Navigation überspringen?
  

CD-LUX GmbH

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
CD-LUX GmbHCD-LUX GmbHCD-LUX GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

CD-LUX GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,77 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 30.Juni 2015
  • Mitarbeiter

Pro

Modernes Gebäude, super Kollegen und junges Team, gemeinsame Unternehmungen (Skitag, Grillen, etc), Urlaub auch kurzfristig möglich, interessante Aufgaben, regelmäßige Meetings um Probleme und Anregungen auszutauschen und Lösungen zu finden.
Für mich persönlich sind auch die Überstunden (NUR VON SEPT-NOV) positiv, da man diese in den Sommermonaten abbauen kann!

Contra

Nie kann alles perfekt sein!

  • 19.Mai 2015 (Geändert am 21.Mai 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe mit einem sehr guten Gefühl zur Arbeit. Nichts ist perfekt - aber hier passt es!

Vorgesetztenverhalten

Jeder Mitarbeiter hat die Chance seine Ideen und Meinungen einzubriungen. Konstruktive Kritik ist gewollt, Ziele werden vereinbart.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt, das Team ist nett, man kennt sich, man trifft sich auch ausserhalb.

Interessante Aufgaben

Man hat die Möglichkeit sich ein zu bringen. Im Saisonbetrieb ist es oft stressig aber der Efolg sport einen an.

  • 11.Mai 2015 (Geändert am 12.Mai 2015)
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Contra

Ich werde hier einmal meine Erfahrungen mit CD-Lux schildern und hoffe jedem, der vielleicht einmal auf die Idee kommen sollte sich dort zu bewerben, den ein oder anderen Tipp geben zu können. Ich beschränke mich hier auf meine Erfahrungen in der Vertriebs- sowie der Designabteilung. Folgendes ist natürlich ,,nur" meine subjektive Meinung.
Das Anfangs entspannt und freundlich erscheinende Arbeitsumfeld, die Modernen Räume usw. sorgt zunächst für Zuversicht. Dem folgt jedoch Ernüchterung, sobald die Weihnachtssaison beginnt (zwischen September und Anfang Dezember). Denn jetzt beginnen 3 Monate, in denen man sowie als Festangestellter als auch als Auszubildender, keine ruhige Minute mehr hat. Nicht nur das man quasi genötigt wird, jeden Tag bis zu 13 (manchmal sogar mehr) Stunden zu Arbeiten, sondern dass man auch noch ausschließlich (!) völlig Berufs- oder auch ausbildungsfremde Tätigkeiten , wie Lagerarbeiten oder Versand, verrichten muss. Die Führungsebene interessiert das relativ wenig, denn von oben heist es nur eins: Produzieren, produzieren, produzieren. Dies führt natürlich zu allgemeiner Schlechter Laune und es kommt zunehmend zu Streits unter den Kollegen. Diese möchte ich nicht anprangern, da Sie nicht die Schuld an der Betriebssituation tragen. Dies mag alles nicht sehr attraktiv erscheinen, doch wenn man dann noch erfährt, dass regelmäßig Mitarbeiter zu Saisonende ohne Kündigungsgrund entlassen werden, wird einem ganz schnell klar, wo man besser nicht arbeiten möchte.
Ich bedanke mich bei denen die dass hier bis zum Ende gelesen haben und hoffe sowie Auszubildenden im Vertrieb ,sowohl vor allem den angehenden Mediengestaltern , als auch potentiellen Mitarbeitern bei Ihrer Entscheidung weiter geholfen zu haben. Macht nicht den gleichen Fehler wie Ich :)

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

CD-LUX GmbH
3,77
16 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,08
63.734 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.406.000 Bewertungen