Navigation überspringen?
  
Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KGMineralquellen Wüllner GmbH & Co. KGMineralquellen Wüllner GmbH & Co. KGMineralquellen Wüllner GmbH & Co. KGMineralquellen Wüllner GmbH & Co. KGMineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,85
  • 16.05.2016

Arbeit sehr schwer, null perspektiven aktive Mobbing von Vorgesetzten

Firma Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
Stadt Bielefeld
Jobstatus Ex-Job seit 2009
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich Produktion

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetztn mehr einfühlsvermögen kein mobbing!

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
2,97
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft  auf Basis von 13.257 Bewertungen

Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
2,97
Durchschnitt Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft
2,85

Bewerbungsbewertungen

4,10
  • 18.11.2015

Ein eher außergewöhnliches Bewerbungsgespräch...

Firma Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
Stadt Bielefeld
Beworben für Position Industriekauffrau
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Wenn Sie nicht (Job) werden wollen würden, was würden sie sonst werden. Haben Sie sich auf Stellen für (Zweitjob) beworben?
  • Wie viele Bewerbungen haben Sie geschrieben? Für welches Berufe?
  • Hobbies und wieso?
  • Musikgeschmack
  • Stärken/Schwächen

Kommentar

Das Vorstellungsgespräch bei Mineralquellen Wüllner läuft doch eher etwas ungewöhnlich ab...
Man kriegt zu Beginn einen Lückentext über sich, den man ausfüllen muss (z.B. Meine Lieblingsmusik/-band ist...).
Im Anschluss fand das Gespräch mit der Ausbildungsleiterin und dem Personalleiter statt. Hier wurde der Lückentext Satz für Satz vorgelesen und Fragen dazu gestellt.
Im Anschluss an das Gespräch findet ein Intelligenztest (Allgemeinbildung, Deutsch, Mathe) statt. Dieser dauert 10 Minuten.
Im Anschluss an diesen Test wurden mir noch einige Stressfragen gestellt im Bezug auf meinen Studiumsabbruch.
Im Großen und Ganzen fand ich einige der Punkte auf der Liste zu persönlich (Was hat der Musikgeschmack oder der Lieblingsfilm mit der Arbeit zu tun? Warum werde ich gefragt, ob ich gern auf Konzerte gehe?).

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen