Navigation überspringen?
  

SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel
Subnavigation überspringen?
SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KGSJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KGSJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,09 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Motto des Hauses lautet allgemein: "Keine Kritik ist Lob genug".
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass ein stetiger Kampf zwischen den drei Fraktionen Büro, Laden und Lager herrscht. Dieser tritt nicht direkt in persönlicher Abneigung zu Tage, sondern sollte treffender als offensive Gedankenlosigkeit bzgl. der Aufgabenbereiche anderer Abteilungen beschrieben werden.
Seitens der Vorgesetzten sind keinerlei Bemühungen zu verzeichnen, diesen Kampf abzustellen; Entscheidungen zugunsten der Fairness werden nicht getroffen, stattdessen sucht man den Weg des geringsten Widerstands.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten ließen sich menschlich - nach der Arbeit - gut ertragen.
Als Führungskräfte waren sie leider ungeeignet.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der eigenen Abteilung war der Kollegenzusammenhalt tatsächlich ausgezeichnet. Leute, die schlechte Stimmung hereingebracht haben, wurden konsequent davon überzeugt, fortan getrennte Wege zu gehen.
Leider war die Fluktuation sehr hoch.

Interessante Aufgaben

Kommissionierung und Lagerarbeiten lassen sich, das muss man gerechterweise feststellen, nicht wirklich interessant gestalten.
Dadurch, dass man mit Scherzartikeln zu tun hatte, stahl sich jedoch hin und wieder ein Lächeln über das Gesicht.

Kommunikation

Informationen wurden v.a. im Rahmen persönlicher Gespräche und auch nur auf Nachfrage weitergegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ab einem gewissen Alter haben viele ältere Kollegen der Belastung (v.a. im Weihnachtsgeschäft) nicht mehr standhalten können.
Dementsprechend hoch war der Krankenstand in dieser Altersklasse.

Karriere / Weiterbildung

Nur außerhalb der Arbeitszeit und auch nur auf eigene Kosten.
Gelerntes konnte allerdings nicht eingebracht werden, Gehaltsanpassungen fanden vor diesem Hintergrund ebenfalls nicht statt.

Gehalt / Sozialleistungen

Vor dem Hintergrund der körperlichen Anstrengung und des ständigen Stresses und psychischen Drucks seitens der Vorgesetzten war das Gehalt schlicht unzureichend.
Sozialleistungen nicht vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Die Computer waren größtenteils veraltet, das Lager insgesamt in einem verhältnismäßig gepflegten, aber dennoch "schäbigen" Zustand.
Es wurde Wert auf die Qualität der sanitären Anlagen gelegt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alte Kartons sollten möglichst wiederverwertet werden.
Ansonsten nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

Im Weihnachtsgeschäft - Oktober bis Januar - herrscht Urlaubssperre. In dieser Zeit sammelten sich üblicherweise eine dreistellige Anzahl Überstunden an, welche in dieser Zeit folgerichtig nicht abgefeiert werden durften.
Rücksichtnahme auf Familie, Geburtstage etc. fand zu dieser Zeit im Besonderen sowie auch sonst im Allgemeinen nicht statt.

Image

Das Image des Unternehmens ist in der Umgebung gut, an den Werbeaktionen hatten auch die beteiligten Mitarbeiter großen Spaß.
Investitionen lohnen sich eben doch.

Verbesserungsvorschläge

  • • Lohn erhöhen - und zwar unabhängig von "Leistungsanalyse" o.ä. • ALLE Mitarbeiter an einen Tisch setzen, um den Kampf der zwischen Büro, Laden und Lager zu beenden. Dazu ist auch ein Umdenken der Führungskräfte notwendig. • EDV erneuern und gerade im Lager stellenweise über Heizlüfter nachdenken. • Gerade im Weihanchtsgeschäft über Nachtschichten im Lager nachdenken. Diese müssten zwar entsprechend vergütet werden, man könnte aber störungsfrei kommissionieren und packen.

Pro

• Die direkten Kollegen sind super und es bilden sich auch jenseits der Arbeit Freundschaften.
• Die Vorgesetzten sind keine Teufel oder Choleriker, sondern jenseits des Arbeitsplatzes gut zu ertragen.

Contra

Siehe Bewertungen unter "Unternehmenskultur", "Vielfalt", "Arbeitsumgebung" und "Karriere"

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KG
  • Stadt
    Wettringen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 22.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

umfangreiches Umfeld mit vielen Aufgaben

Kommunikation

erfolgt nur via Mail

Gleichberechtigung

Es gibt nur eine Herrentoilette

Umgang mit älteren Kollegen

Es gab mal viele ältere Kollegen... GAB

Karriere / Weiterbildung

gern nach Feierabend

Gehalt / Sozialleistungen

ALG 1 ist fast gleichwertig.

Arbeitsbedingungen

Respekt vor meinen Kollegen. Vieles muss man sehen, um es zu glauben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kein Kommentar.

Work-Life-Balance

Auch in der Freizeit bitte erreichbar sein

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter informieren. Nicht nur Druck auch anerkennung sollte vorhanden sein. Überstunden im dreistelligen Bereich sind abzufeiern und nicht mit einer Urlaubssperre zu drangsalieren. Die Mitarbeiter können nicht wirtschaftlich sein wenn sie ausgebrannt sind. Unberechenbarkeit verunsichert alle Mitarbeiter. Wer ständig ins kalte Wasser wirft, sieht gern zu wie darin ertrunken wird. Langfristige Mitarbeiter können hier nicht Druck und Schikane gute arbeit leisten.

Pro

Kurze Anfahrten durch ausgebaute Straßen.

Contra

Aezahlung, Respekt, Anforderungen, Arbeitsmaterial

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KG
  • Stadt
    Wettringen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SJD Handel & Invest Holding GmbH & Co KG
2,09
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
207.027 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.862.000 Bewertungen