Navigation überspringen?
  

CBR Engineering AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
CBR Engineering AGCBR Engineering AGCBR Engineering AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,53
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

CBR Engineering AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,53 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 10.Mai 2010 (Geändert am 13.Jan. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gute Leistung wird absolut nicht anerkannt. Evtl. nur bei den Lieblingen und den Langdienenden. Diese Person, die an der zentralen Stelle (Zentrale, Auftragsbearbeitung, Exportpapiere) arbeitet wird nur gebraucht, solange es Arbeit gibt. Als Lob erhält sie dann die Kündigung, wenn es für sie nichts mehr zu tun gibt. Wenn wieder Arbeit kommt, wird dann die nächste eingestellt.
Ein gutes Betriebsklima kommt darauf an. Gewisse sorgen dafür, gewisse nicht. Im Grossen und Ganzen kein gutes Klima für die, die von aussen kommen. Es ist ein sehr, sehr, sehr kleiner Betrieb, wo man sich warscheinlich nur unter den wichtigsten und langdienendsten gut versteht. Leute von aussen waren nicht akzeptiert.

Vorgesetztenverhalten

Man wird dort nur benutzt als Mittel zum Zweck und wenn die hohe Arbeitswelle vorüber ist, wird man wieder heraus zitiert, bzw. gekündigt. So hält man die Mitarbeiterzahl niedrig.
In Meetings unter ca. 7 Personen (das ganze Geschäft) wird verkündet, dass man gekündigt werden soll bzw. muss, so dass es alle hören und sehen. Am Anfang wird von einem viel zu viel verlangt, das schon in den ersten par Probemonaten. Dann wenns nichts mehr zu tun gibt, wird man einfach gekündigt, um so temporäre Einsätze einzusparen.
Das Vorgesetztenverhalten ist ziemlich unseriös und unfair.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nicht unbedingt gerade fair. Die meiste Arbeit wird auf eine Person abgeschoben. Mitarbeiter, die nur an sich denken.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit kann man durchaus selbst gestalten. Hier redet niemand rein. Hauptsache sie wird erledigt. Die Arbeiten sind leider gar nicht gerecht verteilt.

Kommunikation

Nichts bekannt über die Ergebnisse oder Erfolge. Grösstenteils erhält man die notwendigen Informationen, die man für die Arbeit braucht. Alles andere geht einen ja nichts an.

Gleichberechtigung

Frauen haben nicht die selben Aufstiegschancen. Die Vorgesetzten und Leiter waren nur Männer. Als untergestellte Arbeitskräfte waren Frauen gut angesehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nein, es werden keine älteren Mitarbeiter eingestellt. Es waren alles nur junge bis sehr Junge Mitarbeiter.

Karriere / Weiterbildung

Beruflicher Aufstieg? Weiterbildung? Gute Persönlichkeitsentwicklung? Wie soll das gehen, wenn man nach kurzer Zeit (nach der Probezeit) wieder entlassen wird, weil man praktisch nichts mehr zu tun hat.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist vielzu klein für diese anstrengenden und vielen Aufgaben. Sozialleistungen sind minimal. Löhne und Gehälter werden pünktlich bezahlt. Lohn entspricht niemals der Verantwortung und dem Arbeitsvolumen schon gar nicht.

Arbeitsbedingungen

Aufgaben sind angemessen, jedoch viel zu viel auf einer Person lastend. Wie gesagt, Hilfe von anderen war rar. Infos schon, Hilfe nein.
Belüftung gibts keine. Beleuchtung ist normal. Primitiv eingerichtet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nichts bekannt.

Work-Life-Balance

Zum Urlaub kams nicht mal.

Image

Nichts bekannt betr. Image.
Auf jeden Fall waren ca. 1 Jahr später fast alle weg und ausgewechselt bis auf einen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausgrenzen und Mobbing wie Blossstellen vor anderen stoppen. Leute nicht einstellen nur so lange man sie braucht und dann wieder raus.

Pro

Nichts, was speziell als "gut" auffallen könnte. Ein Gemisch von Etwas und doch Nichts.

Contra

Keine Fairness und respektvolles Entgegenkommen, keine gute Lohnzahlung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,50
Kommunikation
1,67
Gleichberechtigung
1,67
Umgang mit älteren Kollegen
2,50
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,33
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,50
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CBR Engineering AG
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,53
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

CBR Engineering AG
1,53
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,70
158.582 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.670.000 Bewertungen