Navigation überspringen?
  

Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württembergals Arbeitgeber

Deutschland Branche Finanzen
Subnavigation überspringen?
Gemeindeprüfungsanstalt Baden-WürttembergGemeindeprüfungsanstalt Baden-WürttembergGemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,58 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Delegation von Verantwortung auf die Bediensteten, Freiheiten hinsichtlich der Auftragserledigung, gute technische Ausstattung mit Notebook, angenehmes Betriebsklima, gute Entwicklungsmöglichkeiten, Aufstiegsmöglichkeit in den Höheren Dienst

Contra

Der Außendienst muss mit dem privaten Fahrzeug erledigt werden (finanzielle Belastung durch schnellere Abnutzung, Kilometergeld wird allerdings erstattet), dienstlich notwendige Telefonate im Außendienst sind mit privatem Mobiltelefon zu erledigen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.März 2016
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Wenn man als Prüfer auch beraten dürfte, wäre die Berufsausübung befriedigender /motivierender.

Kommunikation

Als Außendienstmitarbeiter fühlt man sich ziemlich abgehängt. Die Verbindung zum "Mutterhaus" wird kaum gefördert.

Karriere / Weiterbildung

Für jüngere Kollegen sind die Karrierechancen günstiger. Das vorhandene Personalentwicklungsprogramm müsste dringend dem aktuellen Stand angepasst werden.

Image

Hohe Gebühren im Vergleich zum Inhalt des Prüfungsberichts sind nur schwer darzustellen.

Verbesserungsvorschläge

  • Einheitliche Vorgehensweisen, konsequentes Einhalten von rechtlichen Normen. Das was in Prüfungsberichten beanstandet wird, sollte im eigenen Hause auch vorbildlich gelebt werden.

Pro

Viele nette Kollegen auf der Sachbearbeiterebene, auch über die eigene Abteilung hinaus.

Contra

Beim Personal viele Einzelfallentscheidungen, oft keine einheitliche Vorgehensweise.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 18.Apr. 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Dadurch, dass einzelne Problemfälle nicht angegangen werden entsteht Missstimmung.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte scheinen eher aus der Sachbearbeiterfunktion zu kommen. Problemfälle werden in der Personalführung z.B. leider nicht aktiv angegangen. Einzelnes Fehlverhalten von Mitarbeitern wird auf alle übertragen. Es erfolgen Verbote für alle.
Alle Führungskräfte sind um die 60 und haben keine Initiative zur Weiterentwicklung, sondern warten auf den eigenen Ruhestand. Frauen gibt es in keiner Führungsposition, auch nicht als Stellvertreter.

Kommunikation

Am besten funktioniert der "Flurfunk"

Gleichberechtigung

Frauen gibt es nur als Sachbearbeiter und im Schreibdienst...

Umgang mit älteren Kollegen

- 45 ist klar in der Minderheit!

Karriere / Weiterbildung

Darum muss man sich selbst kümmern.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wie im Öffentlichen Dienst überall... Idealismus ist gefragt.

Arbeitsbedingungen

Die EDV-Ausstattung ist inzwischen gut. Die Büros sind traditionell ausgestattet, es gibt keinen Sozialraum, keinen Herd, keinen Micro o.Ä. Im Sommer erreicht die Temperatur in den Büros 40 Grad C, eine Klimaanlage oder Beschattung von außen gibt es nicht.
Toiletten für Männer und Frauen gibt es nicht auf jeder Etage. Ein Erste-Hilfe-Raum ist nicht vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf dem Dach stehen Funkmasten!!! Toilettenspülungen haben z.B. keine Wasserspartaste - alles eben traditionell

Work-Life-Balance

Ein Fremdwort - es hat nur funktionierende Mitarbeiter zu geben! Folge: man ist dann als Führungskraft bei der Beerdigung eines Mitarbeiter schon auch mal unerwünscht...

Image

Von außen Gott sei Dank besser!

Verbesserungsvorschläge

  • ...gab es vor vielen Jahren schon im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung. Ein Großteil davon ist noch aktuell und müsste nur aus der Schublade geholt werden.

Pro

Die positiven Rückmeldungen, die man von den Kunden bekommt!
Die Verlässlichkeit auf die Kollegen in der Abteilung!
Außendienst, wenn man in den Kundenkantinen günstiger Mittagessen kann wie wenn man im Innendienst ist.

Contra

Dass die Arbeit der Außendienstler intern nicht wertgeschätzt wird.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
2,58
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanzen)
3,44
34.974 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen