Navigation überspringen?
  

Redaktionsbüro Wipperfürth GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
Redaktionsbüro Wipperfürth GmbHRedaktionsbüro Wipperfürth GmbHRedaktionsbüro Wipperfürth GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    21.428571428571%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (7)
    50%
    2,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Redaktionsbüro Wipperfürth GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,41 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 14.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Abgesehen von Druckphasen ist die Atmosphäre einfach gut. Mitarbeiter verstehen sich gut, der Arbeitsplatz ist super (Lage + Räumlichkeiten).

Vorgesetztenverhalten

Hierarchien sind klar verteilt. Mitarbeiter werden wenig bis gar nicht in die Entscheidungsfindung einbezogen. Auch die Ziele oder Strategien werden nicht bis zum Ende weitergegeben.
Ansonsten habe ich das Verhalten als Fair empfunden. Natürlich schallt es auch immer so aus dem Wald, wie man hineingerufen hat.

Kollegenzusammenhalt

So eine Kollegialität habe ich seitdem nicht mehr erlebt. Die Kollegen sind untereinander weitgehend befreundet. Neue werden super aufgenommen und schnell integriert.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich für das richtige Gebiet entschieden hat, gibts nichts besseres! Manchmal werden auch Aufgaben verteilt, die einem nicht passen.

Kommunikation

Arbeit ist immer klar verteilt. In manchen Bereichen eher zu viele als zu wenig Meetings. Über Gewinne, Ziele und Strategien wird aber zu wenig gesprochen.

Gleichberechtigung

Geschlecht ist kein Thema. Chefs beide männlich, leitende Positionen sind 50:50 verteilt. Einzelne Bereiche (Sportredaktionen) sind vor allem männlich und andere (Grafik) hauptsächlich weiblich. Keine Konflikte, oder zumindest keine wegen des Geschlechts.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine Älteren (60+). Vereinzelt 50+, die komplett integriert sind.

Karriere / Weiterbildung

Karriere macht man hier nicht schnell. Nur langjährige Mitarbeiter haben Chancen aufzusteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Eine der wenigen Punkte, die ich mit den anderen Bewertungen teile. Ist eine "Talentschmiede", wie man sich nennt. Gehaltsniveau ist individuelle Verhandlungssache, aber eher gering.

Arbeitsbedingungen

Keine Standards bei der Soft- und Hardware! Bei den festen Mitarbeitern gibt es keine Probleme, aber Freelancer haben häufig Probleme mit Kompatibilität u.Ä.
Dafür ist der Arbeitsplatz mit Lage und Räumlichkeiten sehr gut.

Work-Life-Balance

Zeiten sind normal. Bei engen Produktionszyklen wird es stressiger! Urlaub ist auch produktionsabhängig. Wenn es passt, wird auf familiäre oder andere Probleme Rücksicht genommen.

Image

In der Branche als hochwertig und zuverlässig angesehen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Redaktionsbüro Wipperfürth GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 14.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Kollegen kommen gut miteinander aus und verstehen sich untereinander. In einzelnen Redaktionen treffen sich die Mitarbeiter zum Fussball und zu anderen Aktivitäten.

Vorgesetztenverhalten

Keine Ahnung warum hier immer so ein Vorgesetzten-Bashing stattfindet. Ich hatte noch nie ein Problem damit mit meinen Vorgesetzten klar zu kommen. Wenn ich eine Frage habe, dann wird sie beantwortet, wenn ich Problem habe, werden diese besprochen und angeschriehen wurde ich hier einmal.........vor 10 Jahren.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander halten alle zusammen. Sie unterstützen sich gegenseitig, ganz egal ob es hier um die Grafik, die Redaktion, die Bildredaktion oder den Schluss geht.

Interessante Aufgaben

Durch die Vielfalt der Magazine sind die Aufgaben schon recht interessant. Natürlich muss hier niemand alle zwei Tage auf total interessante Termine bei denen ich Schneeschuh wandern bin und den Kilimanjaro erklimme, aber es gibt schon einige interessante Dinge die man hier erleben und teilen kann. Die Redakteure der Outdoor Magazine sind recht viel unterwegs. 2

Kommunikation

In einem Betrieb mit vielen Mitarbeitern gibt es immer etwas was auf der Strecke bleibt. Die Kommunikation könnte durchaus besser sein, aber letzten Endes ist es ok was hier abläuft. Es kommt auch immer darauf an wie man damit umgeht und ob man den Kopf in den Sand steckt und sagt: Es ist alles soooo schlecht hier. Das ist nicht richtig.

Arbeitsbedingungen

Es ist alles da um vernünftig arbeiten zu können. Immer recht aktuelle Macs, Programme die man braucht. Ich kann nicht meckern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich hatte noch nie Probleme Urlaub zu bekommen. Ich hatte noch nie die Situation dass es mir untersagt wurde zum Arzt zu gehen oder später zu kommen wenn dies der Fall sein musste. Wer so was behauptet erzählt Blödsinn.

Work-Life-Balance

Wasser, Kaffee, Tee gibt es umsonst. Firmenwagen sind vorhanden zur Nutzung bei Terminen. Natürlich bieten viele andere Firmen noch Dinge wie frisches Obst, Firmenräder, Firmenhandys und Firmenlaptops an, aber das hier ist keine Riesenfirma mit 100 Angestellten. Da muss man einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

Image

Es mag ja sein, dass dieses Büro bei seinen Ex-Mitarbeiter keinen guten Ruf hat obwohl das auch nicht auf alle Ex-Mitarbeiter zutrifft. Aber das Image bei Entscheidern, Machern und Verlagen ist nach wie vor gut. Oder wie erklärt man sich, dass wir immer noch gut 20 Magazine am deutschen Markt haben und immer noch neue dazu kommen? Weil das Büro ein schlechtes Image hat? Lachhaft.

Verbesserungsvorschläge

  • Entlastung in einigen Bereichen ist sicher von Vorteil. Mehr Geld möchte jeder verdienen, aber das muss auch gerechtfertigt sein.

Pro

Es gibt eigentlich immer die Möglichkeit mit einem VA zu sprechen wenn was ist. Der Kollegen Zusammenhalt ist extrem groß. Die Büros sind klasse, hier lässt es sich gut arbeiten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Redaktionsbüro Wipperfürth GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 12.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Verhältnis unter den Kollegen ist größtenteils sehr, sehr gut. Durch das teilweise grotesk asoziale Verhalten der Chefs bildet sich eine Schicksalsgemeinschaft, die das Arbeiten zumindest für ein paar Stunden erträglich macht. So manch ein(e) Mitarbeiter(in) hat dadurch sogar sein/ihr privates Glück gefunden.

Vorgesetztenverhalten

Cholerisch, irrational und teilweise unter der Gürtellinie: Wer hier arbeitet, braucht ein dickes Fell. Fehlender Respekt gegenüber der eigenen Person und Wertschätzung der eigenen Arbeit sind an der Tagesordnung. Wer nicht mitzieht, dem mangelt es an Identifikation.

Kollegenzusammenhalt

Wie oben erwähnt: Tiptop. Durch die Vielzahl an jungen Mitarbeitern ist auch durch die Bank eine lockere Atmosphäre gegeben. Schade, dass der Zusammenhalt in diesem Betrieb nur ausgenutzt wird.

Interessante Aufgaben

Trotz der Vielfalt an Magazinen gibt es wenig Möglichkeit zur eigenen Entfaltung. Themen werden einem vorgesetzt, es bleibt kaum Zeit zur Entwicklung von originellen und originären Ideen. Dafür sind allerdings schon die Volontäre allein verantwortlich für ihren Bereich. Wer's mag...

Kommunikation

Schlecht, ganz schlecht. Der Umgangston der Chefetage ist eine einzige Frechheit - selbst Demütigungen vor versammelter Mannschaft sind gang und gäbe. Entscheidungen werden entweder gar nicht oder im "Friss oder stirb"-Stil kommuniziert.

Gleichberechtigung

Frauen gelten als minderwertige Mitarbeiter, werden häufig auch mit sexistischen Kommentaren bedacht. Am Ende sind aber wohl alle gleich schlecht dran...

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum welche - wie schon in anderen Bewertungen beschrieben, sieht sich der Laden als "Talentschuppen" und schreckt auch vor dem Begriff "Durchlauferhitzer" nicht zurück. Diejenigen, die noch verblieben sind, können einem zumindest Erfahrungen im Ertragen der Attacken vermitteln.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung gibt es nur wenig - ab und zu gibt Schulungen für Volontäre und teilweise auch Festangestellte. Karrierechancen sind gering - bereits früh kommen viele gezwungenermaßen in Verantwortung, Aufstiegsmöglichkeiten sind daher kaum vorhanden: weder beruflich noch finanziell.

Gehalt / Sozialleistungen

Als Volontär noch halbwegs vernünftig, wenngleich volle Verantwortung und keinerlei Weiterbildung eigentlich nach mehr verlangen. Was danach bezahlt wird, ist allerdings eine noch größere Frechheit. Wie für das Geld noch vernünftige Arbeit und mehr verlangt werden kann, bleibt mir ein ewiges Rätsel.

Arbeitsbedingungen

Die technischen Voraussetzungen sind ordentlich, doch das Budget im Allgemeinen ist geringer als gering. Die Geschichten müssen zumeist aus dem Büro erledigt werden, wenig Zeit und wenig Geld lassen tiefschürfende Recherchen nicht zu. Dazu kommt: An heißen Tagen ist im Backsteingebäude an Arbeit nicht zu denken.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziales Gewissen ist nicht vorhanden, Umweltbewusstsein auch nicht. Das Einzige, was zählt, ist möglichst billig zu produzieren. Und vielleicht einen neuen dicken Porsche als Chef vor der Tür stehen zu haben, während man den Mitarbeitern erzählt, wie schlecht es doch derzeit alles ist.

Work-Life-Balance

Hahahahahaha. Guter Witz. Zu wenig Mitarbeiter für zu viel Arbeit. Überstunden werden erwartet, aber weder finanziell noch moralisch wertgeschätzt. Um den geringen Urlaubsanspruch muss hart gerungen werden - zwei Wochen am Stück zu verlangen gilt schon als Frechheit.

Image

Auch außerhalb bekommen viele mit, dass eine Arbeit dort keinesfalls empfehlenswert ist. In der Branche gilt das Redaktionsbüro als erfahrene "Billigheimer", die trotz aller Probleme ein vernünftiges Produkt auf die Beine stellen können.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Bezahlung und Behandlung der Mitarbeiter
  • bessere Arbeitsbedingungen
  • mehr Fortbildungsmöglichkeiten
  • von Inhalt und Form einfach den Schritt ins 21. Jahrhundert wagen

Pro

Top-Kollegen

Contra

Umgangston
Arbeitsaufwand
Arbeitsatmosphäre
Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Redaktionsbüro Wipperfürth GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    21.428571428571%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (7)
    50%
    2,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Redaktionsbüro Wipperfürth GmbH
2,41
14 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,34
25.532 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.016.000 Bewertungen