Navigation überspringen?
  

JS Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing/Werbung/PR
Subnavigation überspringen?
JS Deutschland GmbHJS Deutschland GmbHJS Deutschland GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 228 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (102)
    44.736842105263%
    Gut (34)
    14.912280701754%
    Befriedigend (33)
    14.473684210526%
    Genügend (59)
    25.877192982456%
    3,28
  • 58 Bewerber sagen

    Sehr gut (33)
    56.896551724138%
    Gut (3)
    5.1724137931034%
    Befriedigend (6)
    10.344827586207%
    Genügend (16)
    27.586206896552%
    3,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

JS Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,28 Mitarbeiter
3,52 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wer leistungsorientiertes Arbeiten in einer guten, fördernden Atmosphäre mag, ist hier genau richtig. Grundvoraussetzung ist jedoch der eigene Wille zum Erfolg. Unterstützung durch Vorgesetzte und Kollegen gibt es jederzeit! Wie im Vertrieb üblich, herrscht ein gesunder, wachstumsorientierter Wettbewerb. Jeder ist bei ausbleibender Leistung ersetzbar, manchmal ist die Schonfrist auch sehr begrenzt. Dies wird aber auch fair kommuniziert. Die Anforderungen und die Erwartungshaltung sind jedoch absolut im Verhältnis. Wer sich dem nicht stellen möchte, sollte einen anderen Job außerhalb des Vertriebes wählen. Das Klima ist abteilungsübergreifend positiv und von Motivation geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr, fördernd, motivierend und im Rahmen des Üblichen auch fordernd.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsübergreifend gibt es einen guten Zusammenhalt. Der gemeinsame Erfolg steht im Fokus und wird durch die Unternehmensleitung mit kleinen, erfolgsorientierten Belohnungen honoriert. Da kann es bei guter Leisrung auch schon mal einen Tag frei geben für die gesamte Firma.

Interessante Aufgaben

Man sollte Telefonvertrieb schon mögen. Die Abwechslung liegt im Kontakt mit den Kunden - jedes Gespräch verläuft anders. Langfristig setzen auch Aufgaben in der Mitarbeiterführung neue Anreize.

Kommunikation

Für die Einarbeitung neuer Kollegen nehmen sich die Vorgesetzten viel Zeit. Offensichtlich ist die konstante Betreuung und Förderung der Mitarbeiter - auch über die Einarbeitung hinaus - fester Bestandteil des Firmenkonzeptes. Regelmäßige Schulungen, Gespräche und bei Bedarf auch individuelle Betreuung ebnen den Weg für eine stetige Weiterentwicklung.

Gleichberechtigung

Das leistungsorientierte Arbeiten funktioniert unabhängig vom Umgang miteinander. Auch wer eine schwächere Phase hat, bekommt Wertschätzung vermittelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Positiv.

Karriere / Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten sind gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Faires Einstiegsgehalt. Für die Branche auch ein solides Grundgehalt, dafür eher mäßige Provisionen. Langfristig gesehen, kann ich hier noch keine Einschätzung geben.

Arbeitsbedingungen

Absolut vorbildlich!
Jeder Mitarbeiter hat aufgrund des hochwertigen, modernen Systems (Backoffice) genauesten Überblick über seine Zahlen, Daten, Fakten und Arbeitsschritte. Strukturierung und Selbstkontrolle mithilfe der systemischer Übersicht sind hier der Schlüssel zur Erfolgsoptimierung. Stärken und Schwächen werden schnell sichtbar.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Interessiert mich nicht.

Work-Life-Balance

Regelmäßig gibt es bei guten Umsätzen früher Feierabend, teilweise sogar schon am Mittag. Wer spontan einen Tag frei nehmen möchte oder aufgrund eines wichtigen Termines früher gehen muss, kann dies in der Regel mit seinem Vorgesetzten absprechen.

Image

Für ein Unternehmen, das schon so viele Jahre am Vertriebsmarkt tätig ist, lässt sich das Image als sehr positiv bezeichnen. Selten, dass ein Kunde nicht gut auf die Firma zu sprechen ist.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    JS Deutschland GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 08.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Großraumbüro herrscht ein so immenser Lärmpegel, dass Gespräche mit Kunden am Telefon zur absoluten Qual werden. Es gibt auch nur noch Druck von oben, anfangs wird alles verschönt und toll dargestellt aber erst beim zweiten Blick merkt man was da eigentlich abgeht.

Vorgesetztenverhalten

Die einzelnen Teamleitungen geben sich wirklich Mühe die Kollegen zu unterstützen, ob sie sich dabei sehr gut anstellen sei jetzt mal dahingestellt, müssen sich aber natürlich auch mit den Leuten ganz oben arrangieren und außer dieser Richtung kommt nur eine Sache... DRUCK!!! Abgesehen von den Teamleitungen, sind Gespräche mit Vorgesetzten kaum möglich, da hat man keine Zeit für "Mimimi" und man würde auf einen zurückkommen. Wenn man etwas möchte dreht man es so, dass man merkt wie ersetzbar man doch ist. Sieht man leider ja auch an der enormen Fluktuation in der Firma. Und wenn man doch mal eine Audienz bei den Hochgeborenen bekommt, wird man hereinzitiert wie vor dem Kriegsgericht.

Kollegenzusammenhalt

Mit den Leuten aus der eigenen Abteilung konnte man zum großen Teil auskommen, alles was darüber hinausging war unterirdisch. Von Mitarbeitern aus anderen Abteilungen wurde man standardmäßig nur angemacht, sowie von den Vorgesetzten. Hinter deinem Rücken wird nur gelästert.

Interessante Aufgaben

Der Kontakt mit Kunden kann Spaß machen, aber auch das wird einem schnell kaputt gemacht, da man ständig unter Druck gesetzt wird. Außerdem wird der Name JS Deutschland auch immer unbeliebter bei den Kunden viele sind sofort genervt wenn Sie nur den Namen hören oder legen einem sofort auf.

Kommunikation

Quasi keine vorhanden! Vorgesetzte schmeißen mit leeren Floskeln um sich man erfährt Dinge zwar schon aber dann nur durch Umwege und meist auch viel zu spät. Im kleinen Team funktionierts dann schon besser.

Gleichberechtigung

Gibt es nicht wirklich, die Leute werden komplett unterschiedlich behandelt manche stehen in der Gunst und andere nicht. Das geht von Gehalt über Arbeitszeiten bis zum Umgangston.

Karriere / Weiterbildung

Der Versuch ist da... es werden interne Schulungen gemacht aber die sind der reinste Witz. Man bekommt eigentlich auch nur gesagt was erwartet wird und clevere Lösungsansätze gibt es so gut wie gar nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

2 Sterne da man wenn man sich richtig hineinhängt und anderen Kontakte oder Ansprechpartner klaut schon ganz gut verdienen kann. Zu welchem Preis ist aber die Frage. Leute ohne Gewissen können hier erfolgreich sein. Es gibt Incentives mit Zielen die aber kaum erreichbar sind... total unnötig.

Arbeitsbedingungen

Es herrscht enormer Druck, bei nichterreichen von sehr hoch angesetzten Zielen, wird man sofort fertig gemacht. Man muss schon vor 8 Uhr da sein und wird dazu angehalten Überstunden zu machen die einem nicht bezahlt werden. Es wird einem gar gedroht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gar keins! Es werden wöchentlich mehrere Tonnen an Broschüren weggeschmissen.

Work-Life-Balance

Bereits in der ersten Woche habe ich mir anhören müssen: Der nächste der mir mit Work-Life-Balance kommt kann gleich wieder gehen.

Image

Unterirdisch! Die Leute legen auf sobald Sie den Namen hören oder werden aggressiv.

Verbesserungsvorschläge

  • Ändert einfach alles! Der Name JS Deutschland sorgt bei euren Kunden für Magenkrämpfe. Hört auf die Leute unter Druck zu setzen oder gar Ihnen zu drohen. Wenn ihr so weiter macht gibt es euch bald nicht mehr.

Pro

Die Kollegen aus der eigenen Abteilung sind zu großen Teilen ganz in Ordnung.

Contra

Den Rest.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    JS Deutschland GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Dicke Luft im Großraumbüro eines Callcenters

Vorgesetztenverhalten

Unmöglich, Menschen verachtend, Erniedrigend - Null Schlüsselqualifikationen

Kollegenzusammenhalt

Bei den Neulingen geht’s noch aber unter Länger gedienten = Unmöglich
(Neuling = 1-2 Monate / Länger gediente = 3 - 6 Monate und länger hält's dort auch keiner aus)

Interessante Aufgaben

Telefonieren und im Internet recherchieren

Kommunikation

Kommunikation unter den Mitarbeitern wird nicht gestattet nur anrufen, anrufen, anrufen

Gleichberechtigung

Es gibt Toiletten für Frauen und Männer.
(Cool find ich die "Toilettenterroristen", die an diesen Ort ihren Unmut zum Ausdruck bringen)

Umgang mit älteren Kollegen

Unmöglich, Menschen verachtend, Erniedrigend - es spielt gar keine Rolle welches Alter man hat. Respekt vor der Lebensleistung - kann man vergessen

Karriere / Weiterbildung

Gibt's nicht. Keiner bleibt lange genug um sich zu entwickeln - und zu was soll man sich entwickel? Zu einer unmöglichen, Menschen verachtenden und erniedrigenden Person? Nicht meine Zielsetzung.

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zuwenig wenn man in München Miete zahlen muß. Besser man hat eine Wohnung im Umkreis von 100 km, auf dem Land. Sozialleistungen gibt's nicht.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbeginn 8 Uhr / Arbeitsende 16.30 Uhr / keine Zeiterfassung !!! (ist jetzt aber gesetzliche Vorschrift !?!?)
Man kann gerne früher kommen oder auch länger bleiben - wird aber nicht honoriert.
Wehe dem aber, der es wagt nur fünf Minuten später zu kommen (wg. z.B. schlechter Parkplatzsituation) oder zu gehen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt in der Kaffeeküche eine Mülleimer.
Was aber diese ganze Tätigkeit (Verkauf von nutzlosen, hässlichen Broschüren) an Ressourcen verschwendet ist unverantwortlich.

Work-Life-Balance

= Ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen - Kann man vergessen

Image

Das Image des Unternehmens ist so schlecht, daß man sich schämt jemanden zu erzählen, wo man arbeitet und was man dort macht ("Echt, bei so einem Verein arbeitest Du - also ich leg bei solchen Anrufen immer sofort auf und sperre die Telefonnummer!)

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserung gibt es nicht. Das Geschäftskonzept baut ausschließlich auf das Abhängigkeitsverhältnis der Lieferanten zu ihren Kunden.

Pro

Stellt Langzeitarbeitslose ein da diese am wenigsten Perspektiven auf einen "Plan B" haben.

Contra

Es ist eine Frage der Moral, mit Abhängigkeiten von Geschäftspartnern zu "Handeln". Diese Verantwortung fehlt hier gänzlich.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    JS Deutschland GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 228 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (102)
    44.736842105263%
    Gut (34)
    14.912280701754%
    Befriedigend (33)
    14.473684210526%
    Genügend (59)
    25.877192982456%
    3,28
  • 58 Bewerber sagen

    Sehr gut (33)
    56.896551724138%
    Gut (3)
    5.1724137931034%
    Befriedigend (6)
    10.344827586207%
    Genügend (16)
    27.586206896552%
    3,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

JS Deutschland GmbH
3,34
286 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing/Werbung/PR)
3,61
55.701 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen