Workplace insights that matter.

Login
Gigaset Communication GmbH Logo

Gigaset Communication 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,1Image
    • 2,9Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 51 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Elektro/Elektronik (3,4 Punkte).

Alle 51 Bewertungen entdecken

We create best in class communication solutions for your life!

Wer wir sind

Die Gigaset Communications GmbH ist ein deutsches Traditionsunternehmen im Bereich der Telekommunikation. Mit rund 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in 56 Ländern weltweit, sind wir:

  1. einer der größten DECT-Hersteller der Welt und Europas Marktführer bei DECT-Schnurlostelefonen
  2. der einzige Hersteller von Smartphones „Made in Germany“ weltweit
  3. einer der ersten Hersteller von Smart Home Lösungen mit Fokus auf Sicherheit, Komfort, Energiemanagement und Assistenzsystemen für ältere Menschen
  4. ein Innovator in der professionellen Kommunikation mit Schwerpunkt auf DECT-IP Single- und Multizellen sowie stationären und mobilen Lösungen für KMU und Enterprise

Die Gigaset Communications Gmbh ist zudem eine 100%ige Tochtergesellschaft der Gigaset AG, Bocholt, einer international agierende Holdinggesellschaft im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen. Die Aktien werden an den Wertpapierbörsen unter dem Symbol GGS (ISIN: DE0005156004) gehandelt.

Das Unternehmen blickt auf eine lange Historie zurück, die - als ehemaliger Bestandteil der Siemens AG - über 170 Jahre zurückreicht. Am Standort Bocholt, dem heutigen Hauptsitz des Unternehmens gestaltet sich die Unternehmensgeschichte wir folgt:

Unter Siemens

  • 1941: Fabrikeröffnung und Umzug von Berlin nach Bocholt
  • 1945: Kriegsbedingte Schließung
  • 1946: Wiederaufbau nach Kriegsende
  • 1948: Aufnahme Fernsprecherfertigung
  • 1955: Inbetriebnahme der ersten Kunststoffspritzmaschinen
  • 1959: Aufnahme Fertigung Übertragungseinrichtungen
  • 1982: Aufbau Forschung & Entwicklung
  • 1993: Aufnahme Fertigung DECT-Schnurlostelefone
  • 1997: Neue Produktionshalle (10.000 m²)
  • 2000: Aufnahme Fertigung GSM-Produkte
  • 2001: Aufnahme Fertigung Voice Data Produktion
  • 2005: Aufnahme Produktion IP-Telefone (WIMAX)
  • 2007: Fertigung des 100-millionsten Telefons
  • 2008: Verkauf durch Siemens und Spin-Off

Als Gigaset

  • 2011: Fertigung des 150-millionsten Telefons
  • 2012: Schaffung der Bereiche Professional und Smart Home
  • 2016: Schaffung des Bereichs Smartphones
  • 2017: Fertigung des 200-millionsten Telefons
  • 2018: Fertigung des ersten Smartphones „Made in Bocholt“
  • 2019: Einstiegt in den Bereich Smart Care mit Assistenzsystemen, Auszeichnung als "Deutsche Traditionsmarke"
  • 2020: Fertigung des 220-millionsten Telefons
  • 2021: Intensivierung der UC-Agenda mit Blick auf Partnerschaften und Produkte

Produkte, Services, Leistungen

Gigaset ist auf operativer Ebene in den Bereichen Phones, Smartphones, Smart Home und Professional tätig. Regional betrachtet operiert das Unternehmen in Deutschland, Europa (ohne Deutschland) und dem Rest der Welt. Die umsatzstärksten und bedeutendsten Märkte für Gigaset bilden dabei neben Deutschland die europäischen Märkte Frankreich, Italien und die Niederlande (EU4).

Phones
Der Produktbereich Phones beschäftigt sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von schnurgebundenen und schnurlosen DECT-Telefonen für Privatkunden. Die Herstellung nahezu aller DECT-Produkte für den Produktbereich Phones erfolgt in der eigenen Fertigung in Bocholt. Gigaset bietet seinen Kunden ein breites Portfolio auf verschiedenen Preispunkten und unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen an. Von besonderer Bedeutung sind die Produkte aus dem HX-Portfolio und die Geräte der life series. HX-Mobilteile können sowohl direkt an DECT als auch CATiq-Routern betrieben werden und bieten dem Kunden somit einen großen Komfort. Die Gigaset life series bedient mit einfach zu nutzenden Produkten mit ergonomischen Features und SOS-Notruffunktionen den demografischen Wandel in westlichen Gesellschaften und richten sich an ältere Menschen oder Personen mit besonderen körperlichen Anforderungen.

Smartphones
Im Bereich Smartphones operiert das Unternehmen seit 2016 im niedrigen bis mittleren Segment mit Preisen bis zu EUR 300. Strategisches Ziel ist es, die Bekanntheit und den Marktanteil in diesem Segment weiter zu steigern. Die Modelle GS3 und GS4 der aktuellen, fünften Smartphone-Generation wurden in 2020 vorgestellt. Das GS4 verfügt erneut über das zentrale Alleinstellungsmerkmal „Made in Germany“ und ist Bestandteil der aktuellen Gigaset Werbekampagne für Smartphones, die mit dem bekannten Sänger und Entertainer Sasha als Markenbotschafter realisiert wurde. Die Fertigung in Deutschland ermöglicht es Gigaset zudem Kunden hochgradig individualisierte Produkte auch in sehr geringen Losgrößen anzubieten. Der hohe Flexibilisierungsgrad ermöglicht es zudem Produkte mit individuellen Ausstattungs- und Designmerkmalen sowie speziellen Softwarefeatures für B2B-Kunden bereit zu stellen.

Smart Home
Seit 2012 ist Gigaset im Bereich Smart Home aktiv. Zum heutigen Zeitpunkt bietet das Unternehmen Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Komfort, Energie und Pflege zur Unterstützung von älteren und hilfsbedürftigen Personen an. Das Portfolio richtet sich dabei primär an Anwender im privaten Bereich. Gigaset setzt auf ein modulares, sensorbasiertes System, das es dem Nutzer ermöglicht, die Produkte auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmt anzuwenden. Der Software-basierte Cloud-Ansatz ermöglicht es, via Smartphone über verschiedene Ereignisse und Events im Zuhause informiert zu werden. Datensicherheit und Komfort werden durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Systems sowie einem Server-Hosting in Deutschland bestmöglich sichergestellt.

Professional
Ebenfalls seit 2012 bedient Gigaset mit dem Bereich Professional B2B-Firmenkunden. Die Produkte in diesem Bereich reichen von DECT-IP Single- und Multizellen-Systemen über DECT-basierte stationäre und mobile Telefone. Gigaset vertreibt seine Produkte einerseits unter der Produktlinie PRO, andererseits direkt via OEM. Während sich der B2B-Markt im Bereich Telefonanlagen relativ schnell weiterentwickelt und Cloud-Lösungen klassische Telefonanlagen zunehmend verdrängen, bleibt die Infrastruktur im Bereich Endgeräte relativ konstant. Die DECT-IP-Lösungen von Gigaset können auf Grund der großen Interoperabilität hinter zahlreichen Telefonanlagen eingesetzt werden. Gigaset ist dennoch bestrebt seinen Kundenkreis zu erweitern. Entsprechend wurden bereits 2019 neue Varianten der Single- und Multizelle präsentiert. Diese ermöglichen die Skalierung auf bis zu 20.000 Endgeräte in einem Unternehmen, egal ob zentralisiert oder dezentral. In dieser Größenordnung adressiert Gigaset damit auch den Enterprise-Bereich.

Perspektiven für die Zukunft

Die strategische Gesamtausrichtung von Gigaset ist es unverändert, das Unternehmen zu einem integrierten Hardware-, Software- und Servicedienstleister auf einer voll integrierten Lösungsbasis innerhalb eines Eco-Systems auszubauen. Neben der Stabilisierung des Kerngeschäfts mit Phones durch die Verdrängung von Wettbewerbern in wichtigen Kernmärkten in Europa wird das existierende Produktangebot des Unternehmens weiter ausgebaut und über die Produktbereiche Smartphones, Smart Home und Professional auf eine breitere Grundlage gestellt.

Perspektivisch strebt Gigaset ein für Kunden flexibel gestalt- und skalierbares Eco-System aus Produkten aller oben genannten Bereiche an. In diesem System werden somit bestehende Produktkomponenten sowie neue Lösungsbausteine auf Hard- und Software-Basis integriert, um den Kunden in jeder Lebenssituation von privat bis beruflich zu begleiten, zu unterstützen und zu vernetzen.

Kennzahlen

Mitarbeiter869 (30.06.2021)
Umsatz214,2 Mio. EUR (2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 47 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    79%79
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    79%79
  • KantineKantine
    72%72
  • ParkplatzParkplatz
    72%72
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    66%66
  • HomeofficeHomeoffice
    53%53
  • EssenszulageEssenszulage
    51%51
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    47%47
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    43%43
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • InternetnutzungInternetnutzung
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    40%40
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    28%28
  • BarrierefreiBarrierefrei
    26%26
  • FirmenwagenFirmenwagen
    21%21
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    21%21
  • CoachingCoaching
    15%15
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was Gigaset Communication GmbH über Benefits sagt

  • Betriebsarzt
  • Kantine
  • Essenszulage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Home Office
  • Mitarbeiter Rabatte
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Barrierefreiheit
  • Parkplatz
  • Dienstwagen
  • Diensthandy
  • Internetnutzung
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiter-Beteiligung
  • Weiterbildungen

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Gigaset hat eine klar formulierte Vision und Mission für die Zukunft!

„Wir erschaffen exzellente Kommunikationslösungen für Ihr Leben!“

Schon immer war unser Selbstverständnis darin begründet uns ganz auf unsere Kunden zu konzentrieren und ihnen Produkte und Dienstleistungen exzellenter Qualität zur Verfügung zu stellen. Wohl wissend, dass sich der Kommunikationsmarkt zunehmend vernetzt, Prozesse der Digitalisierung durchläuft und damit mehr Wettbewerb schafft, haben wir es uns zum Ziel gesetzt „best in class“ als Standard für jegliches Handeln im Unternehmen festzuschreiben, um so langfristig erfolgreich zu bleiben. So wollen wir Marktführer in Europa und einer der führenden internationalen Akteure werden.

Deshalb setzten wir auf drei Schwerpunkte!

  1. Die besten Mitarbeiter: Wir stellen die Wünsche unserer Kunden in den Mittelpunkt, das ist die Grundlage unseres Handelns. Unser Erfolg fußt auf der Kompetenz und Leidenschaft unserer Mitarbeiter. Ihr Einsatz und ihre Begeisterung macht es uns erst möglich hervorragende Produkte und Dienstleistungen zu schaffen, die das Leben unserer Kunden nachhaltig vereinfachen und bereichern.
  2. Die beste Zusammenarbeit: Nur das perfekte ineinandergreifen aller Unternehmensfunktionen entlang der Wertschöpfungskette macht unsere Produkte überhaupt möglich. Um unseren Ansprüchen zu genügen, setzen wir uns selbst immer wieder höchste Ziele bezogen auf unsere Innovationsentwicklung, unser Design, die Funktionalität unserer Produkte, die Nachhaltigkeit in unserer Fertigung und das reibungslose Zusammenspiel unserer Logistik.
  3. Der beste Partner: Unser Ziel ist es nicht einfach nur ein Produkt zu verkaufen, sondern das beste Pendant für unsere Kunden und Partner zu sein. Wir streben nach echter Kundenbindung. Die Treue der Kunden verdient man sich nicht nur mit dem Produkt selbst, sondern erarbeitet sie jeden Tag aufs Neue durch exzellenten Service und Support.

Ein eindeutiges Mission Statement leitet unser Handeln!

  1. Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen: Die Wurzeln unseres Erfolgs liegen in der Schnurlostelefonie. Auch in der Zukunft wird diese fester Bestandteil unseres Geschäfts bleiben. Damals wie heute überzeugen unsere Produkte durch die größte Innovationskraft, die fähigste Entwicklungsarbeit, das schönste Design, die größte Funktionalität und die nachhaltigste Produktion. Basierend auf diesen starken Eckpfeilern ist es unser Ziel Europäischer Marktführer im Bereich Schnurlostelefone zu werden. Unser „best in class“ Ansatz hilft uns dabei diese hochgesteckten Ziele zu verwirklichen. Kommunikation im Zuhause und im Beruf wird sich im Wandel der Zeit verändern, jedoch nie enden. Die sich verändernden Bedürfnisse unserer Kunden haben wir erkannt. Diesen werden wir heute, morgen und in Zukunft gerecht werden und in unserer Rolle als Innovator auch zukünftig Trends in maßgeschneiderte Lösungen übersetzen.
  2. Das Heute nachhaltig stärken: Im Laufe der Jahre haben wir die sinnvolle Erweiterung unseres Portfolios perfektioniert. Dabei geht es uns nicht darum einfach nur neue Produkte auf den Markt zu bringen, sondern mit Fokus auf den Kunden unser Lösungsportfolio über alle Bereiche hinweg – von privater Telefonie, Geschäftskundenlösungen, Smart Home bis zum Smartphone – zu verdichten und echten Mehrwert zu schaffen. Mit jedem weiteren Schritt den wir gehen bauen wir diese Lösungen wohlüberlegt weiter aus. Am Ende unseres Strebens steht die Schaffung eines holistischen Eco-Systems aus Produktlösungen, die unsere Kunden in jeder Lebenslage optimal begleiten und unterstützten.
  3. Die Zukunft von morgen gestalten:Wir blicken in die Zukunft. Das geschieht im Rahmen einer ganzen Reihe von Projekten die wir unter „Zukunft der Kommunikation“ zusammenfassen. In diesen Projekten schlagen wir völlig neue Wege ein, erschließen uns neue Geschäftsfelder, gehen neue Partnerschaften ein und überdenken grundsätzlich die Möglichkeiten von universell verbundenen Technologien, offenen Standards und durchgängiger Digitalisierung. Im Mittelpunkt unserer Arbeit an der „Zukunft der Kommunikation“ steht unsere feste Absicht das zu tun wofür wir seit Jahrzehnten bekannt sind: Kundenbedürfnisse und Trends erkennen und daraus einfach zu verwendende, zuverlässige, vernetzte und vor allem hochqualitative Kommunikationslösungen erschaffen.

Wir leben unsere Firmenwerte!

  1. Transparenz: Wir kommunizieren zentrale Themen rechtzeitig und offen intern wie extern. So legen wir den Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit untereinander sowie gegenüber unseren Stakeholdern.
  2. Zukunftsorientierung: Durch unser zielgerichtetes und planerisches Handeln sichern wir die Zukunft unseres Unternehmens und schaffen gleichzeitig eine langfristige Perspektive für uns und unsere Stakeholder.
  3. Unternehmertum: Wir verstehen es als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung stets aus eigener Initiative zu handeln und unsere Ziele strukturiert, ertragsorientiert und zielgruppenbezogen zu verfolgen.
  4. Innovationsgeist: In unserem Bestreben die Zukunft aktiv mitzugestalten, sehen wir stets nach vorne, erfinden uns immer wieder neu und fördern so den Innovationsgeist in unserem Unternehmen. Dies tun wir gleichermaßen, indem wir jede Möglichkeit zur Innovation als Chance und Zukunftssicherung begreifen.
  5. Verantwortung: Verantwortliches Handeln im Interesse des Unternehmens bedeutet für uns, uns gleichermaßen verantwortungsvoll gegenüber Kollegen, Partnern, Kunden, Gesellschaft und Umwelt zu verhalten.
  6. Glaubwürdigkeit: Wir sind stets wertschätzend gegenüber anderen und selbstkritisch zu uns selbst. Wir versprechen nur, was wir halten können, sehen Zusagen als Verpflichtung an und verfolgen vereinbarte Ziele konsequent und nachhaltig und lassen uns daran messen.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil unserer Strategie!

Bei Gigaset bemühen wir uns, die Welt durch unsere Innovationen stärker miteinander zu verbinden und dies auf eine nachhaltige Art und Weise. Unser Ziel ist es, bis 2025 im Rahmen unserer Strategie hin zu einem vernetzen ECO-System weiter voranzuschreiten und jedes Jahr das Leben von Millionen von Kunden weltweit durch unsere Produkte zu bereichern – und das mit einem guten Gewissen. Unsere Nachhaltigkeitsagenda ist eine zentrale Kraft bei der Umsetzung dieser Unternehmensvision.

Bei Gigaset ermöglichen wir unseren Kunden, durch das Wissen, dass Gigaset Produkte bereits in ihrer Entstehung nachhaltig sind und auch im Laufe ihres Lebens durch kluge Innovationen besonders langlebig, nachhaltig und umweltverträglich sind, täglich einen Beitrag zu einer gesünderen Welt zu leisten. Wir ergreifen aktiv Maßnahmen, um die Auswirkungen unseres Unternehmens auf die Umwelt kontinuierlich zu verringern und stellen gleichzeitig sicher, dass wir dazu beitragen gesunde Ökosysteme zu schützen.

Wir stehen für "Made in Germany"!

Unsere Erfolgsgeschichte ist eng mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ verbunden. Seit 1941 produziert Gigaset in Bocholt, die Stadt am Niederrhein liegt nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Seit 25 Jahren verkaufen wir schnurlose Telefone in die ganze Welt, hergestellt werden sie bei uns zuhause in Deutschland. Mehr als 550 Mitarbeiter entwickeln, designen und produzieren innovative Telefone, Smart Home Systeme und seit 2018 auch Smartphones. Damit ist Gigaset das einzige europäische Unternehmen, das solche Kommunikationsprodukte in Deutschland herstellt. Für diese Beständigkeit erhielten wir 2019 die Sonderauszeichnung „Deutsche Traditionsmarke“. Gigaset reiht sich damit ein in das Who’s who der deutschen Wirtschaft, die Firma übernimmt Verantwortung für Kunden, Partner und Mitarbeiter. Auch dieser Erfolg ist „Made in Germany“.


Wir arbeiten eng und familiär zusammen!

  1. Gigaset umfasst die gesamte Wertschöpfungskette: Wir gehören zu den wenigen Herstellern von Kommunikationslösungen die weiterhin in Deutschland produzieren. An unserem Standort in Bocholt (Westmünsterland/ NRW) arbeiten die Mitarbeiter der Bereiche Forschung & Entwicklung, Einkauf, Fertigung und Logistik sowie Finance, IT und HR. Unserem Standort in München sind die Mitarbeiter des Vertriebs, des Marketings und der Kommunikation zugeordnet. Unsere Software-Entwicklung ist am Standort Breslau, Polen angesiedelt. In Europa sowie weltweit unterhält Gigaset 10 Landesgesellschaften, um die wichtigsten Kernmärkte innerhalb Europas sowie 56 Länder weltweit vertrieblich mit unseren Produkten und Lösungen zu bedienen.
  2. Gigaset setzt auf eine informelle, familiäre Arbeitsatmosphäre: Unsere Fachbereiche arbeiten eng zusammen, fast immer auf dem kurzen Dienstweg. Bis hin zur Vorstandebene sprechen sich die Mitarbeiter mit dem Vornamen an. Persönlicher Kontakt und crossfunktionaler Austausch sind uns wichtig. So können wir möglichst schnell den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden.
  3. Gigaset entwickelt neue Geschäftsfelder: Gigaset mag vielen vor allem als Hersteller von DECT-Schnurlostelefonen bekannt sein, tatsächlich befinden wir uns aber seit längerer Zeit in einem umfassenden Transformationsprozess. Unsere neuen Geschäftsbereiche Smartphones, Smart Home und Professional bieten Mitarbeiter*innen viel Raum für Wachstum, den Aufbau neuer Kompetenzen und die Erschließung neuer Interessengebiete. Aus diesem Grund suchen wir ausdrücklich nach Mitarbeiter*innen, die eine große Portion Flexibilität und Hands-On-Mentalität mitbringen. Die Veränderungsdynamik in unserem Unternehmen wird vom äußerst dynamischen Telekommunikations-Markt bestimmt und unsere Mitarbeiter*innen müssen in der Lage sein, sich rasch anzupassen. Dementsprechend ist die Arbeit bei Gigaset vor allem eines: abwechslungsreich.
  4. Gigaset lebt transparente Top-Down-Kommunikation: Unser Vorstand stellt der Belegschaft regelmäßig im Rahmen von Town-Hall Meetings die Geschäftsentwicklung, die Strategie-Roadmap und aktuelle Finanzkennzahlen vor. Darüber hinaus finden internationale Meetings für unsere Vertriebsmitarbeiter*innen statt, bei denen sich die Teams über das laufende Geschäft austauschen. Der Vorstand hält die Führungskräfte der zweiten und dritten Ebene regelmäßig im Rahmen von Strategiemeetings auf dem Laufenden. Mit anderen Worten: Wir legen großen Wert auf Transparenz. Warum? Es ist unser erklärtes Ziel, dass unsere Mitarbeiter voll und ganz hinter unseren Produkten stehen und sich mit ihnen identifizieren können. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag für den Zusammenhalt in unserem Unternehmen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Gigaset Communication GmbH.

  • Christian Kommelter, SVP Human Resources Gigaset

    Weitere Informationen finden Sie hier.
    Initiativbewerbungen senden Sie bitte an jobs@gigaset.com.

  • Wir interessieren uns für Sie!
    Wenn Sie sich bei Gigaset bewerben, gibt es drei einfache Themen, die Sie vorbereiten sollten...

    1. Fragen zur Person: Diese Fragen eröffnen meistens das Bewerbungsgespräch und tragen zum besseren Kennenlernen bei. Sie können unterschiedlich gestaltet sein und sich beispielsweise auf deine Freizeit, aber auch auf Stärken und Schwächen beziehen.
    2. Fragen zur Qualifikation: Im Fokus geht es darum, herauszufinden, ob Sie zur ausgeschriebenen Stelle passen und die Anforderungen erfüllen. Qualifikationsfragen, die sich auf Ihre berufliche Zukunft beziehen, gehören daher immer zum Vorstellungsgespräch dazu.
    3. Branchenspezifische Fragen: Ob Sie für den Job geeignet sind, hängt entscheidend vom fachlichen Know-how und Ihrer Erfahrung ab. Sicherlich können hier Berufsabschlüsse, Weiterbildungsbelege und Zeugnisse einen ersten Eindruck hinterlassen. Ob Sie sich dann aber auch mit dem aktuellen Branchengeschehen auskennen, möchten wir gerne von Ihnen direkt hören.
    1. Wichtig für uns sind vollständige Bewerbungsunterlagen. Dazu gehören ein Bewerbungsschreiben, ein lückenloser Lebenslauf und alle Abschluss- und eventuell vorhandene Zwischenzeugnisse.
    2. Überlegen Sie sich, was Sie für uns interessant macht. Beschreiben Sie Ihre Qualifikationen, die Sie besonders auszeichnen, in Ihrem Bewerbungsschreiben. Je besser Sie auf die Anforderungen der ausgeschriebenen Position eingehen, desto höher sind Ihre Erfolgschancen.
    3. Bereiten Sie sich gut auf die Gespräche und Audits vor und bleiben Sie bei uns immer authentisch. Wir möchten Sie schließlich so kennen lernen, wie Sie wirklich sind. Dazu gehört selbstverständlich der Besuch unserer Website oder unseres Corporate Blogs um schon einiges über Gigaset zu erfahren.
  • Bitte bewerben Sie sich, wenn möglich in digitaler Form bei uns. Schicken Sie Ihre Unterlagen an jobs@gigaset.com.

  • Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen vielversprechend sind, möchten wir uns gerne ein genaueres Bild von Ihnen machen und prüfen, ob und in welcher Weise Sie die Anforderungen erfüllen können. Dafür gibt es ein mehrstufiges Auswahlverfahren, dieses gliedert sich in folgende Stufen:

    1. Initiales Telefoninterview
    2. Wenn möglich persönliches Kennenlernen
    3. Probearbeit (in einzelnen Bereichen)

Standorte

  • Wien, Österreich
  • Solothurn, Schweiz
  • Mailand, Italien
  • Paris, Frankreich
  • Madrid, Spanien
  • Chester, England
  • Bresslau, Polen
  • Moskau, Russland
  • Istanbul, Türkei
  • Shanghai, China

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeit, Vertrauen und interessante neue Aufgaben
Bewertung lesen
Die Familiäre Art trotz der Unternehmensgröße! 30 Tage und mehr Urlaub und die flexible Arbeitszeit. Der Zuschuss für die Kantine und die Qualität/Auswahl des Essens ist für mich ein Pluspunkt. Es gibt immer auch etwas gesundes. Es gibt einen Betriebsrat der sich um die Kollegen bei Bedarf kümmert und auch Modelle für Altersteilzeit. Anstelle eines Sommer- oder Weihnachtsfestes gibt es immer einen Neujahrsempfang der seines Gleichen sucht! Der Zusammenhalt ist aus meiner Sicht ein absoluter Pluspunkt!
Bewertung lesen
Den Zusammenhalt zwischen uns Kollegen, die Unterstützung durch unseren Vorgesetzten und dass wir wissen, warum wir uns alle so anstrengen und wofür wir arbeiten.
Bewertung lesen
Den subjektiven Zusammenhalt innerhalb der führenden Hierarchie gegenüber dem normalen Mitarbeitern
Er ist fair und sehr freundlich zu allen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 25 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Teilweise ist das Unternehmen sehr in alten Mustern verhaftet. Wenn Veränderungen vorgeschlagen werden, oder sogar gezeigt wird, dass Dinge anders besser gehen würden, heißt das leider noch lange nicht, dass dies auch eine entsprechende Änderung nach sich zieht.
Bewertung lesen
Prozesse und teilweise Geschwindigkeit
Bewertung lesen
Die Vetternwirtschaft in den oberen Hierarchien sowie ein fehlender Business Sense in der Geschäftsführung. Es gibt nur noch Head of und Kollegen deren Dasein darin besteht andere wenigen die noch Werte schaffen zu bewerten beurteilen und Kritisieren....
Für das Homeoffice gibt es keine wirklich moderne Regelung. Die bisherige gehört definitiv überarbeitet und moderner und flexibler gestaltet. Man muss den Mehrwert durch zufriedenere Mitarbeiter dadurch sehen und das fördern. Nicht nur in Pandemie-Zeiten!
Bewertung lesen
Persönliche Sympathie und nicht die Leistung steht über allem
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 23 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich ist das Unternehmen ein solidarischer Arbeitgeber, setzt sich auch für die Region ein. Beispiele sind lokales Sponsoring von Sportvereinen oder die Zusammenarbeit mit der FH in Bocholt. Daraus könnte man etwas mehr Profit ziehen wie z.B. den Nachwuchs schon während des Studiums ins Unternehmen holen, um diesen danach für sich zu gewinnen. Das gleiche müsste auch am Standort München gemacht werden, obwohl es dort sicherlich mehr Konkurrenz gibt. Ebenso Kleinigkeiten wie Versorgung mit Kaffee und Getränken könnte gefördert werden, ...
Bewertung lesen
Ich würde mir wünschen, dass bei neuen Einstellungen noch konsequenter auf wirklich junge Mitarbeiter oder Studienabsolventen gesetzt wird. Das würde unsere Kultur sicherlich bereichern.
Bewertung lesen
Erste und zweite Ebene auszahlen
Langjährige Mitarbeiter nicht auf die Straße setzen und sich einmal fragen was diese Menschen für das Unternehmen geleistet haben. Ein Chef der nicht mal aufsteht und einem die Hand gibt ist kein Vorgesetzter und zeigt wie Gigaset mit Kapital umgeht.
Bewertung lesen
Stärkeres Marketing mit mehr Außenwirkung und positiver Darstellung des Unternehmens
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 19 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,1

Der am besten bewertete Faktor von Gigaset Communication ist Kollegenzusammenhalt mit 4,1 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Ich kann hier vor allem von unserem Team sprechen. Der Zusammenhalt ist hervorragend. Wir ergänzen und unterstützen uns auf Mitarbeiterebene, aber das Team geformt und zusammengestellt hat unser Vorgesetzter. Er leitet uns an, motiviert uns und setzt sich für uns ein. Deswegen können wir uns auch voll einsetzen.
5
Bewertung lesen
Selten so einen guten Zusammenhalt erlebt. Abteilungsübergreifend könnte dieser noch etwas verbessert werden aber im Team steht man zusammen wie eine Einheit!
5
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt im Team ist groß.
5
Bewertung lesen
Die Kollegen sind ein "eingeschworener Haufen". Das Unternehmen befindet sich im Wandel - an Bord ist nur wer "Überzeugungstäter" ist.
5
Bewertung lesen
Mitarbeiter sind noch engagiert dabei.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 12 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

2,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Gigaset Communication ist Karriere/Weiterbildung mit 2,9 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Hier muss schon jemand ausscheiden, damit eine Position frei wird und dann muss man ganz schnell sein, da die Posten unter der Hand vererbt wird.
1
Bewertung lesen
Unter den Amigos viele Karrierechancen.
Weiterbildung wird offiziell angeboten jedoch nicht gerne gesehen wenn genommen wird.
1
Bewertung lesen
In 30 Jahren keine Weiterbildung
1
Bewertung lesen
keinerlei Förderung
2
Bewertung lesen
Weiterbildung wird gedulded, allerdings wird einen nicht durch zusätzlichen Urlaub etc. entgegengekommen.
Aufgrund des hohen Alterschnitts werden inn Zukunft wohl einige Führungspositionen neu vergeben werden müssen, was Karriere Chamcen mit sich bringen könnte.
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 12 Bewertungen lesen

Gehälter

63%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 46 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Maschinenführer:in4 Gehaltsangaben
Ø33.300 €
Produktmanager:in4 Gehaltsangaben
Ø57.500 €
Senior Vice President (SVP); Geschäftstätigkeit3 Gehaltsangaben
Ø138.300 €
Gehälter für 4 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Gigaset Communication
Branchendurchschnitt: Elektro/Elektronik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Professionell arbeiten und Mitarbeiter fördern.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Gigaset Communication
Branchendurchschnitt: Elektro/Elektronik
Unternehmenskultur entdecken

Awards