Navigation überspringen?
  

Sozialstiftung Bambergals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Sozialstiftung BambergSozialstiftung BambergSozialstiftung Bamberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 44 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    25%
    Gut (7)
    15.909090909091%
    Befriedigend (4)
    9.0909090909091%
    Genügend (22)
    50%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,89

Arbeitgeber stellen sich vor

Sozialstiftung Bamberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,58 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
1,89 Azubis
  • 09.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

Okay das Gehalt kommt pünktlich, aber im sozialen Arbeitsbereich wird definitiv schlecht bezahlt!

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter können sich sehr glücklich schätzen, wenn sie ein Fenster nach draußen besitzen. Ein Grossteil arbeitet in fensterlosen Räumen, vor allem im neuen Bettenturm, einfach nur traurig. Pflegekräfte sehen teilweise den ganzen Arbeitstag kein Naturlicht!

Work-Life-Balance

Da es leider viel zu wenig Personal gibt werden viele Überstunden eingefordert und Urlaubsplanung ist vor allem mit Kindern sehr schwierig

Verbesserungsvorschläge

  • Kantinenessen leider nicht frisch und sehr teuer auch für Mitarbeiter, auch Mitarbeitern Tageslicht gönnen und nicht nur den Patienten, deutlich besser bezahlen, dann bleiben vielleicht auch mehr Pflegekräfte im Haus ach ja und deutlich mehr Parkplätze für Mitarbeiter, wenn Mitarbeiter schon super gestresst ankommen, da die Parkplätze belegt waren sinkt die Arbeislust stark

Pro

Pünktlich wird bezahlt, Zeiterfassungssystem

Contra

Ungesundes Essen, Parkplatzmangel, Fensterloses arbeiten, es wird geworben mit Kindergartenpla etzen ABER es gibt nur ein paar für die Klinik steht aber in jeder Stellenausschreibung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sozialstiftung Bamberg
  • Stadt
    Bamberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre und vor allem die Qualität der Pflege ist unterirdisch - es grenzt wirklich an gefährliche Pflege. Aber es muss einen nicht wundern, denn mind. 80% der Mitarbeiter können kein deutsch. Gute und qualitativ hochwertige Mitarbeiter werden vergrault, bleiben nur wenige Mitarbeiter, weil die ganze Energie, Geld und Zeit in ausländische Mitarbeiter finanziert wird.

Vorgesetztenverhalten

Leider kann ich keine Null-Sterne geben, denn das würde ich sehr gerne tun. Ich habe in meinen ganzen Jahren noch nie so eine inkompetente Geschäftsführung erlebt. Es wird gedroht, gelogen, Gerüchte gestreut und vor allem wird jegliche konstruktive Kritik, damit sich in diesem Unternehmen etwas verändert, persönlich und emotional aufgenommen. Es sind keine Mitarbeiter erwünscht, die Probleme erkennen und diese verbessern wollen. Sobald die Mitarbeiter nicht "Ja und Amen" sagen, nicht die selbe Meinung wie die Geschäftsführung haben oder wohl möglich widersprechen, wird man systematisch rausgeekelt.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist auf sich selbst bedacht, es gibt kein Teamgefüge. Dieses wird vor allem durch die Geschäftsführung ausgelebt. Es werden Gerüchte gestreut, damit aus Kollegen Feinde werden. Es ist nicht erwünscht, dass Kollegen sich gegenseitig unterstützen und helfen.

Kommunikation

Abläufe und Prozesse sind katastrophal. Alles muss stundenlang ausdiskutiert werden, anstatt einfach mal zu handeln. Es gibt keine Konsequenzen, alles wird immer nur angedroht. Gerade die Geschäftsführung ist sehr gut darin Mitarbeiter unter Druck zu setzen und Ihnen teilweise mit Ausstellung von schlechten Arbeitszeugnissen zu drohen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war im Vergleich zu anderen Unternehmen akzeptabel, jedoch für den Arbeitsaufwand den man bei der SSB hat viel zu gering.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist so minimal und günstig gehalten wie es nur geht.
Die Divise ist: mit minimalem Einsatz, den maximalen Gewinn erzielen. Bei der SSB geht es leider nur um die Umsätze, die möglichst hoch sein müssen. Es ist weder Kunden-, noch Mitarbeiterorientiert, sie sind nur Mittel zum Zweck.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

"Würdevoll altern", von Sozial kann hier nicht die Rede sein. Hier wird Profit mit alten Menschen gemacht. Es werden Leistungen verkauft, die niemals erbracht werden können.
"Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein" damit wirbt die SSB. Sie wollen Wertschätzung und Kompetenz vermitteln, leider ist das alles nur eine leere Hülle. Weder die alten Menschen, noch die Mitarbeiter werden wertgeschätzt.

Image

Bevor ich eingestellt wurde, haben mich viele Menschen vor diesem Unternehmen gewarnt und mir davon abgeraten. Anfänglich wollte ich es nicht wahr haben und habe alles schön geredet, denn überall in der Pflege sind die Umstände katastrophal. Im nachhinein kann ich die schlechten Bewertungen und Meinungen über die SSB und vor allem über das Seniorenzentrum nachvollziehen. Es ist schade, dass die Geschäftsführung Ihr Verhalten nicht reflektiert und die hohe Personalfluktuation hinterfragt, sondern die Schuld nur bei den Mitarbeitern sucht "dann passen Sie halt nicht zu unserem Unternehmen". Ich denke, dass viele Mitarbeiter gerade wegen den schlechten Rahmenbedingungen und vor allem wegen dem Verhalten der Geschäftsführung das Unternehmen verlassen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die SSB sollte endlich anfangen Ihr Leitbild zu leben. Sie müssen Ihre Mitarbeiter wertschätzen und auf sie eingehen, vor allem wenn die Mitarbeiter motiviert sind und etwas verändern wollen. Denn nur wenn Mitarbeiter zufrieden und motiviert sind, können sie qualitativ hochwertige Arbeit leisten und die Menschen so versorgen, wie sie es verdient haben. Die Geschäftsführung muss sich selbst endlich Fehler eingestehen, anstatt diese bei Ihren Mitarbeitern zu suchen. So kann man diese zusammen angehen und das Chaos beseitigen.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Sozialstiftung Bamberg
  • Stadt
    Bamberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 18.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute und fördernde Atmosphäre in der Abteilung und mit den anderen Fachbereichen

Vorgesetztenverhalten

Super Kommunikation und sehr fördernd, immer erreichbar und nehmen sich Zeit

Kollegenzusammenhalt

Sehr gutes und stabiles team, man kann sich auf alle verlassen

Interessante Aufgaben

Sehr vielschichtig da großes und wachsendes Unternehmen

Kommunikation

Unternehmensinformationen aktuell

Karriere / Weiterbildung

Sehr viele Möglichkeiten, habe selbst schon mehrfach das Angebot angenommen

Gehalt / Sozialleistungen

Klar könnte immer mehr sein aber im Vergleich zu anderen Häusern top und sie halten was sie versprechen

Arbeitsbedingungen

Teils etwas höherer Arbeitsaufwand aber im Rahmen und gleicht sich aus

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltschutz ioti
Sehr fairer Umgang mit den Mitarbeitern, wie gesagt schnelle freie Tage oder Mal früher gegen Dank Gleitzeit top

Work-Life-Balance

Flexible Zeiteinteilung und keine Probleme wenn Mal schnell ein Tag frei benötigt wird, Mehrarbeit gleicht sich aus

Verbesserungsvorschläge

  • Etwas verbesserte Unternehmenskommunikation bei Veränderungen, schneller Bearbeitung bei Anträgen an der Personalabteilung,

Pro

Trotz der Größe familiär und Zusammenarbeit und Zusammenhalt spürbar, vielschichtige Aufgaben werden geboten

Contra

Differenzierung der einzelnen Gesellschaften und Gehaltsstruktur

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sozialstiftung Bamberg
  • Stadt
    Bamberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 44 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    25%
    Gut (7)
    15.909090909091%
    Befriedigend (4)
    9.0909090909091%
    Genügend (22)
    50%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,89

kununu Scores im Vergleich

Sozialstiftung Bamberg
2,57
45 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,40
148.687 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.573.000 Bewertungen