Navigation überspringen?
  
Merlin CreativmanagementMerlin CreativmanagementMerlin CreativmanagementMerlin CreativmanagementMerlin CreativmanagementMerlin Creativmanagement
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,24
  • 11.01.2014
  • Standort: Berlin

Was 20 Jahre "erfolg" hatte braucht man nicht ändern

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es stapeln sich Ordner Ordner Ordner...schlimmer als auf einem Amt.

Verbesserungsvorschläge

  • Teambuilding
  • Feedbackgespräche mit den Mitarbeitern suchen

Pro

Um 18 Uhr fällt der Stift. Überstunden sind meist nicht notwendig. Es arbeitet sich hier z.B. mit Kindern und Familie also sehr bequem.

Contra

Eins steht schon mal fest: es wird sich nichts ändern!
Alles ist ein bisschen verstaubt, spießig und öde. Die Kollegen, die Kunden, die Chefs, das Büro, die Technik... (mehr muss ich glaube ich nicht aufzählen). Wer also auf der Suche nach einem vor Kreativität sprudelnden Team, Abwechslung und Spaß an der Arbeit ist, ist hier auf jeden Fall an der falschen Adresse.
Jeder arbeitet für sich und vor sich hin. Ein wirkliches Team-Gefühl kommt einfach nicht auf. Einige der Mitarbeiter sitzen schon viele viele Jahre auf dem gleichen Platz und haben es sich einfach "gemütlich" gemacht und mit der Situation arrangiert. Solange man den Mund hält, ruhig ist und nur seine Arbeit macht, ist man hier ein vorbildlicher Mitarbeiter und gut aufgehoben. „Störenfrieden“ hingegen wird dann auch gern mal gedroht. Die allgemeine Unzufriedenheit von allen Seiten kann man quasi fühlen. Aber niemand traut sich etwas zu sagen bzw. man wird auch einfach nicht danach gefragt.
Ideen und Vorschläge zur Verbesserung von Abläufen oder andere Ideen werden grundsätzlich nicht angenommen. Die Führungsebene ist von ihrem Tun überzeugt und man hält am gelernten System und Abläufen felsenfest. Machen wir ja auch schon fast 20 Jahre so…

1,29
  • 23.04.2012

schlechte Bezahlung, viele Überstunden

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Jobstatus Ex-Job seit 2003
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Design / Gestaltung

Gehalt / Sozialleistungen

Man betrachtet das Personal nur als Kostenfaktor. Gehalt und Urlaub am untersten Level.

Contra

Solange man den Mund hält und arbeitet, ist man einigermaßen auf der sicheren Seite. Sobald man Kritik -auch konstruktive- äußert, ist man unten durch, wird sogar von Führungsseite gemobbt. Etliche Leute in der Probezeit wurden kurz vor Feierabend zum Gespräch gebeten und gekündigt, so dass die Kollegen am nächsten Tag einen leeren Platz vorfanden. Bei Fehlern wird grundsätzlich zuerst die Schuld bei Mitarbeitern gesucht.

1,29
  • 17.01.2014

Kaffee kochen und Post wegbringen

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Jobstatus Praktikum in 2007
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Interessante Aufgaben

als Praktikantin durfte ich genau das machen, was man als Praktikantin nicht machen möchte. Kaffee kochen, Spülmaschine ausräumen, Daten eingeben, Post wegbringen, etc. Manchmal bestand meine Tagesaufgabe darin, ein Broschüre von 20 Seiten zu lesen. Absolute Unterforderung trifft grenzenlose Überforderung meiner Ansprechpartner

Karriere / Weiterbildung

keine Weiterbildung als Praktikant möglich

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Merlin Creativmanagement
2,03
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Medien  auf Basis von 15.200 Bewertungen

Merlin Creativmanagement
2,03
Durchschnitt Medien
3,33

Bewerbungsbewertungen

2,40
  • 13.11.2013

Seltsame Agentur

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Beworben für Position Texter
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis k.A.

Bewerbungsfragen

  • Wie man mit einem geisteswisssenschaftlichen Studium dazu kommt, Texter zu werden. Bzw. wie und warum man zur Werbung gekommen ist. 

Kommentar

Schnelle Einladung. Komisches Gespräch, mit Fragen zum Studium, die ich bei einem Berufseinsteiger verstanden hätte. (Davon mal abgesehen bin ich Geisteswissenschaftler, fast typisches Studium für Texter. Frage empfand ich als komplett irrelevant.) Ich hingegen bin seit vielen Jahren dabei und kann ein spannendes, internationales Kundenportfolio vorweisen. Das Gespräch liegt jetzt mehr als 2,5 Monate zurück. Habe bis heute nichts mehr gehört und werde das wohl auch nicht mehr tun. Die anderen Bewertungen hier bestätigen leider meinen Eindruck. Das hat keinen Stil.

4,67
  • 16.07.2013

Absage per am Tag des geplanten Gesprächs

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Beworben für Position Redakteurin
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich lebe in London und habe mich mit der Möglichkeit eines Umzugs auf die Stelle beworben. Eine telefonische Antwort kam sehr schnell. Hier wurde ein persönliches Gespräch vorgeschlagen - da ich jedoch vor Buchen eines Fluges sicher sein wollte, schlug ich ein einführendes Telefonat vor.
Zunächst wurde mir angeboten, dass ich zu einem Termin eine Woche später anrufen kann, zum Zweck einer Telefonkonferenz.
Heute war der geplante Termin. Ein Anruf erfolgte zunächst nicht, so dass ich per Mail nach einer Alternative fragte. 20 Minuten später kam der Anruf, auf meiner Mailbox entschuldigte man sich, dass man zu spät zur Telefonkonferenz anriefe.
Kurz darauf erhielt ich eine Email, dass man sich bereits für einen anderen Bewerber entschieden habe, dass hätte man mir gern persönlich am Telefon mitgeteilt.
Hab ich mir gottseidank den Flug gespart. Die Stelle ist übrigens immernoch ausgeschrieben.

1,30
  • 11.04.2013

Unsozial

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Beworben für Position Konzeption/Text
Jahr der Bewerbung 2011
Ergebnis k.A.

Kommentar

nach der Bewerbung relativ schnelle Einladung zum Gespräch.
Dies verlief schon komisch, 0815 Fragen, die irgendwie uninteressiert gestellt wurden, ich habe die ganze Zeit gar kein wirkliches Interesse an meiner Arbeit empfunden. Aber dann kam der Knaller: es sollte den Rest des Tages Probe gearbeitet werden, wovon bislang keine Rede war.
Man musste, zusammen mit zwei weiteren Bewerbern, also spontan den Rest des Tag gratis Probe arbeiten. Das gibt es zwar in der Branche durchaus auch wonaders, aber erstens nicht unangekündigt. Und bei MERLIN ist es aus meiner Sicht und auch der anderen beiden Kandiaten offensichtlich, dass hier aktuelle Projekte von potenziellen Bewerbern bearbeitet werden. Am Abend wird sich dann mit einem feuchten Händedruck verabschiedet und erzählt, man würde sich melden. Die ganzen bearbeiteten Dokumente bleiben natürlich in Agenturhand.
Die Atmosphäre habe ich als sehr beklemmend empfunden, ich würde dort nicht arbeiten wollen. Natürlich habe ich auch nie wieder von den Leuten hört. Schlimm.

Ausbildungsbewertungen

1,56
  • 22.07.2014

Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

Firma Merlin Creativmanagement
Stadt Berlin
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2009
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

Die Weihnachtsfeier!

Contra

Du möchtest eine Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation beginnen, die Arbeit mit neuen Medien kennenlernen, einen modernen und offenen Chef, abwechslungsreiche Aufgabenbereiche, respektiert werden, ein gutes Arbeitsklima und Anspruch?
Das suchst du hier vergebens. Der Slogan dieser Agentur lautet: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre!". Du darfst dich um die Post kümmern, Kaffe kochen, das Archiv aufräumen, Hausmeistertätigkeiten erledigen, Massen von Pfandflaschen wegbringen und Getränke für 20 Personen kaufen, nach Feierabend nach Frankfurt (Oder) oder Eisenhüttenstadt fahren um Dinge zu erledigen, für die Kurierfahrer zuständig sind. Du bist Azubi und stehst in der Hierarchie ganz unten, was dein Vorgesetzter dich deutlich spüren lassen wird. Ich persönlich wurde stark von ihm gemobbt. Deine Kollegen werden dich aus Selbstschutz nicht unterstützen.
Fazit: Magst du konservative und cholerische Menschen - dann beginne deine Ausbildung bei Merlin! Ach ja, Führerschein ist Voraussetzung um angenommen zu werden.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen