Navigation überspringen?
  

Rofin-Baasel Lasertechals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Rofin-Baasel LasertechRofin-Baasel LasertechRofin-Baasel Lasertech
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    8.3333333333333%
    Gut (7)
    58.333333333333%
    Befriedigend (3)
    25%
    Genügend (1)
    8.3333333333333%
    3,13
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,82
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

Arbeitgeber stellen sich vor

Rofin-Baasel Lasertech Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,13 Mitarbeiter
3,82 Bewerber
4,61 Azubis
  • 30.Nov. 2017 (Geändert am 17.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

ist z.Z. von Intransparenz und Unsicherheit geprägt, es macht sich Angst breit

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten sind meist in Ordnung und werden selbst von der GF in die Mangel genommen

Kollegenzusammenhalt

kommt drauf an; nach Zusammenlegung von Abteilungen halten immer noch nur die alten "Klicken" zusammen

Kommunikation

Unternehmenskommunikation ist hier ein Fremdwort, dadurch werden Spekulationen Tür und Tor geöffnet

Karriere / Weiterbildung

Personalentwicklung ist hier auch ein Fremdwort

Gehalt / Sozialleistungen

hier wird gern mal ein großes Aufgabenpaket obendrauf gepackt - ohne Gehaltsanpassung; geht gar nicht!

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros; mal zu kalt, mal zu warm; uralte Schreibtische; Klon-Pflanzen in chemisch stinkenden Blumentöpfen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein gibt es hier nicht; die Solarzellen auf dem Dach stammen noch vom Vorgänger

Work-Life-Balance

Ganz OK. Wochenarbeitszeit ist sehr flexibel vereinbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Muss man wirklich in Zeiten von Industrie 4.0 und Globalisierung wirklich noch Papierformulare durchs Haus tragen? Vielleicht sollte man zusammengelegte Abteilungen doch mal so organisieren, dass sie einheitliche Abläufe und vielleicht auch mal ein gemeinsames Laufwerk haben? Wird das genauso gemacht, wenn der Schwester-Standort mit einzieht?

Pro

Interessante Technologie

Contra

kommunikatives Chaos, wenig Wertschätzung der Mitarbeiter, keine Personalentwicklung, rel. schlechte Bezahlung, keine moderne Kommunikationstechnologie (in den 90er Jahren stehen geblieben)
- fühlt sich an wie klebriger Kleister -

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Rofin-Baasel Lasertech
  • Stadt
    Starnberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Okt. 2017 (Geändert am 11.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten in meinem Bereich ist als sehr gut einzustufen. Wenn es Probleme gibt, dann wird kein Schuldiger gesucht, sondern alle Beteiligten versuchen aktiv das Problem zu lösen!
Einzig die eingeschränkte Entscheidungsgewalt der mittleren Führungsebene ist als negativ einzustufen. Für fast jede Entscheidung wird die zeitraubende Freigabe der Geschäftsführung benötigt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt innerhalb der Abteilungen ist sehr ausgeprägt. Zwischen den Abteilungen aber eher weniger.

Interessante Aufgaben

Die Technik und die Aufgaben sind sehr interessant, jedoch auch in gewisser Weise wiederholend. Mit dem Zusammenschluss Rofins mit Coherent wächst die Firma auf eine Größe an, wo der Einfluss des einzelnen Mitarbeiters immer weiter sinkt. Man verliert sich mittlerweile in unzähligen Vorschriften und Arbeitsanweisungen die teilweise unsinnig sind! Man macht immer mehr "Dienst nach Vorschrift".

Kommunikation

Die Kommunikation seitens der Geschäftsführung hat sich im letzten Jahr stark verbessert. Anscheinend hat man nun endlich eingesehen das Kommunikation das A und O in einer Firma ist! Es gibt einen "Runden Tisch" mit der Geschäftsführung wo man sein Anliegen direkt an die richtigen Personen adressieren kann.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen kann man selbst beantragen, aber es dauert sehr lange bis zur Entscheidung. Viele Schulungen werden abgelehnt.
Leerlaufzeiten wie sie in der Produktion zeitweise auftreten werden vom Vorgesetzten nicht aktiv genutzt um die Mitarbeiter gezielt auf Schulungen zu schicken.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich, ist jedoch von der Höhe deutlich unter Branchendurchschnitt. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, kein 13. Gehalt. Es gibt ein Fixgehalt und eine variable Vergütung welche vom Unternehmenserfolg abhängt. Leider hatte man in den letzten Jahren den Eindruck das Jahresziele absichtlich sehr hoch angesetzt wurden um die Auszahlung der Tantiemen etwas einzudämmen, Frei nach dem Motto: Ziel nicht erreicht - kein Geld. Die Differenzen der Tantiemenzahlungen zwischen normalen Angestellte und Geschäftsführung sind viel zu groß! Es kann nicht sein das in einem "schlechten Jahr" normale Angestellte mit 2 stelligen Tantiemenzahlungen abgespeist werden und die Geschäftsführung hohe 5 stellige Beträge bekommt.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Büros hat sich nach starken Protesten in letzter Zeit etwas verbessert. Das betrifft Anordnung der Schreibtische, Verlegung eines Teppichbodens und Ausstattung der Büros mit Pflanzen.
Leider arbeitet die Mehrzahl der Mitarbeiter immer noch an uralten, nicht ergonomischen Schreibtischen die nicht Höhenverstellbar sind. Hier sollte dringend investiert werden!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist seitens der Firma nicht sehr stark ausgeprägt und wird auch von vielen Mitarbeitern nicht gelebt. In der Produktion gibt es zwar verschiedene Müllcontainer, man hat jedoch den Eindruck das viele Mitarbeiter nicht wirklich auf saubere Trennung achten. In der Kantine gibt es lediglich einen Mülleimer in welchem einfach alles entsorgt wird. Darin landen Verpackungen aus Kunststoff, Essensreste, Papier und Metall - Ein absolutes No-Go!

Work-Life-Balance

Urlaub kann auch sehr kurzfristig genommen werden, Kernzeitverletzungen in der Arbeitszeit sind nach Absprache mit dem Vorgesetzten kein Problem! Homeoffice wird angeboten.
So sollte es sein!

Image

Das Image der Firma hat speziell im Bereich Kundenservice in letzter Zeit massiv gelitten. Dies ist klar auf die Führungskräfte der Serviceabteilung zurückzuführen. Man versteht es nicht auf Kundenbedürfnisse einzugehen und seine interne Arbeit so zu koordinieren das ein sauberes & professionelles Auftreten zum Kunden daraus entsteht.
Wichtige Bestandskunden werden teilweise mit mehrere Wochen und teilweise Monaten(!!!) Wartezeit für einen Serviceeinsatz konfrontiert! Grund hierfür ist Personalmangel im Bereich des Außendienstes. Die daraus entstehende extreme Belastung einzelner Mitarbeiter im Außendienst tut ihr übriges das sich die Situation in Zukunft noch verschärfen wird! Ein kompletter Austausch der Führungskräfte im Bereich Service ist dringend anzuraten! Der aktuell schlechte Auftragseingang ist nur eine logische Konsequenz der Versäumnisse der letzten Monate / Jahre.

Verbesserungsvorschläge

  • Umweltschutz
  • Kantine
  • Investitionen erhöhen
  • Weg von der kurzfristigen quartalsweisen Umsatzgetriebenen Denkweise, hin zu einer langfristigen stabilen Entwicklung mit innovativen Produkten.

Pro

- Vorgesetztenverhalten
- Work Life Balance
- Kollegenzusammenhalt

Contra

- viel zu stark Umsatzgetriebenes Unternehmen!
- Alle Entscheidungen die getroffen werden haben nur zum Ziel im "hier und jetzt" finanziell das meiste aus der Firma herauszuholen, d.h. die prognostizierten Quartals -und Geschäftsjahreszahlen zu erreichen sowie die Aktionäre zufriedenzustellen! Es werden z.B. halbfertige Anlagen an Kunden ausgeliefert nur das der Quartalsumsatz passt! Die extremen Folgekosten sowie der Imageverlust der aus solche einem Handeln entstehen werden nicht beachtet und bewusst ignoriert! Das kann langfristig nicht Ziel und Anspruch eines Unternehmens sein!
- Das Kantinenessen ist Tiefkühlkost in Aluminiumschalen! Trotz der Präsenz in den Medien zum Thema Aluminium scheint es aber immer noch genügend Mitarbeiter zu geben denen dieses Essen schmeckt. Es war mal ein Bio Catering angedacht, das wurde aber nie umgesetzt obwohl sich die Mehrheit dafür ausgesprochen hatte. Im Prinzip gibt es in der Kantine nur verarbeitete Lebensmittel und nichts wirklich frisches, von ein paar Äpfeln und Bananen mal abgesehen. Hier ist klar die Geschäftsführung gefordert.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Rofin-Baasel Lasertech
  • Stadt
    Starnberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 08.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • siehe Kritik weiter oben

Pro

+ Hightech-Industrie mit interessanten Tätigkeitsfeldern
+ Vereinzelt langjährige Betriebszugehörigkeiten (hoher Wissensfundus)
+ Hohes Entwicklungspotential
+ Anspruchsvolle Aufgaben

Contra

- Extrem stark umsatzorientiertes Unternehmen
- autoritär / dominanter Führungsstil des Managements
- Mangelnde Wertschätzung des Mitarbeiters
- Leistungsträger sind nur wenige Mitarbeiter
(kaum bis keine Redundanz)
- Mangelhaft: Unternehmenstransparenz / Visionen
- Bezahlung: unterdurchschnittlich
- Hoher Blindleistungsanteil
- mittlere Führungsebene hat kaum reale Befugnisse/Entscheidungsmacht
- Pressemitteilungen der SilverArrow Capital Advisors LLP teilweise zutreffend

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Rofin-Baasel Lasertech
  • Stadt
    Starnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    8.3333333333333%
    Gut (7)
    58.333333333333%
    Befriedigend (3)
    25%
    Genügend (1)
    8.3333333333333%
    3,13
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,82
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

kununu Scores im Vergleich

Rofin-Baasel Lasertech
3,45
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,38
39.492 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen