Navigation überspringen?
  

SELLGATE Austria GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
SELLGATE Austria GmbHSELLGATE Austria GmbHSELLGATE Austria GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SELLGATE Austria GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,32 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 01.Feb. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

nicht die Firma trägt dazu bei dass wir gerne arbeiten gehen sondern die Kollegen..

Vorgesetztenverhalten

Naja es gibt welche die Handeln korrekt und schnell nur leider kann man die von einer Hand auf 2 Finger zählen....oft wird man gestresst der Leistungsdruck steigt man will mehr schaffen aus Angst das man eine schlechtere Bewertung hat als die Kollegen so steigt der Konkurrenzkampf aber leider auch die Fehler...dan hat man Gespräche warum man Stornos,Mängel usw hat...naja ganz einfach ständiger Stress ungute Kunden am Telefon,Leistungsdruck und das 8 Stunden am Tag....wir sind noch immer Menschen und keine Roboter und Fehler passieren denn irgendwann lässt die Konzentration nach.....

Kollegenzusammenhalt

haha gut zusammen arbeiten geht nicht...es kommt ein gewisser Konkurrenzkampf zu Stande wer mehr Leistung bringt ....Gott sein dank sind nicht alle gleich......

Interessante Aufgaben

zu wenig Abwechslung man wird zum Roboter.....

Kommunikation

ja es gibt regelmäßig Besprechungen aber meistens nur wenn viele Fehler entstehen und nicht über das Positive....
und zwischen durch wird einem gesagt was man verbessern kann.

Gleichberechtigung

egal welche Herkunft , sexuelle Orientierung oder Religion jeder hat Chancen doch was ich sagen muss echt wenig bist fast keine Frauen sind in einer besseren Position...fast nur Männer....

Umgang mit älteren Kollegen

Alles im grünen Bereich auch ältere Kollegen und Kolleginnen sind in unserem Team vorhanden die geschätzt werden. ?gefördert? es wird zu den jungen kein unterschied gemacht was die Förderung betrifft ....

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen bit es so gut wie keine. Weiterbildung gibt es gar keine sie meinen man wird geschult haha bei gewissen Kampanien wir man geschult aber so leicht kommt man in diese Kampanien nicht hinein.....

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist nicht gerade besonders gut man verdient in fast jeden Beruf oder sogar in jeden Beruf in Österreich mehr als in diesem jedenfalls was die 40 Stunden Kräfte angeht bei den 30 Stunden Kräften hält es die Waage mit anderen Berufen....

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind groß genau wie die Räume die Technik ist auf den neusten Stand aber was den Lärm angeht Katastrophe den es gibt keinen Lärmschutz und keine Trennwände das heißt wir sitzen neben , vor und hinter einander und hören die Kollegen rundherum stärker als den Kunden am Telefon oder der Kunde hört die Gespräche was andere Kollegen führen...nicht grad vom Vorteil......

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Engagiert ist das Unternehmen im Bereichen : Spenden oder Sozial Bereichen.....aber Mülltrennung gibt es nicht wirklich es kommt Papier,Plastik, Essensreste usw alles in einem Müllkorb aber ich weiß nicht ob es dann von den Reinigungskräften am Ende des Abends oder in der Früh vor Arbeitsbeginn getrennt wird...

Work-Life-Balance

In großen und ganzen ist es sehr gut mit den Zeiten außer man hat 40 Stunden die Leute sind arm den die müssen auch den spät Dienst machen bis halb acht am Abend und das ist schlimm weil der ganze Tag ist dann zu schmeißen..Urlaube konsumieren ist das gleiche wie in jeder anderen mindesten 3 Wochen vorher melden usw....

Image

Eine gute Frage gewisse Dinge sind in dieser Firma echt gut zb Pauseneinteilung oder die freie Zeiteinteilung obwohl die freie Zeiteinteilung ist auch nur für die 30 Stunden Kräfte von Vorteil... ob ich es jemanden empfehlen würde ja aber nur für jemanden der einen 20-30 Stunden Job sucht..

Verbesserungsvorschläge

  • zb wegen den Parkplätzen könnten sie zb ein abkommen treffen den den Garagen-Wächter treffen das wir nicht 120 Euro zahlen müssen im Monat sondern nur 80 Euro oder das und Parkplätze zu Verfügung gestellt werden. Wir sollten wie am Anfang uns aussuchen dürfen neben wem und wo wir sitzen. Endlich Trennwände die uns schon vor langer Zeit uns schon versprochen worden sind. Sie sollten uns nicht noch mehr unter Druck setzten wegen den Storno Gesprächen den so haben wir ANGST von der Arbeit und da leidet die Qualität der Gespräche darunter und das Persönliche Wohlbefinden und unter anderem der Umgang mit Kollegen duch den Konkurrenzkampf. Man sollte auch sehen was die Arbeiter an..... schaffen und nicht nur auf das schlechte aufmerksam machen. Man könnte sich auch Gedanken machen warum hat jeder Mitarbeiter die gleichen Fehler und eine gewisse Menge an Stornos?

Pro

Die Kollegen und Kolleginnen sind größtenteils echt lieb und bauen einen auf wenn es mal einen nicht so gut geht. Eine freie Pausen Einteilung sowie eine freie Zeiteinteilung ist echt was sehr positives in der Firma. Jeder ist "Perdu" miteinander finde ich toll!

Contra

Es wird viel am Anfang versprochen was sich mit der Zeit ändert bzw was nicht zutrifft!
Angefangen von den Projekten,freie Zeiteinteilung ist bei 40 Stunden kräften fast nicht möglich, freie Platzauswahl wurde uns gesagt und jetzt werden wir auf Plätze zu geteilt egal ob wir wollen oder nicht wie im Kindergarten. Für Angestellte gibt es KEINE Park Möglichkeit. Keine Trennwände mit Schalldämpfer das heißt der Lärmpegel ist sehr hoch.Wir hätten einmal in der Stunde eine 10 Minuten Pause jetzt wird diese Pause gestrichen wenn man zu viel Stornos hat und muss in seiner Pause ein Coaching führen als "Strafe".... als würden wir Fehler mit Absicht machen... man sollte eine Quote am Tag von 36 ...... schaffen wenn man das nicht schafft ist man laut Statistik schlecht das übt Druck auf uns aus ,der Konkurrenzkampf wird gepuscht somit passieren noch mehr Fehler jeder schaut nur mehr was man erreichen kann ein Gespräch sollte 4 Minuten dauern alles sollte in diesen Gespräch vorkommen und der Richtigkeit entsprechen ..... Hat man angenommen an einem Tag 36 ....... und das mal 5 sind das in 5 Tagen 180 .......in das ist gut und jetzt hat man angenommen in diesen 5 Tagen mehrere Stornos zb von 15-25 hat man sofort ein Gespräch wenn man sich das genau durch ließt sind es nicht viel Stornos doch leider sieht man nur die Stornos die unsere ........ kontrollieren aber nicht wie viel wir geschafft haben in diesen Tagen und so macht man den Mitarbeitern die Arbeit schwer man demotiviert sie und irgendwann ist es besser weniger ......... zu schaffen bevor man Stornos hat!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    SELLGATE Austria GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Nov. 2013
  • Mitarbeiter

Pro

Angestellteverhältnis

Contra

Sehr schlechte Arbeitsatmosphäre, die Mitarbeiter werden ständig mit Druck und Angst zu mehr Leistung motiviert, es gibt sehr viel tratsch zwischen den Mitarbeiter in der Pausen, man hat den Gefühl, dass man wieder 12 Jahre alt ist und in der Schule, Mitarbeiter werden ständig kontrolliert, auch außerhalb der Firma, sehr wenige Projekte, Kollegen machen sich einander nieder - entweder man ist Teil der Klicke oder ein Aussenseiter, es gibt nichts dazwischen etc.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    SELLGATE Austria GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SELLGATE Austria GmbH
2,32
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,71
83.620 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen