Navigation überspringen?
  
Kunstschule WandsbekKunstschule WandsbekKunstschule WandsbekKunstschule WandsbekKunstschule WandsbekKunstschule Wandsbek
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,31
  • 09.03.2016

Wenn man etwas Kohle übrig hat ...

Firma Kunstschule Wandsbek
Stadt Hamburg
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie keine Angabe

Verbesserungsvorschläge

  • Offener bei Problemen mit den Schülern reden. Die GL nicht so stark an die Schüler kommen lassen (am besten wenn die Geschäftsleitung ein Büro außerhalb hat). Evtl. die Schulfächer überdenken - manche sind unnötig und veraltet - vllt durch wichtigere ersetzten!

Pro

Man lernt sehr viel und kann seine Skills erweitern und gut einsetzten und verbessern. Interessante Aufgaben. Augenscheinlich ein familiäres Verhalten. Events "chillenundgrillen" kommen gut an und steigern die Motivation.

1,56
  • 01.08.2014
  • Standort: Neumann-Reichardt-Str. 27-33, Haus 19

Transparenz ist kaum vorhanden. Leistung wird nicht honoriert.

Firma Kunstschule Wandsbek
Stadt Hamburg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Freelance
Unternehmensbereich Design / Gestaltung

Verbesserungsvorschläge

  • Glückliche Mitarbeiter sind produktive Mitarbeiter.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Kunstschule Wandsbek
2,10
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Bildung / Universität / FH / Schulen  auf Basis von 14.996 Bewertungen

Kunstschule Wandsbek
2,10
Durchschnitt Bildung / Universität / FH / Schulen
3,35

Ausbildungsbewertungen

1,44
  • 05.11.2015

Staatlich anerkannter Abschluss, KEIN BACHELOR

Firma Kunstschule Wandsbek
Stadt Hamburg
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2013
Unternehmensbereich Design / Gestaltung

Karrierechancen

Kein Bachelor, wie so viele annehmen. Lediglich ein staatlich anerkannter Abschluss. Danach Karriere zu starten schwierig, aber nicht unmöglich. Es schaffen trotzdem eher wenige. Empfehle eher eine IHK-Ausbildung zum Mediengestalter, hat mehr Hand und Fuß.

Ausbildungsvergütung

Gibt es natürlich nicht. Man Zahlt. 400 Euro pro Monat. 3,5 Jahre lang. Plus Materialkosten.

Arbeitszeiten

Im ersten Jahr konsequent nur Nachmittagsunterricht. In späteren Semestern mal Nachmittags, mal Vormittags. Nebenjob nachkommen ist daher schwierig.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen