Navigation überspringen?
  

Bezirksamt Reinickendorfals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Bezirksamt ReinickendorfBezirksamt ReinickendorfBezirksamt Reinickendorf
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,50
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bezirksamt Reinickendorf Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,50 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bei zeitweiliger extremer Mehrarbeit eventuell auf Hilfe durch Praktikanten oder anderen vorübergehend eingestellten helfenden Mitarbeitern zurückgreifen

Pro

Selbst in extrem stressigen Situationen bedingt durch stoßweiser Mehrarbeit bleibt der Vorgesetzte sachlich und hilfreich in Problemsituationen

Contra

kann über nichts Schlechtes berichten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Bezirksamt Reinickendorf
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 29.Jan. 2016 (Geändert am 06.Feb. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Lob und konstruktive Kritik sind selten. Führungskraft versteht nicht wie MA ticken, legt Informationen zum Nachteil von MA aus. Kollegialität wird tw. untergraben.

Vorgesetztenverhalten

Keine Gruppenleitung. Nächste Hierarchieebene findet Führungsaufgabe lästig. Ziele nur auf KLR bezogen, keine Innovation. Ideen, verbessserungsvorschläge von MA finden kaum Gehör.

Kollegenzusammenhalt

Aufeinandertreffen von MA-Gruppe "es soll so bleiben wie es immer war" und "wenn wir an morgen denken sollten wir dies oder jenes überdenken".

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind eigentlich interessant, wichtig, bürgernah. Man könnte aber mehr daraus machen und vor allem, die Leistungen auch öffentlicher und positiver darstellen. Zukunftsfähigkeit ist weniger mangelnder Fortbildung im AG-Auftrag infrage zu stellen.

Kommunikation

Interne Kommunikation wg fehlender Technik und räumlicher Distanz zT. erschwert, verzögert. MA-Partizipation oft unerwünscht. Informationen werden nicht auf Arbeitsgruppen heruntergebrochen.

Gleichberechtigung

Im Frauenberuf werden doch wieder die wenigen Männer bevorzugt berücksichtigt. Wiedereinstieg wird durch kollegiale Einarbeitung sichergestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Neueinstellung wg Personalabbau-Dogma des Senats. Förderung älterer MA erst mit Schwerbehindertenstatus. Wissensmanagement, Maßnahmen zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bis 67 fehlt.

Karriere / Weiterbildung

Nicht bei MA auf operativer Ebene. Eigeninitiative wird ausgebremst.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktliches Tarifgehalt, betriebliche Altersversorgung mit Eigenanteil, vermögenswirksame Leistungen werden (gering) bezuschusst.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung nicht a jour, nicht so fachgerecht wie nötig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Eigentlich zB. Mülltrennung - Reinigungsfirma schüttet alles wieder zusammen. Bei Beschaffung zählt nur der niedrige Preis.

Work-Life-Balance

Urlaubszeiten eingeschränkt frei wählbar. Gleitzeit positiv.

Image

MA schätzen die Bedeutung der Arbeit. In der Öffentlichkeit werden leider negative Punkte hervorgehoben und verallgemeinert.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Bezirksamt Reinickendorf
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,50
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bezirksamt Reinickendorf
3,50
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,50
21.879 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.612.000 Bewertungen