Navigation überspringen?
  

Intep Integrale Planung GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
Intep Integrale Planung GmbHIntep Integrale Planung GmbHIntep Integrale Planung GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    27.272727272727%
    Genügend (4)
    36.363636363636%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Intep Integrale Planung GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,81 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 24.Mai 2018 (Geändert am 25.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Extrem demotivierende, angespannte und unproduktive Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Absolut inakzeptabel: respektlos und herablassend den Mitarbeitern gegenüber, Lügen sind keine Seltenheit, Lästern über und ungerechtfertigtes Beschuldigen anderer Kollegen, ...
Es scheint nicht erwünscht zu sein, dass man sein Potenzial entfaltet und seine Motivation und seinen Ansporn in Leistung umwandelt. Es scheint wichtiger zu sein, die Angestellten klein zu halten.

Man versteht schnell die Gründe der starken Fluktuationen.

Kollegenzusammenhalt

Die wenigen noch übrig gebliebenen Kollegen halten zusammen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben könnten interessant sein. Durch die beschriebenen Bedingungen rückt dies allerdings in den Hintergrund.

Kommunikation

Arbeitsanweisungen werden sehr unklar formuliert und bei Nachfragen wird ausgewichen. Entweder wird erst gar nicht darauf eingegangen, oder man wird für unfähig erklärt. Eine klare Anweisung oder Antwort bekommt man trotzdem nicht, obwohl diese für das erfolgreiche Bearbeiten der Aufgabe notwendig wären.

Gleichberechtigung

k.A.

Umgang mit älteren Kollegen

k.A.

Karriere / Weiterbildung

k.A.

Gehalt / Sozialleistungen

k.A.

Arbeitsbedingungen

Büro und dessen Lage sind schön

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Scheint (entgegen der Selbstdarstellung auf der Webseite) unbedeutend zu sein

Work-Life-Balance

Die Arbeitsatmosphäre kann einem sehr nahe gehen, sodass es einen auch nach der Arbeit noch mitnimmt.

Image

schlecht

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsführung muss realisieren, dass ihr Verhalten inakzeptabel ist und den Mitarbeitern Respekt und Wertschätzung entgegen bringen.

Pro

Schöne Lage

Contra

Siehe Vorgesetztenverhalten

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Intep Integrale Planung GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es kommt drauf an, in welchem Bereich man eingesetzt ist und mit welchen Themen man sich auseinander setzen darf/muss. Entscheidend ist die jeweilige Führungskraft, von denen die meisten jedoch ungeeignet sind.

Vorgesetztenverhalten

Sehr launenhaft bei allen Vorgesetzten. Oft unberechenbar. Bei jedem äußert sich schlechte/gute Laune aber anders.

Kollegenzusammenhalt

Vermutlich schweißen widrige Umstände zusammen, aber ohne die großartigen Kollegen würden viele noch schneller gehen.

Interessante Aufgaben

Entscheidend ist, in welchem Team man tätig ist. Man kann viel lernen, fachlich und methodisch, bei den richtigen Leuten und mit guten Projekten.

Kommunikation

Es gibt Intranet-Einträge und gelegentlich "offizielle Informationen" in Meetings. Aktualitäts- und Wahrheitsgehalt lassen jedoch oft zu wünschen übrig - das merkt man spätestens, wenn es eigene Projekte oder die eigene Person betrifft.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich herrscht Gleichberechtigung. Problematisch wird es für Frauen, wenn kranke Kinder oder die Teilzeit ins Spiel kommen und den Projektzeitplan durcheinander bringen.

Umgang mit älteren Kollegen

So viele ältere Kollegen gibt es nicht, aber diejenigen die da sind, werden ganz normal behandelt und für ihre Expertise geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Man wird gelockt mit Weiterbildungskonzepten etc. Umgesetzt wird davon nichts. Man muss Eigeninitiative zeigen und sich auf Widerstand und Unverständnis gefasst machen, wenn man einen konkreten Vorschlag vorbringt.

Gehalt / Sozialleistungen

Als Berufseinsteiger angemessen (kommt auf den Bereich an). Alle weiteren Forderungen in den Folgejahren werden abgeschmettert oder extrem zeitverzögert teilweise umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Büromöbel sind zeitlos und schlicht. Räume sind unklimatisiert, weswegen man im Sommer entweder den Straßenlärm (1.OG) erträgt oder zur Gartenseite zwar etwas Ruhe aber dafür keinen Sonnenschutz hat. Man möchte sparen, daher wird bei jeder Neuanschaffung von IT oder Büromaterial dreimal überlegt...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird groß geschrieben, die meisten Termine sollen möglichst mit ÖPNV absolviert werden, Papier ist FSC zertifiziert. Bei genaueren Hinschauen stellt man fest, dass mit zweierlei Maß gemessen wird und die GF fliegt und teilweise "heimlich" Dienstwagen fährt, den es offiziell nicht gibt. Sozialbewusstsein schreibt man sich auf die Fahnen, sucht man als Mitarbeiter aber eher vergeblich.

Work-Life-Balance

Projekt- und Chef-abhängig. Für Kinder hat man kein Verständnis, was man offen natürlich nie zugeben würde.

Image

Nach außen hin entweder unbekannt oder (noch) geschätzt bei Stammkunden. Wenn sich das Verhalten Mitarbeitern, Werkstudenten und Praktikanten ggü. nicht bessert, ruiniert sich das Unternehmen langfristig den Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Ihre Strukturen (Vorgesetzte, Freigabe-Regelungen etc.) evaluieren und optimieren. Die Unternehmenskommunikation wieder beleben. Eingestehen, dass die Theorien und Konzepte, die man irgendwann mal niedergeschrieben hat und auf die seit Jahren stolz verwiesen wird, nicht gelebt werden, am allerwenigsten von der GF selbst.

Pro

Mit einem gewissen Grad an Leidensfähigkeit kann man einiges lernen, wertvolle Erfahrungen machen, seine Methodenkompetenz und Fachwissen vertiefen. Hinterhergetragen wird einem jedoch nichts.
Gut ist auch (abhängig vom Vorgesetzten) die erwartete Selbstständigkeit und teilweise die Freiheit, Dinge und Abläufe frei zu gestalten. Hauptsache, das Ergebnis stimmt und wird termin- und budgetgerecht geliefert.

Contra

Die Uneinsichtigkeit, dass in der Vergangenheit Fehler bei der Besetzung von Führungspositionen gemacht wurden. Das Beharren darauf, dass man total innovativ, sozialbewusst und modern wäre, aber eigentlich die Augen verschließt und die innovativen Konzepte,die man Kunden zurecht schneidert, nicht selbst umsetzt. Homeoffice und flexible Arbeitszeiten werden im Vorstellungsgespräch zugesichert, später ist davon nicht mehr die Rede.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Intep Integrale Planung GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Warnung!

1,85
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Intep Integrale Planung GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    27.272727272727%
    Genügend (4)
    36.363636363636%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Intep Integrale Planung GmbH
2,81
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,72
85.253 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen