Navigation überspringen?
  

Forschungsinstitut für Rationalisierungals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Forschungsinstitut für RationalisierungForschungsinstitut für RationalisierungForschungsinstitut für Rationalisierung
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,93
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Forschungsinstitut für Rationalisierung Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,93 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 26.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Verbesserungsvorschläge

  • Größere Entscheidungsfreudigkeit in kritischen Personalfragen

Pro

Hoher inhaltlicher Gestaltungsspielraum für die Mitarbeiter, große Verantwortung für die Mitarbeiter, spannende Themen und Projekte

Contra

kaum eine Perspektive für Mitarbeiter, die über die reine Institutszeit hinausgeht, Wechsel in lukrative Jobs in der Industrie als fester Bestandteil des Karrierepfads für die Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Forschungsinstitut für Rationalisierung
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 16.Juli 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Weitestgehend professionelles Vorgesetztenverhalten, faire Arbeitszeugnisse, offenes Feedback, gute erreichbarkeit der direkten Vorgesetzen. Höhere Führungsebenen sind in erster Insatz zwar auch allgemein freundlich, aber schienen mir nicht mehr wirklich an den Problemen der unteren Ebenen interessiert.

Karriere / Weiterbildung

Positiv ist zu sagen, dass sehr viel Wert auf Weiterbildung gelegt wird. Karrieretechnisch ist es durchaus realistisch "Fachgruppenleiter" zu werden. Diese neue "Karrierestufe" geht zwar mit weiteren Aufgaben und Verantwortungen einher; zusätzliche Privilegien (Gehalt, Dienstwagen...) gibt es aber nicht. Mit viel Einsatz ist auch der Posten des Bereichsleiters zu erreichen, welcher mit geringfügig mehr Gehalt und noch mehr Arbeit verbunden ist. Eine weitere Karriere über etwa 5 Jahre hinaus, dh. ein höherer Aufstieg in ein anderes Tätigkeitsfeld bzw. Bereichsübergreifend ist sehr unwahrscheinlich.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlt werden Promotionsstellen nach Tarifvertrag für die Lehre Klasse 13, sogar mit vollem Gehalt/ ganze Stelle. Dafür, dass man auf vielen Projekten als vollwertiger Consultant (80h Woche, monatelange Dienstreisen, etc.) eingesetzt wird ist dieses Gehalt natürlich eher mager. Die Promotion muss als erheblicher Teil der Bezahlung eingerechnet werden um das Gehalt m.E. vertretbar zu machen.

Arbeitsbedingungen

Positiv sind moderne Arbeitsgeräte (Laptop, Handy) die mitunter auch privat verwendet werden können. Leider wird im Großraumbüro gearbeitet; die Geräuschkulisse kann mit unter störend sein und "alle sehen was alle machen". Weitere Services wie bspw. eine Kantine gibt es nicht; lediglich die Uni-Mensa ist fußläufig in ~10 Minuten ereichbar.

Work-Life-Balance

Die Erwartungen an die Arbeitsleistungen waren für mich am Ende das K.O. Kriterium: Anwesenheit bis mindestens 19.00 Uhr ist wird spätestens nach einem halben Jahr obligatorisch regelmäßig erwartet - auch "Nachtschichten bis spät in den Abend kommen regelmäßig vor. Die Arbeitszeit nach 18.00 Uhr wird vom System aber allerdings systematisch nicht erfasst. Wochenendsarbeit und Dienstreisen am Wochenende gehören dazu. Man kann zwar 8 Überstunden im nächsten Monat abfeiern, weitere Überstunden (oft Dutzende) verfallen aber bzw. werden von der Zeiterfassung garnicht mitgerechnet. Bei Promotionsstellen muss zusätzlich mindestens ein halber Tag am Wochenende zur Dissertation (die i.d.R. eng mit den Arbeitsprojekten verflochten ist) eingerechnet werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Anpassung der Work-Life Balance Die eigene Professionalität nicht ganz so sehr zelebrieren Zielgerichteteren Aktionismus

Pro

+Junge, überwiegend freundliche Mitarbeiter
+Promotionsmöglichkeit
+Viele Weiterbildungsmöglichkeiten
+Für ein Forschungsinstitut eine sehr wirtschaftlich-professionele Struktur

Contra

-Sehr hoher Workload (regelmäßig 60-70h/Woche, zeitweise mehr)
-Bezahlung, Arbeitsplatz, Incentives etc. eigentlich nicht der Leistungserwartung/ der Verantwortung angemessen
-Die Betreuung von Promotionen durch den Professor findet im "besten Fall" in nur zwei Terminen (Vorstellung der Themenidee und mündlicher Vortrag zur Doktorpprüfung) statt und ist somit eher "sporadisch".

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Forschungsinstitut für Rationalisierung
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 28.März 2014
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    Forschungsinstitut für Rationalisierung
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,93
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Forschungsinstitut für Rationalisierung
3,93
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung / Entwicklung / Wissenschaft)
3,28
20.620 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen