Navigation überspringen?
  

Dr. Paul Lohmann GmbH KGals Arbeitgeber

Deutschland,  6 Standorte Branche Chemie
Subnavigation überspringen?
Dr. Paul Lohmann GmbH KGDr. Paul Lohmann GmbH KGDr. Paul Lohmann GmbH KG

Bewertungsdurchschnitte

  • 41 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    36.585365853659%
    Gut (11)
    26.829268292683%
    Befriedigend (5)
    12.19512195122%
    Genügend (10)
    24.390243902439%
    3,13
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    4,10
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Firmenübersicht

Die Dr. Paul Lohmann GmbH KG ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der vierten Generation, das mit seinen über 400 Mineralsalzen weltweit Marktführer in der Herstellung von Spezialsalzen ist. Mit unseren über 500 qualifizierten Mitarbeitern und unserer Innovationsdynamik sind wir stark in der Region verwurzelt und in der Welt erfolgreich.

Wir sehen uns verpflichtet hochwertige Mineralsalze für den Menschen herzustellen und als leitungsstarkes und globales Unternehmen weiter zu wachsen. Mit einer Tradition von über 130 Jahren bauen wir besonders auf eine hohe und konstante Produktqualität, Kontinuität und die Umsetzung langfristig gesteckter Ziele gemeinsam mit unseren engagierten Mitarbeitern.

Als international agierendes mittelständisches Unternehmen unterhalten wir neben unserem Hauptstandort in Emmerthal, auch einen Produktionsstandort in Lüneburg und eigene Vertriebsbüros in Singapur, New York, Paris, Eindhoven und Bratislava.

Erfahren Sie mehr über uns auf www.lohmann-chemikalien.de

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

ca. 110 Mio.

Mitarbeiter

ca. 500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Produkte von Dr. Paul Lohmann finden sich in einer Vielzahl von alltäglichen Bereichen als Bausteine des Lebens wieder. Schwerpunkte liegen hierbei vor allem in der Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel sowie in pharmazeutischen und technischen Anwendungen.

Hierbei halten wir dank des Qualitätsbewusstseins unserer Mitarbeiter einen hohen Qualitätsstandard, den wir durch kontinuierliche Investitionen zur Verbesserung unserer Anlagen, Prozesse und Arbeitsabläufe optimieren.

Die Firmengeschichte

Dr. phil. Paul Lohmann gründete am 01.10.1886 die Dr. Paul Lohmann GmbH KG auf einem Gelände einer kleinen, leerstehenden chemischen Fabrik in Hameln. Er beginnt die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit der Produktion von reduziertem Eisen zur Behandlung von Eisenmangelzuständen.

1910 entsteht Dr. Paul Lohmanns erste Marke „Ra-Fä“ (angelehnt an seinen Standort, die Rattenfängerstadt Hameln). Sie umfasst unterschiedliche Produkte, wie beispielsweise Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, Produkte zur Nahrungsergänzung oder Abdruckmasse für Zahnärzte.

Im Jahr 1930 übernimmt Paul Lohmanns Sohn Rudolf in zweiter Generation das Unternehmen und erweitert das bisherige Produktionsprogramm (Eisenpräparate) um Citrate, Glycerophosphate und Laktate. 1955 verlagert das Unternehmen seinen Standort von Hameln nach Emmerthal. An diesem neu gegründeten Stammsitz entsteht ein moderner Chemiebetrieb mit 180 Arbeitsplätzen.

1961 wird Dr. Ekkehard Lohmann Mitinhaber der Firma und leitet diese in dritter Generation. 1967 übernimmt er zusammen mit Hans-Joachim Lohmann die Geschäftsleitung. Es folgen Erweiterungen der Produktionspalette, als auch Ausbau und Vergrößerung des Unternehmens selbst. Zum einen entstehen in Emmerthal neue Lagerhallen, 1972 wird die Firma jedoch auch um einen zusätzlichen Standort erweitert. In Lüneburg entsteht am Elbe-Seiten-Kanal eine neue Produktionsstätte, die in den folgenden Jahren weiter ausgebaut und mit moderner Technik ausgestattet wird.

Dr. Ekkehard Lohmann übergibt 1998 die Firmenleitung seinen Söhnen Jürgen und Hans-Martin Lohmann, die vierte Generation im Familienunternehmen. Sie erweitern nicht nur die Produktpalette, sondern auch die Geschäftsleitung durch Dr. Uwe Günther und Torsten Cuno. Das zuvor nationale Unternehmen wird mit Standorten in New York, Singapur und Bratislava international und erweitert auch den Standort Emmerthal durch neuen Produktionsanlagen, Labore, Forschung & Entwicklung/Anwendungstechnik sowie Lagerhallen, Sozialräume und Büros.

In 131 Jahren wächst die Firma zu einem beträchtlichen inhabergeführten Familienunternehmen heran. 2017 beschäftigt die Firma über 500 Mitarbeiter auf allen Kontinenten und ist ein international erfolgreiches mittelständiges Unternehmen.

Benefits

  • Angenehmes Betriebsklima, geringe Fluktuation
  • Moderne und sichere Arbeitsplätze mit Perspektiven
  • Flache Hierarchien, team- und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Tarifvertag Chemie (Urlaubsgeld, Jahresleistung, Altersvorsorge)
  • Gleitzeit
  • Kantine
  • Betriebsarzt
  • Gute Infrastrukturanbindung
  • Betriebssport (z.B. Drachenboot, Marathon)
  • Besondere Gesundheitsangebote (Laufgruppen, mobile Massage, Sportangebote)
  • Monetäre Anreize durch Zielvereinbarungen, leistungsorientierte Bezahlung

6 Standorte

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Dr. Paul Lohmann bietet Ihnen vielseitige spannende Aufgaben und neue Perspektiven vom Berufseinsteiger bis zum Professional mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Wir suchen vor allem für die Bereiche Vertrieb, Produktion, technisch-naturwissenschaftliche Berufe sowie Management und kaufmännische Verwaltung.

Gesuchte Qualifikationen

Wir sind davon überzeugt, dass der Erfolg eines Unternehmens von den Fähigkeiten seiner Mitarbeiter abhängt. Deshalb suchen wir vor allem einsatzfreudige und wissensbegierige Bewerber, die hochmotiviert und eigenverantwortlich arbeiten wollen.

Spezifische Qualifikationen und vielfältige Anforderungen können Sie unseren aktuellen Stellenangeboten entnehmen. Auch Initiativbewerbungen sind jeder Zeit möglich.

Gesuchte Studiengänge

Für die Bereiche technisch-naturwissenschaftlicher Vertrieb sowie Forschung & Entwicklung/Anwendungstechnik, Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, möchten wir insbesondere Absolventen (m/w) folgender Studieneinrichtungen ansprechen:

  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Chemie
  • Chemieingenieurwesen
  • Lebensmittelchemie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Oecotrophologie
  • verwandte Studiengänge

Ausbildung bei Dr. Paul Lohmann

Eine Ausbildung bei Dr. Paul Lohmann ist ein guter Schritt in eine sichere berufliche Zukunft mit interessanten Perspektiven und einer hohen Übernahmewahrscheinlichkeit. Auf unserer Website „Karriere“ haben Sie die Möglichkeit, sich zu informieren und zu bewerben. Für die folgenden Studiengänge oder Ausbildungsberufe suchen wir zum 01.08.2017 engagierte und leistungsorientierte Schulabgänger:

  1. Duales Studium

    • Bachelor of Arts (B.A.) in Betriebswirtschaftslehre (m/w)

       

  2. Kaufmännische Ausbildung

    • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

    • Industriekaufmann (m/w)

    • Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w)

       

  3. Technische Ausbildung

    • Industriemechaniker (m/w)

    • Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

       

  4. Chemisch-Technische Ausbildung

    • Chemikant (m/w)

Für weitere Informationen, Bewerbungstipps und Stellenausschreibungen besuchen Sie unsere Homepage unter www.azubi4lohmanngruppe.de

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Dr. Paul Lohmann GmbH KG zählt als international agierendes Unternehmen als weltweiter Marktführer in der Herstellung von Spezialsalzen. Unseren Kunden bieten wir ein umfangreiches Sortiment an anspruchsvollen Mineralstoffen aus einer Hand. Einen besonderen Wert legen wir dabei auf eine gleichbleibende und homogene Produktqualität und produzieren gemäß aller internationalen lebensmittelrechtlichen Bestimmungen, als auch nach Kundenspezifikation. Unsere Produktpalette umfasst mehr als 350 organische und anorganische Feinchemikalien, während der Schwerpunkt in hochreinen Eisen-, Calcium-, Magnesium- und Zinkverbindungen für verschiedene Nahrungsmittel, Tierfutter, pharmazeutische Produkte und Technischen Anwendungen eigener FEA (Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik) liegt.

In den letzten Jahren ist DPL wegen entwickelter Innovationen und den globalen, internationalen Herausforderungen der Märkte stark gewachsen, weswegen wir unsere sozial- und leistungsorientierte Unternehmenskultur weiter fordern und fördern. Unsere Mitarbeiter wachsen an täglichen neuen Herausforderungen und entwickeln in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden neue, verbesserte Produkte und Verfahren, durch die sich Projekte unserer Abnehmer und Ziele realisieren lassen. Wir leben eine Unternehmenskultur, die Kreativität, Mut und Umsetzungswillen fördert.

Das Know-how unserer Mitarbeiter fördern wir permanent durch kontinuierliche Schulungen und Weiterbildungen, während wir gleichzeitig unserer eigenen Abläufe und Arbeitsweisen regelmäßig überprüfen, um Qualität und Leistung zu steigern. Wirtschaftliches Handeln und das Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters sichert unsere Investitionsfähigkeit, die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter und den Standort.

Mit einer Tradition, die seit über 130 Jahren fortbesteht, bauen wir auf diese Kontinuität, unsere Stabilität, vor allem aber unseren Zusammenhalt. Die Sicherung unserer Arbeitsplätze hat höchste Priorität und als krisenerprobtes Unternehmen sind wir der Initiative und Verbundenheit unserer Mitarbeiter dankbar, die einen bleibenden Erfolg erst möglich machen.

Gerade in der heutigen Zeit sehen wir Nachhaltigkeit und Umweltschutz als eines unserer großen Anliegen, das gleichzeitig Verpflichtung und Ansporn mit sich bringt. Angesiedelt an einem der großen deutschen Flüsse, der Weser, liegt uns der verantwortungsbewusste und schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen sehr am Herzen. Wir wollen unseren aktiven Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt leisten und sind Partner im Programm „Responsible Care“ der chemischen Industrie.

In der Dr. Paul Lohmann GmbH KG wollen wir neuen Mitarbeitern somit Möglichkeiten bieten Verantwortung zu übernehmen, in einem kompetenten Team zu arbeiten und in Zusammenarbeit mit Ihnen an Herausforderungen zu wachsen. Wir bieten ein leistungs- und erfolgsorientiertes Entgeltsystem auf Management- und Spezialistenebene, orientiert an individuellen und unternehmerischen Erfolgskennziffern, das Freiräume schafft, fordernd und fördernd zugleich.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen, seit Generationen in Familienbesitz.

Langfristige Strategien unserer Geschäftsführung, Offenheit, kurze Wege, flache Hierarchien und dadurch schnelle Entscheidungen prägen unsere Unternehmenskultur. Gemeinsam arbeiten wir mit Begeisterung an Themen und Projekten.      

In einer leistungsfördernden Arbeitsatmosphäre mit klaren Zielvorgaben durch Vorgesetzte und positiv herausfordernden Aufgaben schaffen wir persönliche Entwicklungsmöglichkeiten für den Einzelnen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Die Dr. Paul Lohmann GmbH KG ist, gemeinsam mit der W. Neudorff GmbH KG und der Progema GmbH, Teil der Lohmann-Gruppe. Die Zusammenarbeit der Unternehmen Lohmann und Neudorff begann bereits 1959, beide am Standort Emmerthal. Progema, als Marke des Hauses Neudorff, zählt seit 2005 zur Unternehmensgruppe.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Die fachliche Qualifikation für die zu besetzenden Positionen ist Voraussetzung. Genauso wichtig ist uns Ihre Persönlichkeit. Dazu zählen wir Offenheit sowie den Willen zum Erfolg. Sie sollen Spaß haben, mit anderen Menschen Projekte im Team umzusetzen. Gute Kommunikationsfähigkeiten sind von daher selbstverständlich. Wir wünschen uns Bewerber mit Persönlichkeit und Profil. Dr. Paul Lohmann ist ein stetig wachsendes und sich entwickelndes Unternehmen, dafür brauchen wir Mitarbeiter, die genauso wachsen und sich beruflich entwickeln wollen.

Unser Rat an Bewerber

Seien Sie gut über unser Unternehmen, unsere Philosophie und unsere Produkte informiert. Seien Sie authentisch. Zeigen Sie uns, was Sie schon erreicht haben, und sagen Sie uns, was Sie bei Dr. Paul Lohmann erreichen wollen.

Informieren Sie sich über uns unter www.lohmann-chemikalien.de

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte. Damit präsentieren Sie sich selbst. Zeigen Sie uns, wer Sie als Person und als Fachmann bzw. Fachfrau sind. Dann ist uns jeder Weg recht, ob in Papierform oder per Mail an karriere@lohmann-chemikalien.de

Auswahlverfahren

Abhängig von der zu besetzenden Position erfolgen persönliche Gespräche, oft mehrstufige. Azubis absolvieren zu Beginn einen Einstellungstest, der neben dem persönlichen Gespräch ein Beurteilungsfaktor ist.

Dr. Paul Lohmann GmbH KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,13 Mitarbeiter
4,10 Bewerber
4,56 Azubis
  • 10.März 2019
  • Mitarbeiter

Urteil

2,15

Arbeitsatmosphäre

Von fairen Verhalten von Vorgesetzten gegenüber Mitarbeiter kann keine Rede sein. Bei kleinsten Vergehen die für die Produktion irrelevant sind wird mit Abmahnung gedroht. Der Betriebsrat guckt zu. Ist nur auf sein Kündigungsschutz bedacht und hat selbst von vielen gesetzlichen Regelungen keine Ahnung.
Neue Arbeitnehmer werden ins offene Messer laufen gelassen. Angelernt wird man weder von dem Meistern noch von den Schichtleitern. Die Arbeitsabläufe werden von Mitarbeitern die dafür gar nicht befugt sind oder von Zeitarbeitern gezeigt. Wichtig ist das man für alles Unterschreibt, damit die Vorgesätzten schön abgesicherte sind.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte reden kaum über wichtige Abläufe, die für die Produktion wichtig sind. Es wird nur die Arbeit in Frage gestellt wenn man einen Fehler gemacht hat. Warum, weshalb, wird nicht weiter erfragt. Hirachie wie beim Militär. Der Frust wird von oben nach unten weiter gegeben. Wer bei Vorgesetzten nicht kratz und schleimt hat dort schon verloren und ist auf sich selbst gestellt. Es wird eigenverantwortliche Arbeiten verlangt. Macht man das ist es auch nicht richtig.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt nur in kleinen Gruppen der einzelnen Schichten. Ansonsten wird gegeneinander gearbeitet. Vorgesetzte arbeiten gegeneinander. Zu viele die was zu sagen haben.

Interessante Aufgaben

Kaum. Es müssen Arbeiten verrichtet werden die mit dem eigentlichen Aufgaben nichts zu tun haben.

Kommunikation

Wenig Informationsfluss zwischen Vorgesetzte und Produktion Arbeitern.
Kommunikation findet auf Lästerbasis statt.

Umgang mit älteren Kollegen

Jüngere Kollegen reden meistens Respektlos mit älteren Mitarbeitern. Bei Krankheit eines Kollegen wird gelästert ohne zu wissen was der Mitarbeiter überhaupt hat. Kein Verständnis für das Leid anderer Mitmenschen. Soziales Verhalten gleich Null.

Gehalt / Sozialleistungen

Lohn wird nach Tarif und Pünktlich bezahlt

Arbeitsbedingungen

Das Werk ist total veraltet. Premitive Arbeitsbereiche. Alles zu gebaut. Gefährliche Orte an denen man sich schnell verletzen kann. Nachkriegsmaschinen. Bei selbstverständlichen Dingen, wie neue Arbeitsschuhe wird schon diskutiert. Um Arbeitsmaterial zu bekommen muss man betteln.Teilweise schwere, körperliche Arbeit weil kein Interesse an neuen Maschinen besteht. Es werden Übungen für Sauberkeit durchgeführt. Die Produktion bleibt in diesen Fall auf der Strecke. Dann wird gemeckert das nichts geschafft wurde. Dafür kommt man dann zu Sonderschichten.Wo gehobelt wird, fällt nun mal Späne.

Image

Im allgemeinen wird schlecht geredet und gejammert.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufjedenfall Geld investieren um das Werk zu erhalten und die Arbeitsbedingungen zu erleichtern um den Krankenstand zu verringern.

Pro

Faire Bezahlung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Dr. Paul Lohmann GmbH & KG
  • Stadt
    Lüneburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in den schichten recht gut, aber Schichtübergreifend teilweise eine Katastrophe.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgestezten entscheiden größtenteils nach ihrer Nase. Es wird mit Mitarbeitern über andere MA gelässtert. Teilweise wird mit einem sehr harschen Ton geredet.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhalt ist ok, könnte aber besser sein.

Interessante Aufgaben

Das einzige was man evtl als interessant bezeichnen könnte wären das Bedienen der Anlagen die man schon fast unter Denkmalsschutz stellen könnte.

Kommunikation

Bei Lohmann in Lüneburg wird das Prinziep der stillen Post verwendet. Wichtige sachen werden mündlich und beiläufig erwähnt und nicht per Email an alle geschickt.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Frauen in der Produktion und man hat auch nicht vor welche anzustellen, "da man ja körperliche arbeiten verrichtet und die meisten Frauen dazu ja nicht geeignet wären"
Dies hat mal ein Vorgesetzter zu mir gesagt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf ältere Kollegen wird kaum bis gar keine Rücksicht genommen. Wenn ältere Kolegen nicht die selbe Arbeitsleistung bringen wie Jüngere werden Leistungsgespräche geführt.

Karriere / Weiterbildung

Die Karriereleiter klettert man nur hinauf wenn man schleimt und einem die Nase der Vorgesetzten passt. Weiterbildungen und Bildungsurlaub werden nicht gerne gesehen und es werden einem sehr viele Steine in den weg gelegt bis man auf Seminare gehen darf. Teilweise muss man sich sogar sein Verdienstausfall einklagen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Geld kommt immer Pünktlich. Es wird nach Tarifvertrag bezahlt, kein cent mehr und selbst da versucht sich die Firma rauszuwinden.

Arbeitsbedingungen

Wie schon erwähnt Arbeitet man mit sehr alten Anlagen die einen den Rücken kaputt machen, es ist überall sehr laut. Im winter Friert man, da kaum bist keine Heizungen installiert sind. Im Sommer muss man bis zu 6L wasser Trinken damit man nicht umkippt, da man teilweise Temperaturen von 50°c ertragen muss. Durch zu wenig Personal kann man sich nicht vernüftig zu Pausen ablösen. Die Sozailräume sind eine Katastrophe, aus der Deckenlüftung in der Dusche kriecht der Schimmel raus, der wenn man ihn sieht einfach nur weggewischt wird. Die Pausenräume liegen mitten in der Produktion wodurch man ständig eine Lärmbelästigung ertragen muss. Der Pausenraum ist sehr Karg. Man hat ein paar sehr unbequeme holzstühle und tische, eine 20 jahre alten kühlschrank und das wars.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf Umweltschutz wird gerade so geachtet das der brtieb keine strafen bekommt, alles was darüber hinaus geht wird ignoriert. Das Soziale Bewustsein ist nicht existent.

Work-Life-Balance

In dem Betrieb wird in Schichten gearbeitet, und somit ist die Work-Life-Balance bereits nicht die beste. Es gibt auch keine Programme vom AG zur verbesserung.

Image

Es herscht eine sehr schlechte Grundstimmung in der Belegschafft. Niemand kann sich mit der Firma identifizieren. Die Leute gehen nur noch ihre 8 stunden hin und verschwenden kienen Gedanken mehr wie es besser geht, da jegliche vorschläge ignoriert werden oder so dermaßen viel zeit für die umsetzung ins Land geht, dass man sich das auch sparen kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Komplette Führungsebende austauschen, Arbeitsplatzbeschreibungen einführen, Weiterbildungen anbieten und Fördern und überhaupt zulassen, Anlagen moderniesieren.

Pro

Das Geld kommt Pünktlich.

Contra

Siehe einezlne Punkte der Bewertung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Dr. Paul Lohmann GmbH & KG
  • Stadt
    Lüneburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 04.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Vorgesetzten wird oft Unruhe reingebracht weil diese selbst planlos sind und teilweise nicht wissen was sie tun. Vorgesetzte suchen immer bei anderen die Schuld anstatt mal bei sich selber anzufangen. Automatisierung der Anlagen wäre wünschenswert.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sollten aufhören sich gegenseitig anzulügen und einfach mal mit offenen Augen durch den Betrieb gehen.

Kollegenzusammenhalt

In den Schichten ist der Zusammenhalt gut schichtübergreifend eher schlecht

Interessante Aufgaben

Am Anfang spannend nach 1 bis 2 Jahren eher langweilig und monoton.

Kommunikation

Dadurch dass einzelne Abteilung nicht miteinander sprechen wird Material nicht rechtzeitig bestellt und ist somit auch teilweise nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht es gibt nur den Nasenfaktor.

Umgang mit älteren Kollegen

Für ältere Arbeitskollegen gibt es altersfreizeit. Ansonsten wird kein Unterschied gemacht man muss mit über 50 auch noch die Leistung bringen wie ein 23-jähriger.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird ungern gesehen und somit auch nicht gefördert ein Lehrgang in zehn Jahren ist auch schon zuviel. Es sei denn Mann sitzt im Büro wo es nicht auffällt ob man arbeitet oder nicht dort werden Lehrgänge gern genehmigt für Produktion oder Werkstatt wird dieses nicht angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wird unter Durchschnitt gezahlt. Es gibt jedoch eine Betriebsrente.

Arbeitsbedingungen

Der Lärmpegel ist sehr hoch die Anlagen sind noch aus Vorkriegszeiten und werden kaum bis gar nicht modernisiert !

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kein Kommentar

Work-Life-Balance

Die Urlaubsplanung ist eine Katastrophe da auch an Brückentagen gearbeitet werden muss somit haben die Kollegen die Mitte des Vorjahres Ihren Urlaub eingereicht haben teilweise jeden Brückentag im Jahr frei. Die anderen müssen z.b. wenn der Brückentag auf einen Freitag fällt den Donnerstag frei machen und Freitag wieder arbeiten gehen.

Image

Kein Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungsebenen komplett durch Tauschen vom Werksleiter bis zum Schichtführer.

Pro

Es gibt Obst in der Kantine welches vom Arbeitgeber gesponsert wird.

Contra

Man wird teilweise nur noch als Nummer behandelt und nicht mehr als Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Dr. Paul Lohmann GmbH & KG
  • Stadt
    Lüneburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Bewertungsdurchschnitte

  • 41 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    36.585365853659%
    Gut (11)
    26.829268292683%
    Befriedigend (5)
    12.19512195122%
    Genügend (10)
    24.390243902439%
    3,13
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    4,10
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

Dr. Paul Lohmann GmbH KG
3,23
45 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Chemie)
3,13
26.222 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.440.000 Bewertungen