Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

BILLA 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,4
kununu Score2.164 Bewertungen
56%56
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 3,3Interessante Aufgaben
    • 3,4Arbeitsbedingungen
    • 3,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,6Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Verkaufskraft im Einzelhandel330 Gehaltsangaben
Ø28.400 €
Einzelhandelskauffrau / Einzelhandelskaufmann297 Gehaltsangaben
Ø27.600 €
Lebensmittelverkäufer:in188 Gehaltsangaben
Ø26.100 €
Gehälter für 54 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
BILLA
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
BILLA
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 2.104 Mitarbeitern bestätigt.

  • RabatteRabatte
    64%64
  • ParkplatzParkplatz
    42%42
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    37%37
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    35%35
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    32%32
  • InternetnutzungInternetnutzung
    30%30
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    29%29
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    27%27
  • BarrierefreiBarrierefrei
    25%25
  • CoachingCoaching
    22%22
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    22%22
  • EssenszulageEssenszulage
    15%15
  • DiensthandyDiensthandy
    14%14
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    13%13
  • KantineKantine
    13%13
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • HomeofficeHomeoffice
    8%8
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Der Arbeitgeber macht alles richtig. Finde die Filiale sehr übersichtlich, total ordentlich und es macht richtig Spaß dort zu arbeiten. Das zeigt mir vorallem das der Chef nicht nur an Umsatz interessiert ist sondern auch an der ordentlichkeit des Geschäfts, es ist alles gut durchdacht geschlichtet und vorallem die Obst und Gemüse Abteilung sieht besonders schön und einladend aus. Ich finde es gut das der Chef darauf achtet das alles gut läuft und selbst mit anpackt wenn wir zu wenig ...
Bewertung lesen
Billa Plus ist im großen und ganzen ein fixer Job. Bezahlt wird relativ gut, könnte mehr sein. Aufstiegsmöglichkeiten dauert ewig. Mindestens 60 Stunden Woche, Zeit Ausgleich Irgend wann mal. Und die Kollegen, sind sagen wir mal so, Nicht nett!
Bewertung lesen
Man kann viele neue Leute kennenlernen, die Mitarbeiter/innen sind sehr freundlich und hilfsbereit! Man lernt viel über Lebensmittel und kann sich mehr orientieren! Die Arbeit ist perfekt für Leute die gerne mit Leuten zusammen arbeiten
Bewertung lesen
die Mitarbeiterkarte die einmal im Jahr ein Gutschein wird, abwechslungsreiche arbeit, viele vergünstigungen vom Betriebsrat, viel aufstiegschancen und weiterbildungsmöglichkeiten
Bewertung lesen
Viele Mitarbeiterevents und das sie auch für Menschen mit Behinderung viel tun ( z.b. für Autisten die,, stille Stunde,,). Das jeder hierfür Bewerben kann auch nicht angelernte!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Ausnutzen der Mitarbeiter.
Ich habe mich bewusst für Teilzeit entschieden.Ergibt bei den Arbeitszeiten eine 4 Tage Woche.Es ist Standard 5 Tage Woche ergibt jede Woche mindestens 5 Mehr Stunden.Sprich ein Tag zuviel Pro Woche.Ganz bewusst gemacht da nur 2 Kassierer für die Woche,einer früh,einer spät plus Samstagskraft.
Im Arbeitsvertrag wird durch die Verpflichtung zu Überstunden die offizielle, vereinbarte Wochenarbeitszeit ausgehebelt.VORSICHT.
Damit bei uns in der Filiale wer krank sein darf oder Urlaub hat, kommen zu den eh schon zuviel Stunden ...
Dass das Privatleben gewisser Mitarbeiter keine Rolle spielen, hauptsache der laden ist irgendwie besetzt. Der Lohn ist eine Frechheit und die Erwartungen an die Mitarbeiter in Zeiten dieses Mitarbeiter Mangels lächerlich.sollten sich mal die Bestverdiener dieses Betriebes zwischen die Regale stellen und fünf Arbeiten gleichzeitig ausführen und das noch neben den ständigen Fragen und Kritiken der Kunden...
Bewertung lesen
Die Einteilung wird täglich geändert
Man darf nicht Krankenstand gehen, wenn doch, dann muss ich Ersatz finden
Behinderung wird nicht wahrgenommen
Sprechen hinter dem rücken
45 Stunden Einteilung bei 32 Stunden
Überstunden werden nicht aufgeschrieben
Für alle Kleinigkeiten gleich meckern
Pausen werden nicht eingehalten
Usw, usw
Bewertung lesen
Man wird belogen was die Arbeitszeit angeht, beim Bewerbungsgespräch wurde mir was ganz anderes erzählt als im Endeffekt rauskam und niemand hat darauf geachtet. Ich habe gelitten unter dem Stress, habe auch gehört das schon viele vor mir gekündigt haben weil es ihnen zu viel war und dennoch überprüft das niemand.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Den meisten Stress finde ich gabs in dern und Arbeitsatmosphäre.
Bitte jede Woche vielleicht jemanden vom Betriebsrat in einer Filiale schicken und mit den Arbeitnehmer reden. Meistens sind es echt toxische Filialen und fand ich auch nicht gut obwohl mit die Arbeit an sich sehr spaß gemacht hat und ich auch gerne gearbeitet habe. Einfach mehr reden leute..
Aber auch im punkto mehr Arbeiter anstellen und so nicht immer die Leute dann 50+h arbeiten lassen. Das nervt und geht auf ...
Bewertung lesen
Ich denke das es bei sehr kleinen Filialen wie es bei mir war wenig gute Möglichkeiten haben neue Mitarbeiter gut auszubilden. Mir wurde einmal gezeigt wie die Getränke aussehen, dann wurde mir gesagt ich woll es so machen wie ich es hier sehe. Lustig, wie?
Ja, einfach so wie du es siehst.
Bei der Lieferung genau so. Wie Billa "First in,first out" das macht hab ich nach Monaten durch eine E-learning schule am PC gelernt.
Bewertung lesen
Es muss sozialer und kollegialer werden. Es werden nur die Damen und Herren an der Kassa mit Testeinkäufer geprüft. Das Problem liegt aber bei den Filialleitern die tun und machen dürfen was sie wollen ohne jegliche Konsequenzen. Wenn dann mal ein:e Arbeitsexperte:in vorbei kommt schafft es der Filialleiter diese:n einzuwickeln dass schlussendlich beide die Angestellten mobben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,7

Der am besten bewertete Faktor von BILLA ist Kollegenzusammenhalt mit 3,7 Punkten (basierend auf 323 Bewertungen).


Es gab Kollegen die sich gar nicht verstanden haben und immer wieder kleine Auseinandersetzungen hatten & dann gab es z.B mich und meine gleichaltrige Kollegin, wir haben uns super verstanden und immer gegenseitig geholfen. Natürlich gab es auch andere Kollegen mit denen man super umgehen konnte.
4
Bewertung lesen
Ich hatte glücklicherweise eine sehr liebe Kollegin mit der ich oft zusammengearbeitet habe. Für mich war das eigentliche Problem, die Führungsperson und ältere KollegInnen, da ich für mein junges Alter nicht respektiert wurde.
3
Bewertung lesen
Der Kollegenzusammenhalt war in meiner Filiale größtenteils sehr familiär. Teilweise haben wir auch Kollegen gehabt die einem leicht den Rücken zugekehrt haben beziehungsweise gar betrügerisch verraten
4
Bewertung lesen
Die alteingesessenen würden dich sofort unter den Bus werfen, die jungen sind cool. Meine Chefin zieht dich aber von unter dem Bus wieder raus.
3
Bewertung lesen
Das Team hat sich in mich verliebt. Und ich mich in das Team. Ich besuch sie nicht regelmäßig und lass sie über saß JÖ Radio grüßen.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen?

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von BILLA ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,1 Punkten (basierend auf 297 Bewertungen).


Im Lebensmittelbereich grundsätzlich ein großes Problem! Man darf sich nicht wundern wenn keine guten Mitarbeiter um dieses Geld arbeiten wollen und man sich mit schwierigem Personal herumschlagen muss!
2
Bewertung lesen
Leider schlecht bezahlt und auch arbeitsrechtlich muss man einiges erstreiten/erfragen/auf einiges bestehen, von dem Vorgesetzte noch nichts gewusst haben wollen. Gehalt kam aber pünktlich.
Für 30 Stunden knappe 1.200 Euro bekommen. Hätte ich so hingenommen, unter den dort gegeben Bedingungen jedoch viel zu wenig, als das man es auf Dauer mitmacht.
1
Bewertung lesen
gott seid Dank war es nur ein Übergansjob während meiner Abitur und ich denke als übergangsphase gibts sicher bessere nur damals kannte ich mich nicht aua
1
Bewertung lesen
Gratis Praktikant, mehr gibts da nicht zu sagen. Die Kolleg(innen) mit denen ich gesprochen habe, waren mit ihrem Gehalt (zurecht) nicht zufrieden.
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 255 Bewertungen).


Viele Seminare, Weiterbildungaktivitäten etc.
Ist eig sehr groß und kann auch nur sagen das man da vieles machen kann wenn man natürlich will. War bsp. als Lehrling in einem Auslandspraktikum was mir sehr gefallen hat, viele Seminar was auch toll war und sogar gabs eine Woche wo Lehrlinge eine ganze Filiale übernommen habe (eine mit wenig Umsatz natürlich ). Im groß und ganzen viele Weiterbildungen auch nach der Lehrzeit und wird alles gezahlt, was für mich persönlich natürlich toll war ...
4
Bewertung lesen
Ich habe sogar mit meinem Chef mal über einen Managerposten gesprochen. Er meinte mich dabei zu unterstützen (wenn ich mit meiner Schule fertig bin). Ich strebe dabei keinen Marktmanager Posten sondern eher so etwas wie ein Tagesvertreter oder Abteilungsleiter.
5
Bewertung lesen
Man kann immer aufsteigen, von Verkäufer zu Führungskraft und von Führungskraft zum Marktmaneger.
Man hat auch die Chance eine Lehre zu machen und durch die positiv abgeschlossene Lehre muss man tatsächlich als Führungskraft aufsteigen.
5
Bewertung lesen
Bei Billa habe ich sehr viele offene Chancen, Ich kann gleich nach der Lehre zum Marktmanager ausgebildet werden und danach auch Vertriebsmanager und die Karriereleiter weiter besteigen.
5
Bewertung lesen
Wenn man merkt, dass gute Mitarbeiter sich einen neuen, besser Job suchen gibt es plötzlich Weiterbildungsmöglichkeiten. Bis dorthin rührt aber niemand ein Ohrwaschl.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • BILLA wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,4 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Handel schneidet BILLA gleich ab wie der Durchschnitt (3,4 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 56% der Mitarbeitenden BILLA als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 2164 Bewertungen schätzen 43% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 853 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei BILLA als eher traditionell.
Anmelden