Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Gruner 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

2,7
kununu Score58 Bewertungen
32%32
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 2,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,5Image
    • 2,7Karriere/Weiterbildung
    • 2,7Arbeitsatmosphäre
    • 2,4Kommunikation
    • 2,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 2,4Vorgesetztenverhalten
    • 2,8Interessante Aufgaben
    • 3,0Arbeitsbedingungen
    • 2,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 2,6Gleichberechtigung
    • 3,2Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Qualitätsmanager:in6 Gehaltsangaben
Ø56.700 €
Ingenieur:in3 Gehaltsangaben
Ø57.300 €
Techniker:in3 Gehaltsangaben
Ø60.300 €
Gehälter für 4 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Gruner
Branchendurchschnitt: Industrie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter viel selbst entscheiden lassen und Mitarbeiter kleinhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Gruner
Branchendurchschnitt: Industrie
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 53 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    64%64
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    62%62
  • ParkplatzParkplatz
    60%60
  • KantineKantine
    49%49
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    43%43
  • BarrierefreiBarrierefrei
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    42%42
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    40%40
  • InternetnutzungInternetnutzung
    34%34
  • HomeofficeHomeoffice
    30%30
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    26%26
  • CoachingCoaching
    15%15
  • FirmenwagenFirmenwagen
    9%9
  • EssenszulageEssenszulage
    8%8
  • DiensthandyDiensthandy
    6%6
  • RabatteRabatte
    4%4
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    4%4
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die Möglichkeit sich zu entfalten und seine Stärken in Teams/Aufgaben einzubringen helfen dabei, seinen Horizont zu erweitern, abwechslungsreiche Themen zu bearbeiten und den Spaß an der Arbeit hoch zu halten.
Bewertung lesen
Veränderungsbereitschaft, Ausstattung, Arbeitskleidung, Produkt, Marketing, Familienunternehmen
Bewertung lesen
Ein Baustein des notwendigen Wandels ist die Zusammensetzung der vom AbtL. zerrissenen Abteilung und die Aktivierung der abgeschalteten Mitarbeiter, sowie der Abbau von Willkür, Selbstherrlichkeit und stetiger Unwahrheiten. In der Planung könnte das bis ca. 2030 umgesetzt werden.
Bewertung lesen
Kantine, Betriebsrat, Weihnachtsfeier und Sommerfest(klar 2020 - 2022 nicht). Wenn man keine Ansprüche stellt, könnte das die richtige Firma sein.
Es wird offiziell propagiert, das in ferner Zukunft Probleme, Verbesserungen angegangen werden sollen.
Bewertung lesen
In vielerlei Hinsicht wird dem Mitarbeiter freie Hand gelassen (Selbstorganisation der Aufgaben, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Urlaubsplanung im Team).
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

In der starren Hierarchie ist die Kommunikation überflüssig und ist unerwünscht, dies verhindert wiederum schnelle Fehlerbehebungen, Optimierungen und Weiterentwicklungen.
Fachliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Unfähigkeit von Vorgesetzten werden von hoch ausgebildete Fachkräfte nicht toleriert und bringen Unruhe. Auf ihren Rat wird nicht reagiert. Man wirtschaftet dann so eine Abteilung Jahr für Jahr noch weiter runter. Man vergrault “heute“ die guten Mitarbeiter, die man “morgen“ braucht (bzw. eigentlich schon gestern).
Nach der x-ten gleichen Beschwerde mit der Ausrede zu kommen “das höre ...
Bewertung lesen
Unprofessionelle Personalpolitik. Steile Hierarchie.
Die Mitarbeiterbefragungen wurden nicht durchgelesen. Diese waren 2013 und 2016 und wohl schon immer und in Zukunft nur teurer Papiermüll. Die Ergebnisse waren wohl unerwünscht, deshalb hat man die Schwachstellen auch nicht abgearbeitet und nicht wie üblich, in guten Firmen, ausgearbeitet und in den einzelnen Abteilungen besprochen und nach Lösungen/Zielen/positiven Veränderungen gesucht.
Schäden die durch alte Verflechtungen einzelner Meister o.Ä. entstehen werden ständig toleriert.
Nach jahrelangen Ankündigungen ist keine Bewegung zu erkennen.
Für Fachkräfte ist es ...
Bewertung lesen
Das Vorhaben das Unternehmen in eine agile Organisation zu führen ist definitiv gescheitert. Die meisten Mitarbeitenden konnten nicht erreicht werden und ein großer Teil der Mitarbeitenden ist frustriert und verunsichert. Dies wird jedoch völlig ausgeblendet. Wohin das noch führen wird, bleibt abzuwarten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter brauchen von ihren Chefs eine gute Steuerung, ausreichend Freiraum und ein kollegiales und freundliches Umfeld, wenn er sie nicht an ein anderes Unternehmen verlieren will. Fast die Hälfte der Angestellten klagen über Desinteresse der Führungsebene, wenn es um die Verantwortung für das mentale Befinden der Mitarbeiter geht.
Nicht nur die Vorgesetzten müssen sich ändern, sondern das Unternehmen selbst. Es muss den Führungskräften mehr Raum geben und Voraussetzungen dafür schaffen, dass sie einen offenen Führungsstil umsetzen können.
Die Situation hat ...
Bewertung lesen
Mehr Einstellungen von geschulten Personal und zwar auch in Bereichen wo man nicht direkt denkt, dass man gelernte Mitarbeiter benötigt. Viele Fehler könnten vermieden werden, in dem man am Beginn der Kette bereits Mitarbieter sitzen hat, die wissen was sie tun. Somit entfallen die Korrektueren am Ende der Kette.
Die offene Kommunikation auch leben und nicht nur in den Teams Meetings prophezeien. Augen auf: warum sind Mitarbeiter frustriert, kündigen etc.
Bewertung lesen
Durch die Umstrukturierung, die gerade läuft, verliert man den Blick auf das Wesentliche. Hauptsache man macht alles nach Scrum, kommt zu den unzähligen Meetings und spricht dort auch ein paar Sätze, sollten sie noch so fehl am Platz sein.
Wann soll produktiv gearbeitet werden?
Wie rechtfertigt die Umstrukturierung verspätete Termine?
Wer übernimmt Verantwortung?
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

3,3

Der am besten bewertete Faktor von Gruner ist Work-Life-Balance mit 3,3 Punkten (basierend auf 21 Bewertungen).


Absoluter Pluspunkt. Hat sich in den letzten Jahren viel getan. Home Office bzw mobiles Arbeiten, in Abstimmung mit dem jeweiligen Vorgesetzten. Gleitzeit Modell gestaltet die flexible Arbeitszeit.
5
Bewertung lesen
Hier herrscht eine hohe Flexibilität. Es wird alles im Team abgesprochen und wenn man Urlaub möchte oder mal während der Arbeitszeit zum Arzt muss o.Ä., findet man immer eine Lösung.
4
Bewertung lesen
Durch Homeoffice und flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung gut.
4
Bewertung lesen
Gute Ansätze sind da. Vielleicht noch flache Hierarchien, gute Arbeitsatmosphäre, wenig Reglementierungen und gute Arbeitsbedingungen, Firmenfahrzeug z.B. für langjährige Mitarbeiter oder Angestellte.
3
Bewertung lesen
Gleitzeit, Homeoffice
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen?

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

2,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Gruner ist Vorgesetztenverhalten mit 2,4 Punkten (basierend auf 28 Bewertungen).


Eine Absolute Unfähigkeit Prioritäten abzuschätzen. Deshalb sind zehn Mitarbeiter größtenteils damit beschäftigt die Karre aus dem Sumpf zu ziehen.
Unfähig oder zu bequem oder zu gleichgültig sich die aktuellen Informationen einzuholen.
Die Auftragsplanung sollte man in dieser Abteilung der Putzfrau überlassen. Das ist kostengünstiger und sogar ohne Hilfskrücke erfolgversprechender. Überqualifizierte Fachkräfte erledigen größtenteils einfache Arbeiten, weil bei der Personalplanung, Personalsuche und Einstellung grobe Fehler gemacht werden.
Man setzt damit ihre Motivation aufs Spiel, und schränkt sie in ihrer Leistung ein ...
1
Bewertung lesen
Eine knappe handvoll absolut ungeeigneter oder überforderter Abteilungsleiter/Meister zerstören die Arbeitsmoral und die Zusammenarbeit der Abteilungen. Verbreiten Unwahrheiten nach Oben und Unten.
Geprägt durch ihre Eigensucht und Ignoranz und als Tageshauptgeschäft, die Täuschung.
Auch wenn man diese Dinos und deren Taten als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer absetzen kann, fehlt trotzdem der Fortschritt der durch die Generationen Y und Z kommen sollte.
Die Arbeitsergebnisse sind dort entsprechend der Qualität der Abteilungsleiter/Meister. Die Problemfälle sind bekannt, sich anbietende Lösungen oder Lösungsansätze ...
1
Bewertung lesen
Überwiegend problematisch. Allgemeine Grundlagen fehlen oft. Übersicht, Interesse, Führungsstil, Fachwissen und ... - nur mangelhaft.
Dafür meistens kopflos entscheidungsfreudig und starrsinnig – Die schlechten Resultate sind klar vorhersehbar - unrealistisch.
Unbelehrbar, und willkürliche Entscheidungen. Besonders in Bereichen in denen die Fachkompetenz absolut fehlt.
Erst nimmt er einem den Wind aus den Segeln, und dann muss man mit einem Teelöffel weiter rudern. Wer schadet der Firma mehr? Der, der den Wind aus den Segeln nimmt oder der der nicht mit dem Teelöffel weiter rudert.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,7 Punkten bewertet (basierend auf 23 Bewertungen).


Weiterbildung wird unterstützt wenn erforderlich. Karrieremöglichkeiten sind jedoch beschränkt
3
Bewertung lesen
Positiv. Wer sich weiterbilden möchte kann dies tun. Durch Absprache mit den Vorgesetzten können Weiterbildungen beantragt werden. Ebenfalls Tagesseminare unterjährig sind kein Problem.
5
Bewertung lesen
Wenn eine Weiterbildung sinnvoll ist, wird diese auch genehmigt. Bisher wurde bei mir noch nichts abgelehnt.
5
Bewertung lesen
Weiterbildungen, wenn notwendig und sinnvoll, werden durchgeführt.
4
Bewertung lesen
Unterstützung durch Vorgesetzte nur wenn Weiterbildung tatsächlich für Abteilung notwendig - wirkt ehr so ... wenn keine höhere Stelle besetzt oder eine andere mit abgedeckt werden soll ist neuer Wissensstand nicht notwendig
Die Personalabteilung bemüht sich jedoch immer mehr Mitarbeitern bei gezielter Anfrage zu unterstützen...
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Gruner wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 2,7 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Industrie schneidet Gruner schlechter ab als der Durchschnitt (3,3 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 32% der Mitarbeitenden Gruner als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 58 Bewertungen schätzen 38% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 10 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Gruner als eher modern.
Anmelden