Navigation überspringen?
  

GE Germanyals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
GE GermanyGE GermanyGE Germany
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 334 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (118)
    35.329341317365%
    Gut (82)
    24.550898203593%
    Befriedigend (70)
    20.958083832335%
    Genügend (64)
    19.161676646707%
    3,24
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    26.666666666667%
    Gut (8)
    26.666666666667%
    Befriedigend (8)
    26.666666666667%
    Genügend (6)
    20%
    3,09
  • 31 Azubis sagen

    Sehr gut (31)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

Arbeitgeber stellen sich vor

GE Germany Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,24 Mitarbeiter
3,09 Bewerber
4,72 Azubis
  • 15.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Viele haben Angst um ihren Job, das Management sagt zwar, dass der Abbau nun durch ist, aber glauben tut das kaum einer.
Zusätzlich wird von oben extremer Druck aufgebaut, die Arbeit von abgebauten Stellen müssen nun die verbliebenen Kollegen schultern, wobei die Quantität der Arbeit nicht wesentlich und in Relation zum Abbbau abgenommen hat. Entsprechend kann das Arbeitszeitgesetz (maximal 10 Stunden / Tag) nicht eingehalten werden. Es ist nicht erwünscht, ArbZG-Verletzungen zu dokumentieren, die Stunden sollen kostenfrei aber trotzdem geleistet werden.

Vorgesetztenverhalten

die Vorgesetzen sind Vor-gesetzt und haben keine Empathie. Chef wird hier nur, wer glänzt, nach oben buckelt und nach unten tritt.

Kollegenzusammenhalt

im Großen und Ganzen gut, es herrscht aber auch eine Ellenbogenmentalität

Kommunikation

Es werden zwar viele Emails rumgeschickt, aber der Inhalt tendiert gegen Null

Gleichberechtigung

Die existiert primär auf dem Papier. Es gibt zwar extra Frauengruppen, am Ende sind aber Frauen häufig ungewollt, es sei denn, sie verhalten sich wie "echte Männer"...

Umgang mit älteren Kollegen

Wer zu Nahe zur Rente ist, wird abgefunden oder auf das Abstellgleis gestellt

Karriere / Weiterbildung

Für Blender: ja, der Rest soll aus Kostengründen Onlinekurse belegen, die aber kaum bis nichts bringen

Gehalt / Sozialleistungen

Hier wird teilweise gut bezahlt, an Sozialleistungen aber dafür massiv gespart

Arbeitsbedingungen

An einzelnen Standorten extrem laute Großraumbüros. Kostenloser Kaffee, der den Namen nicht verdient

Umwelt- / Sozialbewusstsein

wird probiert, klappt nur nicht ganz

Work-Life-Balance

Life? Das ist bei GE unwichtig! Hier wird gerudert, der Chef will Wasserski fahren!
Gleitzeitnahme ist unerwünscht, Home-Office ist starr geregelt ohne Flexibilität und wenn man den dritten pro Monat zustehenden Home-Office-Tag nehmen will, fragt der Chef, ob das wirklich notwendig wäre und man solle das bloß nicht wiederholen.

Image

von außen ganz gut, es sei denn, jemand weiß wie es drinnen aussieht

Verbesserungsvorschläge

  • Komplettaustausch des alten Sumpfes bis in das mittlere Management.

Contra

Es gibt einen Betriebsrat mit entsprechenden Betriebsvereinbarungen. Wenn man seine Arbeitgeberrechte aus den Vereinbarungen einfordert, bekommt man gleich ein Gespräch mit HR, in dem einem klar gesagt wird, dass man die Forderung zurückziehen solle, auch wenn man formaljuristisch darauf Anrecht habe...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    GE Wind Energy GmbH
  • Stadt
    Salzbergen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 08.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Personalabbau und Umstrukturierungen, dabei die Prozesse immer weiter verkomplizierend, schlägt auf die Motivation.

Kollegenzusammenhalt

Trotz ständiger Personalabbaumassnahmen und Umstrukturierungen, gibt es einen tollen Zusammenhalt

Interessante Aufgaben

Weil die Prozesse immer mehr verkompliziert werden und man ständig denjenigen sucht, der eine Entscheidung treffen darf und auch will, kommt man gar nicht zu interessanten Aufgaben. Man muss ständig E-Mail-Ping Pong spielen.

Kommunikation

Ständig gibt es Videos vom Konzernchef und / oder Sektorenchefs, in denen gesagt wird, wie toll sie sich fühlen, jeden Tag für GE arbeiten zu dürfen. Das ist für jeden denkenden Mitarbeiter Gehirnwäsche bzw. versuchte Körperverletzung.

Gleichberechtigung

In einem technischen Unternehmen wie bei GE gibt es naturgemäß weniger Frauen und auch fast keine weibliche. Führungskräfte.

Umgang mit älteren Kollegen

Die letzten 15-20 Jahre konnte eigentlich jeder, der wollte, mit einer großzügigen Alterteilzeitregelung ausscheiden. Das war aber noch unter ALSTOM-Ägide eingefädelt.

Karriere / Weiterbildung

War für mich nie Thema.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr hohes Gehaltsniveau, welches 50 bis 100% über dem üblichen Niveau liegt. Man hat auch nie über einen Gehaltsverzicht verhandelt, sondern es gab immer nur die Schließung von Teilbereichen und Personalabbau in den anderen Bereichen.

Arbeitsbedingungen

Von Einzelbüros bis Großraumbüros ist alles vorhanden. gleitende Arbeitszeit möglich zwischen 06:00 und 19:00 Uhr

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Für das letzte Abbauprogramm 2017 gab es großzügigen Sozialplan. Kaum 9 Monate später verkündet man den nächsten Abbau und will die Leute mit nur ca 60% des letzten Sozialplans abspeisen. Und das für die Leute, denen man vorher gesagt hat, daß man mit ihnen die Zukunft gestalten will und sie dringend benötigt.

Image

Schlechter geht‘s nimmer!

Verbesserungsvorschläge

  • man sollte die Offenheit und Ehrlichkeit, die in den wöchentlichen Videos der Konzern- und Sektorenleitung propagiert wird, auch leben. Stattdessen gibt es nur Geheimniskrämerei und Intrigen gegen die Beschäftigten und den Betriebsrat. heute Schulterklopfen, morgen Tritt in den Allerwertesten

Pro

Gehalt und betriebliche Altersversorgung, aber das ist nicht GE geschuldet, sondern den vorigen Eigentümern ABB und ALSTOM. GE selbst hat ein wesentlich schlechteres Vergütungssystem und geringere Betriebsrente.

Contra

GE‘s Strategie ist nur dem shareholder value und den Interessen der Aktionäre geschuldet. Bislang allerdings erfolglos, denn der Aktienkurs ist dramatisch gefallen in den letzten Jahren und stagniert im Augenblick.
Statt in die Zukunft zu investieren und die Forschung zu intensivieren, wird diese weltweit gerade gnadenlos zusammengestrichen und Geschäftsbereiche, die Ertragsperlen sind, verkauft. Das dient nur dazu, kurzfristig Cash zu generieren, das man als Dividende an die Aktionäre ausschütten kann.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    General Electric (Germany)
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 13.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- Alte 1€ Streuselschnecken von nebenan in einer Pappkiste serviert als Dankeschön für monatelang unter Zwang geleistete Samstagsarbeit und Überstunden.

- Raucherpausen ohne auszustempeln zu jeder Zeit in unbegrenzter Anzahl pro Tag möglich
- Nichtraucher werden bei 2 minütiger Kaffeepause ermahnt

Vorgesetztenverhalten

+ Sehr positive Ausnahmen vorhanden, ABER
- viele Führungskräfte genießen scheinbar Sonderprivilegien und führen an allen Ecken und Enden Privatgespräche während sogenannter "Meetings"
- manche lästern in Hörweite der Belegschaft über Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

+ sehr hilfbereiter und netter Betriebsrat, der sich sehr für Belegschaft einsetzt
+ starker Zusammenhalt unter Kollegen

Interessante Aufgaben

+ Verschiedene Aufgabengebiete, aber
- Arbeit in jeweiligem Aufgabengebiet meist monoton

Kommunikation

- Regelmäßige Meetings und Betriebsversammlungen vorhanden, aber keine Ehrlichkeit zur Lage des Standortes ("Man könne der Belegschaft nichts Genaueres sagen").

Gleichberechtigung

Bestimmte Personen genießen Sonderstatus, wie z.B.
- Tariflohn nach ERA 10-12 für das Ausdrucken von Klebeschildchen,
- ERA 7 für begrenzte Anzahl von Elektronikern in der Fertigung, obwohl für alle nur ERA 6 vorgesehen ist
- Hakt man nie nach, bleibt man ewig bei ERA 5
- Junge Führungskräfte hatten Löhne entsprechend der Fertigung, obwohl gleiche Verantwortung über eine Fertigungslinie wie von anderen Führungskräften zu tragen war

Umgang mit älteren Kollegen

+ Altersteilzeit

Karriere / Weiterbildung

+ bei guter Lage Weiterbildung möglich
- teilweise Mangel an internen Schulungen, stattdessen Einarbeitung durch Kollegen während der Arbeitszeit

Gehalt / Sozialleistungen

+ in der Regel Tariflohn
(- gilt aber nicht für jeden in gleichem Maße)

Arbeitsbedingungen

+ sehr gute Werkzeuge und Arbeitsmittel verfügbar
+ Fertigungshalle und Ausstattung größenteils sehr gut

- Betriebsärztin nur noch zwei Tage pro Woche auf Grund von Sparmaßnahmen im Haus
- Massive Materialprobleme auf Grund Bestellung für sehr begrenzten Zeitraum
- Für jedes Problem muss ein Ticket eröffnet werden, das in anderen Ländern bearbeitet wird, wodurch Arbeit unnötig stillgelegt werden muss
- Freigabe von Accounts dauert unnötig lange, da auf internationaler Ebene
- "Kein Papier" auf Büroebene vorhanden.
- mehrmals keine Seife auf Toiletten vorhanden

Umwelt- / Sozialbewusstsein

+ Qualitätsbewusstsein von Produkten
+ Produkte & Mülltrennung vorhanden

- von oben herab angeordnete Verschwendung bei bestimmten Produkten (Wegwerfgesellschaft)
- Wenn man es "Sozialbewusstsein" nennen kann, Arbeit in andere Länder mit unterbezahlten Arbeitskräften auszulagern, schon.

Work-Life-Balance

+ 35h-Woche,
+ Teilzeit,
+ Schichten im Normalfall nur nach Wahl
+ Mutterschutz und
+ bei guter Lage kurzfristiger Urlaub möglich;

- bei schlechter Lage Samstagsarbeit und Überstunden zur schnelleren Abarbeitung der Aufträge angeordnet, damit man Leihkräfte möglichst schnell abmelden kann.

Image

- Mehr Schein als Sein.
- Unter dem Strich geht es wieso oft nur darum, möglichst wenig rote Zahlen zu schreiben.
- Fertigung muss wie in vielen Unternehmen üblich Profitgier / Fehler der internationalen / Führungsebene ausbaden.

Verbesserungsvorschläge

  • Standort & Belegschaft versuchen zu erhalten
  • Neugestaltung der Hierarchien / Abschaffung überflüssiger Hierarchiestrukturen, ggf. Neubesetzung der Führungspositionen
  • Fertige Produkte in vereinbarter Stückzahl produzieren Verbesserungsvorschläge für die Belegschaft: Hoffnung auf Übernahme durch ein Unternehmen, das sich von GE unterscheidet; Weiterhin sinnvoll um Arbeitsplätze kämpfen durch folgende Maßnahmen:
  • öfter über 500 blaue Luftballons auf Kosten der Gewerkschaftsmitglieder kaufen, aufpumpen und an Stühle binden
  • bei Minusgraden in Abwesenheit der Führungsebene: Plakate & Schildchen basteln, Schildchen hochalten, auf roten Trillerpfeifen pfeifen, auf Trommeln trommeln und am Wichtigsten: vor dem Streik brav ausstempeln

Pro

- sehr netter Betriebsrat und weitestgehend nette Kollegen
- vielseitige Einsatzmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens
- Arbeitszeit
- Gleitzeit
- in der Regel Bezahlung nach Tarifvertrag (für Ausnahmen über dem Tarifvertrag, man muss um Gehaltserhöhung bei gleicher Arbeit "bitten")

Contra

Unehrliche und unfähige Führungsebene bis auf wenige Ausnahmen:

- Falscher Umgang mit Belegschaft und Leiharbeitern
- Abmeldung aller Leihkräfte 3 Wochen vor Übernahmepflicht (Danke an die Gewerkschaft für diese sehr durchdachte, sinnvolle Reglung)
- 1€ alte Back&Frost Streuselschnecken von nebenan in einer Pappkiste serviert als Dankeschön an die feste Belegschaft und alle Leiharbeiter am Tag ihrer Abmeldung für monatelang unter Zwang geleistete Samstagsarbeit & Überstunden
- 3 Wochen später Neuanmeldung derselben Leihkräfte mit Gehalt wieder praktisch "bei 0", obwohl deren Arbeit absolut identisch zur Arbeit der Festangestellten ist
- Raucherpausen in unbegrenzter Zeit/Anzahl am Tag OHNE auszustempeln
- Nichtraucher werden bei 2 min. Kaffeepause ermahnt
- Führungskräfte führen an allen Ecken und Enden Privatgespräche während sogenannter "Meetings"
- ungerechte Lohnverteilung, wie z.B. ERA 10-12 für Klebeschilder ausdrucken

Falsche Personalabteilung:

- Lügt einem regelmäßig ins Gesicht und verdrehen Aussagen
- Man erhält weder Zusagen noch Absagen auf Bewerbungen
- Probleme mit Zwischen- und Abschlusszeugnissen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    GE Power Conversion GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 334 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (118)
    35.329341317365%
    Gut (82)
    24.550898203593%
    Befriedigend (70)
    20.958083832335%
    Genügend (64)
    19.161676646707%
    3,24
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    26.666666666667%
    Gut (8)
    26.666666666667%
    Befriedigend (8)
    26.666666666667%
    Genügend (6)
    20%
    3,09
  • 31 Azubis sagen

    Sehr gut (31)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

kununu Scores im Vergleich

GE Germany
3,35
395 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,09
117.002 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.261.000 Bewertungen