberater/-in mit Schwerpunkt „Digitaler Verkauf“ absolviert werden. Zudem unterstützt MediaMarkt die „Lehre mit Matura“, die für ein Studium an einer österreichischen Universität oder Fachhochschule qualifiziert.

Benefits

  • Tätigkeit im Umfeld der modernsten Elektronik und Produkte
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team
  • Gute Einschulung im Markt und Produktschulungen von Industriepartnern
  • Interne Mitarbeiterveranstaltungen (z.B. Teilnahme an Weihnachtsfeier)
  • Fach - und Führungskarrieremöglichkeiten
  • Mitarbeiterrabatt

37 Standorte

Impressum

Media-Saturn Beteiligungsges.m.b.H.
SCS-Bürocenter B2
2334 Vösendorf
Tel.: 01/699 07
E-Mail: info@mediamarkt.at

Firmenbuchgericht: Wr. Neustadt
Firmenbuchnummer: 71157 v
DVR Nr. 0596191
UID-Nr.: ATU 19417101

Für Bewerber

Videos

Lehre bei Media Markt - jetzt bewerben! | Media Markt
Starte deine Karriere! | Media Markt

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Für unsere 37 Standorte in Österreich suchen wir hauptsächlich Fachberaterinnen und Fachberater sowie Samstagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in den Bereichen Elektronik und Haushaltsgeräte, IT und Mobile. Ihre Aufgabe ist es, umfangreiche Beratungs- und Verkaufsgespräche zu führen, die Produkte attraktiv auf der Verkaufsfläche zu präsentieren sowie zu kassieren. 

Des Weiteren nehmen wir jedes Jahr Lehrlinge in ganz Österreich auf, die ihre Leidenschaft für Technik zum Beruf machen möchten. 

Gesuchte Qualifikationen

Das Um und Auf für einen Einstieg bei MediaMarkt ist die Freude im Kontakt mit Menschen, der Spaß an Elektro- und Elektronikprodukten sowie am Verkauf und der Kundenberatung. Wenn zur Kommunikationsfreude noch eine rasche Auffassungsgabe, Flexibilität, Eigenständigkeit und Zuverlässigkeit sowie Teamfähigkeit kommen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 

Gesuchte Studiengänge

  • Schulabgänger aus berufsbildenden höheren Schulen
  • Studienabgänger sowie Maturanten aus technischen Zweigen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei MediaMarkt können Sie Ihre Begeisterung für Elektronik und Trends zum Beruf machen – und das bei der Nummer 1 im österreichischen Elektronikhandel. Wir leben Service und Digitalisierung, das Zusammenwachsen von stationärem Handel mit digitalen Online-Welten. Entsprechend bildet MediaMarkt seine Lehrlinge zum/-r Elektro- und Elektronikfachberater/-in mit Schwerpunkt „Digitaler Verkauf“ aus. 

Jeder hat bei MediaMarkt die Chance, sich zu einer Spitzenkraft zu entwickeln. Wir fischen am Liebsten im eigenen Talente-Pool, wodurch eine Karriere vom Lehrling bis zum Geschäftsführer bei MediaMarkt keine Seltenheit darstellt.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Bei MediaMarkt steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir bieten Karriere, die Spaß macht und fördern Weiterbildung für all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das schafft für jeden Einzelnen Freiraum zur Entwicklung der persönlichen Stärken und Vorlieben sowie individuelle Aufstiegschancen. Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und beruflicher Entfaltung ist damit garantiert.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Mit 37 Standorten und rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist MediaMarkt seit 29 Jahren ein sehr erfolgreiches Unternehmen, die Nummer 1 im österreichischen Elektronikhandel. So bietet MediaMarkt einzigartige Ausbildungsmöglichkeiten, abwechslungsreiche Tätigkeitsbereiche und spannende Karrierewege. Wir möchten, dass unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle Chancen offenstehen – für eine Karriere mit Zukunft!

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir setzen auf Trendsetter, die sich in der Welt der Elektronik wohlfühlen, sich gerne und laufend über die neuesten Produkte informieren. Wir erwarten uns dynamische Persönlichkeiten mit Hands-on-Mentalität, die Spaß am Kontakt mit Menschen haben und ihre Begeisterung für Elektro- und Elektronik-Gadgets sowie Multimedia zum Beruf machen möchten und auch bereit sind, diese Euphorie an andere weiter zu geben. 

Unser Rat an Bewerber

Wir empfehlen Ihnen, sich vorab detailliert über MediaMarkt zu informieren und sich Gedanken zur Position zu machen, für die Sie sich bewerben. Kommt es zu einem persönlichen Gespräch, kommen Sie gepflegt und bleiben Sie authentisch. 

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerbungen reichen Sie am besten über unser Jobportal www.mediamarkt.at/jobs ein. Wenn Sie es bevorzugen, können Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auch direkt bei MediaMarkt vor Ort abgeben. 

Auswahlverfahren

Gefallen uns Ihre Bewerbungsunterlagen, führen wir bei Bedarf Vorabgespräche per Telefon durch oder laden Sie direkt zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch ein. Ein Probetag, bei dem Sie in den Arbeitsalltag bei MediaMarkt eintauchen können, gibt Ihnen und uns im Anschluss ein besseres Gefühl, ob wir zueinander passen. Danach geben wir umgehend bekannt, was wir Ihnen anbieten können.

MediaMarkt Austria Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,54 Mitarbeiter
4,03 Bewerber
4,26 Lehrlinge

Arbeitsatmosphäre

Den MitarbeiterInnen wird suggeriert, dass es nichts wichtigeres als gibt als den Versicherungs und den Garantieverlängerungsverkauf. Es werden MitarbeiterInnen unter Druck gesetzt wenn sie mal kein Glück damit haben und ihnen mit der Kündigung gedroht. Oft fühlt man sich von den Vorgesetzten beobachtet und auch bestraft. Kein moderner Führungsstil. Gelobt wird man gar nicht! Die Vorgesetzten reden generell nicht sehr gerne mit den MitarbeiterInnen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten schaffen die Zentralisierung des Unternehmens nicht. Sie haben für viele MitarbeiterInnen die Kontrolle verloren und rechnen auch mit deren Versagen. Deswegen auch die verkrampften Forderungen nach zu erfüllenden Quoten im Garantieverlängerungs und Versicherungsgeschäft. Man wird ausspioniert und nur bestraft aber nie gelobt.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten KollegeInnen sind loyal im Umgang miteinander. Es gibt aber auch welche die im geheimen betrügen. Bei solchen Ungerechtigkeiten würde ich gerne mit meinem Vorgesetzten reden habe aber Angst davor.

Kommunikation

Die Vorgesetzten haben einen sonderbaren, strengen und unkollegialen Umgangston mit den VerkäuferInnen. Das war nicht immer so.

Gleichberechtigung

In diesem Bereich habe ich keine Bedenken, da es eine gute Durchmischung gibt. Die meisten weiblichen Mitarbeiterinnen sind jedoch Teilzeit Beschäftigt

Umgang mit älteren Kollegen

Hier hat man das Gefühl, dass diese teilweise willkürlich gekündigt werden, um sich von deren recht hohen Gehältern zu befreien.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird nach Kollektivvertrag gezahlt. Es gibt eine Ungleichbehandlung, weil es in manchen Abteilungen für MitarbeiterInnen die Möglichkeit gibt Provisionen zu verdienen, aber in anderen nicht.

Arbeitsbedingungen

Man wird mit Musik dauerbeschallt. Es gibt einen Raucherbereich in den Aufenthaltsräumen. Als Nichtraucher wird man ständig mit dem Rauch konfrontiert. Eigentlich auch nicht mehr Zeitgemäß. Ansonsten ist es ein angenehmer Ort um zu Verkaufen weil die Arbeitsmaterialien sehr gut gewartet und benutzbar sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt Schulungen zu diesen Themen, welche für VerkäuferInnen verpflichtend sind. Ich denke jedoch, dass auch die Vorgesetzten diese Schulungen machen sollten. Diese Menschen haben nämlich kein Verständnis dafür. Wenn es so wäre würden sich diese Menschen bemühen mit Ihren Geschäftspartnern eine bessere Müllvermeidung vorantreiben. Es werden funktionstüchtige Geräte weggeworfen anstatt sie zu spenden.

Work-Life-Balance

Für einen Vollzeitjob hat man durchaus manchmal die Möglichkeit flexibel freizunehmen wenn man es benötigt. In vielen Fällen wird die Schwarz-Weiß-Regel nicht angewendet und man muss mehrere Samstage hintereinander arbeiten. Manchmal schreiben Vorgesetzte den Dienstplan einfach um ohne das mit dem/r MitarbeiterIn zu besprechen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten sollten mit den VerkäuferInnen normale Gespräche führen. Ihnen Ratschläge ohne einem vorwurfsvollen Unterton geben. Mit Ihnen zusammenarbeiten und nicht gegen sie und schon gar nicht hintergehen. Die Stimmung scheitert an denen die vergessen haben wer der Grundpfeiler dieses Marktes ist und wer fast täglich sein bestes gibt.

Pro

Die Architektur des Marktes und die Themen mit denen wir uns auseinandersetzen dürfen.

Contra

Das die Geschäftsführung immer nervöser wird und die Schuld Ihres Versagens den MitarbeiterInnen gibt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
  • Firma
    MediaMarkt Simmering
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege/Liebe Kollegin, Vielen Dank dass Sie uns auf diesem Weg Ihr ausführliches Feedback übermittelt haben! Es ist uns wichtig, Ihre Eindrücke zu kennen und wir werden die von Ihnen angeführten Verbesserungsvorschläge mit den zuständigen KollegInnen diskutieren. Unabhängig davon bedingen die vielseitigen Veränderungen der digitalen Welt auch, dass sich Ihr Tätigkeitsfeld verändert. Unsere KundInnen erwarten vielfach anstelle reiner Produktberatung und damit verbundenem Produktverkauf für sie individuell passende Komplettlösungen mit passenden Serviceleistungen. Damit entstehen natürlich neue Herausforderungen für unsere Teams in den Märkten. Diese versuchen wir bestmöglich zu begleiten. Umso mehr bedauern wir, dass Sie aktuell eine Drucksituation erleben. Lassen Sie uns doch die von Ihnen angeführten Themen genauer besprechen, damit wir gemeinsam an einem optimalen Weg arbeiten können. Kommen Sie hierfür bitte unter at.jobs@mediamarkt.at auf uns zu! Vielen Dank und liebe Grüße, Katharina Hartmann MediaMarkt Human Resources Team

Katharina Hartmann
MediaMarkt Human Resources Team

  • 03.Okt. 2018 (Geändert am 13.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre empfand ich als gut, der Arbeitsalltag war maximal getrübt von etwas empfindlicheren Kunden wie es im Handel so üblich ist. Jediglich manche Personalentscheidungen der Geschäftsleitung waren absolut nicht nachvollziehbar. Wirtschaftlichkeit vs. Know-How

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation mit dem direkten Vorgesetzten war fast schon auf Freundschaftlicher Ebene, Kritik wurde wargenommen und weiter kommuniziert, auch Verbesserungsvorschläge fanden anklang, nicht immer, aber der Wille war da.
Es bedurfte oftmals Überredungskunst den Vorgesetzten vom üblichen Protokoll abweichend eine Lösung zu kommunizieren die auch im Sinne des Kunden ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen in der Abteilung "Neue Medien" war hervorragend, man ergänzte sich insbesondere in Punkte Know-How. Lob und Kritik wurde offen kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Ich hatte eine technische Ausbildung die weit über dem erforderlichen Maß dieser Position lag, weshalb für mich die Arbeit nicht wirklich fordern war. Generell war ich nicht für diese Art Arbeit geschaffen.

Kommunikation

Es fand zweimal jährlich ein Mitarbeitergespräch statt wo man sein Befinden im Unternehmen kundtun konnte. Ich hatte das Gefühl je länger man im Unternehmen ist desto wichtiger war es der Geschäftsleitung die Mitarbeiter kennen zu lernen.
Personalentscheidungen erfuhr man oftmals nur über Flurfunk.

Gehalt / Sozialleistungen

Das war der wohl größte Kritikpunkt in meiner 5 jährigen Zeit in diesem Unternehmen, jeder Mitarbeiter (zumindest jene im Verkauf) wurden strikt nach dem KV ausbezahlt, keine Leistungsorientierte oder Know-How-orientierten Abweichungen.

Work-Life-Balance

Ein klassischer Handelsjob mit fixen Arbeitszeiten

Pro

Das Team in dem ich mitgewirkt habe hat sehr gut zusammengespielt. Ich hatte nie das Gefühl nicht als vollwertiger Kollege angesehen zu werden (weder während meiner Gerinfügigen noch während der Teilzeitbeschäftigung). Umgang mit dem direkten Vorgesetzten (mittlere Führungsebene) war fast schon auf freundschaftlicher Ebene, bei Verbesserungsvorschlägen traf man hier auch auf offene Ohren.

Contra

Die Gehaltseinstufung, hatte schon fast einen kommunistischen Ansatz. Es wurde kein Wert auf eine leistungsbezogene Entlohnung gelegt. Die Prämien die für bestimmte Verkäufe in Aussicht standen wurden während der Aktionszeiträume dieser Verkäufe ausgesetzt (verständlich), weniger verständlich war, dass es beinnahe ein dauernder Aktionszeitraum war und man um diese Prämien langfristig komplett umgefallen ist.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MediaMarkt
  • Stadt
    Pasching
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank für Ihr Feedback! Wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat. Wir danken Ihnen auch für die ausführliche Bewertung und Ihr sehr konstruktives Feedback. Sie sprechen viele Punkte an und geben uns somit einen guten Einblick. Ein persönliches Gespräch zur Vertiefung der angesprochenen Themen würde uns deshalb sehr freuen. Kommen Sie doch unter at.jobs@mediamarkt.at auf uns zu, damit wir einen Termin vereinbaren können. Vielen Dank und alles Gute sowie viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg. Liebe Grüße, Ihr MediaMarkt Human Resources Team

MediaMarkt Human Resources Team
MediaMarkt Human Resources Team

  • 06.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Anhängig von Tätigkeitsfeld und den Aufgaben sehr unterschiedlich.

Büro wurde umgebaut mit der Hoffnung die Kommunikation zwischen den Teams zu verbessern und das Silodenken einzuschränken.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig vom Vorgesetzten aber sehr unterschiedlich.

Führungskräfte mit operativer Tätigkeit und damit Ahnung vom Tagesgschäft sind als Führungskräfte sehr in Ordnung und sehr bemüht das Führungsverhalten ab Bereichsleiter aufwärts auszugleichen. Wobei es auch hier Ausnahmen gibt.

Durch die dezentrale Struktur bei MediaMarktSaturn gibt es durch die Marktgeschäftsführer sehr viele Stakeholder und damit verbundene Entscheidungsfindungen. Somit arbeitet man nicht immer nur für eine Führungskraft oder Projektleiter/-in sondern auch gleichzeitig für sehr viele andere.....was das strukturierte Arbeiten nicht einfacher macht.

Das getroffene Entscheidungen teilweise eine sehr kurze Halbwertszeit haben und gern mal mehrmals geändert werden.

Wie und nach welchen Führungskompetenzen Führungskräfte ausgewählt werden, ist nicht nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt in den Teams un Einheiten ist gegeben und auch gut vorhanden. Wer sich aber erwartet, daß selben Rückhalt auch von

Interessante Aufgaben

Themen je nach Rolle und Aufgabe gäbe es wirklich viele...

Kommunikation

Kommunikation und Feedback Bottom Up wird zwar gerne mal gefordert und wenn es gelebt wird als "das ist ja nicht so" abgetan.

TopDown Kommunikation mit Befehlsausgabe wird leider sehr start eingefordert.

Es gibt zwei Mal im Jahr eine Infoveranstaltung als Frontalvortrag auf der die Mitarbeiter über Veränderungen informiert werden.

Strukturelle Dinge in Frage stellen oder bestehende Themen proaktiv zu hinterfragen wird nicht gern gesehen bzw. abgetan....Frei nach dem Motto: "Das war schon immer so, warum sollten wir was ändern?"

Gleichberechtigung

Viel zu wenige weibliche Führungskräfte. Kein einziger Marktgeschäftführer weiblich....

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle...das ist gut so

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden. Sehr wenige Weiterbildungsmöglichkeiten vorhanden, wenn man sich nicht selber drum kümmert und proaktiv Vorschläge bringt.

Karrierepfade oder Entwicklungsmöglichkeiten nicht vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist ok gewesen aber das wars auch schon.

Der jährliche Bonus hängt leider an keinen Zielen, sondern wird freiwillig vergeben, was dann halt auch keine Transparenz schaft.

Sozialleistungen gibt es auf Grund von fehlendem Betriebsrat nicht

Arbeitsbedingungen

Durch das offene Büro und die fehlende Büro Ettiquette ist nun so laut geworden, daß man sehr viel Zeit mit Kopfhörern arbeitet und gar nicht mehr miteinander redet.

Neues Büro ist schön und hell aber halt sehr offen und auch der Rest vom Gebäude relativ alt. Hier kann aber die Firma nichts dafür, da das Gebäude der SCS gehört.

Work-Life-Balance

All in Vertrag ist schon ok...aber warum ein Notebook, wenn mobiles Arbeiten oder Home Office nur in Ausnahmefällen gestattet ist. Arbeiten von Zuhause oder unterwegs ohne Zeiterfassung, weil es sich sonst nicht ausgeht aber gern in Kauf genommen wird.

Urlaub kann konsumiert werden. Allerings wenn man auf Grund von Verhindungen (Zählerablesung, Rauchfangkehrer, etc..) zuhause bleiben muss, wird man auch gern mal angehalten doch lieber Urlaub zu konsumieren statt von zuhause aus zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Geht ein wenig auf eure Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Tut was für Sie abseits von einem monatlichen Gehalt und einer neuen Kantine.

Pro

Bereitschaft für Veränderung auch wenn vielleicht mehr ein Lippenbekenntnis.
Offenheit auch mal daneben zu greifen.

Contra

Arbeitswesen, die nicht mehr am Puls der Zeit sind. Fehlende Prozeße und Strukturen. Mangendes Empowerment von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MediaMarktSaturn Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Vösendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege/ Liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank für Ihr Feedback! Es ist schade, dass Sie neben gutem Kollegenzusammenhalt und interessanten Aufgaben doch auch einige Verbesserungspotentiale erlebt haben. Wir möchten darauf eingehen, denn wir wissen: konstruktive Kritik ist wichtig. Wir möchten Ihre Erfahrungen aufgreifen um Dinge neu zu gestalten und zu verbessern. Ein persönliches Gespräch würde uns deshalb sehr freuen und die Türe unseres CEO ist offen, um derart wichtige Themen zu klären. Wir laden Sie dazu herzlich ein. Melden Sie sich bitte unter at.jobs@mediamarktsaturn.at, damit wir einen Termin vereinbaren können. Vielen Dank und alles Gute sowie viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg! Liebe Grüße, Katharina Hartmann MediaMarktSaturn Human Resources Team

Katharina Hartmann
MediaMarkt Human Resources Team


Bewertungsdurchschnitte

  • 105 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (52)
    49.52380952381%
    Gut (21)
    20%
    Befriedigend (15)
    14.285714285714%
    Genügend (17)
    16.190476190476%
    3,54
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,03
  • 22 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (15)
    68.181818181818%
    Gut (5)
    22.727272727273%
    Befriedigend (2)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,26

kununu Scores im Vergleich

MediaMarkt Austria
3,68
131 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,26
173.980 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.438.000 Bewertungen