Navigation überspringen?
  

Erdrich Umformtechnik GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?
Erdrich Umformtechnik GmbHErdrich Umformtechnik GmbHErdrich Umformtechnik GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    11.111111111111%
    Gut (4)
    44.444444444444%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    2,87
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Erdrich Umformtechnik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,87 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 11.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ein modernees Unternehmen was durch das schnelle Wachstum macnchmal an Platzengpässen kommt. Aber tolles Miteinander und super Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Passt meist.

Kollegenzusammenhalt

Tolles Miteinander und viele außerberufliche Aktioenen die gemeinsam gemacht werden.

Interessante Aufgaben

bei Eigeninitiative kann man sich vielen interessanten Aufgaben widmen. Die Führung ist auch immer offfen wenn es interessante neue Ansätze gibt.

Kommunikation

Die neue Leitung gibt sich Mühe und erwirkt merkliche Verbesserungen in der Kommunikation . Mitarbeiter werden eingebunden.

Karriere / Weiterbildung

es wird gerade ein neues Mitarbeiterentwicklungssystem eingeführt, was die Weiterbildung sicher noch geregelter und zielführender gestalten wird.

Gehalt / Sozialleistungen

könnte immer mehr sein, aber es passt im Vergleich zum Wettbewerb.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Unternehmen legt sehr viel Wert auf den Umweltschutz und engagiert sich stark im sozialen Bereich.

Work-Life-Balance

Es wird versucht auf individuelle Wünsche einzugehen wo es möglich ist. Führung ist selbst sehr Familienorientiert.

Image

Ein Unternehmen das in e Außenwirkung ein gutes Image hat und in der Region sehr hoch angesehen ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation noch offenen führen

Pro

die Möglichkeiten die die Globalisierung für den einzelnen Mitarbeiter bringt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Erdrich Umformtechnik GmbH
  • Stadt
    Sömmerda
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 29.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den Abteilungen ist dei Atmosphäre meistens gut, mit den vorgesetzten kommt es allerding häufiger zu Meinungsverschiedenheiten, die sich teils stark auf das Arbeitsklima auswirken.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten lassen Ihre Position sehr stark herushängen und bilden sich manchmal ein, Sie seine etwas besseres. Teilweiße sind die Entscheidungen aus dem Bauch herraus getroffen und entbehren jeglicher Grundlage. Sinn und Verstand ist hier öfters verlohren gegangen.

Kollegenzusammenhalt

Die kollegen innerhalbe eines Arbeistbereiches kommen meist gut miteinander klar, natürlich gibt es hin und wieder etwaige Meinungsverscheidenheiten und nicht jeder mag den anderen. Dies ist jedoch der Einzelfall und nicht weiter nennenswert.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind an sich schon Interessant, jedoch verschieben sich die Aufagben sehr stark manchmal. Je nach dem was gebraucht wird, kann man auch mal als Abnahmepersonal eingesetzt werden, obwohl man als Bediener eingestellt ist. Auch in anderen Bereichen werden eine vielzahl von Aufgaben gestellt, welche nicht immer mit der Eigenenen Stellenbeschreibung im einklang ist. So ist die Üblich, das zum teil die Instandhaltung zu sachen berufen wird, welche meiner Meinung nach garnicht mit deren Arbeitsaufgaben zu tuhen hat. Hingegegen gibt es auch genug Abteilungen, von dehnen neiemand so richtig weiß, wofür diese Ihr Geld bekommen. So werden manchmal sachen konstruirt und gebaut, die völlig Sinnlos erscheinen. zum Beispiel sog gen. Ordnungssäulen, welche Anscheinen nur angeschaft wurden zur belustigung... Teil im Werkzeugbau als Wegweißer verwendet... totaler Quatsch. Oder Irgendwelche sachen werden als abscheidgeschenk gebastelt, an sich eine gute Idee, allerdings gibt es das auch nicht für jeden. Nur für ausgewählte Personen, meinst im bereich der Büros zu finden. Alles in allem gibt es anscheinend genug Interessante Aufgaben innerhalb der Firma die mehr oder weniger Sinn machen.

Kommunikation

Mit vorgesetzen ist ein Konstruktives gespräch manchmal möglich, jedoch scheitert es oft einfach an der Hierachie welche bei der Entscheidungsfindung mehr gewicht hat, als die Fachkompetenz.

Gleichberechtigung

Ich würde sagen, das hier ien hoher Gleichberechtigungsstand herescht. Mir sind kaum Nachteile bekannt. Frauen arbeiten in allen Bereichen der Firma und wisn gern gesehen im Büro, aber natürlich auch in de Produktion.

Umgang mit älteren Kollegen

könnte etwas besser sein, ältere Mitarbeiter werden nichte mehr gefördert und werden auch bei aussertariflichen Gehaltsanpassungen oft übergangen... Ein schlechtes Vorbild !!

Karriere / Weiterbildung

Die Kariereschanchen für Junge Mitarbeiter ist werden nur sehr gering gefördert. Lehrgänge sind oft nur nach Mehrjährigen beantragen zu bekommen. Es scheitert an irgendwelchen Hierachieebenen die die meist mit dem Sachverhalt nicht zu tuhen haben. Oder es ist wie überalll bei Erdich das fehlende Geld. Lehrgänge erscheien zu Teuer, oder es werden manchen Mitarebitern Knebelverträge angeboten, in den der Kostenaufwand über eine Zwangsverpflichtung abgegeolden werden müssen. Teils auch mit Abtretung von Stunden o.Ä. Klar das machen ander Firmen auch, aber kaum einer Firma scheint so wenig and er Weiterantwicklung der Jungen Leute zu liegen wie Erdrich in Sömmerda. Wer Quallifizierte Mirabeiter will, muss diese auch fördern wollen und Ihnen die Chanche geben unkompliziert ein höheres Bildungsniveau zu erreichen. Die ausbildung der LEhrlinge ist meienr Meinung nach im Betreib wirklich okay, ausserhalb bei Bildungsträgern jedoch extrem Mangehaft und absolut nicht akzeptabel. So werden in der Ausbildungsstätte in Sömmerda, welche ich nicht weiter nennen will kaum Fachwissen vermittelt. Quallifiziertes Personal für die Fragen und Probleme der Azubis werden ebenfalls nicht oder nur unzureichend bereitgestellt. Wenn an Mann manchmal die Azubis hört im Pausensahl oder auf dem Hof, könnte man glauben, es befidnet sich in Sömmerad ein Hort in der nur die Anwesenheit zählt. Fachwissen ist zweitrangig.

Gehalt / Sozialleistungen

Die gehälter variieren sehr stark, klar zue rkenne ist die Abgrenzung von der einafchen Produktion zu denen der sitzenden tätigkeit. Mitarbeiter der Produktionsind üblicher weiße Geringverdiener. Mann will ständig Leistung Leistung Leistung, aber ordenrlch bezahlen will man nicht. Auch eine Absolute Frechheit ist dei bezahlung der Frisch augselernten. Dei Azubis werden mittels tariflicher Löhne in der Ausbilung gelockt, um dan nach der Ausbildung abgezockt zu werden. Wie kann es sein,das ein Azubi der 3,5 Jahre gelernt hat, weniger bekommt als ein Leiharbeiter welcher Bäcker oder Lackiere ist und nun an einer Maschine steht. Einstiegslöhne um die 10 Euro sind normal. Je nach dem wie der Notendurchscnitt ist auch weniger oder geringfügig mehr. Klar ist auch der Unterschied zu den Jungfacharbeitern des Westwerkes erkennbar, während es dieverse zulagen im Westwerk gibt wird bei uns straff nach einer vorgegeben Tabelle entlohnt. Auch der Lohndurchschnitt für junge Facharbeiter ist mehr als dürftig für den " Global Player" wie sich Erdich gerne nach aussenhin zeigt. Warum fördert man solche Menchen nicht und gibt Ihnnen eine Motivation auch gute Arbeit zu leisten. Viele könnten wesentlich mehr machen und erreichen, werden allerding jedne Monat aufs neue gebremmst durch den Gehlatsschein welcher oft demotivierend wirkt. Wenn man dan bei einer Betreibsversammlung sitz und einem das Businessbike Model ( Fahrräder über Firma ) vorgstellt wird, und von ein Bruttogehalt zur Berechnung aufgeführt wird , welches hier nur schaam erzeugt, dan Frage ich mich ob die Firmenleitung das selber glaubt, was Sie Präsentiert. Dei Zahlen stammen warscheinlich aus dem Westteil des Betreibes...

Arbeitsbedingungen

Bedingungen sind nicht so besonders, Bei uns in der Produktion wird versucht durch technische Hilfsmittel eine erleichterung zu Schaffen, jedoch gelingt dies oft nicht. Es werden imme mehr sachen halbherzig zusammengebastelt und versucht es als eine riesen Erleichtrerung daarzustellen. Unabhängig davon ob diese Gerätschaften jemand ordentlich bedienen kann. Danach steht es meistens nur in der Ecke rum, sieht verdreckt aus und hat eine menge Geld gekostet. Oft werden auch Hilfsmittel oder Maschinen angeschafft, welche aus dem Renchener Werk kommen ohne wirklich Sinnhaftig zu sein, oder diese müssen stark umgebaut werden damit Sie überhaupt verwendbar sind. Hier kommt es einen oft so vor, als ob keiner der Entscheidunghsträger bei uns, es wagt sich gegen das Westwerk zu stellen und die Sinnhaftigkeit zu hinterfragen oder klare Vorderungen zu stellen. Ein anderes Beispiel ist, dei Quallität der Luft innerhalb der Hallen, diese ist oft sehr stickig und absolut unzumutbar. Ölhaltig und teils geruchsbelastet. Anegblich wurden mal messungen zur Quallität der Luft durch die BG gemacht. Ich nehme mal an, zu diesem Zeitpunkt, waren kaum Maschinen an und alle Dachfenster weit geöffnet. Der Lärm ist manchmal extrem. Gerade ind er neuen HAlle muss etwas komplett scheif gelaufen sein während der Plahnung. Die mitlerwile 3 Pressen machen iene Ohrenbeztäubenden Lärm, während 5 Meter daneben Werkzeuigmacher versuchen Ihr bestes zu geben um Werkzeuge zu warten und in stand zu setzten. Bei dem Lärm kann niemeand effektive Arbeit leisten.

Work-Life-Balance

Überstunden sind an der Tagesordnung und werden teils vorrausgesetzt. Mann kommt sich teilweiße so vor, nur noch bei Erdrich zu sein und den Pfusch durch Mehrarbeit auszugelichen., Teils stehen Pressen, weil kein aussreichenden Personal da ist, oder weil das Materiel nicht dem Anforderungen entspricht.. Manchmal fehlt es auch einfach am Material udn man ist gezwungen herrum zu sitzen und auf den Feierabend zu warten. Gleichzeitig wird gefragt, ob man am Wochenden kommt um wenigstens ein Paar teiel machen zu können, wen die PResse wieder so läuft wie Sie soll. Auch das Instandhaltungspersonal wird oft nicht ernst genommen und wird dazu gezwungen unsinnige Reparaturen zu machen, während eine Maschine eigentlich Arbeiten könnte. Nein es wird so künstlich ein Stillstand herbeigeführt, welcher zwangsläufig zu Übertsunden führt und auf das Wochenden verlagert wird. Der Instandhaltung mach ich keinen Vorwurf, diese Versuchen oft einfach die teils extrem veraltetetn Anlagen am leben zu erhalten. Es fehlt imme rmehr an Ersatzteilen, auf die ewig gewartet werden muss, oder welche ageblich so teuer sind das sich ein "Global Player", wie sich Erdrich nach außen gibt, nicht in der LAge ist hin zu legen. Es werden so viel stunden geschruppt um den Lieferanten Ihre teile zu machen, das dies langsam aber sicher nicht mehr zu stemmen ist.

Image

Überschrift sagt alles.. Mehr schein als Sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Es muss langsam angefangen werden, nicht ständig Steine in den weg gelegt zu bekommen. Das fängt bei dem Gehalt an und hört bei der unerreichbarkeit der Firmenleitung für einfache Anliegen auf. Warum müssen Entscheidnungen immer so lange auf sich warten lassen, es ist Praktisch nicht möglich in sömmerda autark effektive schnelle Entscheidungen zu treffen. Immer muss irgendwo anders nachgefragt werden, keiner ist zuständig am Standort und immer braucht es Erlaubniss aus dem Renchner Werk.

Pro

Den Umgang der Mitarbieter in den einzelnen Teilbereichen auf gleicher Hierachieebene.

Contra

Die Gesammtsituation ist oft sehr Stark vom Zufall geprägt, und von Fragwürdigen Sinn begleitet. Hier entestehen Entscheidungen die jeglichem Fundamentes entbehren.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Erdrich Umformtechnik GmbH
  • Stadt
    Sömmerda
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 02.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gute bis sehr gute Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Die neue Vorgesetztengeneration trift nachvollziehbare Entscheidungen und bezieht durchaus die Mitarbeiter ein.

Kollegenzusammenhalt

Das Arbeitsklima in meiner Abteilung ist sehr gut.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung kann sehr schwankend sein, liegt aber meist im Höheren Bereich.
Meine Arbeit kann ich größtenteils frei Gestalten.

Kommunikation

Die Kommunikation ist am Standort in Ordnung. Aber Standortübergreifend verbesserungswürdig.

Karriere / Weiterbildung

Bei Personen bei dehnen die Firma Potenzial entdeckt, wird auch gefördert und weitergebildet.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt könnte besser sein. Regelmäßig Lohnerhöhung, gleich Tariferhöhung, sind mittlerweile Standard.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist auf dem neusten Stand.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Heizung durch nahe Biogasanlage.

Work-Life-Balance

Überstunden sind an der Tagesordnung.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht zu schnelles globales Wachstum anstreben. Das schadet der Firmenstruktur. Diese muss die Chance haben mitwachsen zu können.

Pro

Kollegualität
Kreatives Arbeiten

Contra

Geschäftsfelddenken
Globalisierung wird stark vorangetrieben

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Erdrich Umformtechnik GmbH
  • Stadt
    Sömmerda
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    11.111111111111%
    Gut (4)
    44.444444444444%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    2,87
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Erdrich Umformtechnik GmbH
2,87
9 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,03
51.916 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.612.000 Bewertungen