Navigation überspringen?
  

Bizerbaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Bizerba: Bizerba feiert 150 Jahre!BizerbaBizerbaVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 145 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    40.689655172414%
    Gut (25)
    17.241379310345%
    Befriedigend (39)
    26.896551724138%
    Genügend (22)
    15.172413793103%
    3,35
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    50%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    37.5%
    3,29
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

Firmenübersicht


Finest Weighing Solutions. Since 1866.


Unsere Kernkompetenz liegt im Bereich der Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie. Auf dieser Basis bieten wir Kunden ein Lösungsportfolio aus Hardware, Software und Dienstleistungen an. Was uns dabei einzigartig macht: Wir verbinden traditionelle Werte eines familiengeführten Konzerns  mit der Innovationsstärke eines globalen Marktführers.

Bereits seit fünf Generationen leitet die Inhaber-Familie Kraut die Geschicke unseres Unternehmens. Heute zu 100 % in Familienbesitz, führt Andreas W. Kraut, geschäftsführender Gesellschafter und CEO, Bizerba nachhaltig weiter auf Erfolgskurs. Hier bei uns in Balingen und weltweit.

Offen zu sein, in Möglichkeiten statt in Grenzen zu denken, hat bei uns Tradition. Mit diesem Blick realisieren wir zusammen jeden Tag das, was gestern noch undenkbar war: Innovationen, mit denen wir als zuverlässiger Partner zahlreiche Branchen aktiv mitgestalten.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

677 Mio.

Mitarbeiter

4100

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Perspektiven für die Zukunft

An alle, die echte Perspektiven suchen: Willkommen in der Bizerba Open World!

Herzstück unseres auch nach innen offenen, dialogstarken Unternehmens sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir leben ein vertrauensvolles Klima, in dem das „Wir“ ebenso zu Hause ist, wie die individuelle Förderung des Einzelnen. Das alles macht uns zum Anziehungspunkt für die Besten.

Das bieten wir Ihnen:

Berufliche Perspektive

  • Flache Hierarchien
  • Strategische Talentförderung
  • Gezielter Aufbau von Führungskräften aus den eigenen Reihen
  • Individuelles, professionelles internes und externes Coaching und Mentoring
  • Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Hervorragende nationale und internationale Karrierechancen
  • Maßgeschneiderte, individuelle Personalentwicklung


Finanzielle Perspektive

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Attraktive, vielfältige Sozialleistungen
  • Sonderkonditionen bei Leasing durch eigene Leasing-Gesellschaft
  • Sonderkonditionen bei Versicherungsangeboten etc.


 Work-Life-Balance

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Hohe Lebensqualität durch attraktive Freizeitmöglichkeiten auf der Schwäbischen Alb
  • Familientage
  • Kinderferienprogramm
  • Eigenes Betriebsrestaurant


 Gesundheitsmanagement

  • Systematisches Gesundheitsmanagement
  • Individuelle Beratung
  • Fitness- und Sportprogramme
  • Aktionen rund um die Gesundheit
  • Gesundheitstage


Bizerba engagiert sich in der Initiative "Karriere im Familienunternehmen" und zählt im Focus-Ranking seit 2014 zu Deutschlands Top-Arbeitgebern.

Benefits

Unsere Leistungen und Benefits

Bizerba als familiengeführtes Unternehmen bietet ein vielseitiges Paket an Benefits, welches unter anderem folgendes Leistungen beinhaltet:

  • Personalentwicklung

  • Weiterbildung

  • Gesundheitsmanagement

  • Mitarbeiter trainieren Mitarbeiter


Standort

Nachhaltiges Wachstum, weltweite Präsenz

1866 wurde Bizerba im schwäbischen Balingen gegründet. Heute vertrauen Kunden auf der ganzen Welt auf unsere Lösungen.

21392dbc9196f8b608b1.jpg b197726710238566f08c.jpg


Standorte Inland

Der Stammsitz Balingen ist zugleich Hauptproduktionsstandort. Darüber hinaus unterhält Bizerba elf weitere Fertigungsstätten – drei davon in Deutschland (Bochum, Meßkirch, Hildesheim).


Bizerba Deutschland

Bizerba SE & Co. KG
Wilhelm-Kraut-Straße 65
72336 Balingen


Standorte Ausland

Zur Bizerba Unternehmensgruppe gehören weltweit insgesamt 39 Beteiligungsgesellschaften in 25 Ländern. Über eigene Landesgesellschaften ist das Unternehmen in 66 Ländern präsent, und zahlreiche weitere Länder werden über Partner betreut. Insgesamt ist Bizerba in über 120 Staaten der Erde präsent.

Produktionsstätten befinden sich u. a. in:

  • Wien (Österreich),
  • Trimmis & Mendrisio (Schweiz),
  • Mailand (Italien),
  • Rennes (Frankreich),
  • Terrassa (Spanien),
  • Shanghai (China),
  • sowie Joppa & Maryland (USA)


Impressum

Bizerba SE & Co. KG

Kommanditgesellschaft, Sitz Balingen,
Amtsgericht Stuttgart, HRA 410001
Wilhelm-Kraut-Straße 65
72336 Balingen

Telefon: +49 7433 12-0

Telefax: +49 7433 12-2696

E-Mail: info@bizerba.com

Internet: www.bizerba.com

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Bizerba Management SE
Balingen, Amtsgericht Stuttgart, HRB 757896

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Michael Ungethüm

Vorstand:
Andreas Wilhelm Kraut (Vorsitzender und Gesellschafter der Bizerba SE & Co. KG)

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

DE 144835104

GLN 40 14116 00000 3

WEEE-Reg-Nr. DE 76764256

Gerichtsstand und anwendbares Recht:

Gerichtsstand ist grundsätzlich, soweit rechtlich zulässig vereinbart

Sitz der Bizerba SE & Co. KG.

Anwendbares Recht ist grundsätzlich, soweit rechtlich zulässig vereinbart, das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Technischer Ansprechpartner:

webmaster@bizerba.com

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte, die nicht ausdrücklich eingeräumt wurden, bleiben der Bizerba SE & Co. KG vorbehalten, wenn nicht andere schriftliche Vereinbarungen getroffen worden sind.

Für Bewerber

Videos

Bizerba schreibt Geschichte: Und das seit 150 Jahren
Ganz präzise! Bizerba, der Waagen-Hersteller | Made in Südwest
Bizerba Clip aus "ZAK der Film"
Ausbildung bei Bizerba
Zu Besuch beim Familienunternehmen Bizerba | Balingen

Bizerba Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,35 Mitarbeiter
3,29 Bewerber
4,89 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Sehr hoher Druck, der von den Vorgesetzten weitergegeben wird. Mitarbeiter die "petzen" werden bevorzugt. Seitdem Standortsicherungen im Raum stehen weil der der Gewinn zu gering ist, ist die Stimmung nochmal gesunken.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte bei Bizerba reden nur mit dem Mitarbeiter wenn sie Ihn wirklich benötigen. Ansonsten wieder wie auf dem Amt. Wer nicht spurt wird zu Gesprächen bei HR zitiert, die in erster Linie der Einschüchterung dienen sollen, man ging nie auf meine Wünsche ein, es wurde mir nur gesagt wie es zu laufen hat.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen haben leider schnell bemerkt dass man, wenn man dem Vorgesetzten die richtigen Informationen weiter gibt bzw. andere auch mal in die Pfanne haut schneller voran kommt. Dies wird dann durch "Leistungszulagen" und andere Boni gerne abgegolten. Natürlich nur auf Kosten anderer

Interessante Aufgaben

Man hat keinerlei Freiheiten Dinge selbst zu regeln. Gerne darf man Dinge ansprechen, aber die werden meist "abgelegt" oder zu späteren Zeitpunkten dann als eigene Ideen angepriesen.

Kommunikation

Informiert wird nur was der Mitarbeiter auch wissen soll. Viele der "angebotenen Leistungen" sind nur fürs Image. Man wird, sollte man etwas genauer wissen wollen wie beim Amt vertröstet...

Gleichberechtigung

Es gibt ganz klare Tendenzen, dass in meiner ehemaligen Abteilung jüngere, besser aussehende Mitarbeiterinnen (gerne blond) bevorzugt werden. Dies fiel mehreren Mitarbeitern auf, und ist keine einzelne Meinung.

Umgang mit älteren Kollegen

Befristetet Verträge werden gerne vergeben, an Unbefristete kommt man als älterer Mitarbeiter sehr schwer. Der spezielle Kündigungsschutz ist der Firma Bizerba ein Dorn im Auge. Ich kenn auch hier ein Beispiel in dem ein Mitarbeiter Ü60 2 Jahre befristet wurde danach nach Hause geschickt und ein halbes Jahr später wieder geholt (Absprache über dieses vorgehen wurde unter der Hand getroffen).

Karriere / Weiterbildung

In meiner ehemaligen Abteilung wurden Gespräche schon geführt, aber konkrete Fortbildungen wurden nur 1 Mal genehmigt. Wer sich mit dem Vorgesetzten gut versteht wird schon irgendwie hoch gelobt. Dazu werden keine Fortbildungen benötigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Geld kommt immer pünktlich. Bei den Leistungszuschlägen befindet sich Bizerba am unteren Ende des erlaubten. Der Betriebsrat klagte auch schon gegen die Umsetzung. Nun noch der Versuch durch eine Standortsicherung den Lohn/Gehalt zu drücken. Die Tarifeinstufung ist auch sehr fragwürdig, wer dran rütteln will darf ganz schnell durch die Drehtüre. Zum Abschluss wurde mir noch Arbeitszeit ersatzlos gestrichen, eine Antwort mit dem verteidigen des Vorgehens habe ich bekommen.

Arbeitsbedingungen

Soweit alles gut, Belüftung ist immer ein Thema aber die alten Räumlichkeiten geben nicht mehr her. Es wird schon viel getan um hierdurch keine Verschlechterung des Arbeitsklimas herzustellen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Dächer wurden mit Solar ausgestattet und es werden immer wieder Hinweise auf Energieeinsparmöglichkeiten etc. gegeben. Solange die Firma Bizerba davon einen monetären Vorteil hat wird umgesetzt, allerdings nicht mehr...

Work-Life-Balance

Offiziell gibt es eine Gleitzeit, die aber komplett untergraben wurde. Keiner "sollte" später kommen, Samstagsarbeit wird "bestimmt" obwohl nicht von Betriebsrat genehmigt. Dies alles natürlich freiwillig... Sollten Mitarbeiter zu oft "nein" sagen bekommen sie die Quittung dann schon anderweitig und indirekt.

Image

Sehr viel Lästern über die Firma, keiner traut sich "öffentlich" was zu sagen. Die Mitarbeiter werden auch ständig darauf hingewiesen dass Äußerungen über soziale Medien folgen haben können etc. Es wird dadurch ein Klima der Unsicherheit geschaffen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wieder zu alter Stärke zurück, Mitarbeiter wieder als Menschen betrachten und nicht als Ressource. Lieber selber entwickeln als von anderen "abzukupfern" (Digisystem), dann kommt eventuell auch die Marge wieder.

Pro

Als Industrieunternehmen sind schon einige gute Dinge durch die IG Metall geregelt. Gehalt wird pünktlich bezahlt. Das Image ist super, wer sagen kann, dass er bei Bizerba arbeitet oder gearbeitet hat wird "angesehen".

Contra

Mitarbeiter werden wie Ware behandelt. Keinen Esprit mehr und das Erfindertum ist komplett dahin. Leider nur noch eine Hülle ohne viel Inhalt. Alles hier besprochene wurde auch direkt an Vorgesetzte weiter gegeben, allerdings nie ernsthaft angegangen oder unter den Teppich gekehrt, weil es unangenehme Dinge sind.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
2
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
2
Umgang mit älteren Kollegen
2
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
2
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bizerba SE & Co. KG
  • Stadt
    Balingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 28.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider wird das Familiäre immer spärlicher ausgelebt. Vorgesetzte präsentieren immer mehr die Zahlen und fordern diese ein.

Vorgesetztenverhalten

In Konflikten wird von Vorgesetzten erst versucht den Mitarbeiter "sanft" von seiner Meinung zu überzeugen. Falls das nicht klappt wird auch gerne gedroht oder bestimmt. Für mich nicht immer nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind leider nicht alle ehrlich und direkt. Es wird in dem Bereich auch viel auf Schüler/Studenten und Leiharbeit bzw. befristete Verträge gesetzt und die Kollegen wechseln daher häufiger, es ist daher nicht ganz einfach "engere Beziehungen" zu Kollegen aufzubauen.

Interessante Aufgaben

In der Logistik sind die Arbeitsbereiche sehr eng begrenzt und auch oft eintönig. Selbst gestalten geht kaum, da man einem strengen "Takt" unterliegt dem man folgen sollte.

Kommunikation

Gewinne werden bei Bizerba traditionell nicht veröffentlicht. Umsätze jedoch schon, es gibt ein Meeting für abteilungsbezogene Zahlen, bzw. die Ziele die der Vorgesetzte setzt.

Gleichberechtigung

Frauen haben meines Wissens nach die gleichen Möglichkeiten, allerdings sind in dieser Abteilung nur Männer als Vorgesetzte.

Umgang mit älteren Kollegen

Leider kein wirklicher Vergleich möglich. Es gibt ältere Kollegen und benachteiligt werden sie meines Wissens nach nicht.

Karriere / Weiterbildung

Offiziell bietet Bizerba viele Möglichkeiten sich weiterzubilden um Karriere im Unternehmen zu machen. Wenn man dann allerdings eine Fortbildung konkret anspricht wird man oft vertröstet oder es wird einem verwehrt.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktlich ausbezahlt wird der Lohn immer. Die Eingruppierungen sind zum Teil sehr fragwürdig, Personen werden auch unterschiedlich behandelt in dem man die Bezeichnung der (gleichen) Tätigkeit dann ändert bzw. freiwillige Zulagen zahlt. Was die Leistungszulage angeht liegt der Betrieb im unteren Bereich des von der Gewerkschaft erlaubten. Sozialleistungen werden im üblichen Rahmen geboten.

Arbeitsbedingungen

Eine eher spärliche Belüftung mit Frischluft und keiner/kaum direkter Sonneneinstrahlung. Die PCs sind gut und die Toiletten sauber.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Über fair trade ist nichts bekannt. Azubis haben schon mehrmals Pläne zum Stromsparen ausgearbeitet und auch die Einsparung von Heizkosten ist immer mal wieder Thema. Umweltschutz ist hier auf jeden Fall Thema

Work-Life-Balance

35 Stunden Woche ist top, allerdings wird erwartet jeden Tag flexibel lange zu bleiben. Auch sollte man frühzeitig kommen. Wenn man nicht länger kann, kommt es einem schon so vor als ob Druck aufgebaut wird, man soll auch immer so lange bleiben wie die Kollegen. Ist alles nicht wirklich ein muss, aber einen psychischen Druck verspürt man schon.

Image

Die Mitarbeiter reden sehr viel schlechter über die Firma als ihr Ruf ist. Das familiäre ist leider in den letzten Jahren stark verloren gegangen und das wird unter vorgehaltener Hand auch kommuniziert, allerdings soll man dies nur intern Ansprechen, negative Äusserungen sind nicht erwünscht.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte wieder mehr versuchen das zu Leben was man nach außen Darstellen will. Dann wäre unsere Bizerba wieder ein absolutes Top Unternehmen für seine Mitarbeiter.

Pro

Man hat einen recht krisensicheren Arbeitsplatz und der Lohn kommt immer pünktlich.

Contra

Es wird viel geboten, allerdings kommt dann später heraus dass man vieles nicht nutzen sollte(z.B. Gleitzeit und "freiwillige" Überstunden)

Arbeitsatmosphäre
3
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
4
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
2
Image
2

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bizerba GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Balingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Angespannt und in vielen Bereichen von einer für mich unbestimmten Angst geprägt. Ständiger sowie stetiger Wechsel von Führungskräften, führt zu einem sehr fragilen Arbeitsgerüst. Die Arbeitnehmer haben Angst Fehler zu machen, so ist eine enorme Hemmschwelle kreative Prozesse in Bewegung zu setzen.

Vorgesetztenverhalten

Ein Familienunternehmen in der fünften Generation bringt eigenartige Früchte hervor. So muss der Vorgesetzte nicht zwingend Fähigkeiten oder gar wertbare, für das Unternehmen wertvolle Eigenschaften vorweisen. Er ist einfach da und hat gemocht zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich weder in meinen vielen verantwortlichen Jahren noch im Nachgang gespürt. Hier gilt einzig das Aussitzen und abwarten.

Interessante Aufgaben

Volle Punktzahl. Das ergibt sich ja schon fast von selbst. Warum sollte man denn auch sonst einen solchen Job machen. Es geht darum, Fußspuren zu hinterlassen. Mit einem ebenso aufgestellten und eintrainierten Verhalten war das auch durchaus möglich.

Kommunikation

Interdisziplinäre Kommunikation ist weitestgehend nicht vorhanden. Es gibt bzw. gab viele ambitionierte Ziele dies zu ändern, jedoch sind die verantwortlichen Damen und Herren nicht mehr dem Unternehmen zugehörig. Es wird durch den Firmeneigner Top Down Entscheidungen Mitläufern die ausschließlich für ihr eigenes Interesse arbeiten in die Feder diktiert, die allerdings auch gerne mal wieder nach wenigen Tagen aufgehoben werden. Eine klare Kommunikationsstruktur ist nur schemenhaft gegeben.

Gleichberechtigung

Nein, nicht wirklich. Es gibt die Vorzeigesituationen, aber alles in allem handelt es sich um eine Männerdomäne. Was in vielen Bereichen sehr anstrengend ist. Frauen sind selten und nur sehr vereinzelt in führenden Positionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Da kann ich nicht wirklich mitreden.

Karriere / Weiterbildung

Gut, Karriere habe ich, wenn man so will, durchaus in meinem Rahmen gemacht. Weiterbildungen waren durch den Workload und die selbst gemachten Projekte an der Tagesordnung. Gezielt eine Weiterbildung durch den Konzern, durch HR, zielgerichtet Management zu fördern, das gab es nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Es geht natürlich immer mehr. So auch in meinem Falle. Aber ich war stets zufrieden und hatte keinen Unmut.

Arbeitsbedingungen

Die konnten komplett selber gestaltet werden. Als Tochterunternehmen hatten wir die Möglichkeit individuell und selbstorientiert umzusetzen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das muss man trennen. Umweltbewusstsein ist absolut gegeben, soweit das in einem Konzern mit diesen Ambitionen auch möglich ist. Sozialbewusstsein mündet im Sponsoring für die ortsansässige Fussball- und Handball-Mannschaft.

Work-Life-Balance

Ein immenser Workload der durch die mangelnde Kommunikation torpediert wird. Nur mit viel internen Verbindungen und Wissensvorsprüngen können Projekte gezielt geführt und umgesetzt werden. Die Balance zwischen Arbeit und Privat habe ich in meinem Falle leider nicht halten können. Sie war partout nicht existent.

Image

Dank unserer Arbeit nach Außen hin sehr gut. Nur konnte das Bild einfach nicht so solide nach Innen transportiert werden. Aber auch hier muss man unterscheiden. Die Tochtergesellschaften im Ausland haben ein anderes, positives Bild in ihrem Land. Die Zentrale Ansicht, die eine lange Historie in der DACH-Region hat, eben nur bedingt.

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlich mit sich selber umgehen. Aufhören unerreichbare Ziele zu formulieren, Friss oder Stirb-Taktiken anzuwenden. Den eigenen Stil leben und umsetzen, um so neue kreative Kräfte an das Unternehmen zu binden. Attraktive Arbeitsmodelle und zukunftsorientierte Technologien aufsetzen. Sich einfach mal trauen.

Pro

Dinge selber in die Hand zu nehmen. Das war eine Aufbruchstimmung, die es vermutlich heute nicht mehr gibt.

Contra

Keinerlei Wertschätzung vorhanden. Für nichts und niemanden.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
1
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
2
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
4
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4
Work-Life-Balance
2
Image
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bizerba SE & Co. KG
  • Stadt
    Balingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Bewertungsdurchschnitte

  • 145 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    40.689655172414%
    Gut (25)
    17.241379310345%
    Befriedigend (39)
    26.896551724138%
    Genügend (22)
    15.172413793103%
    3,35
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    50%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    37.5%
    3,29
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

kununu Scores im Vergleich

Bizerba
3,36
154 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,05
106.680 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.033.000 Bewertungen