Navigation überspringen?
  

ambuzzador marketing GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
ambuzzador marketing GmbHambuzzador marketing GmbHambuzzador marketing GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 31 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    38.709677419355%
    Gut (3)
    9.6774193548387%
    Befriedigend (9)
    29.032258064516%
    Genügend (7)
    22.58064516129%
    3,14
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,48
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ambuzzador marketing GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,14 Mitarbeiter
2,48 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 06.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine äußerst vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre. Es wird zwar nicht gelobt, aber dafür wird Kritik derart offen und vor allen mehr oder weniger Beteiligten ausgesprochen, damit es auch Jeder mibekommt und im Zweifelsfall weiß, woran er ist.

Vorgesetztenverhalten

Wer kann den von einem Vorgesetzten erwarten, dass dieser klar kommuniziert, was erwartet wird, wenn selbiger damit beschäftigt ist das Unternehmen zu leiten? Wer entsprechende Erwartungen hegt reagiert auch wirklich überzogen.

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es Abstriche zu vermelden. Manche Kollegen schienen recht nett zu sein. Allerdings unterblieb es nicht, dass gleich am ersten Tag einem neuen Mitarbeiter eine glatte Falschinformation unterbreitet wurde. Selbstverständlich wurde das nicht aufgeklärt, als von der Geschäftleitung der Fehler des neuen Mitarbeites kritisiert wurde. Es hätte ja sonst die Bewertung darunter leiden können - sei es die eigene oder die des Arbeitgebers.

Interessante Aufgaben

Es hätte durchaus interessant werden können. Hätte sich der Lokalbesitzer nicht nach der Suppe entschieden keine weiteren Speisen mehr zu servieren.

Kommunikation

Die Kommunikation ist genau dort offen, wo es (nicht) hin gehört. So erfährt man als neuer Mitarbeiter gleich mal, was an anderen, die schon länger dabei sind, schlecht ist. Selbstverständlich ohne dass diese anwesend sind. Das nenne ich wirklich offen und ehrlich - Respekt.

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter werden gleich behandelt, bis auf die, die anders behandelt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier fährt das Unternehmen eine geniale Strategie. Wenn man nur junge Mitarbeiter beschäftigt, braucht man sich mit der Problematik älterer nicht auseinanderzusetzen.

Karriere / Weiterbildung

Wenn noch Freizeit übrig bleibt darf man in selbiger ein Buch lesen, das einem empfohlen wurde.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird - fast - täglich gekocht für die Mitarbeiter. Wenn sie nicht mit Meetings total überbucht werden dürfen sie sogar essen.

Arbeitsbedingungen

Jeder Mitarbeiter bekommt ein eigenes Mini-Notebook. Das Großraumbüro ist verhältnismäßig ausgestattet, da braucht sich niemand zu beschweren. Wenn man Glück hat und früh genug da ist ergattert man sogar einen der begehrten Arbeitsplätze, die einen Monitor haben, bei dem man sich nicht die Augen ruinieren muss. Das Beste ist aber: man darf das eigene private Telefon als Firmenhandy mit benutzen. Vollkommen gratis für das Unternehmen. Das ist doch eine wirklich vorbildliche Sparpolitik.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt Papiercontainer.

Work-Life-Balance

Selbstverständlich können Urlaub und Freizeitausgleich von Überstunden jederzeit konsumiert werden. Solange der Mitabeiter ebenso jederzeit für das Unternehmen erreichbar bleibt.

Image

Die Erwartungen werden bestägtigt - mehr darf man als Arbeitnehmer auch nicht erwarten - also wirklich.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich kann mir nicht vorstellen, was man als Arbeitgeber besser machen könnte. Ständig neue Mitarbeiter einzustellen und wieder zu feuern gibt eine Würze, die bei den bestehenden Leuten für die nötige Angst sorgt, dass niemand aufmuckt. Ihr müsst nur aufpassen, dass WIRKLICH niemand Gelegenheit bekommt jemals mit anderen Menschen zu sprechen. Sonst kommt am Ende noch jemand drauf, dass es auch anders geht.

Pro

Dass die Geschäftsführung so mit Geschäft führen beschäftigt ist, dass sie alles Andere nur nebenbei erledigen kann, aber trotzdem die Kontrolle über alles behalten möchte. Natürlich ist es bei diesem Arbeitspensum zu viel verlangt einen Lebenslauf so vollständig zu lesen, dass man Sprach- und weitere Vorkenntnisse eines Kandidaten ausreichend beurteilen kann. Dafür nimmt sich die Geschäftsführung auch ausreichend Zeit um in einem spätabendlichen Telefonat Mitarbeiter damit zu instruieren, am nächsten Morgen anderen Mitarbeitern mitzuteilen, dass ihre Qualifikationen doch nicht so passend sind. Als viel beschäftigte Geschäftsführung kann man auch als zuständige Führungskraft natürlich nicht zwei neue Mitarbeiter gleichzeitig einweisen. Dass man sich nur auf denjenigen konzentrieren kann, den man von vornherein präferiert hat und der sich ein gutes Stück weit in die "dunkle Zone" der Geschäftsleitung vorgewagt hat, muss der andere Kandidat doch verstehen können.

Contra

Wie kann man an diesem Arbeitgeber etwas schlecht finden? Siehe obere Bewertung.
Auch als Bewerber kann man sich nicht beschweren. Immerhin schickt einen die Geschäftsführung nicht wieder nach Hause, wenn sie auf den Termin vergessen hat. Man darf dann mit einem anderen neuen Mitarbeiter ein wenig über das Unternehmen plaudern. In zahlreichen weiteren Terminen, die man in seiner Freizeit kostenfrei für das Unternehmen wahrnimmt bekommt man die Gelegenheit, die schönen Seiten des Arbeitgebers zu sehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    ambuzzador GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schon am Tag meiner Bewerbung habe ich das Team als sehr dynamisch und sympathisch empfunden. Dies hat sich jetzt, wo ich ein Teil davon bin bestätigt.

Vorgesetztenverhalten

Ich wurde von der Chefin persönlich eingeführt, was mir geholfen hat mich rasch einzufinden. Ich werde regelmäßig gefordert und an meine Grenzen gebracht, wodurch ich in kurzer Zeit sehr viel lerne.

Kollegenzusammenhalt

Ich bin zwar erst 3 Monate dabei, erlebe den Zusammenhalt jedoch jetzt schon sehr stark. Wenn ich Fragen habe, bekomme ich immer Antworten von den hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen.

Interessante Aufgaben

Ich brauche Abwechslung und die bekomme ich hier. Ich darf unterschiedlichste Kundenprojekte begleiten und bekomme Stück für Stück mehr Verantwortung übertragen.

Kommunikation

Eine offene Kommunkation ist mit allen möglich. Nicht immer ist gleich Zeit dafür.

Karriere / Weiterbildung

Schon an meinen ersten Arbeitstagen durfte ich am Scrum Master Training teilnehmen. Ideen sind immer willkommen und lernen steht für mich sowieso jeden Tag am Programm, wegen der Vielfalt an Tätigkeiten in den Projekten.

Gehalt / Sozialleistungen

Faire, pünktliche Zahlung - Mittagessen inklusive

Arbeitsbedingungen

Finde es gut, dass man aus seiner Routine gerissen wird und keinen fixen Platz im Büro zugewiesen bekommt. Dadurch hat man die Möglichkeit sich mit allen auszutauschen, je nachdem was es im Projekt gerade braucht.

Work-Life-Balance

Für mich derzeit eine Herausforderung, da ich noch in der Einarbeitungsphase bin.

Image

Soweit ich mitbekommen habe scheiden sich hier die Geister. Ich persönlich fühle mich wohl. Ich denke man muss die permanente Herausforderung mögen und den Willen haben sich weiterzuentwickeln, sonst kann es einen schnell überfordern.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ambuzzador GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 18.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Gut ist lediglich der Kundenstamm sowie die Aufgabenbereiche. ambuzzador ist wirklich bemüht state-of-the-art Digital Marketing Themen aufzugreifen und mehr als nur Social Media Betreuung für ihre Kunden anzubieten. Man kann wirklich viel dort lernen, das muss man ambuzzador lassen.

Contra

Leider können die teils spannenden Aufgaben nicht das katastrophale Betriebsklima, bedingt durch unglaublich unprofessionelles Führungsverhalten und enormen Workload, aufwiegen. Nach außen hin (Website, Facebook, Instagram) wird die heile Welt vermittelt, innen drinnen sieht alles jedoch ganz anders aus. Ich habe noch nie ein Unternehmen mit so einer hohen Mitarbeiterfluktuation gesehen. Wenn in einer Agentur mit ca. 30 Mitarbeitern innerhalb eines Jahres die halbe Belegschaft kündigt, sollte das doch zu denken geben. Es gibt eine große Kluft zwischen der Belegschaft und der Geschäftsleitung. Hinzu kommt der enorme Arbeitsdruck, der den Mitarbeitern alles abverlangt. Unter agilem Projektmanagement versteht man hier ständige Erreichbarkeit und ein Arbeitspensum von locker 60-70 Stunden pro Woche. Junge, formbare Mitarbeiter sind daher sehr erwünscht. Mitarbeiter, die Dinge auch mal kritisch hinterfragen eher nicht. Jene, die kein Problem mit der totalen Aufopferung für das Unternehmen haben, bleiben lange dort und sind scheinbar glücklich, der Rest geht meist innerhalb eines Jahres, wenn nicht sogar früher.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ambuzzador GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 31 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    38.709677419355%
    Gut (3)
    9.6774193548387%
    Befriedigend (9)
    29.032258064516%
    Genügend (7)
    22.58064516129%
    3,14
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,48
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ambuzzador marketing GmbH
3,04
37 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,71
83.620 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen