Navigation überspringen?
  

RZF NRWals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
RZF NRWRZF NRWRZF NRW
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

RZF NRW Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,41 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Mobbing einiger MA - schlechtes Reden bei Vorgesetzten hinterm Rücken

Vorgesetztenverhalten

- Sturheit und eine Kopf-in-den-Sand-Politik. Und man kümmert sich nicht wirklich um Einarbeitung, Integration etc.
- Lösungsorientierte Ideen sind nicht willkommen, es wird einem schlecht ausgelegt, also besser den Mund halten.

Kollegenzusammenhalt

Im Personalbereich gab es einige wenige nette Kollegen/innen, aber eben auf der anderen Seite auch die, die mobben und damit extrem Schlechtes anrichten.

Interessante Aufgaben

Personalsachbearbeitung auf ein bis zwei Themengebiete beschränkt plus die Aufgaben des Servicebereichs.

Kommunikation

- Chefs stellen sich bei Problemen stur und man wartet auf Gespräche und Lösungen, die dann eh nicht kommen.
- Unter den Mitarbeitern wird viel getratscht und hinterm Rücken schlechte Stimung über Dritte verbreitet (Mobbing).
- Es wird bei Vorgesetzten viel verdreht dargestellt (Mobbing), da hat man dann als Neuer/Neue keine Chance

Karriere / Weiterbildung

Wurde mir nicht angeboten, im Gegenteil, sogar das Zeugnis wurde unverhältnismässig und ungerechtfertigt schlecht und vor allem auch noch fehlerhaft ausgestellt. Ich musste einen Anwalt einschalten. Darauf, dass ich vorher darum bat, dass man sich fair verhält, damit es meinem Lebenslauf nicht zu sehr schade, wurde sich `dumm´gestellt und mit einem Schulterzucken reagiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Die unterste Gehaltsstufe ist bei dieser Position nicht gerechtfertigt.

Arbeitsbedingungen

- Nicht genügend Arbeitsplätze für alle MA
- Vorsicht vor dem Platz an der Servicebüro-Theke! Durchzug, Lautstärke etc.
- Alte kaputte Fenster, Türen etc., die man teilw. nicht mehr öffnen durfte(!)
- Starke Hitze im Sommer wg. Plexiglaskuppeln auf dem Dach
- ungesundes Kantinenessen, viel Pommes etc. (es gab nur eine Mini-Salattheke und der Inhalt war nicht besonders ansprechend)
- schlechte Einarbeitung (aggressive Stimmung) und man hat keinen Ansprechpartner, der einem bei diesen Problemen wirklich weiter hilft

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt einen Blindenhund im Personalbereich.

Work-Life-Balance

- Gleitzeit
- Überstundenausgleich möglich

Image

Öffentlicher Dienst

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitsplatz im Servicebüro an der Theke ist hoch belastet. Man sitzt im Durchzug u. weil das Servicebüro stark frequentiert ist, kann man sich schlecht auf andere Arbeiten konzentrieren. Leider wurde im Bewerbungsgespräch nicht von einem Platz an einer Servicetheke gesprochen. So etwas sollte man dem Bewerber m/w vorher sagen!
  • Unter einigen Mitarbeiterinnen herrscht eine regelrechte Mobbingkultur. Es wird hinterm Rücken ständig mit den Chefs gesprochen und Dinge verdreht dargestellt.

Pro

die Gleitzeit

Contra

- Dass bei einem solchen Platzmangel Ideen d. MA zur Verbesserung bzw. z. Umgang damit nicht angenommen werden u. so dargestellt werden, als wolle man "alles verändern".
- Dass an einer wichtigen Stelle keine echte Einarbeitungsbereitschaft vorhanden war u. von einer gestressten Teilzeitkraft erledigt werden sollte, d. sich von der Führung "total im Stich gelassen fühlte".
- Dass d. Personalrat die Situation lange bekannt war u. er nicht helfen konnte (wollte?)
- die ungesunde Kantine! ... etc.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    RZF NRW
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 28.Nov. 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Keine Laufkundschaft, somit kein Kleiderzwang. Trotz öffentlichen Dienst keine verstaubten Aktenschränke, sondern IT pur. Unter den Kollegen sind viele hilfsbereite Spezialisten.

Vorgesetztenverhalten

Negativ: Zweiklassengesellschaft, es mangelt oft an Rückgrat. Fehlende Anerkennung. Ungerechte Beurteilungen.
Positiv: Meist kümmern sich die Vorgesetzten nur um sich selbst und man wird in Ruhe gelassen.

Kollegenzusammenhalt

Posititv: Es herrscht eine gute, freundliche Stimmung untereinander. Das "Du" ist selbstverständlich.
Negativ: Viele versuchen Arbeit auf andere abzuwälzen oder Aufgaben auszusitzen.

Interessante Aufgaben

Positiv: Das Aufgabenspektrum des RZF (700 Mitarbeiter, IT-Dienstleister für 150 Finanzämter mit 30.000 Mitarbeitern) ist sehr vielfältig. Der Wechsel zu einem anderen Aufgabengebiet ist leicht. Wer hier nichts interessantes findet, ist selber schuld.

Kommunikation

Positiv: Die Kommunikation zwischen den einzelnen Fachbereichen ist gut und ungezwungen. Die Kommunikationsmittel beinhalten Headset und Video-Voip.
Negativ: Der Informationsfluss von oben nach unten lässt manchmal zu wünschen übrig.

Gleichberechtigung

Positiv: Frauen werden bevorzugt
Negativ: Männer werden benachteiligt

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele Kollegen über 45.
Positiv: langgediente Kollegen werden geschätzt
Negativ: langgediente Kollegen werden ebensowenig wie jüngere gefördert

Karriere / Weiterbildung

Positiv: Weiterbildung wird gerne gesehen und gefördert
Negativ: Karrierechancen gehen gegen null. Der Aufstieg vom Sachbearbeiter in das untere Management ist durch anstehende Streichung der untersten Managementstufe so gut wie unmöglich. Beförderungssituation ist katastophal. Es herrscht ein großer Beförderungsstau, der nicht abgebaut wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Darf man im öffentlichen Dienst auf Benefits hoffen? Eher nein.
Das ohnehin bescheidene Gehalt wird seit Jahren durch die Landespolitik gekürzt. Die Arbeitszeit wurde im Gegenzug immer weiter heraufgesetzt. Nullrunden sind eher die Regel als die Ausnahme.

Arbeitsbedingungen

Positiv: Meist nicht mehr als drei Leute in einem Büro. Keine Großraum-"Cubicles". Ergonomische Arbeitsplätze. Behindertengerecht.
Negativ: Aus Platzmangel auf mehrere Häuser verteilt. Teilweise etwas in die Jahre gekommene Räume. Parkplätze für Spätaufsteher sind knapp.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung, professionelle Entsorgung oder Wiederverwertung findet statt. Behinderte werden gerne eingestellt.

Work-Life-Balance

Positiv: Gleitende Arbeitszeit (Kernzeit von 9 bis 12 und 13:30 bis 15:00, Freitags bis 14:30). Teilzeit ohne Probleme möglich. Etwa 12% Heimarbeitsplätze.
Negativ: 41-Stunden Woche, so gut wie keine Möglichkeit früher in Rente zu gehen.

Image

Ich schätze den Ruf gut ein. Wem Geld und Karriere nicht so wichtig ist, dem kann man das RZF empfehlen. Die Identifikation mit dem Betrieb könnte schlechter sein.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,33
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    RZF NRW
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,41
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

RZF NRW
2,41
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,68
153.529 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.610.000 Bewertungen