Navigation überspringen?
  

transcript GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
transcript GmbH & Co. KGtranscript GmbH & Co. KGtranscript GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

transcript GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,09 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Angenhemes und ruhiges Arbeiten, tolle Räumlichkeiten, sehr gute Lage, faire Entlohnung, Benefits wie Home Office, Gratis Wasser und Kaffee (super Kaffeemaschine), flexible Arbeitszeiten, Jobticket, 1 Massage pro Woche, Hunde erlaubt, sehr angenehme Kollegen und Vorgesetzte, gut vorbereitete Einarbeitung. Ein gute Arbeitserfahrung!

Contra

Einziges Manko: nur 25 Tage Urlaub und leider keine Option der Weiterbeschäftigung

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    transcript GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 11.Aug. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen vergiften die Chefs systematisch die Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Leider kann ich mich den Aussagen meines Kollegen nur anschließen. Der Betrieb hat weniger als zehn Festangestellte (was möglicherweise aus rechtlichen Gründen so beabsichtigt ist), dafür gibt es aber drei Inhaber. Die Kommunikation unter den Chefs ist freundschaftlich und sie halten strikt zusammen.
Die Kommunikation mit den Angestellten hingegen ist stark von persönlicher Sympathie abhängig. Diese hängt wiederum von der täglich wechselnden Laune ab. Eine Chefin erzählt zudem viel von ihrem Privatleben (auch Details, die man nicht unbedingt hören möchte). Die geschäftliche Kommunikation läuft meist über E-Mail. Die Personalführung der Chefs ist meines Erachtens katastrophal und belastet die Angestellten psychisch. Auf dem ersten Blick machen sie zwar einen lässigen und entspannten Eindruck, aber es gibt kaum klare Regeln. Und es wird erst reagiert, wenn Fehler gemacht werden, dafür fällt die Kritik dann umso heftiger aus. Apropos Kritik, damit sparen die Chefs im Gegensatz zu Lob gar nicht. Die Kritik kann dabei sehr persönlich und gehässig werden. Die Spezialität insbesondere einer Chefin ist die öffentliche Bloßstellung von Mitarbeitern – gibt es etwas zu beanstanden, wird dies grundsätzlich bei offener Tür und in voller Lautstärke kundgetan. Selbst nachdem mehrere Angestellte dies in ihren Mitarbeitergesprächen kritisiert hatten, wurde weiter so verfahren. Es kann auch schon mal vorkommen, dass einzelne Mitarbeiter in den wöchentlichen Firmenmeetings vor versammelter Mannschaft kritisiert werden.
Und in Stresssituationen wird der Umgangston allgemein ruppig bis respektlos.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett und hilfsbereit. Es kommt bei Gesprächen immer wieder zum Vorschein, dass viele Kollegen negative Erlebnisse mit den Chefs hatten. Das verbindet. Es kommt immer wieder zu überraschenden Kündigungen – einerseits verlassen Mitarbeiter das Unternehmen fluchtartig, andererseits werden immer wieder Leute ohne Vorwarnung vor die Tür gesetzt – beispielsweise wurde einer aus der Elternzeit kommenden Mutter am ersten Arbeitstag gekündigt.

Interessante Aufgaben

Die Einarbeitung in neue Themen und Software gestaltet sich eher oberflächlich, auf Fragen wird oft ungehalten reagiert.

Kommunikation

In den jährlichen Mitarbeitergesprächen sitzt ein Angestellter drei Chefs gegenüber, was für den Angestellten äußerst unangenehm und (auch rechtlich gesehen) von großem Nachteil ist. Das Besprochene wird meist gar nicht in die Praxis umgesetzt, auch Kritik wird ignoriert. Außerdem gibt es ein wöchentliches Teammeeting. Dort werden Projekte und Arbeitsschritte besprochen. Wenn man Pech hat, kann man auch bei so einem Meeting vor versammelter Mannschaft kritisiert werden. Fremdschämfaktor hoch 10.
Verträge und Vereinbarungen sind übrigens genauestens zu prüfen, auch sollte man sich vorab intensiv mit den eigenen Rechten und Pflichten auseinandersetzen, denn längst nicht alles, was zuvor mündlich besprochen und vereinbart wurde, landet dann auch so im Vertrag, oder es werden Dinge vorausgesetzt, die nicht vereinbart wurden, zudem sind Verträge und Zeugnisse zum Teil mit Fehlern durchsetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder kriegt sein Fett weg. Egal, ob alt oder jung.

Karriere / Weiterbildung

Aufgrund der Betriebsgröße gibt es keine Aufstiegschancen, Schulungen werden angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Geringes Gehalt, keinerlei Bonus (wie im Bewerbungsgespräch angekündigt),
kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld, selbst das KVB-Ticket ist Verhandlungssache. Homeoffice nur mit vorheriger Ankündigung und genauer Rücksprache mit den Chefs.

Arbeitsbedingungen

Schönes Altbaubüro in der Kölner Innenstadt, Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal. Parken mit PKW nur in Parkhäusern möglich. Restaurants und Imbisse in unmittelbarer Nähe. Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle und sehr guter Kaffeemaschine. Wasser, Sprudel und Kaffee werden zur Verfügung gestellt. 1 Mal wöchentlich kostenlose 20-minütige Massage für die, die es wollen und es sich zeitlich leisten können. Tische, Stühle und PCs in gutem Zustand.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf jeden Fall an der Mitarbeiterführung arbeiten.

Contra

Zu viele Chefs bei wenig Personal.
Das Personal ist nur Mittel zum Zweck und mehr nicht. Trotz kleinem Unternehmen wenig Transparenz sowohl was die Personalplanung betrifft als auch im Geschäftlichen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten
  • Firma
    transcript GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 07.Juni 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den MitarbeiterInnen soweit ok

Sonst kein weiterer Kommentar.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind in die jetzige Situation hinein gewachsen und meiner Meinung nach weit überfordert bei der Mitarbeiterführung. Leider werden meiner Meinung nach z. Bsp. persöhnlicher Lebensfrust mit in die Firma gebracht.

Krasses Beispiel: nach Ankündigung der Schwangerschaft und des Schwangerschaftsurlaubes wurde der großteil aller relevanten Aufgaben entzogen. Kein Vertrauen...?! Nicht nachvollziehbar.

Es wird offen gesagt, das Mitarbeiter schlechte Arbeit abgeliefert haben.

Kollegenzusammenhalt

Wenigstens der Kollegenzusammenhalt ist ok.

Kommunikation

Zwischen den Vorgesetzten und den MitarbeiterInnen nur das nötigste. Oft wenig bis kein privater Austausch. Größtenteils erfolgt die Kommunikation, in den kleinen Räumen (im Gegensatz zu anderen Firmane), zwischen den Vorgesetzten und Mitarbeitern oftmals via Email.

Dies ist aber auch, wie sich heraus gestellt hat, für die Mitarbeiter von großen Vorteil, da so alles Schwarz auf Weiß ausgedruckt werden kann. Ohne einen möglichen Beweis werden die "Tatsachen" von den Vorgesetzten aus Ihrer Sicht als dann die richtige "Wahrheit" dargestellt.

Kommunikation zwischen den MitarbeiterInnen ist ok.
Bis jetzt: Drei- Viermal nach Feierabend zu einem Kölsch getroffen.

Karriere / Weiterbildung

Man kann sich selbst in Themen einarbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Es werden nur geringe Gehälter gezahlt.
Es wird kein Urlaubsgeld gezahlt, es wird kein Weihnachtsgeld gezahlt.
Bei uns jüngeren Angestellten gibt es nur Urlaub dem gesetzlichen Bestimmungen entsprechend. Da kann man schonmal mit sehr weit unter 30 Tagen Urlaub starten.

Bei der Einstellung wird noch gesagt, zwinker, zwinker, bei einem guten Geschäftsjahr gibt es eine Jahresprämie.
Wird aber definitiv nicht, bei niemanden, gezahlt.

Homeoffice wurde sehr stark eingegrenzt.

Arbeitsbedingungen

Ok. Kaffee und Sprudel gratis.
Computer / Bildschirme gut, Büromöbel ausreichend.
Nahverkehrsfirmenticket, Autoparkplatz.

Work-Life-Balance

Arbeitsplatz ist psychisch sehr belastend.
Es werden leider nur geringe Gehälter gezahlt. Es wird kein Urlaubsgeld gezahlt, es wird kein Weihnachtsgeld bezahlt.
Bei uns jüngeren Angestellten gibt es nur Urlaub dem gesetzlichen Bestimmungen entsprechend. Da kann man schonmal mit sehr weit unter 30 Tagen Urlaub starten.

Bei der Einstellung wird noch grossspurig gesagt, zwinker, zwinker, bei einem guten Geschäftsjahr gibt es eine Jahresprämie.
Wird aber definitiv nicht, bei niemanden, gezahlt.

Pro

Kann man derzeit nichts zu schreiben. Leider!!!

Contra

......

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    transcript GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

transcript GmbH & Co. KG
3,09
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,23
78.422 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen