Navigation überspringen?
  

Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbHSeniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbHSeniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,11 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 07.Dez. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel wert auf vertrauen gelegt. Fällt nicht jedem leicht. Sorgt aber für einen angenehmen Umgang miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Kooperative Führungskräfte, flexibel und mitarbeiterorientiert. Manchmal etwas zu nett wie ich finde, aber ansonsten wirklich gut.

Kollegenzusammenhalt

Könnte meiner Meinung nach besser sein, insgesamt aber ok.

Interessante Aufgaben

Möglichkeit, auf freiwilliger Basis (bezahlte) Zusatzaufgaben zu erfüllen. Auch Teilnahme an verschiedenen Projektgruppen ist spannend.

Kommunikation

Manchmal zu viel, manchmal zu wenig :-)

Karriere / Weiterbildung

Gute Aufstiegschancen

Gehalt / Sozialleistungen

Mehr geht natürlich immer. Aber es wird viel drumherum geboten an Vergünstigungen und Zuschüssen und die Löhne sind durchschnittlich wie ich finde. Man bekomm Zuschläge bei schicht und Wochenendarbeit und eine Leistungsvermögens Prämie am Jahresende.

Arbeitsbedingungen

Alles iO. Modernes Haus mit viel Technik.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wie der Träger auf seiner Website schon schreibt wird viel wert auf Umweltbewusstsein gelegt.

Work-Life-Balance

Im Rahmen des machbaren geben sich die WBLs und PDL wirklich große Mühe den einzelnen gerecht zu werden. Funktioniert so gut wie es in der Pflege eben zugeht :-)

Pro

Dass es ein junges Haus ist mit vielen Ideen.

Contra

dass es schlecht zu finden ist und in der Öffentlichkeit nicht viel wahrgenommen wird

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbH
  • Stadt
    Wesendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Nicht dipl. Pflegehilfe: Pflegehilfe
  • 10.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine spürbare "Macher"-Atmosphäre. Bei Unstimmigkeiten stehen einem Führungs- und Leitungskräfte unverzüglich zur Seite. Das Betriebsklima würde ich insgesamt als "gut" bezeichnen.

Vorgesetztenverhalten

Hervorragend geschulte Führungskräfte, sehr mitarbeiterorientiert. Man begegnet sich auf Augenhöhe und lebt ein eher familiäres Miteinander. Von Hierarchien bemerkt man hier nichts, da man einen sehr persönlichen und individuellen Umgang miteinander pflegt.

Kollegenzusammenhalt

Hier ist ein Team das, was ein Team ausmacht. Über das berufliche Miteinander hinausgehend finden regelmäßige Veranstaltungen mit einzelnen oder allen Teams statt, zum Beispiel gemeinsame Ausflüge, Feiern oder Teambildungsmaßnahmen.

Interessante Aufgaben

Wir Mitarbeiter haben ziemlich viel Mitspracherecht und bekommen u.a. im Rahmen diverser Projekte einige interessante Aufgaben. Die Arbeitsbelastung fällt angesichts gut besetzter Schichten durchschnittlich oder sogar geringer aus. Als Mitarbeiter haben wir durchaus Einfluß auf die Ausgestaltung unserer jeweiligen Arbeitsgebiete, können auf Wunsch interessante Zusatzaufgaben annehmen und auf Ideen werden gerne und dankend auf- und angenommen.

Kommunikation

Durch viele regelmäßig stattfindende Teamsitzungen, Gesprächs- und Arbeitskreise und vielen Freiräumen ist die Kommuniktation unkompliziert und dem Bedarf entsprechend angemessen.

Gleichberechtigung

Hier arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Geschlechts und Religion. Niemand einer "Minderheit" angehörigen Gruppe fühlt sich ausgeschlossen, tatsächlich findet hier gelebte Integration statt. Es herrscht ein ausgewogenes Verhältnis an männlichen und weiblichen Kollegen / -innen. Es wird derzeit im Rahmen einer Projektgruppe an einem Konzept gearbeitet, in welchem die gelebte Praxis auf Papier gebracht werden soll, um Vorreiter in Puncto Integration und Gleichberechtigung zu sein. Auf der Führungs- und Leitungsebene herrscht ein absolutes Gleichgewicht zwischen Männern und Frauen, auch in den Teams findet man- für die Pflege ungewöhlich- viele Männer. Es wird bevorzugt intern Personal weitergebildet, sodass möglichst viele Menschen gute Aufstiegschancen bekommen können. Auch gibt es Maßnahmen zur betrieblichen Wiedereingliederung, um auch Kollegen /-innen, welche länger krank oder arbeitsunfähig waren, gute Wiedereinstiegschancen bieten zu können. Auswirkungen auf Aufstiegsmöglichkeiten hat das nicht, auch hier finden sich reale Beispiele.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird auf die individuelle Belastbarkeit eines jeden einzelnen geachtet. Ähnlich wie bei Herkunft, Geschlecht, Religion oder Behinderung herrscht auch hier ein gutes Gleichgewicht an jungen und älteren Kollegen /-innen. Es gibt Lerngemeinschaften, z.B. im Rahmen von Fortbildungen, wo auch auf die Altersstruktur geachtet wird. Gemeinsam mit Kollegen /-innen, welche altersbedingt oder aus anderen Gründen nicht mehr voll belastbar sind, erarbeiten die Führungskräfte andere Einsatzmöglichkeiten, so z.B. das Wechseln oder Ändern des Tätigkeitsbereiches.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Kollegen im Haus, welche sich durch gute Leistung und Verlässlichkeit vom "einfachen Angestellten" zur Führungs- oder Leitungskraft weiterentwicken konnten. Regelmäßig finden Entwicklungsgespräche statt, in deren Rahmen wir u.a. Fort- und Weiterbildungswünsche äußern können. Ich habe noch nicht gehört, dass irgendjemandem ein bestimmter Weiterbildungswunsch verweigert wurde. Tatsächlich wird sogar viel Wert auf Initiative und Motivation gelegt, um uns Anreize bieten zu können, Weiterbildungen zu absolvieren. Auch ein Studium parallel zur Tätigkeit als Pflegekraft wird wohlwollend unterstützt, z.B. durch gemeinsam erstellte Dienstpläne, um genügend Freiraum für ein Studium zu haben. Freistellungen sind auch möglich, um sich in angemessenem Umgang der persönlichen Weiterqualifizierung widmen zu können. Über das individuelle Weiterbildungsangebot hinaus gibt es einen jährlich erneuerten Fortbildungskalender für alle Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Nachdem zu Beginn das Lohnniveau eher im unteren Durchschnitt angesiedelt war, sind die individuellen (weil leistungsorientierten) Gehaltsmöglichkeiten nun so hoch, dass in der Region kaum ein Arbeitgeber in dieser Branche mehr Gehalt bietet. Über das recht hohe Gehalt hinaus besteht die Möglichkeit, verschiedene Zusatzangebote wahrzunehmen, so z.B. eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, ein sehr angenehmes Prämiensystem (in manchen Fällen einem 13. Monatsgehalt entsprechend), ein Portal mit spannenden Mitarbeiterangeboten (von Urlaub über Möbel, Kleidung, Autos, Finanzen, Technik, Erlebnisgutscheinen bis hin zu Energieversorgern etc. Dieses Mitarbeiterangebot finde ich persönlich besonders attraktiv, da hier zum Teil äußerst hohe Vergünstigungen / Rabatte geboten werden. Über die genauen Konditionen darf nicht gesprochen werden, davon abgesehen wird das Angebot und die entsprechenden Rabatte monatlich verändert. Es lohnt sich aber besonders in diesem Punkt, das nochmals hervorzuheben :-)

Arbeitsbedingungen

Der Pflegeberuf als solcher bringt naturgemäß die ein oder andere Belastung mit sich. Das wissen auch unsere Chefs, die uns alle benötigten Hilfsmittel stets schnellstmöglich zur Hand geben (sofern nicht bereits vorhanden). Auch das Privatleben wird hier berücksichtigt, sodass man durchaus von Wunschdienstplänen sprechen darf. Da die Einrichtung relativ neu ist (Ende 2011) und regelmäßig dem neuesten Stand der Technik angepasst wird, gibt´s hier nichts zu bemängeln. Das Haus selbst ist hell, freundlich und modern eingerichtet, was mitunter zu der guten Atmopshäre beiträgt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltschutz ist eines der Themen, welches sich das Unternehmen bzw. der Betreiber der Einrichtung auf die Fahne geschrieben hat. Tatsächlich wird großer Wert auf die ökologische Verantwortung gelegt. Man ist sich darüber im klaren, dass bestimmte Ressourcen nicht unendlich vorhanden sind. So wird zum Beispiel nicht auf Papier, sondern EDV gestützt dokumentiert (was darüber hinaus auch die Kommunikation erheblich einfacher macht). Der Träger der Einrichtung, die Mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH, unterstützt laut seiner Firmenhomepage einige regionale Naturschutzprojekte und ist neben dem Bereich der Pflege- und Gesundheitszentren auch in anderen Bereichen, u.a. der Landwirtschaft, ein "Big Player" im europäischen Raum. Mülltrennung wird konsequent ge- und beachtet, auch wird bewusst darauf geachtet, möglichst sparsam z.B. mit Papier umzugehen. Ob soziales Engagement über das betriebsinterne Engagement hinausgehend praktiziert wird, weiß ich leider nicht. Soweit ich aber Kenntnis davon habe, unterstützt die Seniorenresidenz diverse lokale Projekte und Planungsvorhaben, u.a. im Bereich Demographie.

Work-Life-Balance

Wir Mitarbeiter haben jeden Monat die Möglichkeit, Dienstwünsche anzugeben. Diesen kann in gefühlt etwa 95% der Fälle auch nachgekommen werden. Auch wenn man z.B. wegen seiner Kinder kurzfristig eine Dienständerung benötigt, ist dies i.d.R. möglich. Die Arbeitszeiten sind branchenüblich, ggf. geleistete Mehrarbeitszeit wird unverzüglich auf das Stundenkonto gebucht. Eigenverantwortliches Handeln ist dennoch erwünscht, darauf wird man regelmäßig hingewiesen. Ich habe in den Jahren meiner Anstellung nicht ein einziges Mal mitbekommen, dass ein beantragter Urlaub nicht gewährt wurde. Auch das in diesem Beruf leider nicht seltene "aus dem Urlaub holen" kam hier meines Wissens noch nicht vor. Dieser Arbeitgeber legt großen Wert auf seine Mitarbeiterfürsorgepflicht.

Image

Hier teilt sich meine Meinung leider. Ich persönlich sowie viele andere würden hier womöglich 5 Sterne vergeben, allerdings hat die Einrichtung das Problem, dass "Dorfgequatsche" am Image kratzt. Unsere Kunden (Bewohner und Angehörige) sind stets zufrieden (1,0 bei der letzten Bewohnerbefragung), auch sind mir persönlich keine (ehemaligen) Mitarbeiter /-innen bekannt, welche großen Unmut gegenüber der Einrichtung verspüren.
Ich selbst bin tatsächlich stolz darauf, hier arbeiten zu dürfen und würde die Seniorenresidenz als guten Arbeitgeber definitiv weiterempfehlen!

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungen entstehen durch einen Prozess, welcher hier bereits im vollen Gange ist. Ich denke, es ist unnötig, hier an dieser Stelle Verbesserungsvorschläge abzugeben :-)

Pro

Dass es hier offenbar gelungen ist, Bewohnerzufriedenheit und Mitarbeiterzufriedenheit gleichermaßen zu bedienen. Ein Alten- oder Pflegeheim bzw. eine Seniorenresidenz hat ja naturgemäß ein eher angestaubtes Image. Pflegende kennen oft noch stramme Hierarchien, Fließbandarbeit und wenig Potenzial, sich selbst entwickeln und verwirklichen zu können. Ich will damit nicht aussagen, dass es hier zugeht wie im Schlaraffenland, das muss bei allem Enthusiasmus durchaus erwähnt werden. Im direkten Vergleich mit anderen Pflegeheimen jedoch ist die Atmosphäre maßgeblich durch gute Laune, Motivation, ein hohes Maß an Kreativität und Innovationen geprägt. Ich kann diesen mutigen Vergleich durchaus äußern, da ich im Laufe der Zeit in einigen Einrichtungen tätig war. Mir gefällt eben besonders dieser Mix aus Bewährtem und Innovation und ich bin zuversichtlich, dass sich die Seniorenresidenz weiterhin zu einem sehr guten Arbeitplatz entwickeln wird.

Contra

Nach langem Überlegen kann ich persönlich nur sagen, dass ich es schade finde, dass die Seniorenresidenz ein bis jetzt eher unscheinbares Dasein fristet. Die Einrichtung hat es nicht nötig, sich zu "verstecken" und hat enormes Potenzial, welches einfach konzentrierter genutzt werden müsste. Konkret meine ich damit zum Beispiel die Bereiche Werbung und Darstellung, allgemein Akquise. Weiteres fällt mir hierzu nicht ein.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbH
  • Stadt
    Wesendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Seniorenresidenz Wesendorf Betriebs GmbH
4,11
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,24
77.375 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.612.000 Bewertungen