Navigation überspringen?
  

Büsch GmbH - Bäckerei Büschals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Büsch GmbH - Bäckerei BüschBüsch GmbH - Bäckerei BüschBüsch GmbH - Bäckerei Büsch
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 64 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    21.875%
    Gut (9)
    14.0625%
    Befriedigend (14)
    21.875%
    Genügend (27)
    42.1875%
    2,56
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Büsch GmbH - Bäckerei Büsch Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,56 Mitarbeiter
3,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht. Man muss vor dem Arbeitsbeginn 15 Minuten vorher im Laden stehen. Grund -> Weil die GVL es möchte. Man arbeitet viel umsonst, Abends kommt man nicht pünktlich heraus weil man die ganze Ware noch weg räumen muss. Man hat am Tag sehr viel Ware und muss sich Abends richtig beeilen, selbst dann schafft man es nicht rechtzeizig. Wenn am nächsten Tag noch ein paar Krümel Brötchen liegen, oder etwas nicht perefkt ist wird sofort gemeckert.

Die Filialleiterin und ihre Vertretung nehmen sich die Schichten heraus die keiner machen möchte. Die anderen Kollegen müssen drumherum arbeiten. Keine Glichberechtigung. Neben der Verkaufstätigkeit mussten wir alles selber putzen. Dazu kam man manchmal gar nicht weil man Kundschaft hatte.

Vorgesetztenverhalten

Nicht auf Mitarbeiterführung geschuhlt. Nicht die nötige Qualifikation, zimlich altmodisch. Aus der alten Stube wie man so schön sagt. Wenn man krank ist wird einem gesagt das man Medikamente nehmen soll und weiter arbeiten. Na toll und das im Lebensmittel? Wer krank wird hat schnell ein Problem.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt kein Kollegenzusammenhalt, es wird nur gelästert. Die Filialleiter sind nur auf die Präme aus, die sie sogar selber verteilen dürfen. Bei der Verteilung wird oft nach beliebtheit entscheiden.

Interessante Aufgaben

Nur Regeln, sonst nichts. Viele Zettel.

Kommunikation

Nicht vorhanden. Man wird nicht ernst genommen. Man wird nur schief angeguckt wenn man was möchte, oder klären muss. Mit der langjähringen GVL war es nicht möglich ein Vernünftiges Gespräch zu führen.

Gleichberechtigung

Siehe oben.

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Kollegen werden gehätzt wenn sie nicht schnell genaug arbeiten.

Karriere / Weiterbildung

Zu teuer. Werben aber dafür. Ich kenne niemanden der sich dort weiterbilden durfte. Und wenn dann nur die jenigen die der GVL möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Nach Tarif. Man hat 28 Tage Urlaub, soll aber 6 Tage Urlaub nehmen!!

Arbeitsbedingungen

Viel zu wenig Platz. Die Belüftung in den Fillialen ( gerade im Sommer) sollte man mal drüber nachdenken.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird jenden Tag viel Ware weg geschmissen. Die einwandfrei sind und man noch essen könnte. Es gibt Menschen die nichts zu essen haben. Aber das interessiert nicht!

Work-Life-Balance

keine

Image

pappiege Brötchen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wir leben im Jahr 2019 da sollte man etwas moderner werden. GVLs Schulen am besten auf Menschlichkeit.

Pro

Überstunden werden bezahlt.

Contra

sehr vieles, dass kann ich gar nicht alles schreiben. Es hätte anderes sein können, dann kommt man auch gerne zur Arbeit. Arbeitgeber interessiert sich nicht für Mobbing was dort sehr schlimm ist. Krank sein geht gar nicht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Bäckerei Büsch GmbH
  • Stadt
    Kamp-Lintfort
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

man kann nicht normal miteinander reden.

Interessante Aufgaben

unterfordert

Gleichberechtigung

nicht vorhanden. Filialleiterin darf alles alleine entscheiden. GVlL interessiert es nicht.

Karriere / Weiterbildung

keine Möglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

nach Tarif

Arbeitsbedingungen

nicht gut, die Filialen sind viel zu eng. Kaum bis keine Rückzugsmöglichkeiten.

Image

nicht gut

Verbesserungsvorschläge

  • Jahre lang habe ich dort gearbeitet. Man soll ständig einspringen, egal ob man sich was vorgenommen hat oder nicht. Es zählen nur die Interessen der Firma, so lange man dies umsetzt und auch ständig einspringt hat man keinen ärger . Aber wenn man selber etwas möchte wie einen Vertrag mit mehr Stunden und Weiterbildungsmöglichkeiten interessiert es keinen. Urlaub bekommt man nicht wann man möchte, frei weil man einen Termin hat auch nicht. Man muss ständig bitten. Unter den Kollegen, jahrelanges Mobbing. Gebietsverkaufsleiter mobben sogar mit. Guten Mitarbeitern wird der Vertrag nicht verlängert, wenn die Nase der Filialleiterin nicht passt. Verbesserungsvorschläge: auch mal loben, und nicht immer nur meckern. Arbeitsverträge verbessern, und sich auch an das Arbeitsrecht halten. Schichten von spät auf früh ohne Rücksichtnahme. Wer dort mal krank wird hat verloren, der Mensch zählt nicht sondern nur das der Kunde seine Brötchen bekommt.

Pro

Überstunden werden ausgezahlt.

Contra

einspringen Filialübergreifend. Versetzungsvorbehalt, Mobbing

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Bäckerei Büsch GmbH
  • Stadt
    Kamp-Lintfort
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Kollegen waren super, es wurde wirklich viel gelacht. Ein absoluter Pluspunkt.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon gesagt, es wird von oben nach unten weitergegeben und jede Ebene schaut zu daß sie bei der höheren gut darsteht. Es steht und fällt natürlich mit der untersten Ebene, dementsprechend bekommt diese den meisten Druck.

Kollegenzusammenhalt

War in meiner Filiale super!

Interessante Aufgaben

Habe ich mal nur einen Stern gegeben, weil man bei Büsch leider keinerlei Freiraum hat. Alles unterliegt irgendwelchen Regeln. Es wird vorgeschrieben wo welches Brot, Teilchen zu liegen hat/haben. Es wird wenig Rücksicht auf Käuferverhalten, was eine Filiale wohl am besten beurteilen kann, genommen. Büsch schreibt vor was die Kunden zu kaufen haben.

Kommunikation

Unter den Kollegen super. Ansonsten wurde einfach nur Druck von oben nach unten weitergegeben.

Gleichberechtigung

In der damaligen Filiale überhaupt garkein Problem

Umgang mit älteren Kollegen

siehe oben

Karriere / Weiterbildung

Karriere kaum möglich, man bekommt ja nichtmal Arbeitsverträge die den tatsächlich gearbeiteten Stuneden entsprechen.

Gehalt / Sozialleistungen

Tariflohn

Arbeitsbedingungen

Der Druck der auf dem Verkaufspersonal lastet was Belieferung und Warenpräsentation angeht, geht garnicht. Öffnungszeit um 7, Belieferung um 6.30, Kunden werden selbstverständlich auch vor 7 Uhr schon fröhlich bedient, auch wenn einem der Schweiß runterrinnt, weil man in 30 min eine Theke und ein Brotregal bestücken muss. Da würde ich mir mal einen aus der Führungsriege als Undercoverboss wünschen. In einem 8 qm Raum wo der Ofen und Kühlgeräte stehen und ohne Belüftung, die Backbleche zu schrubben, macht gerade jetzt besonders viel Freude. Überhaupt, Hygiene ist natürlich in dieser Branche extrem wichtig. Was wir alles noch zusätzlich zu unserer Verkaufstätigkeit putzen müssen, läßt sich leider kaum noch bewerkstelligen. Pausen werden nicht bezahlt, müssen aber wie von der Geschäftsführung vorgeschrieben eingetragen werden, auch wenn man sie so gut wie nie machen kann, weil es die Aufgaben während der Arbeitszeit, einfach nicht hergeben. Überstunden ohne Ende... man hat einen 60 Std Vertrag, arbeitet aber locker 100- 130 Std im Monat. Schön, man bekommt die Überstunden bezahlt, aber keinen 100 Std Vertrag. Das haut dann wieder mit den Personalkosten nicht hin^^.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewußtsein...der Kunde ist König, der Kunde hat immer recht, der Kunde darf unfreundlich und mies gelaunt sein, der fröhliche Büschverkäufer steckt das alles locker weg, darf sich freundlich lächelnd beleidigen lassen. Bei Büsch ist man auf eine Personalnummer reduziert, ein Individuum welches zu funktieren hat. Umweltbewusstsein... selbstverständlich bekommt der Büschkunde seine Brötchen einzeln in Plastikbeutel verpackt wo Brote reinpassen. Selbstverständlich ist es den Verkäufern untersagt auf so unwichtige Dinge wie vermeidbaren Plastikmüll hinzuweisen. Von den Lebensmitteln die wir tagtäglich wegwerfen fange ich garnicht erst an. Hauptsache der Kunde bekommt seine Wünsche von 7-21 Uhr erfüllt. Aber das ist eher mehr ein Gesellschaftsproblem.

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Bei Eintritt in die Firma zählen nur noch die Interessen der Firma. Personal ist dermassen knapp kalkuliert, weil ja die Hauptunkostenursache, das freie Tage oder Urlaub kurzfristig gestrichen werden, weil man für jemanden einspringen muß, teilweise sogar Filialübergreifend. Da gibt es wenig bis garkeinen Spielraum. Trotz Arbeitspläne braucht man sich nichts vorzunehmen. Privatleben gleich 0 und Krankenscheine gehen garnicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeitermotivation, nicht nur meckern auch mal loben. Es kann nicht alles schlecht sein was im Verkauf läuft, sonst wäre Büsch nicht so groß geworden.

Pro

Die Möglichkeit zu wählen ob man Überstunden bezahlt bekommt oder frei macht. Die Zahlung von Urlaubs-und Weihnachtsgeld. Die Prämien die zweimal im Jahr für gewisse Leistungen in den Filialen gezahlt werden. Die Weihnachtsfeier und die Gutscheine für jeden Mitarbeiter für eine persönliche Filialweihnachtsfeier

Contra

siehe Arbeitsbedingungen. Man ist in diesem Unternehmen leider nur noch eine Nummer.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Büsch GmbH
  • Stadt
    Kamp-Lintfort
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 64 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    21.875%
    Gut (9)
    14.0625%
    Befriedigend (14)
    21.875%
    Genügend (27)
    42.1875%
    2,56
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Büsch GmbH - Bäckerei Büsch
2,57
65 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft)
3,18
50.269 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.435.000 Bewertungen