Navigation überspringen?
  

SHP Steriltechnik AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
SHP Steriltechnik AGSHP Steriltechnik AGSHP Steriltechnik AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SHP Steriltechnik AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,81 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Launen der Chefs bzw. des Chefs werden gerne nach unten abgegeben.
Alles muss Schriftlich festgehalten werden, denn sonnst läuft man Gefahr später zu hören: "Das habe ich nie gesagt".

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten gut zusammen, im Service mehr als in der Produktion.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit selbst ist Interessant und Vielfältig durch:
- verschiedene Labore mit verschiedenen Sicherheitsstufen
- unterschiedliche Kunden

Kommunikation

Die Kommunikation im Außendienst funktioniert untereinander sehr gut, sobald aber Informationen wie Kundendaten, Lieferdaten benötigt werden, fängt die Katastrophe auch schon an.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen, sollen genau so wie jüngere die schweren Geräte oder allgemein schwere Teile ohne Hilfe schleppen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere Möglichkeiten sind nicht gegeben.
Weiterbildungen werden nur gegeben wenn diese nötig sind und durch das Gesetz vorgeschrieben sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsvorstellungen des Arbeitgebers sind nicht an die verschiedenen Bundesländer angepasst.
Gehaltserhöhungen/Gehaltsanpassungen sind ein Fremdwort und werden nur nach gigantischen Diskussionen unter Einsatz der Arbeitsstelle gegeben.

Arbeitsbedingungen

Sehr schwere Geräte, die mit mickrigen Rollen ausgestattet werden. Was es für die Außendienstler zu einer Qual macht, die Geräte vernünftig vor Ort bei einem Kunden zu warten.
Statt große Rollen serienmäßig zu verbauen, kann der Kunde diese gegen Aufpreis mit bestellen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Was soll das sein? Kann man das essen?

Work-Life-Balance

flex. Arbeitszeiten
Mitarbeiter können kurzfristig frei nehmen.

Image

Die Firma versucht verzweifelt ein Image aufzubauen, scheitert aber bereits an Grundlegenden punkten (siehe Homepage).

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorschläge der Mitarbeiter und Außendienstler nicht immer unter den Tisch kehren, denn diese haben Tag täglich mit den Geräten/Kunden zu tun und wissen genau wo Probleme existieren und meistens sogar wie sich diese direkt vermeiden ließen.

Pro

flex. Arbeitszeiten
Möglichkeit auf Kurzfristiges freinehmen
Home Office

Contra

Ignoranz
Sturheit
Fehlende klare Ansagen
Gehalts-/Sozialleistungen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SHP Steriltechnik AG
  • Stadt
    Detzel Schloß
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 23.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Untereinander bestens und angenehm.
Ab und zu normale Zickereien, wie überall auch.
Mit Blick in die obere Abteilung wird es schlimmer:
Stimmungen ändern sich teilweise sprunghaft, dadurch entstehen auch Anspannungen im gesamten Unternehmen, was wiederum nach unten durchgereicht wird.

Vorgesetztenverhalten

Keine klaren Anweisungen.
Einfach machen!
Dinge die heute gesagt wurden, können morgen schon nicht mehr aktuell sein, bzw. wurden "nie gesagt".
Deshalb: Alles aufschreiben!
Marketing u. Design sind ein "No-Go", Vertrieb ein "notwendiges Übel".
Marktanalyse, Kundenumfragen etc. -> Braucht man nicht!
Preispolitik = "Preiswert - nicht Billig", aber selbst Preiswert war einmal.
Konkurrenzanalyse: "Die kochen auch nur mit Wasser".
-->Nur leider oft wesentlich günstiger und mit gewissen Extras.
Der Kunde muss eben das kaufen, was gebaut wird!
Innovationen macht nur die Leitung, vorherige Brainstormings mit "Marketing", Vertrieb und Service sind nicht erwünscht bzw. werden am Ende ignoriert.
Änderungen und Wünsche, die Produkte betreffen sind nicht gern gesehen.
Man gibt sich nach außen innovativ, verpasst aber den Anschluss vollkommen.

Kollegenzusammenhalt

Ohne die netten Kollegen wäre es wesentlich unangenehmer.
Leider werden Leute als Mittel zum Zweck gesehen
und nicht als Grundpfeiler u. "Innovatoren" des Unternehmens.

Interessante Aufgaben

Der Labor-/Medizinbereich ist ein interessantes, umfangreiches Feld.
Installation, Einweisungen, Service, Wartungen und Validierungen an Autoklaven in verschiedensten Laboren mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen.
Sterilisationsvorschriften, Mechanik, Elektrik, Pneumatik, Software,
alles in einem Beruf.
Ausgiebiger Kundenkontakt und Kundenstammpflege.
Parametrisierung und individuelle Sonderprogramme.
Auslandsaufenthalte (oft jedoch mit langen Fahrten statt Flügen verbunden).

Kommunikation

Findet so gut wie nicht statt.
Was in den Wald schallt, kommt nicht zurück.
Selten klaren Anweisungen und egal wie man es dann macht, man macht es fast immer falsch bzw. nicht nach den Vorstellungen der Geschäftsleitung.
Nachfragen sind aufgrund von "Nichtanwesenheit oder Zeitmangels" oft schwierig bzw. augenblicklich nicht erwünscht, werden aber, wenn Probleme größer werden, eingefordert. Widerspruch in sich.

Gleichberechtigung

Gefühlte, leichte Aversion gegen Frauen in bestimmten Bereichen.
Trotzdem keine Diskrimminierung oder Ähnliches.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine allzu große Rolle, das Wissen und Können, was mitgebracht wird, entscheidet.
Lediglich für körperlich schwere Tätigkeiten wie z.B. Autoklavenmontage oder Installation beim Kunden werden körperlich fitte Leute vorausgesetzt.
Altersgerechte Arbeitsplätze sucht man jedoch vergebens.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen, nur bei "betrieblichen Änderungen" und dann auch nur, weil Notwendigkeit besteht bzw. es vorgeschrieben ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltszahlungen erfolgen pünktlich.
Verpflegungsaufwände können länger dauern.
Gehalt unter Tarif und oft nicht den Bundesländern in denen man tätig ist entsprechend angepasst.
Sozialleistungen Standard, keine Vorsorgepläne etc.

Arbeitsbedingungen

Alte IT-Infrastruktur bestehend aus alten Laptops, schlechter Netzanbindung und vor allem alter Software.
Zumindest gibt es für fast jeden einen Rechner (2nd Hand, refurbished) und ein Smartphone bis zu einer gewissen Preisobergrenze.
Mit aktuellem Smartphone Tarif (minimalste Datenflat) ist vernünftiges Arbeiten kaum möglich.
Dienstfahrzeug (oft Neuwagen) wird gestellt, mit privater Nutzung.
Normale Versorgungspauschalen etc.
Lagerwirtschaft ist manchmal echt eine Zumutung.
Teile fehlen bzw. sind nicht vorrätig.
Urlaub laut Gesetz, manche Mitarbeiter haben 30 Tage.
Umsätze müssen gebracht werden, sonst ist man auf der Abschussliste.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltschutz? Sozialbewusstsein? - Siehe Homepage! - Und fällt was auf?

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind recht variabel, solange man gefordertes liefert.
Überstunden ohne Bezahlung sind gern gesehen.
Überstunden abbummeln ist möglich.
Überstunden jedoch unbedingt schriftlich festhalten!
Urlaub relativ flexibel planbar.
Wichtige Termine dürfen nach Absprache auch mal kurzfristig wahrgenommen werden.

Image

Könnte wesentlich besser sein, wenn man sich für die Bedürfnisse der Mitarbeiter besser einsetzen würde und auch mal zuhört.
Homepage ist ein großes "No-Go" und ist ein "gutes" Beispiel für die aktuelle Imagepolitik.
Service ist relativ gut angesehen, hat jedoch mit technischen Problemen zu kämpfen, die oft durch einfache Mittel hätten vermieden werden können, was wiederum dem Image schaden könnte.

Verbesserungsvorschläge

  • Marketing und Vertrieb sind substantielle Teile eines Unternehmens. Wie sonst kommt man an die Info, was der Kunde will bzw. braucht. Der Kunde ist König! Das muss sich in den Köpfen der Geschäftsführung einbrennen! Hört den Arbeitnehmern, die tagtäglich beim Kunden sind einfach mal zu! Es hat doch einen Grund, warum immer wieder die selben Beschwerden und Probleme auftauchen und wenn Lösungsideen kostenlos angeboten werden, dann setzt man diese nach entsprechender Prüfung einfach um!

Pro

flexible Arbeitszeiten
kollegiales Miteinander
Dienstwagen mit Eigennutzung
Homeoffice

Contra

Sturköpfiges Verhalten wie eine Horde kleiner Kinder in Bezug auf Lösungsvorschläge und Innovationen.
Sparmaßnahmen an vielen falschen Enden und oft sinnlose Ausgaben und Entwicklungen, die sich nie rentiert haben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SHP Steriltechnik AG
  • Stadt
    Detzel Schloß
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Pro

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SHP Steriltechnik AG
  • Stadt
    Detzel Schloß
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SHP Steriltechnik AG
2,81
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,34
208.371 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.694.000 Bewertungen