Navigation überspringen?
  

Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Forschung/Entwicklung
Subnavigation überspringen?
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbHGesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbHGesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 40 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    62.5%
    Gut (8)
    20%
    Befriedigend (7)
    17.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,18
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,98
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,18 Mitarbeiter
2,98 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich finde sie sehr gut. Natürlich kommt es immer darauf an, wie man sich in ein bestehendes Team integrieren möchte und es auch tut. So fand ich das gestrige Strandevent wirklich schön und fände es toll wenn mehr Mitarbeiter an solchen Events teilnehmen würden. Leider sind einige Mitarbeiter nicht immer bereit, Freizeit für solche Firmenevents im Sinne des Teamgeistes zu investieren. Finde ich eigentlich schade.

Vorgesetztenverhalten

Also, ich habe da bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Im Unternehmen sind allerdings sehr viele „alte“ Kolleginnen und Kollegen altersbedingt durch „junge“ Kollegen ersetzt worden. Ich finde das persönlich klasse, aber sicherlich müssen einige der noch jungen Kolleginnen und Kollegen noch ein wenig in ihre Rolle wachsen. Alles menschlich.

Kollegenzusammenhalt

So wie man in den Wald ruft, so schallt es hinaus.
Wenn ich bereit bin, mich in das jeweilige Team zu integrieren, dann werde ich da auch entsprechend herzlich aufgenommen. Bin ich das nicht, oder nur bedingt bereit mich hier einzubringen wird es natürlich, wie überall im Leben, schwieriger akzeptiert und integriert zu werden.

Interessante Aufgaben

Bestehen hier mehr als in anderen Unternehmen. Wenn ich bereit bin, mic in interessante und zukunftsträchtige Arbeitsfelder einarbeiten zu wollen, erfahre ich hier mehr als genug Freiheiten und Unterstützung um mich fortzubilden und zum Experten fortzubilden. Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen, sowie von der Unternehmensleitung steht aus meiner Sicht hinreichend zur Verfügung. Wer Anderes behautet, sollte hier bitte mal Beispiele benennen, die belegbar und nachvollziehbar sind.

Kommunikation

Auch hier hängt es immer vom gegenseitigen Miteinander um. Möglichkeiten stehen einem aus meiner Sicht genügend zur Verfügung. Nette Kolleginnen und Kollegen, mit denen man sich sowohl auf Fachlichem, als auch Menschlichem austauschen kann, gibt es genug. Man muss sie nur nutzen. Ansonsten gibt es aus meiner Sicht genügend Möglichkeiten, sowohl mit der Leitung, als auch mit Kolleginnen und Kollegen an anderen Standorten zu kommunizieren.

Gleichberechtigung

Mir sind als Frau keine Beispiele bekannt. Der Anteil der Frauen wächst kontinuierlich und ich finde das toll. Das wird auch von allen Führungskräften, sowohl Frauen as auch Männer, aktiv unterstützt. Finde ich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

In Anbetracht, dass kaum noch „ältere“ Kolleginnen und Kollegen hier sind und wir unbedingt den Nachwuchs im nuklearen Sektor ausbilden und stärken sollten, freue ich mich persönlich über alle Kolleginnen und Kollegen, die sich bereit erklären, hier helfend zur Hand zu gehen. Finde ich super. Besser kann man keinen Know-How-Erhalt erfahren.

Karriere / Weiterbildung

Mir standen bisher alle Möglichkeiten offen. Natürlich ist es nicht immer möglich, auf Fortbildung zu gehen, wenn der Rest der Mannschaft knöcheltief in Arbeit ertrinkt, aber dafür besteht immer genügend Spielraum, um sich fortzubilden. Und das hilft dann auch um weiter Karriere in der GRS zu machen. Das ist zumindest meine Erfahrung nach einigen Jahren in der GRS.

Gehalt / Sozialleistungen

Aufgrund des relativ „alten“ Tarifvertrages innerhalb des TGTüV, für heutige Verhältnisse, traumhaft. Jeder, der etwas anderes behauptet, sollte sich mal „draußen“ umschauen.

Arbeitsbedingungen

Nahezu optimal. Natürlich gibt es Verbesserungsbedarf, aber ich habe den Eindruck, dass man im Rahmen der Möglichkeiten alles tut, um die ohnehin schon guten Arbeitsbedingungen stetig zu verbessern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wüsste jetzt nicht viele Verbesserungsvorschläge. Leider sind dem Unternehmen oftmals äußere Bedingungen auferlegt, die aus Sicht der Mitarbeiter nicht immer nachvollziehbar sind. Ansonsten bemüht man sich, die vorhandenen Möglichkeiten des Umwelt- und Sozialbewusstseins schon aufgrund des installierten und sehr engagierten CSR zu optimieren.

Work-Life-Balance

Also wenn nicht hier, dann wo?
Mir stehender nahezu alle Möglichkeiten offen, Familie und Beruf ideal zu kombinieren. Teilzeit, Mobiles Arbeiten und genügend flexible Arbeitszeiten machen die Work-Life-Balance hier nahezu optimal. Alles hat hier Luft nach oben, aber das muss das Unternehmen auch hergeben können. Und das funktioniert natürlich nur, wenn alle n einem Strang ziehen.

Image

Leider nicht immer die Beste. Wir arbeiten aber völlig unabhängig an der Sicherheit nuklearer Einrichtungen im Interesse aller Menschen und das finde ich absolut klasse. Im Freundeskreis erfahre ich daher zunehmend Anerkennung und bin stolz darauf.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten und das Image zu stärken.

Pro

Die vielen Freiheiten, die ich hier tagtäglich genieße.

Contra

Mmmmh......
Muss ich lange nachdenken....

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, vielen Dank für Ihre ausführliche und aussagekräftige Bewertung. Es ist schön zu lesen, dass Sie sich in der GRS rundum wohl fühlen. Sie haben es geschafft, das Leben in und für die GRS zusammenfassend zu veranschaulichen. Sie scheinen durch und durch ein GRSler zu sein! Natürlich ist nicht jeder Arbeitgeber perfekt und kann nicht jeden Mitarbeiter vollends zufriedenstellen - dennoch sind wir sehr bemüht unser Bestes zu geben. Dies kann gewiss nur von Erfolg gekrönt sein, wenn beide Seiten kooperativ zusammenarbeiten. Wir danken Ihnen an dieser Stelle für die Zusammenarbeit und hoffen, dass Sie und Ihre hohe Motivation uns auch weiterhin erhalten bleiben. Viele motivierende Grüße Ihre

GRS gGmbH

  • 03.Juli 2019 (Geändert am 12.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sehr variabel, in den Abteilungen meistens gut.

Vorgesetztenverhalten

GF und Umfeld hat teilweise noch deutlich Luft nach oben ...

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsabhängig.

Interessante Aufgaben

Definitiv möglich, hängt aber auch vom Arbeitsgebiet und der eigenen Person ab.

Kommunikation

Kommt darauf an.

Gleichberechtigung

Prinzipiell vorhanden, aber Teilzeit ist für wen auch immer ist derzeit schwierig ...

Umgang mit älteren Kollegen

Hängt vom wirtschaftlichen Bedarf der Gesellschaft ab. War früher wohl besser.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung hängt von der Meinung der Geschäftsführung ab, was das ist. Dann, ja.
Weitere Karriere ist schwer möglich, da Kriterien nicht bekannt...

Gehalt / Sozialleistungen

Aufgrund des alten Tarifsystems noch familienfreundlich. Gilt aber nicht für alle Tätigkeiten.

Arbeitsbedingungen

Es gibt eine Klimaanlage. Gute Erreichbarkeit, da im Stadtzentrum.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Neutral

Work-Life-Balance

Prinzipiell lt. neuem Gesetz ist Teilzeit möglich, wurde aber in der Vergangenheit nur unbefristet bewilligt. Jetzt wird aus wirtschaftlichen Gründen lieber abgelehnt.

Image

So eine Firma ist wichtig, auch wenn kaum ein Externer versteht, was sie wirklich alles macht.

Verbesserungsvorschläge

  • Eine Änderung des Führungsstils der Geschäftsführung bleibt immer noch Thema, ist aber nach so langer Zeit nicht mehr zu erwarten. Eine vorausschauende und nachhaltige Wirtschaftsplanung ist nicht wirklich erkennbar (nicht nur junge und damit preiswerte Mitarbeiter sind wichtig). Gelegentlich kurzfristige Aktionen, die nach kurzer Zeit revidiert werden müssen. Die GRS ist inzwischen preiswerter als der TÜV, auch das führt natürlich zu Kostendruck, wenn man als gemeinnützige Firma Gewinn machen will und noch besonderen Spielregeln unterliegt.

Pro

Grundsätzlich sind alle Voraussetzungen für interessante Tätigkeiten vorhanden.

Contra

Es ist unklar, ob die extrem guten Bewertungen, die hier in sehr kurzer Zeit nacheinander veröffentlicht wurden, von (un-)zufriedenen Mitarbeitern oder anderen Personen lanciert sind. Tatsächlich hat die GRS einige Benefits - teilweise aufgrund des alten Tarifsystems -, die vor Kurzem noch den Mitarbeitern aufgelistet worden sind, aber das bedeutet nicht, dass man mit allem anderen zufrieden sein muss. Der Verweis auf Vorgesetzte oder Personalabteilung in den Antworten zu den anderen, schlechteren Bewertungen reicht nicht, diese werden selbst nicht gehört.

Nachtrag (August 2019): Im Juli gab es eine ähnliche Bewertung eines mir unbekannten Kollegen, die besser formuliert und deutlicher als meine war. Leider musste diese vermutlich wegen der Identifizierbarkeit von Personen gelöscht werden.

Motzer, Nörgler, Schlechtredner sind übrigens einige Ausdrücke in "sehr guten" Bewertungen, die zeigen, das trotz sonst guter Voraussetzungen die Umgangsformen einiger Personen und der Umgang mit Kritik noch verbessert werden kann.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, vielen Dank für Ihre kritische Hinterfragung. Als Arbeitgeber sind wir stets darum bemüht wirtschaftlich, im Rahmen der Gemeinnützigkeit, zu handeln. Natürlich ist es in diesem Sinne nicht unser Ziel Gewinn zu erwirtschaften. Kostendeckend zu handeln und dabei für Eventualitäten gewappnet zu sein, entspricht unserer Ausrichtung. Vielleicht möchten Sie Ihre Fragen hierzu in der nächsten Betriebsversammlung genauer erläutert bekommen? Wir bedauern es, wenn Ihnen der Eindruck vermittelt wurde, dass Gespräche mit Vorgesetzten nicht befriedigende Ergebnisse erzielen. Natürlich steht Ihnen und Ihrem Vorgesetzten in einer solchen Situation immer die Möglichkeit offen, sich an die nächste höhere Ebene zu wenden. Vielleicht kann Ihnen ja auch der GRS Betriebsrat zur Seite stehen? Im medialen Zeitalter ist es bei der Akquise neuer Mitarbeiter wichtig in Portalen wie kununu vertreten zu sein. Natürlich ist es uns als Arbeitgeber wichtig, ein transparentes Bild für die zukünftigen GRSler zu hinterlassen und wir hoffen in diesem Sinne, dass uns die zufriedenen Mitarbeiter in diesem Zusammenhang unterstützen und es sich um ehrliche Bewertungen handelt. Lediglich ein offenes, ehrliches und positives Bild ermöglicht es uns, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Wir freuen uns, dass Sie dennoch mit uns als Arbeitgeber zufrieden sind und möchten Ihnen versichern, dass uns die Anliegen unserer Mitarbeiter wichtig sind. Viele motivierende Grüße Ihre

GRS gGmbH

  • 23.Juni 2019 (Geändert am 27.Juni 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Je Nach Abteilung kann man ein Super Team haben. Leider wirken sich die Führungskräfte auf alle aus.

Vorgesetztenverhalten

Bestimmt sind einzelne Vorgesetzte gut, aber spätestens die nächst höhere Ebene macht alles zunichte. Daher Gesamtnote mangelhaft.

Kollegenzusammenhalt

In den meisten Abteilungen echt gut. Problemfälle gibt es natürlich in jeder Firma.

Interessante Aufgaben

In einem Schwierigen Umfeld ("Atomausstieg"), gibt es dennoch sehr verschiedene Aufgaben, sodass für jeden etwas spannendes zu finden sein sollte.

Kommunikation

Wie bereits an den übertriebenen Bewertungen hier erkennbar ist, ist Kommunikation nicht die Stärke der Führungsebene. Entweder wird garnicht kommuniziert, oder unglaubwürdig.

Gleichberechtigung

Ich bemerke hier keine Unterschiede.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise werden Rentner wieder eingestellt. Das kann positiv sein.

Karriere / Weiterbildung

Mittlerweile hauptsächlich junge Führungskräfte, daher keine Aufstiegschancen im Unternehmen. Weiterbildung spielt leider häufig nur eine sehr untergeordnete Rolle, hinter den "verrechenbaren" Tätigkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Ähnlich zum öffentlichen Dienst.
Man kann woanders mehr Geld/Karriere machen, aber es gibt auch genug Arbeitgeber bei denen man weniger verdient.

Große Ausnahme:
FH Absolventen werden vollkommen unterbezahlt!

Darüber hinaus Betriebsrente über die VBL und diverse Versicherungen.

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile Klimaanlagen im Sommer, Heizung im Winter. War leider über die Jahre nicht immer so.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man ist für ein Jobticket berechtigt.
Bei Dienstreisen scheint die Bahn dem PKW allerdings nicht immer bevorzugt zu werden.
Es gibt keine ordentliche Mülltrennung.

Work-Life-Balance

Kernzeiten 9.30-15.30 Uhr ist im Jahr 2019 nicht mehr angemessen. Ob Teilzeitwünsche berücksichtigt werden scheint über den "Nasenfaktor" entschieden zu werden.

Mittlerweile darf gelegentlich auch Zuhause gearbeitet werden.

Feste Heimarbeitstage gibt es aber nur für eine Handvoll Kollegen.

Kindergartenplätze werden nur für ein paar Mitarbeiter in Köln bezuschusst.

Image

Für die einen ist man in der "Atombranche" tätig, für die andern kümmert man sich um die Sicherheit der Kernkraftwerke.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte im Bereich Menschenführung weiterbilden. Das gilt vom Abteilungsleiter, über Bereichsleiter bis hin zur Geschäftsführung.
  • Modern werden, dazu gehört u. a.:
  • Kernzeiten abschaffen
  • Heimarbeit ausweiten
  • Auch Softskills ausbilden
  • Mitarbeiter auf Augenhöhe begegnen
  • Reisezeiten auch am Wochenende vergüten
  • Mehr Flexibilität bei den Gleitzeittagen

Pro

- Wenn man Kernzeiten hat ist es gut, dass man Freitags früher gehen kann.
- Klimaanlage im Büro
- Kantinenzugang
- Nette Kollegen
- (Meistens) Spannende Arbeit

Contra

- Vorgesetztenverhalten
- Kernzeiten
- Ungleichbehandlung "Nasenfaktor"

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, vielen Dank für Ihr aufschlussreiches Feedback. Natürlich sind auch die Erfahrungen und Ansichten der nicht vollkommen zufriedenen Mitarbeiter von Interesse für uns – nur so haben wir die Möglichkeit uns als Arbeitgeber stetig zu verbessern. Den empfundenen Optimierungsbedarf bzgl. Ihrer Vorgesetzten bedauern wir. Sprechen Sie Ihre Anregungen und Sorgen doch bei Ihrem nächsten Mitarbeitergespräch an. Dieses bietet Ihnen und Ihrem Vorgesetzten in einem vertraulichen Rahmen die Möglichkeit, die Zusammenarbeit für beide Seiten zufriedenstellender zu gestalten und zu erörtern. Auch hier wird der gemeinsame und offene Dialog großgeschrieben. Nach bestem Gewissen versuchen wir den Weiterbildungswünschen unserer Mitarbeiter entgegenzukommen. Als eine Wissenschafts- und Forschungseinrichtung sind neue Impulse und Denkweisen für die GRS von enormer Wichtigkeit. Auch Ihrer persönlichen Weiterentwicklung steht im Rahmen Ihres Aufgabengebietes nichts im Wege. Haben Sie genaue Vorstellungen? Sprechen Sie Ihren Vorgesetzten oder die Personalabteilung an. Wir hoffen, dass wir Ihren entstandenen Unmut etwas relativieren konnten und freuen uns darauf, auch Sie bald wieder zu unseren zufriedenen Mitarbeitern zählen zu können. Mit motivierenden Grüßen Ihre

GRS gGmbH


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 40 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    62.5%
    Gut (8)
    20%
    Befriedigend (7)
    17.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,18
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,98
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
4,07
44 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung/Entwicklung)
3,35
31.078 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.807.000 Bewertungen