Navigation überspringen?
  

Böning Consult GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Böning Consult GmbHBöning Consult GmbHBöning Consult GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (6)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,07
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,55
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Böning Consult GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,07 Mitarbeiter
2,55 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Mai 2018 (Geändert am 14.Mai 2018)
  • Bewerber

Kommentar

Ich war wohl in dem gleichen AC wie die andere Person, die hier eine Bewertung abgegeben hat. Hätte nicht gedacht, dass ich so etwas mal erlebe. Respektloser geht es kaum.
Es fing schon gut an: Als wir morgens keine Fragen mehr stellten, entschied der Gastgeber, dass wir die nächsten zwei Minuten in Schweigen verbringen, nur falls doch noch jemandem eine Frage einfällt. Da saßen wir dann, rund 15 Leute und schwiegen uns an. Irgendwie lustig, aber für die Firma auch ziemlich traurig.
Und die "Feedback"-Runde war dann der absolute Knaller. Ist ja schon in der anderen Bewertung zutreffend beschrieben worden. Zu dem Arbeitgeber-Kommentar kann ich nur sagen: Augenwischerei. Ich habe danach mit mehreren Teilnehmern Rücksprache gehalten und die fanden es ebenfalls unerhört, was da abgelaufen ist. Da waren die Grenzen von Feedback aber so was von überschritten.

Professionalität des Gesprächs
2,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
  • Firma
    Böning Consult GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Trainee
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 12.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00
  • Firma
    Böning Consult GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 06.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht hilft Böning Consult auch mal ein Blick von außen? Eine externe Bestandsaufnahme durch ein junges, modernes Beratungsunternehmen das weiß, wie die Arbeitswelt von morgen (und teilweise auch schon von heute, wenn wir uns die Startup-Szene anschauen) aussieht, das weiß, welche Mitarbeiter-Erwartungen herrschen und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, um als Arbeitgeber auch in 10 Jahren noch zu existieren.

Pro

Vorgesetzte:
Die Vorgesetzten waren stets bemüht, jeder Mitarbeiter wurde jeden Morgen persönlich mit Handschlag begrüßt, es wurde sich verhältnismäßig viel Zeit für Feedback-Gespräche genommen und es entstand der Eindruck, dass die Geschäftsleitung ernsthaft an der Entwicklung der Mitarbeiter interessiert war. Aber gemeint ist noch lange nicht gut gemacht.

Kollegen:
Die Belegschaft war bunt gemischt, von Festangestellten über Freiberufler bis zum Praktikanten. Altersmäßig von 20 bis 60. Zwischen den Kollegen gab es einen sehr engen Zusammenhalt, teils Freundschaften.

Rahmenbedingungen:
Es gab eine eigene Teeküche, im Haus eine (kostenpflichtige) Kantine, meist ausreichend Parkplätze im Haus, ein Budget für Weiterbildungen, relativ moderne Arbeitsgeräte und Internetzugang, Privatnutzung wurde geduldet, Arbeitszeiten hielten sich in Grenzen bzw. waren für die Beratungsbranche echt human.

Arbeit:
Man wurde gut eingearbeitet, die Geschäftsführung nahm sich Zeit für die Mitarbeiter, vor allem in der Anfangsphase. Zu Anfang auch anspruchsvolle, abwechslungsreiche, teils wissenschaftliche Projekte. Gute Einblicke in die Arbeit als Business Coach.

Contra

Vorgesetzte:
Trotz der Bemühungen hatten die Vorgesetzten ein anachronistisches Führungsverständnis - was umso sonderbarer war, weil die Firma seit Jahrzehnten in diesem Bereich arbeitet, forscht und Beratungsdienstleistungen anbietet. Aber manchmal können Menschen anderen bei anderen Menschen/Organisationen wunderbar Fehler erkennen, aber diese Fehler selber trotzdem begehen. Manchmal besprach man Dinge 3x, und am nächsten Tag bekam man trotzdem auf die Mütze warum es so durchgeführt worden ist. Ich kann mich meinem Vorredner anschließen, fast immer war der Mitarbeiter Schuld, selbst wenn Aufträge schriftlich festgehalten und exakt umgesetzt wurden. Das wirkte manchmal etwas befremdlich. Darüber hinaus ist das ein Führungsverständnis, das sich keine Firma leisten kann und spätestens, seit eine neue Generation mit völlig anderen Führungsansprüchen auf den Arbeitsmarkt strömt, vor die Wand fährt. Wenn im Laufe von 2 Jahren regelmäßig die komplette Mannschaft das Unternehmen verlässt spricht das Bände.
Obwohl dort viele erwachsene, studierte Mitarbeiter saßen, wurde ihnen wenig zugetraut. Es wurde sehr schnell und sehr früh steuernd eingegriffen, man musste für fast alles um Erlaubnis fragen. Das führt nicht unbedingt zu eigenständigen, motivierten, selbstsicheren Mitarbeitern.

Rahmenbedingungen
Das Gehalt war unterirdisch, vielleicht aber auch der Größe der Firma geschuldet.
Kaum andere Sozialleistungen (Jobticket, Zuschuss zum Fitnessstudio, Zuschuss zur Kantine, Firmenhandy o.ä.)
Keine flexiblen Arbeitszeiten, gewisse Form von Anwesenheitspflicht

Arbeit:
Nach kurzer Zeit fängt die Arbeit an, sich nur noch zu wiederholen. Sehr sehr viel Backoffice, kaum Kundenbesuche. Der anfängliche Eindruck relativiert sich dann: so richtig eigene Kontakte zu Kunden, eine eigene Arbeit als Business Coach entsteht nicht. Es ist mehr Zuarbeit.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Böning Consult GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (6)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,07
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,55
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Böning Consult GmbH
2,94
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,67
83.059 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.350.000 Bewertungen