Navigation überspringen?
  

anwalt.de services AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
anwalt.de services AGanwalt.de services AGanwalt.de services AG

Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (34)
    49.275362318841%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (15)
    21.739130434783%
    Genügend (16)
    23.188405797101%
    3,29
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,28
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die anwalt.de services AG ist führendes Legal-Tech-Unternehmen im deutschsprachigen Raum und sorgt mit der Rechtsberatungsplattform anwalt.de für Transparenz in der Rechtsberatung, von der sowohl Ratsuchende als auch Rechtsanwälte profitieren. Für Rechtsratsuchende ist anwalt.de die erste Anlaufstelle bei jeglichen rechtlichen Fragestellungen. Für jedes Rechtsproblem finden Ratsuchende den passenden Rechtsanwalt vor Ort aus über 15.000 umfangreich beschriebenen Kanzleiprofilen. Flexible Recherchemöglichkeiten sowie mehr als 100.000 Bewertungen von Mandanten helfen dabei. Zudem publizieren die anwalt.de-Redaktion sowie die teilnehmenden Rechtsanwälte täglich nützliche und spannende Rechtstipps; insgesamt weit über 60.000 Artikel. Im Bereich der Rechtsprodukte sind 27 rechtliche Dienstleistungspakete zu festen Preisen aus zahlreichen Rechtsgebieten direkt online bestellbar. Für Rechtsanwälte ist anwalt.de ein unverzichtbares Instrument des Online-Marketings geworden. Monatlich 2,5 Mio. Visits von Ratsuchenden sowie über 260.000 an Rechtsanwälte weitergeleitete Kontakte machen anwalt.de zu einer effektiven Marketing-Plattform für Kanzleien. anwalt.de beschäftigt unter der Führung von CEO Dr. Stefan Morschheuser 120 Mitarbeiter an den Standorten Nürnberg und Berlin.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

anwalt.de beschäftigt derzeit über 120 Mitarbeiter

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

anwalt.de ist eines der führenden Anwaltsverzeichnisse im deutschsprachigen Raum.

Rechtsratsuchende finden unter unseren mehr als 20.000 Anwälten und Fachanwälten den passenden Anwalt für ihr berufliches oder privates Rechtsproblem. Hilfreiche Bewertungen und umfangreiche Anwaltsprofile unterstützen bei der Auswahl.

Anwälten bietet anwalt.de eine ideale Plattform zur Mandantengewinnung.

Kundenservice steht bei anwalt.de an erster Stelle. Nicht zuletzt deshalb decken wir alle Bereiche im Unternehmen mit eigenen Mitarbeitern ab: v
on der Akquise neuer Anwälte im Vertrieb, über die Betreuung unserer Kunden in unserem Kundenservice und umfangreichen Marketingmaßnahmen bis hin zur Umsetzung innovativer IT-Ideen.

Viele Maßnahmen finden abteilungsübergreifend statt und bieten dem Team großes Mitspracherecht bei zahlreichen Entscheidungen.


Perspektiven für die Zukunft

anwalt.de ist auch weiter auf Wachstumskurs. Das internationale Team aus Vertrieb, Service, IT und Marketing sorgt für stetiges Wachstum und hohe Qualität unserer Produkte und Services.

Durch gezieltes Coaching und individuelle Einarbeitung finden sich neue Mitarbeiter schnell zurecht. Und auch danach finden sich immer neue Perspektiven durch verschiedenste Weiterbildungsmöglichkeiten.


Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Ja, je nach Abteilung unterschiedlich

Coaching
Vertriebsinnendienst: permanentes Coaching durch eigene Mitarbeiter

Weiterbildung
interne Sprachkurse, nach Absprache auch externe Weiterbildung möglich

Parken im Parkhaus

nach Verfügbarkeit

gute Anbindung
zentrale Lage in Nürnberg, gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Barrierefreiheit

Ja

Verpflegung

Kaffee, große Teeauswahl, frisches Obst wird gestellt
Warmes Mittagessenangebot

2 Standorte

Standorte Inland

Nürnberg

Berlin

Standorte Ausland

keine

Impressum

anwalt.de services AG
Rollnerstr. 8
D-90408 Nürnberg
Tel.: +49 911 81515-0
Fax: +49 911 81515-101
Mail: info@anwalt.de

Vorstand

Dr. Stefan Morschheuser

Aufsichtsrat

Deniz Aytekin (Vors.)
Michael Oschmann             
Steffen Szautner

HRB 21016, Amtsgericht Nürnberg
Steuernummer: 241/116/02731
USt-IdNr.: DE235583371
Datenschutzbeauftragter: RA Stephan A. Klein
E-Mail: datenschutz@anwalt.de

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV

Dr. Stefan Morschheuser            
Rollnerstr. 8
D-90408 Nürnberg

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

anwalt.de ist auf Wachstumskurs. Das internationale Team aus Vertrieb, Service, IT und Marketing freut sich immer über passende Initiativbewerbungen. Unsere aktuellen Vakanzen finden Sie unter

www.anwalt.de/jobs.php.

Gesuchte Qualifikationen

Wir pflegen einen herzlichen und freundschaftlichen Umgang miteinander und suchen daher Kollegen, die zu unserer Unternehmenskultur passen und sich bei uns wohlfühlen.

Für alle Positionen sind uns, neben den fachlichen Anforderungen, vor allem eine gute Kommunikationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie eine verantwortungsbewusste, teamorientierte Arbeitsweise wichtig.

Auch Quereinsteiger sind willkommen. So haben wir z.B. im Vertriebsinnendienst schon sehr gute Erfahrungen mit Bewerbern aus verschiedensten Fachgebieten gemacht.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als Mitarbeiter von anwalt.de genießt man eine Reihe von Vorteilen:

• Festanstellung bei einem der führenden Onlineportale der Region
• unbefristetes Arbeitsverhältnis 

flexible Arbeitszeitmodelle
• angenehmes Betriebsklima durch flache Hierarchien

• ein aufgeschlossenes, motiviertes und internationales Team

• moderne Büroräume in zentraler Lage in Nürnberg

• individuelles Coaching und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

• Ausreichend Vitamine durch frisches Obst



Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Ein persönlicher, fairer, offener und ehrlicher Umgang miteinander ist uns sehr wichtig. Daher stehen Respekt und Wertschätzung bei uns an erster Stelle. Durch Vertrauen und entsprechende Freiräume fördern wir eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Zu uns passen Menschen, die Verantwortung übernehmen und ihre Potenziale gemeinsam mit anderen ausbauen wollen. Wir schätzen vielseitige Frauen und Männer, die offen und fair miteinander umgehen. Wir suchen Menschen mit Flexibilität und Ideen, um unseren technologischen Vorsprung zu sichern.


Unser Rat an Bewerber

Zeigen Sie uns, dass Sie sich mit unserem Unternehmen beschäftigt haben. Ihrer Bewerbung möchten wir klar entnehmen können, warum Sie sich für die ausgeschriebene Stelle in unserem Unternehmen interessieren.


Bevorzugte Bewerbungsform

Für eine schnelle Bearbeitung bewerben Sie sich bitte per E-Mail.


anwalt.de services AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,29 Mitarbeiter
4,28 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle sind per Du, es herrscht ein freundliche Atmosphäre, eine professionelle Mischung aus fachlichem Miteinander und Sozializing in den Pausen. Regelmäßig finden Get-together statt, es findet ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier statt.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele und Entscheidungen empfand ich bei meinen Vorgesetzten immer nachvollziehbar, die Ziele realistisch und wenn mal etwas unklar oder man anderer Meinung war, konnte man das schnell und direkt klären.

Kollegenzusammenhalt

Wie in jedem Unternehmen, zählt in erster Linie der gemeinsame bzw. eigene Arbeitserfolg, ich fand den informellen Austausch und die Zusammenarbeit untereinander gut, schnell und direkt. Auch die Vorgesetzten waren immer ansprechbar, es herrschte eine gewachsene und stets optimierte Meetingkultur, in der jeder zu Wort kommen konnte.

Interessante Aufgaben

Da das Unternehmen aus mehreren Abteilungen besteht, kann ich nur aus meiner berichten, und da waren die Aufgaben immer nach vorne gerichtet, spannend und es gab immer die Möglichkeit, seine Ideen einzubringen und sich darin weiterzuentwickeln. Die Aufgabenstellung bzw. Ziele waren klar umrissen bzw. abgestimmt.

Kommunikation

Technisch alles sehr modern, es wird ein gemeinsames Messaging verwendet. Darüber hinaus wird viel über das Intranet informiert und dokumentiert, so dass sich auch neue Kollegen schnell zurecht finden.

Gleichberechtigung

Frauen sind bei den Führungspositionen derzeit noch in der Minderheit.
Insgesamt empfand ich den Frauenanteil als ausgeglichen.
Es gibt viele Kolleginnen, die nach einer Babypause/ Elternzeit wiedereinsteigen oder eingestiegen sind. Auch Beförderungen fanden regelmäßig bei Kolleginnen statt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr positiv, das Unternehmen setzt bewusst auf eine Mischung von jungen und älteren Mitarbeitern.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier habe ich viele positive Erfahrungen gemacht, wie sich sowohl Fachkräfte als auch Quer- und Wiedereinsteiger entwickeln durften und Karriere gemacht haben. Weiterbildungen werden gefördert und angeboten. Es gab in allen Abteilungen Entwicklungs- und Feedbackgespräche.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich war zufrieden und fand das Gehalt absolut fair. Im Vertrieb gab es zusätzlich attraktive Provisonsmodelle und Incentives.
Das Gehalt kamm immer pünktlich, es gibt Arbeitgeberleistungen zur Altersvorsorge, Zuschuß zum Mittagessen und zu Sportaktivitäten (Fitnesstudio).

Arbeitsbedingungen

Hier stimmt alles, helle Räumlichkeiten, moderne Arbeitsplätze, die vom Betriebsarzt überprüft werden und die technische Infrastruktur wird auf einem aktuellen Stand gehalten. In den meisten Räumen gibt es eine Klimaanlage. in jedem Stockwerk einen Vollautomaten, Wasserspender, frisches Obst und jeweils eine kleine Küche. In verschiedenen Lounges kann man sich in den Pausen ausruhen bzw. gemeinsam Essen. Über das Intranet kann man aus einem wechselnden Angebot warme Gerichte bestellen.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance stimmt, es herrschen normale (Kern-) Arbeitszeiten, Gleitzeit war gegeben. Urlaub konnte ich fast immer auch kurzfristig nehmen oder auch langfristig den Jahresurlaub planen. Es ist auf jeden Fall ein sehr familienfreundliches Unternehmen, man kann nach Bedarf in Teilzeit wechseln, hier gibt es viele positive Beispiele. Auch Mitarbeiter in Teilzeit erhielten Führungspositionen, was nicht selbstverständlich ist.

Image

Das Unternehmen ist klarer Marktführer in seiner Branche und es hat eine Menge Spaß gemacht, dieses Image auch bei den Kunden bzw. nach Außen bestätigt zu bekommen und so weiter am Erfolg/ Image mitarbeiten zu dürfen.

Pro

Das Unternehmen bleibt nicht stehen oder ruht sich auf seinem Erfolg aus, sondern lebt eine mittel- wie langfristige Strategie, diesen weiter auszubauen. Hier herrscht ein hohes Maß an Innovation und Ideen, um das Geschäftsmodell weiter auszubauen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    anwalt.de services AG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 10.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

war bis Oktober 2017 sehr gut. Jetzt ist das Vertrauen einfach weg und man kann sich auf das Wort des Vorgesetzten nicht verlassen. Was gestern gesagt und besprochen wurde, kann am darauffolgenden Tag schon wieder nicht mehr wahr sein. Lob kommt nur, wenn es wirklich nicht mehr geht oder in einer Betriebsveranstaltung, wo man sich gegenseitig hochlobt.

Vorgesetztenverhalten

Leider ist es trauig zu sagen, dass manche Menschen zwar in ihren Aufgaben wachsen, jedoch nicht in ihrem Verhalten den Mitarbeitern gegenüber. Argumentation oder Diskussion zwischen Angestelltem und Vorgesetzen ist zum Schluss (ab Okt. 2017) nicht mehr vorhanden gewesen. Dazu gehört, dass mit unsachgemäßen Abmahnungen hantiert wird, in täglichen Meetings ein Befehlston herrscht und leider mit diskriminierenden Äußerungen zu lachs oder gar nicht umgegangen wurde. Hier fehlt ein absolutes Statement. Die Wertschätzung des Menschen mit seinen Fähigkeiten fehlt oder wird herabgewürdigt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten gut zusammen, wenn zu gut, wird auseinanderdividiert, umgezogen, neu gewürfelt ohne Rücksicht oder vorheriger Absprachen.

Interessante Aufgaben

Bis Oktober 2017 eine absolute vielseitige und interessante Tätigkeit. Jetzt leider nur noch Callcenter mit schlecht funktionierenden Systemen.

Kommunikation

Nach Beginn der "Umstrukturierung" wurden die Anweisungen durch die Führungskraft weitergegeben. Widerstand zwecklos oder bist du nicht dafür, bist du automatisch gegen das Unternehmen.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Aufstiegsmöglichkeiten, da die Hierarchie zu flach ist und wenn mal was da wäre, erfährt man es nebenbei.

Umgang mit älteren Kollegen

langgediende Kollegen werden unter den Mitarbeitern geschätzt, jedoch von der Leitung nicht gefördert oder beachtet. Eher als störend empfunden, Erfahrungsmeinungen unerwünscht.

Karriere / Weiterbildung

zu flache Hierarchien oder die Lieblinge werden gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich war zufrieden, jedoch gibt es weder Weihnachts- noch Urlaubsgeld. Es gibt einen Essenszuschuss und Obst und Kaffee. Dies sind allerdings Zuwendungen wie in vielen Firmen und nicht extra hervorzuheben.

Arbeitsbedingungen

Gute Büros, zwei Bildschirme, leider keine höhenverstellbaren Tische

Umwelt- / Sozialbewusstsein

keine Ahnung hab nie was von mitbekommen. Licht brennt den ganzen Tag

Work-Life-Balance

Die Urlaubsplanung wird den Teams überlassen, es kann jedoch passieren, wenn Teams wieder getrennt werden, dass es dann nicht mehr passt und man mit Vorwürfen konfrontiert wird seitens der Leitung. Bei Not am Mann herrscht Gruppenzwang und wenn keiner mitziehen will wird gedroht.

Image

Hat nach der Umstrukturierung sehr gelitten. Draußen wird die Firma gar nicht wahrgenommen und ich vermeide es darüber zu erzählen.

Verbesserungsvorschläge

  • Willst du kein Callcenter sein, dann benimm dich nicht so. Bei Veränderungen im Unternehmen erst miteinander reden, um so das Bestmögliche rauszuholen. Lass eine Diskussion zu und schau nicht von oben herab und ordne an. Es geht nur miteinander und nicht. Der Zusammenhalt misst sich nicht nur zweimal im Jahr an Firmenevents.

Pro

Geld kam pünktlich, Firmenevents und eine Menge Menschen mit denen ich sehr gern gearbeitet habe.

Contra

Es gäbe viel zu schreiben, es ist sicher nicht alles schlecht und vieles gut gemeint. Jedoch ist es nicht der richtige Weg, da es sich hier um Mitarbeiter geht und nicht nur um eine Plattform.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    anwalt.de services AG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechte Stimmung aufgrund der vielen erpressten Kündigungen. In anderen Abteilungen ebenfalls eine sehr hohe Fluktuation, was sich sehr ungünstig auf das Gesamtklima und den von oben ständig eingetrichterten „Die Zahnräder müssen ineinander greifen“ Gequatsche auswirkt.

Keine Fairness, kein Vertrauen.

Vorgesetztenverhalten

Ausschliesslich der direkte Vorgesetzte hatte jederzeit ein offenes Ohr und bezog Mitarbeiterwünsche mit ein. Fragen, Kritik, etc wurden dann zeitnah an die nächste Instanz weitergegeben, diese verliefen jedoch häufig im Sand oder es kamen nicht nachvollziehbare Feedbacks zurück. ( deren Schuld lag aber woanders )

Der ein oder andere wo was zu melden hatte, völlig fern ab der Realität mit absolut Null Vorbildsfunktion da absolut inkompetent und dilettantisch in seinen Entscheidungen.

Führungskräfte sind die Krone der Schöpfung und Mitarbeiter beliebig austauschbar.

An der ein oder anderen Stelle, wurde sprichwörtlich der Bock zum Gärtner gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Dieser war vor allen Dingen am Schluss wo die Vertriebsabteilung sinngemäß beerdigt wurde, sehr positiv zu erwähnen, bis auf die üblichen 2-3 „Radfahrer“ die es natürlich überall gibt.
Daraus resultierten zwei Lager, die bösen die nur ihr gutes Recht in Anspruch nehmen wollten und die Spezies, der hier eigtl gar keine weitere Erwähnung geschenkt werden sollte, da sie es ohnehin nicht begreifen würden....

Ferner ist der Neid der anderen Abteilungen auf den Vertrieb, konkurrenzlos tagtäglich zu spüren gewesen. Das lag an den im Vertrieb bezahlten Gehältern...
Jedem steht die Möglichkeit offen, selber in den Vertrieb zu gehen und mehr zu verdienen. Da es nur viele nicht mal schafften einen Namen bei eingehenden Anrufen zu notieren oder die Toilette sauber zu verlassen, wird es wohl spätestens hier schon scheitern...
Kurzum, gönnt den Leuten mal was, sie haben es sich verdient und den eigenen Charakter verbessert ihr dadurch auch...
Schon ziemlich peinlich wie oft krampfhaft versucht wurde, dem Vertrieb ans Bein zu pinkeln. Leider auch zu oft mit Erfolg.

Interessante Aufgaben

Tag ein Tag aus das gleiche, Vertrieb eben. Man hat es sich so ausgesucht.

Kommunikation

Miserabel! 10 Mitarbeiter haben 10 unterschiedliche Informationen zu ein und dem gleichen Vorgang, so lief es meistens ab. Wie man sieht, der Flurfunk funktionierte außerordentlich gut. Dem vorzubeugen, hätten evtl. abteilungsbezogene Rundmails oder kurze und knackige Meetings Abhilfe schaffen können. Meetings fanden zwar mehr als nur oft genug statt, jedoch leider mit künstlichem in die Länge gezogenen und inhaltslosen Bla Bla, was unlängst ohnehin schon bekannt war, da seit langem schon so tagtäglich praktiziert.

Produktänderungen bzw Rabattaktionen hat man häufig erst vom Kd am Tel erfahren. Mehr als nur peinlich!

Gleichberechtigung

Kriecher werden selbstverständlich auf allen Längen gegenüber Mitarbeitern die eine eigene Meinung haben, bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht besser und nicht schlechter wie mit jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Faktisch nicht möglich aufgrund der flachen Hierarchien.
Weiterbildungsmöglichkeiten wie sie in den Stellenangeboten fälschlicherweise in Aussicht gestellt werden, sind eine klare Lüge.
Bei aktiver Nachfrage nach Möglichkeiten, bekommt man an entsprechenden Stellen nur „unüberlegte“ Antworten und lapidar, nee gibts zur Zeit nix. Bravo, weiter so.

Interner Coach eine wahrliche Katastrophe. Workshop zum Thema „wie komm ich an der Sek. vorbei“ und viele weitere Alibiveranstaltungen waren an der regelmäßigen Tagesordnung. Für Mitarbeiter die den Job schon länger machen natürlich ein absolutes Highlight... ist das euer Ernst!?!?!? Diese Frage stell ich mir manchmal noch heute!

Gehalt / Sozialleistungen

Fixum weit unter Durchschnitt, Provision allerdings bis 2017 noch sehr hoch bei guten Umsätzen und ungedeckelt.
Essenszuschuss täglich 2,50€, darüber hinaus keine weiteren Leistungen der Firma.

Arbeitsbedingungen

Keine kabellosen Headsets, höhenverstellbare Tische nur mit Attest, Stühle bei denen die Bandscheiben im Dreieck springen, ansonsten waren die Räumlichkeiten klimatisiert und auch so ganz „ok“.

Work-Life-Balance

Gleitzeit wie heutzutage ohnehin überall üblich.
Urlaub planen war jederzeit ohne Schwierigkeiten möglich.

Image

Nach x arbeitsgerichtlichen Verfahren und der Mund zu Mund Propaganda von Ex-Mitarbeitern, helfen auch keine „tollen“ Werbespots mehr um zu erfahren, welch Geistes Kind dieses Unternehmen ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorstandwechsel und zwar sofort! Führungskräfte mal bissl mehr Selbstreflexion üben. Mitarbeiter in Entscheidungen mehr mit einbeziehen. Ehrlich ggü den Mitarbeitern sein.

Pro

...dass es nicht mehr mein Arbeitgeber ist.
Bis 2017 Top, danach nur noch ein Schatten seiner selbst...interne wissen warum.

Contra

Siehe oben..

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    anwalt.de services AG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (34)
    49.275362318841%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (15)
    21.739130434783%
    Genügend (16)
    23.188405797101%
    3,29
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,28
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

anwalt.de services AG
3,35
73 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Rechtsberatung)
3,27
10.731 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.904.000 Bewertungen