Navigation überspringen?
  

DocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
DocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbHDocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbHDocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

DocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

0,00 Mitarbeiter
1,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Juni 2016 (Geändert am 03.Juni 2016)
  • Bewerber

Kommentar

Ich wurde telefonisch direkt von der Geschäftsführung kontaktiert, das sich daraus entwickelnde Gespräch gestaltete sich durchaus positiv und endete mit der Bitte meine Bewerbungsunterlagen zuzusenden. Nachdem ich diese einen Tag später zugesandt hatte, hörte ich 3 Monate lang trotz Rückfragen nichts. Als ich die Stelle schon längst abgeschrieben hatte meldete sich erneut die Geschäftsführung und bat mich zu einem Vorstellungsgespräch bei einem großen Industrieunternehmen mit mehreren Standorten im Raum Nürnberg/Erlagen. Hierbei sollte es wohl um eine Leiharbeitsstelle gehen, wovon zuvor nie die Rede war. Da ich zu diesem Zeitpunkt bereits eine andere Stelle hatte, konnte ich dankend absagen.

Anmerkung: Die bei der Arbeitsagentur ausgeschriebene Stelle scheint seit mehreren Jahren die Gleiche zu sein, lediglich das Einstelldatum wird ständig aktualisiert. Dies lässt in Kombination mit dem oben genannten vermuten, dass es zu den Geschäftspraktiken dieses Unternehmens gehört, ständig geeignete Bewerber in der Hinterhand zu haben, ohne dass diese zum Zeitpunkt der Bewerbung eine realistische/konkrete Chance auf eine Stelle haben.

  • 16.März 2015
  • Bewerber

Kommentar

Keine Antwort auf meine E-Mail.
Nach einer Woche schreibe ich noch einmal eine E-Mail. Wieder keine Antwort.
Nach drei Wochen Warten angerufen. Die Verantwortliche ist nicht zu erreichen. Wer wegen der Bewerbung nachfragt, wird gleich in der Zentrale weggeblockt. Man würde sich melden, wenn meine Bewerbung erfolgreich sei.
Also beginne ich zu recherchieren:
Technische Redakteure werden auf der Website des Arbeitsamts gesucht - seit April 2013 ...
Ein paar Ingenieurs-Stellen auf anderen Websites.
Bei der Jobsuche im Internet stoße ich also auf nicht mal eine handvoll Stellenanzeigen. Wenn sie also keine Viertelseiten-Anzeigen in der FAZ schalten, werden sie wohl nicht allzu viele Bewerbungen bekommen.

Gar nicht zu antworten finde ich extrem respektlos. Aber es kam nicht mal eine Textbaustein-Antwort. Selbst, wenn die sich noch melden, werde ich absagen. Grund: deren Menschenbild.
Oder sie sind einfach nur schlecht organisiert. Aber auch dann ist das kein Arbeitgeber für mich, denn ich mag strukturiertes Arbeiten.


Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

DocWerk Ingenieurdienstleistungen GmbH
1,00
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
2,96
48.584 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,09
2.064.000 Bewertungen