Navigation überspringen?
  

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Energie
Subnavigation überspringen?
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISEFraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISEFraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,30
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,30 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Betriebsklima! Nachteil davon ist, dass die Fachabteilungen manchmal wenig "auf Zack" sind...

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter kümmert sich sehr gut um mich. Ich kann wirklich nicht meckern!

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt sehr angehemes Betriebsklima.

Interessante Aufgaben

Teilweise "negative Aspekte" des öffentlichen Dienstes. Insgesamt kann man aber nicht klagen.

Kommunikation

Es gibt wöchentliche Teamsitzungen, Betriebsversammlungen etc. Dabei wird man auch sehr gut informiert!

Gleichberechtigung

Es ist eine 'Beauftragte für Chancengleichheit' vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Altersteilzeit wird angeboten etc.

Karriere / Weiterbildung

Fortbildungsmöglichkeiten sind gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Man wird nach dem TVöD-Bund bezahlt. Reich wird man dabei nicht, aber der Arbeitgeber hat andere Vorteile...

Arbeitsbedingungen

Teilweile leider Mängel bei der Infrastruktur.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider (noch) kein Job-Ticket vorhanden!

Work-Life-Balance

Es gibt Arbeitsspitzen, insgesamt ist aber sicherlich alles machbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Teilweise könnten die Arbeitgeber-Benefits noch etwas "runder", d.h. besser aufeinander abgestimmt sein.

Pro

Das Betriebsklima, die Vorteile, die man als Fraunhofer-Mitglied hat etc.

Contra

Eigentlich nichts:-)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 05.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

nach TVöD

Verbesserungsvorschläge

  • Weiterverfolgung innovativer Ziele (Prozessoptimierung interner Abläufe, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Work-Life-Balance)
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
  • Stadt
    Herzogenaurach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 12.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Interner Konkurrenzdruck. Bei Kollegen um die Veröffentlichung von Ergebnissen. Bei Gruppen wegen der selben Kunden. Bei Abteilungen und Instituten um Arbeitsgebiete und Themen. Das erzeugt Neid und Mißgunst statt exzellente Forschung.

Vorgesetztenverhalten

Intransparent, Überfordert, Egoistisch. Drücken sich mit der Erstellung von Strategiepapieren darum strukturelle Probleme anzugehen oder Grundsatzentscheidungen zu fällen, die die MA in der Misere hinterlassen Entscheidungen ohne Mandat fällen zu müssen.

Kollegenzusammenhalt

90% der Kollegen sind früher so in die Entfristung rein gerutscht. Ja, die goldene Zeit. Jetzt sind sie sehr entspannt in ihrer Einstellung der Arbeit gegenüber, aber nicht gegenüber den Kollegen die nicht entfristet sind und sich den A***h aufreißen, um als wertvoll angesehen zu werden.

Interessante Aufgaben

Gibt es, allerdings ohne Kunde auch kein Geld und damit keine Zeit für das Thema. Wobei auch interessante Aufgaben mit Finanzierung zu kurz kommen, da die Finanzierung nicht nur die Aufgaben sondern auch das Tagesgeschäft abdecken müssen. Diese Art der Zweckentfremdung von Kundenfinanzen ist das GrundKonzept der FHG (s. Strukturelles Problem und Last auf den MA).

Kommunikation

Extrem hierarchische Denkmuster verhindern eine transparente Kommunikationskultur.

Gleichberechtigung

Definitiv nicht. Das liegt auch nicht an den wenigen MINT Absolventinnen, die kommen nämlich gern und machen fantastische Arbeit, wenn man sie erstmal einstellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keiner der entfristet ist, wird rausgeworfen egal was und ob er noch arbeitet. Unterstützung für die älteren AN auf dem Abstellgleis sonst gibt es keine. Sobald ein altgedienter AN das Rentenalter erreicht hat, wird die Möglichkeit weiter von seiner Erfahrung zu profitieren zB als Berater, von den oberen FK sehr beschnitten. Dankbarkeit Fehlanzeige. Berater werden wie Dinge beschafft.

Karriere / Weiterbildung

Karriere bei Fraunhofer wird zunehmend schwieriger. Die FHG setzt auf günstige AN wie Doktoranden, wo viele nur mit 50 % bei voller Projektarbeitsleistung vergütet sind. Oder sie setzt auf junge AN die man für 8 Jahre voll ausnutzen kann um sie dann durch günstigere Modelle auf exakt den gleichen Themen und Arbeiten (auf dem Papier steht natürlich eine abgewandelte Tätigkeitsbeschreibung) zu ersetzen. Die Verantwortung schieben sich Institut und Zentrale Verwaltung gegenseitig zu.

Gehalt / Sozialleistungen

Leute, lasst euch nicht mit einem Masterstudium auf EG 10 einstellen. Das wirkt sich negativ auf eure Rente später aus. Wenn vom Gehalt dann noch 50% für eine WG oder Wohnung weg gehen, dann habt ihr mit 30 für umsonst studiert. Die Chefs erzählen natürlich allen, alles andere wäre zu viel gefordert, weil sie die Gruppe/Abteilung nur durch solche Lohndumping Maßnahmen erhalten können. Das ist ein Fraunhofer Problem.

Arbeitsbedingungen

Büros generell zu eng. PC, Büro und Laborequipment nach Ersteinrichtung irgendwie selber ran zu schaffen. Meist über Projektmittel /Kundenmittel zweckentfremdet zu besorgen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Beschaffung über Ausschreibung an den günstigesten Anbieter. Beispiel Kugelschreiber, wie direkt 2 von 3 aus der Packung heraus nicht funktionieren. Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Work-Life-Balance

Als befristeter AN Mitte / Ende 30, dem was an Forschung und Themen liegt, gibt es kein Work-Life Balance. Denn es kommen jeder Woche Deadlines zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Projektanträge oder laufende Arbeiten für Kunden bzw in der Freizeit dann die Korrektur der studentischen Abschlußarbeit.

Image

Fraunhofers sitzen auf einen hohen Ross. Sie treten nach außen meist nicht kundenorientiert auf und sie sind organisationsbedingt sehr teuer. Das wird in der Wirtschaft sehr kritisch gesehen. Ex-Frauenhofer, die zu lange am Forschungsinstitut waren, haben es schwer von der Industrie eingestellt zu werden. International ist Fraunhofer eher unbekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Strukturelle Änderungen wären gerade bei mittlerweile alten etablierten Instituten wie dem ISE dringend nötig. Ein „das haben wir schon immer so gemacht“ sollte nicht zählen. Im Ernstfall wird es dann eh auf Systemversagen zurück geführt, wie ein schwarze Peter bei der Laborbetreuung und Sicherheitsüberwachung ohne Finanzmittel dafür. Verantwortung wird nur abgedrückt aber nicht übernommen. Das schützt allerdings vor Strafe nicht.

Pro

Meine Pflanze und die lieben Studenten und Hiwis. Meine Geräte und Labore, meine Kunden und meine netten Außenkontakte.

Contra

Siehe alle Punkte und Bewertungen oben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
  • Stadt
    Herzogenaurach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,30
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
4,30
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Energie)
3,35
34.454 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.833.000 Bewertungen