Navigation überspringen?
  

METRO Cash & Carry Österreich GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
METRO Cash & Carry Österreich GmbHMETRO Cash & Carry Österreich GmbHMETRO Cash & Carry Österreich GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 124 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    20.161290322581%
    Gut (28)
    22.58064516129%
    Befriedigend (34)
    27.41935483871%
    Genügend (37)
    29.838709677419%
    2,79
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    50%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (3)
    25%
    3,38
  • 2 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,67

Firmenübersicht

METRO Cash & Carry betreibt in Österreich 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge.

METRO Österreich ist Mitglied der METRO-Group, einem der bedeutendsten und erfolgreichsten Handelsunternehmen weltweit. Als globaler Marktführer beschäftigt METRO an über 750 Standorten in 27 Ländern mehr als 110.000 Mitarbeiter.

Durch diese globale Präsenz eröffnen sich METRO-Mitarbeitern interessante internationale Karrieremöglichkeiten, z. B. bei der METRO AG, der Konzernmutter in Düsseldorf. METRO-Mitarbeiter profitieren von großzügigen betrieblichen Zusatzleistungen, einem reizvollen Aus- und Weiterbildungsprogramm und von attraktiven Aufstiegsmöglichkeiten.


KARRIERE bei METRO

METRO Cash & Carry Österreich sucht laufend engagierte Mitarbeiter für Funktionen in den zwölf Großmärkten und in der Zentrale.

Wir suchen Sie, wenn Sie..

.... die Bedürfnisse des Kunden in den Mittelpunkt Ihres Handelns stellen
.... aktiv in einem erfolgreichen Team arbeiten wollen
.... immer wieder aufs Neue Ihr Bestes geben


Unsere Werte


Das Leitbild ist unsere Unternehmenskultur und die Grundlage für unseren zukünftigen Erfolg!

Der Kunde im Mittelpunkt:
Wir schaffen Mehrwert für unsere Kunden und stellen diese ins Zentrum unseres Handelns.

Authentische Führung:
Wir bauen auf Integrität, Transparenz und Authentizität und setzen diese Maßstäbe zuerst bei uns selbst an.

Vertrauen in unsere Mitarbeiter:
Wir fördern unsere Mitarbeiter, bauen auf persönlichen Einsatz, aktives Zuhören und Meinungsvielfalt. Wir schaffen Vertrauen, treten für Teamentscheidungen und –werte ein und teilen Erfahrungen.

Globales Unternehmertum:
Wir fördern unternehmerisches Verhalten und nutzen unsere internationalen Beziehungen.

Erfolg durch herausragende Leistungen:
Wir streben stets nach besserer Leistung in der gesamten Wertschöpfungskette, brechen veraltete Strukturen auf und haben den Mut, auch unkonventionelle Entscheidungen zu treffen.

Nachhaltigkeit:
Wir übernehmen Verantwortung für unsere Entscheidungen und stellen sicher, dass diese gleichermaßen auf wirtschaftlichen, umwelttechnischen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsprinzipien basieren.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

2300

Unternehmensinfo

Benefits

Was bieten wir?


  • METRO Einkaufskarten

  • Personalrabatte

  • Mitarbeiteraktionen

  • Ermäßigungen in METRO-Gaststätten

  • Attraktive Karriereperspektiven innerhalb eines internationalen Unternehmens

  • Fachliche- und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten


Standort

Für Bewerber

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber


Metro Cash & Carry Österreich bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich im Vorfeld auf unserer Karriereseite unter www.metro.at/karriere zu informieren in welchem Bereich Sie bei uns arbeiten möchten.

Im Bewerbungsprozess ist es uns wichtig, dass die Bewerbung authentisch und in sich stimmig ist.

Die Bewerbung sollte zu Ihnen und zur Position passen.


Unser Rat an Bewerber

Ihre Bewerbungsunterlagen ist Ihre erste Visitenkarte. Achten Sie schon beim Absenden Ihrer Bewerbung auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen.


Wecken Sie unser Interesse mit einem ansprechenden Anschreiben und einem aussagekräftigen Lebenslauf.

Vermitteln Sie einen authentischen Eindruck und punkten Sie mit Vorbereitung.

 


Bevorzugte Bewerbungsform


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung über unser Online-Jobportal direkt unter www.metro.at/jobboerse

METRO Cash & Carry Österreich GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,79 Mitarbeiter
3,38 Bewerber
1,67 Lehrlinge
  • 30.Aug. 2018 (Geändert am 10.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle schimpfen über die Geschäftsführung. Ich war zu weit von denen weg, um da was dazu sagen zu können. Ja es stimmt schon, sie wirken wie kleine Abteilungsleiter, die bunte Powerpoints machen, und hoffen, dafür gelobt zu werden, und natürlich sind das nicht die Qualitäten, die es braucht, um eine Firma zu führen.

Aber das eigentlich schlimme an dieser Geschäftsführung ist, daß mit denen Dinge wie Hinterlist, Bösartigkeit, Intrigen und schlechte Nachrede ins Unternehmen Einzug gehalten haben. Ich kann nicht beurteilen, ob die was von ihrem Job verstehen (wenn auch eher nein), aber was ich sicher sagen kann, ist daß in der langen Zeit, wo ich im Unternehmen war, nie so viel schlecht über alles, vor allem über frühere Mitarbeiter, geredet worden ist, wie in den letzten 2 Jahren.

Sie nennen es „Change“, aber das ist unglaubwürdig, weil sie ja vor allem über die schimpfen, die sie selber geholt haben, und dann wieder rausgehaut haben. Wo soll da der „Change“ sein?

Sie haben finde ich einfach keinen respekt vor niemand, haben keine Hochachtung vor Leistungen und vielleicht fürchten sie sich sogar vor guten Leuten.

Vorgesetztenverhalten

Fast skuril. Die Geschäftsführung wirft den Leuten genau die Dinge vor, die sie selber nicht können (können nicht mit Geld umgehen, haben keinen Blick für das wesentliche, agieren nur emotional).
Ich habe mich in den letzten Monaten öfter gefragt, wie man es schafft, seine eigenen Schwächen total zu ignorieren, und nur andere anzugreifen.
Ich fragte mich manchmal, was die wohl wirklich zu Hause alleine denken? Halten sie sich wirklich für passend, anderen kritisches Feedback zu geben?

Kollegenzusammenhalt

Solange die Kollegen noch da sind sehr gut - Leidensgruppe halt. Es gehen halt nur jedes Monat 5 bis 10, meistens natürlich die guten, nicht die faulen. Dadurch wird die Situation immer schlechter.
Vor allem aber ist es üblich geworden, jeden der geht, nacher deppert darzustellen, und blöd über den zu reden. Das hat es früher nicht gegeben, und wird massiv von ganz ganz oben forsiert!

Interessante Aufgaben

Metro war jahrelang mehr als mein Arbeitsplatz. Sobald wieder eine normale Führug eingesetzt ist, wäre die Firma sicher wieder total lässig

Kommunikation

Kommunikation ist rein intrigant. "Ich habe von A gehört, daß du B über C gesagt hast, daß D irgendwas mit E", usw.
Und das kommt nicht von irgendwelchem Putzfrauentratschereien, sondern von einer Geschäftsführung!
Da muß man schon fragen, ob die charakterlich für diese Aufgabe geeignet sind.

Gleichberechtigung

Nähe und Simpatischheit für die Geschäftsführung sind das einzige Kriterium, ob du gute oder schlechte Leistung bringst. Es versteht aber keiner, was man tun muß, damit man denen gefällt.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden rausgedrengt und in Altersteilzeit geschickt. Ihre Erfahrung zählt nichts mehr und wird nicht genutzt. Ich habe das gefühl, sie werden von der Geschäftsführung als Konkurenten gesehen

Karriere / Weiterbildung

So was wie Karriere ist hier kein Thema mehr - jeder versucht, möglichst nicht aufzufallen, und nicht ins Schußfeld zu kommen, nicht erniderigt, nicht gekündigt, und nicht beschimpft oder hinterrücks ausgerichtet zu werden. In so einer schrecklichen Atmosfäre gibt es keine Karriere oder sowas!

Gehalt / Sozialleistungen

Früher gab es hier das Prinzip von Leistung und Gegenleistung. Heute müssen selbst gekündigte Kollegen 10 Stunden am Tag Leistung bringen, die Geschäftsführung überlegt derweil nur, wie man immer noch mehr kürzen und wegenehmen könnte.
Die Kollegen in der Rechtsabteilung haben schon tiefe Sorgenfalten, 3 haben schon gekündigt.

Außerdem Warnung: Einige neue Kollegen haben statt eines Gehalts ein "Pachage" unterschrieben, wo das Gehalt vom Erfolg abhängig ist. Der Erfolg ist aber so definiert, daß man den nie erreichen kann, sodaß die Leute viel weniger verdienen, als sie unterschrieben haben

Arbeitsbedingungen

Unglaublich schlechte, enge und vergammelte Büros. Nur die obersten haben es sich fürstlich eingerichtet, und haben jeglichen Kontakt zum kleinen Mann verloren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leute werden massenreise rausgeeckelt, und das heißt dann „Change“.
Irgend ein Bewusstsein für was soziales oder so erwartet keiner von denen, die retten nur ihre eigene Haut

Work-Life-Balance

Früher war Metro hier vorreiter. Es gehört wohl zum Programm des neuen "Boards", dass Wochenenden, Feierabende und Freizeit abgeschafft sind.
Das wäre nicht notwendig, wenn man irgend einen Plan hätte, was einem wichtig ist, und was nicht. Nur haben sich die aller obersten emotional nicht im Griff, und geben aus dem Bauch heraus Arbeitsaufträge, die ganze Abteilungen wochenlang und monatelang beschäftigen.
Weil dann dauernd alle kündigen, wirds immer noch schlimmer für die bleibenden.

Generell gilt, wer nicht am Schreibtisch sitzt, arbeitet nicht, wer um 7 am abend immernoch nicht fertig ist, ist sehr fleißig

Image

Wenn so viele rasgehaut werden, und draußen erzählen, wie es ist, wissen natürlich bald alle was Sache ist.

Positive Kununu-Bewerungen in Geschäftsführungsenglisch („in den stores ist guter change spirit“) werden da nicht helfen.

Die Personalabteilung glaubt überhaupt, daß man da nur ein „Branding Projekt“ machen braucht. Die Personalabteilung ist aber selbst die schlimmste Abteilung überhaupt, jedes Monat geht einer, und die anderen ziehen dann wochenlang über den her.

Verbesserungsvorschläge

  • Alles war besser bevor man eine Geschäftsführung ohne Wertschätzung für andere und ohne Selbstreflexion geholt hat. Lösung also einfach

Pro

Das Potential. Natürlich ist das Geschäft nimmer so leicht wie vor 10 Jahren. Aber mit halbwegs vernünftigen Leuten, wie es sie ja voll viele im Haus gibt, wäre alles hinzubiegen

Contra

Die Leute sehnen sich nach einem souverenen Anführer, dem man vertrauen kann. Momentan steht die Geschäftsführung für Würdelosigkeit, Unglaubwürdigkeit und Respektlosigkeit

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    METRO Cash & Carry Österreich
  • Stadt
    Vösendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 13.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gemeckert wird oft, meist schafft es die Kritik aber nicht in ein ehrliches Gespräch unter Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Der offene Austausch mit meinem Vorgesetzten ist möglich. Die Erwartung aneinander ist klar.

Kollegenzusammenhalt

Wie man in den Wald hineinruft kommt es zurück.

Interessante Aufgaben

Die Lernkuve ist hoch und im letzten Jahr ist abteilungs- oder bereichsübergreifendes Arbeiten noch mehr erwünscht - das motiviert.

Kommunikation

Besser geht immer. Wir haben Intranet, werden per Mail über Diverses informiert, es gibt eine Mitarbeiterzeitung. Wünschenswert: Die Ergebnisse aus stundenlangen Meetings, die für die Zusammenarbiet relevant sind, sollten schneller und lückenlos übertragen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Eine ältere Kollegin im Store in Wiener Neustadt hat ihren Aufgabenbereich mit dem Storeleiter angepasst. So ein Entegenkommen gibt es nicht überall.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele Seminare für Führungskräfte (Level 2). Viele Jobtrainings für Mitarbeiter in den Märkten. Mehr Trainings für alle Mitarbeiter (zB Umgang miteinander, Verhalten im Stress, Rhetorik ...) wären gut.

Arbeitsbedingungen

Leicht aus der Mode gekommen, aber alle Arbeitsräume in der Verwaltung verfügen über Klimaanlagen etc. Die Glasfronten zwischen den eher kleinen Büroräumen sind gewöhnungsbedürftig und je nach eigenem Sozialbewusstsein beliebt oder nicht. Ich mag´s.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehr geht - aber mann muss sich schon selbst an der nase nehmen. Wir trennen den Müll, reduzieren die Plastikflaschen. Leider lassen viele Kollegen offene Flaschen einfach stehen und entsorgen diese dann einfach MIT Wasser. Es gibt also gratis Wasser, gratis Kaffee, Obst. ...

Work-Life-Balance

Man muss Leistung bringen - definitiv. Man darf auber auch sagen, wenn etwas nicht geht.
Ich kenne das von anderen Unternehmen auch anders. Auch Home-office ist, wenn es das Proejkt erlaubt okay.

Image

lebt von über 2000 Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

  • METRO ist im Change, klar als über 45jähriges Unternehmen muss es das auch. Hier sollte die HR Abteilung am meisten aktiv - für alle - sein. Schneller reagieren, wenn sich ein Team nicht entwickelt.

Pro

METRO ist ein stabiles Unternehmen, wir bekommen unsere Gehälter pünktlich, dazu Mitarbeiterrabatte und oft auch spezielle Aktionen. Im METRO Restaurant haben wir super Konditionen.

Contra

Am Arbeitgeber finde ich nichts "schlecht"

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    METRO Cash & Carry Österreich GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 23.Juni 2018 (Geändert am 11.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob (null Wertschätzung) und vor allem keine Vertrauensbasis.

Vorgesetztenverhalten

Konfliktfälle gibt es nicht, da die Vorgesetzte nur auf die lieben Menschen hinhackt, sobald sich jemand traut den Mund auf zu machen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind das einzige, das an der Arbeit noch Freude bereitet. Leider wird von den Leiterinnen ständig versucht die Kollegen gegenseitig aufzuhetzen, damit ja kein Spaß an der Arbeit aufkommt. Traurig, aber wirklich wahr!

Kommunikation

Meetings werden nur dazu genutzt, dass die Vorgesetzte sich selbst loben oder andere runter machen kann. Schade, dass es hier keine Führungsqualitäten gibt und diese auch nicht von der GF gecheckt werden. Komisch, dass das noch niemand hinterfragt?!

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen? Man wird ja nur runtergemacht...

Umgang mit älteren Kollegen

Leider keine Wertschätzung von "alten" Kollegen, die über ein sensationelles Wissen verfügen!

Karriere / Weiterbildung

Hier wird die Persönlichkeit nicht entwickelt, sondern klein gemacht und klein gehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist normal, Prämie wird nach Belieben (ohne vorherige Info an die Mitarbeiter) aufgeschlüsselt und vor allem nach Belieben gekürzt. Man hat keine Erlaubnis sich zu rechtfertigen.

Arbeitsbedingungen

Der Kontainer ist halt ein Kontainer...

Work-Life-Balance

Sehr unflexibel, was Vor- und Nachteile hat. Auf jeden Fall muss man die Vorgesetzte auf gutem Fuss erwischen, damit ein Antrag bewilligt wird. Gewünscht wird auch ausdrücklich(!), dass Arzttermine in der Freizeit erledigt werden! Schon eine Frechheit...

Image

Angst herrscht überall - keiner traut sich offen zu sprechen. Wirklich traurig diese Atmosphäre im Kontainer.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte (oder Teamleiter mit Mitarbeiterführung) auf den neuesten Stand bezüglich Umgang mit Menschen bringen und vor allem dafür schulen, damit diese auch qualifiziert sind für ihren Job und für den Umgang mit Menschen.

Pro

Das einzige, das ich gut finde, sind die sehr lieben Kollegen! Jegliche Führungspersonen darüber sind leider komplett unqualifiziert (aber gut abgerichtet).

Contra

...dass sich niemand über die hohe Fluktuationsrate (über 60%!) wundert! Eine so hohe Fluktuationsrate wirkt sich als Know-how-Verlust und finanziell sehr negativ aus - komisch, dass das noch nie hinterfragt wurde... Im Kontainer kommen und gehen ständig sehr gute Leute, weil die Leiterinnen anscheinend ohne Kontrolle von oben "herrschen und regieren". Der Mensch zählt nicht, keine Wertschätzung, kein Respekt. Schlimm, dass es heutzutage so etwas noch gibt!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    METRO Cash & Carry Österreich
  • Stadt
    Vösendorf
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 124 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    20.161290322581%
    Gut (28)
    22.58064516129%
    Befriedigend (34)
    27.41935483871%
    Genügend (37)
    29.838709677419%
    2,79
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    50%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (3)
    25%
    3,38
  • 2 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,67

kununu Scores im Vergleich

METRO Cash & Carry Österreich GmbH
2,83
138 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,26
167.200 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.349.000 Bewertungen