Navigation überspringen?
  

KAMAXals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
KAMAXKAMAXKAMAX

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    16.176470588235%
    Gut (21)
    30.882352941176%
    Befriedigend (17)
    25%
    Genügend (19)
    27.941176470588%
    2,87
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    20%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (7)
    70%
    1,97
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

KAMAX ist der technologisch weltweit führende Hersteller hochfester Verbindungselemente für die Automobilindustrie. Mit Standorten in den drei großen Automobilregionen Europa, Amerika und Asien ist KAMAX bedeutender Lieferant für alle wesentlichen Hersteller und Zulieferer der PKW- und Nutzfahrzeugindustrie. Ein umfassendes und einzigartiges Produktspektrum ermöglicht perfekt aufeinander abgestimmte, maßgeschneiderte Lösungen für jeden Anspruch. Unser Erfolgsrezept: Heute bereits die Lösungen für die Herausforderungen von Morgen finden.

Unsere obersten Ziele sind höchste Qualität, führende Innovationen, Kosteneffizienz und die Zufriedenheit unserer Kunden sowie Mitarbeiter. Hierfür setzen wir auf modernste Verfahren und Technologien, einen effizienten und nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und entwickeln uns sowie unsere Produkte permanent weiter. Aus diesem Grund sind wir die Nummer Eins bei Qualität, Innovation, Anwendungstechnik und im Kundenservice.

Als Marktführer konzentriert sich KAMAX erfolgreich auf ein Kerngeschäft: die Verbindungstechnik. Dabei ist unser Name Programm. Das gesprochene K steht nach der klassischen Lehre für Festigkeit. MAX verweist auf das Maximum an Qualität. Wer heute als Konstrukteur, Einkäufer oder Entscheider an zuverlässige, innovative und kostenoptimale hochfeste Verbindungselemente denkt, denkt an KAMAX.

Ausschlaggebend für diesen Erfolg sind die Menschen, die tagtäglich ihre Talente engagiert für KAMAX einsetzen; angefangen mit drei Mitarbeitern 1935 in Osterode im Harz sind heute rund 3.500 Mitarbeiter an zwölf internationalen Standorten in der Unternehmensgruppe tätig. Alle sind verbunden durch die Entschlossenheit, sich mit Begeisterung und Zuversicht den stetig wachsenden Herausforderungen der spannenden Automotive-Welt zu stellen und deren weitere Entwicklung durch Ideen, Innovationen sowie vollen Einsatz mit zu gestalten.

KAMAX ist ein unabhängiges Familienunternehmen und wächst auch heute als moderne globale Unternehmensgruppe weiterhin profitabel aus eigener Kraft auf einem extrem soliden Fundament. Dies gibt uns die Möglichkeit, strategisch langfristig zu planen und so die richtigen Entscheidungen für die weitere Expansion zu treffen.






Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

753 Mio Euro

Mitarbeiter

3500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Auftrag ist die Entwicklung und Produktion von hochfesten Verbindungselementen. Seit 1935 hat sich KAMAX konsequent spezialisiert und verfügt über eine bei der Lösung unzähliger Aufgaben gewachsene Produkterfahrung. Mit unseren Produkten erfüllen wir die Spezifikationen unserer Kunden und verbinden unterschiedlichste Fahrzeugteile sicher und zuverlässig.
Wir stellen unseren Kunden für jede Anwendung das passende Verbindungselement bzw. komplexe Kaltformteil zur Verfügung: qualitativ hochwertig, montagefreundlich und zukunftsweisend.

Perspektiven für die Zukunft

Als unabhängiges Familienunternehmen sichern wir unsere Arbeitsplätze durch klare Rentabilitätsziele und eine solide Finanzierungspolitik. Wir haben die hohe Wirtschaftlichkeit unserer Unternehmensgruppe auf lange Sicht im Auge und wachsen nachhaltig und profitabel. Dank dieser langfristigen strategischen Planung blicken wir nicht nur auf eine stetige Expansion seit mehr als 80 Jahren zurück, sondern insbesondere auch in eine sichere und unabhängige Zukunft.

Benefits

Das Wohl unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir bieten attraktive Benefits, die laufend weiterentwickelt werden:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Verkehrsanbindung (A5)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kantine
  • Parkplatz
  • Firmenwagen (positionsabhängig)
  • Betriebsarzt
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Mitarbeiterrabatte
  • Employee Assistance Program
  • Sonderurlaub bei persönlichen Ereignissen

15 Standorte

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als international agierender Automobilzulieferer haben wir ein breit gefächerte Aufgabengebiete und Einstiegsmöglichkeiten in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Konstruktion, Logistik, Projektmanagement, Einkauf & Vertrieb, Qualitätsmanagement, Werkzeugbau, IT, Personal sowie Finance und Controlling.

Gesuchte Qualifikationen

Ob Ausbildung, duales Studium, Praktikum, Trainee, Betreuung der Abschlussarbeit oder Direkteinstieg: KAMAX bietet auf allen Ebenen ein vielseitiges Karriereprogramm.

Gesuchte Studiengänge

Ingenieurswesen, Maschinenbau, Informatik, Produktionswissenschaften/-technik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftswissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Teil der KAMAX Welt zu sein bedeutet mehr, als nur arbeiten. Denn es bietet sich Ihnen die Chance, ein hochmodernes, internationales und leistungsförderndes Umfeld nicht nur zu erleben sondern auch aktiv mit zu gestalten.
KAMAX bietet Begeisterung und Leidenschaft für ein gemeinsames Miteinander über Grenzen und Hierarchien hinweg sowie neue abwechslungsreiche und anspruchsvolle Herausforderungen.
Bei uns gibt es ganzheitliche Aufgaben, flache Hierarchien sowie die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen und in übergreifenden Teams erhalten unsere Mitarbeiter Einblick in Gesamtzusammenhänge.
Für Facharbeiter, Absolventen, Studenten oder Schüler bietet KAMAX abwechslungsreiche und anspruchsvolle Herausforderungen in einem engagierten, internationalen Team. Mitarbeitern übertragen wir ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Human Resources und den übrigen Geschäftsbereichen ist die Entwicklung unserer Mitarbeiter integraler Bestandteil unseres Erfolges. Individuell abgestimmte Entwicklungspläne, Jobrotation sowie attraktive Aufstiegsmöglichkeiten sind für uns dabei selbstverständlich. Wir ermutigen alle Mitarbeiter, ihre Talente aktiv zu nutzen. Die Aufgabenbereiche sind dementsprechend vielseitig und mit großem Gestaltungsspielraum ausgestattet. Bestehendes kann jederzeit in Frage gestellt werden, diese Arbeitsweise ist ein wichtiges Fundament unserer innovativen Technologieführerschaft. Bei KAMAX erwartet Sie ein sehr international ausgerichtetes Umfeld. Durch unsere weltweit verteilten Standorte und Kunden arbeiten wir über Grenzen und Zeitzonen hinweg zusammen – in tatsächlichen und virtuellen Teams. Auch im Rahmen eines längerfristigen Einsatzes im Ausland konnten bereits viele unserer Mitarbeiter wertvolle interkulturelle Erfahrungen sammeln. Wir sind begeistert von Wachstum durch Innovation auf höchstem qualitativem Niveau und suchen Menschen, die diesen Erfolgsweg aktiv mit gestalten.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Bei uns geben alle mit Begeisterung ihr Bestes für erstklassige Ergebnisse. Wir setzen uns mit Leidenschaft für unsere Aufgaben ein, tauschen Ideen aus, unterstützen uns gegenseitig und überzeugen mit Freude unsere Kunden. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von Offenheit, Respekt und gegenseitiger Wertschätzung. Kluge Köpfe, die die richtigen Fragen stellen, sind bei uns willkommen. Menschen, die Bestehendes hinterfragen und damit Raum für Ideen schaffen. Wir sind offen für Neues und pflegen den Austausch – über Ländergrenzen und über Ebenen hinweg. Jeder ist für jeden ansprechbar, auch die Geschäftsführer. Wir haben flache Hierarchien, die schnelle und zielorientierte Entscheidungen ermöglichen.
An jedem unserer Standorte arbeiten Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Dieses Miteinander macht uns alle reicher, in der persönlichen Entwicklung wie in den Ergebnissen, die wir gemeinsam erzielen.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Begeisterungsfähigkeit, Interesse an einem internationalem Arbeitsumfeld sowie Fähigkeit zu internationaler Denkweise, lösungs- und kundenorientierte Arbeitsweise, Neugierde und Entdeckergeist, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie Faszination an der Automobilbranche

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail auf die Adresse, die bei der jeweiligen Stellenanzeige angegeben ist.

KAMAX Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,87 Mitarbeiter
1,97 Bewerber
0,00 Azubis
  • 30.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist locker. Man hat viele Freiheiten und kann sich seine Arbeit selbst einteilen. Will man allerdings vorankommen ist Eigeninitiative gefragt. So ist jeder für seinen Erfolg selbst verantwortlich und wird nicht mitgeschleift. --> Gute Vorbereitung auf den späteren Arbeitsalltag.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist gut. Die Mitarbeiter könnten allerdings noch etwas mehr mit in Entscheidungen einbezogen werden.

Kollegenzusammenhalt

Es kann auf jeden zugegangen werden. Alle Mitarbeiter geben gerne ihr Wissen weiter.

Die Kommunikation der verschiedenen Abteilungen untereinander könnte allerdings besser sein.

Interessante Aufgaben

Es gibt keine vorgefertigten Schubladenprojekte, bei denen die Lösung schon vorhanden ist. Alle bekommen aktuelle Themen und die Chance am Geschehen mitzuwirken.

Kommunikation

Beim Einberufen von Meetings und der Diskussion des eigenen Projektes, ist Eigeninitiative gefragt, um voranzukommen. (siehe Arbeitsatmosphäre)

Gehalt / Sozialleistungen

Angemessene Bezahlung, da zusätzlich zum monatlichen Entgelt noch eine kostenlose Wohnung zur Verfügung gestellt wird ODER Zuschüsse zu den Fahrtkosten gezahlt werden.
Am Ende des Praktikums / der Abschlussarbeit kann noch ein leistungsabhängiger Bonus gezahlt werden.

Arbeitsbedingungen

Klimatisierte, gut ausgestattete und großzügige Arbeitsplätze für jeden Praktikanten.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, tariflicher Urlaub, Überstunden flexibel abbaubar

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Kommunikation zwischen den Abteilungen, Einbeziehen der Mitarbeiter

Pro

- Eigeninitiative gefordert
- Aufgaben mit aktuellem Praxisbezug
- Gehalt und Sozialleistungen
- Arbeitsbedingungen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KAMAX Tools & Equipment
  • Stadt
    Homberg (Ohm)
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Dass es in einem Großraumbüro auch mal laut sein kann, ist nachvollziehbar.
Meiner Meinung nach verlässt man den Raum, möchte man ein wichtiges Telefonat oder Gespräch führen. Bei Kamax Tools hingegen wurde ich aufgefordert das Großraumbüro zu verlassen, da mein Vorgesetzter und ich parallel telefonierten und er sich dadurch gestört gefühlt hat. Es schien, als dürfe man sich umso lauter und rücksichtsloser verhalten, je höher die Position war - wohl angemerkt war ich ja nur ein Studierender.

Während meiner Tätigkeit sah ich mich zahlreichen neuen und herausfordernden sowie spannenden Aufgabenstellungen konfrontiert. Hierbei wusste ich nicht immer, was der richtige Weg ist ersuchte somit konstruktive Gespräche. Alle endeten jedoch mit der gleichen Aussage: "da gibt es doch viel Literatur; lies dich ein". Danke. Danke für nichts. Möchte man demnach eine auf Erfahrungen basierte Diskussion führen, muss man stattdessen Bücher suchen. Dem kommt eine Große Unstimmigkeit über die definierten Ziele hinzu. So kam es häufig vor, dass zu derselben Thematik, bei verschiedenen involvierten und auch verantwortlichen Personen, komplett gegensätzliche Aussagen getroffen wurden.

Vorgesetztenverhalten

Während es durchaus Persönlichkeiten im Management mit vorbildlichem Verhalten gibt, hatte ich mit meinem Vorgesetzten ein deutlich schlechteres Los gezogen. Persönliche Angriffe und Erniedrigungen, permanentes Abweisen bei Inanspruchnahme der Betreuungsaufgabe sowie dem Begegnen absoluter Arroganz und Überheblichkeit beim Einbringen eigener Vorschläge. In dieser Firma möchte man nicht, dass man selbst kreativ arbeitet und innovative Lösungen entwickelt, sondern dass widerspruchslos stupide umgesetzt wird, was einem vorgesetzt wird.
Selbst nach einem Versuch meinerseits die Wogen zu glätten, um einen rücksichts- und respektvollen Umgang zu schaffen, um gemeinsam als Team zielorientiert zu arbeiten, wurde dies nur belächelt und mir klar gemacht, dass hier nur einer diktiert.

Wow - sowas habe ich noch nie erlebt. Das ist mit Abstand meine schlechteste Industrieerfahrung, die ich bis dato habe sammeln können.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Kollegen, die sich untereinander unterstützen und sich gegenseitig helfen, allerdings auch einige, die hinterm Rücken alles zum eigenen Vorteil hindrehen.

Interessante Aufgaben

Industrie 4.0 ist ein großes Thema in der Umsetzung bei Kamax Tools, weshalb es einige spannende Aufgaben gibt.
Allerdings dürfen die Umstände nicht vernachlässigt werden. So ist es beispielsweise bei allen Studierenden, mit denen ich gesprochen hatte so gewesen, dass das ursprüngliche Thema immer stark verändert wurde inmitten des Bearbeitungsprozesses. Es ging sogar soweit, dass manch einer Verlängerungen bewirken musste, da die gesamte Thesis neu aufgesetzt werden musste; nicht aber, weil die Studierenden stets ihre Meinung geändert haben...

Kommunikation

Auch hier möchte ich mit einem Beispiel einsteigen.
Aufgrund der eigentlich definierten Ziele, die von meinem Betreuer nach und nach umfangreicher interpretiert wurden, musste ich eine Änderung eines Maschinenbelegungsplans bewirken. Folglich ging ich zu Person A, die mich auf Person B verwiesen hat, von welcher ich den Hinweis bekam, die Zuständigkeit hierfür liege bei Person C, bis diese mich an Person D weitergereicht hat, von der jedoch ausgesagt wurde, dass das in den Zuständigkeitsbereich von Person A fällt. Damit schließt sich der Kreis.
Weiterreichen, Abblocken und Wegschauen. Die Kommunikation ist mehr schlecht als recht. Während oftmals keiner so wirklich weiß, wer für was zuständig ist, wird auf der anderen Seite sehr viel hinterm Rücken gesprochen. Offene und ehrliche Kommunikation sieht für mich anders aus. Das fördert natürlich den Unmut und spielt somit negativ auf den vorherigen Punkt der Atmosphäre mit ein.

Gleichberechtigung

Da im gesamten Büro (ca. 35 MA) lediglich drei Frauen angestellt gewesen sind, kann ich dies hinsichtlich der Genderthematik nur bedingt beurteilen. Was jedoch sehr auffällig gewesen ist, ist dass man nur dann für voll genommen wird, wenn man einen technischen Hintergrund hat. Ist das Studium oder die Ausbildung kaufmännischer Natur, war man MA 2. Klasse.

Umgang mit älteren Kollegen

Sofern ich das beurteilen kann, wird mit älteren Kollegen nicht gesondert umgegangen.

Karriere / Weiterbildung

Meiner Karriere sah ich mehr Hindernisse entgegengebracht, als dass diese wohlwollend gefordert worden wäre.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war OK, man bekommt eine Bleibe gestellt, wenn man von der Arbeitsstelle mehr als 50 km entfernt wohnt und auch das Essen in der Kantine ist inklusive als Studierender.
Da der Ort aber total abgeschottet ist, der Bus häufig nur nach Telefonanruf fährt, ist die Lebensqualität eher suboptimal. So braucht man das Gehalt, um von dort wieder weg zu kommen, sodass nicht mehr viel davon übrig bleibt.
Anfangs wird man zudem groß mit Bonizahlungen gelockt. Allerdings gibt es diese nur, wenn man die Thesis ausschließlich so schreibt, wie der Betreuer es diktiert. Hierzu nebenbei angemerkt ist die Thesis eine reine Leistung der Uni und nur diese bewertet sie. Das interessiert allerdings niemanden in dieser Firma. Dort wird man nur als billige Arbeitskraft für komplexe Aufgaben gesehen, welche nur so gelöst werden sollen, wie einem gesagt wird, sodass jegliche Kreativität außen vor bleiben soll.

Arbeitsbedingungen

An meinem ersten Tag musste für mich zunächst ein freier Schreibtisch gesucht werden. Das gestaltete sich gar nicht so einfach, sodass zugleich weitere Kollegen ihren Arbeitsplatz wechseln mussten. Nachdem dies erledigt war, musste man schauen, wo denn noch Computer und Monitore stehen, die ich verwenden könnte. Dem kommt hinzu, dass die Computer ziemlich low-budget sind. So kann es sein, dass das Ausschalten des Computers auch mal 20 min dauern konnte.
Schlecht!
In einer scheinbar professionellen und modernen Firma ist das alles im Voraus erledigt. Nebenbei angemerkt war das nicht nur bei mir so, sondern bei den meisten Neueinsteigern!
Das Büro ist in einem großen containerartigen Bau. Das heißt im Sommer ist es äußerst heiß und Klimaanlage gibt es nur in ausgewählten Räumen oder sie bleibt aus.
Aber immerhin der Kaffee ist for free.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es ist lauft, Mülltrennung gibt es nicht und aus der laufenden Produktion steigen permanent stinkende Dämpfe auf.

Work-Life-Balance

Positiv ist das flexible Zeitmodell, sodass man theoretisch kommen und gehen kann, wann man möchte. Da die Firma aber total abgelegen liegt, ist es als Studierender von extern äußerst unvorteilhaft. Bus häufig nur auf Anruf und eine Bahnanbindung gibt es nicht.

Image

Es ist absolut verständlich, dass eine Firma versucht alles zu tun, um ein positives Erscheinungsbild nach außen zu wahren. Allerdings geht hierbei selten hervor, was hinter Verschlossener Tür passiert - Anschreien, Erniedrigen, mit Ausschluss drohen und massiv psychischen Druck ausüben.
Aber das ist nicht alles. Neben Vorgesetzten mit mangelnder Führungsqualität liegen weitere Defizite in der Firma vor. So musste man stets sein Urlaubs- und Zeitkonto beobachten. Es kam häufig vor, dass plötzlich alle Überstunden weg waren. Wird dies nicht selbständig gemeldet, hat man Pech.
Ferner möchte ich die Entgeltabrechnung ansprechen. Es ist ungelogen, dass so häufig Fehler gemacht wurden, dass ich nach meiner Zeit in der Firma mehr als doppelt so viele Abrechnungen hatte, wie Monate, die ich dort tätig war. Hinzu kommt sogar, dass nach langer Zeit nach meinem Ausscheiden Zahlungsaufforderungen an mich kommen, da weitere Fehler aufgetaucht sind.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    KAMAX Tools & Equipment
  • Stadt
    Homberg (Ohm)
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, Danke, für die Rückmeldung zu Ihren Erfahrungen bei KAMAX Tools & Equipment. Wir möchten immer einen guten Eindruck hinterlassen und bedauern sehr, dass bei Ihnen so negative Erfahrungen und Eindrücke geblieben sind. Sie hatten diese ja auch bereits vor Ort angesprochen und wir nehmen diese Kritik sehr ernst! Im von Ihnen beschriebenen Werkzeugbau, Tools & Equipment, gibt es im Zuge der Digitalisierung viele spannende Projekte. Auch durch die Mithilfe von vielen engagierten Studierenden haben wir für unsere vollautomatische Produktionslinie Deutschlandweit den „Industrie 4.0-Award“ gewonnen. Durch den Neubau unseres Aus- und Weiterbildungszentrums in 2019 sind zudem weitere Arbeitsbereiche entstanden, die wir auch unseren Studierenden zur Verfügung stellen und die zu besseren Arbeitsbedingungen geführt haben. Motivierte und zufriedene Mitarbeiter bilden den Grundstein unserer Erfolgsgeschichte bei KAMAX. Wir befinden uns als internationaler Automobilzulieferer auch in einem globalen Wettbewerb. Unsere regelmäßige globale Mitarbeiterbefragung soll uns dabei helfen Verbesserungsmaßnahmen vorzunehmen und ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen. Gerne stehen wir für Fragen zur Verfügung und arbeiten daran, jeden Tag etwas besser zu werden. Ihr

HR-Team

  • 27.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Geht nur, wenn man in einem Team mit guten Kollegen arbeitet. Hängt definitiv vom Team und dem direkten Vorgesetzten ab

Vorgesetztenverhalten

Zum direkten Vorgesetzen ist das Verhalten gut. Darüber eher schwierig

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team abhängig. Fast jede Abteilung arbeitet aufgrund Zielen nur für sich.

Interessante Aufgaben

Gute Projekte.

Kommunikation

Interne Kommunikation misserabel. Man schafft es nicht einmal die Firmen-Strategie den Mitarbeitern zu vermitteln

Work-Life-Balance

Kein Home-Office, schlechte Regelung zum Abbau von Überstunden (dürfen bis auf 5 Tage im Jahr nur so abgebaut werden wie sie aufgebaut wurden)

Image

Mehr schein als sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Mitarbeiter sollten mehr in die Strategie einbezogen werden. Regelung finden, dass Mitarbeiter einmal im Jahr wirklich ihre Überstunden auf Null fahren (sollte zwar gemacht werden, wird jedoch in keinster Weise kontrolliert)

Pro

Kantine vor Ort

Contra

Fehlende Strategie

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KAMAX Holding GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Homberg (Ohm)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    16.176470588235%
    Gut (21)
    30.882352941176%
    Befriedigend (17)
    25%
    Genügend (19)
    27.941176470588%
    2,87
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    20%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (7)
    70%
    1,97
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

KAMAX
2,75
78 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,16
84.555 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.733.000 Bewertungen