Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Körber 
Pharma
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,8
kununu Score316 Bewertungen
85%85
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

AI-generierte Zusammenfassung

Beta

Zuletzt aktualisiert am 16.3.2024

Diese Zusammenfassung wurde mit künstlicher Intelligenz erstellt und basiert auf Texten von über seit April 2023. Alle Informationen dazu findest du hier.

Körber Pharma ist ein Unternehmen mit einer familiären und kollegialen Arbeitsatmosphäre, das von seinen Mitarbeiter:innen als angenehm und freundlich wahrgenommen wird. Die Kolleg:innen sind hilfsbereit und unterstützend, was zu einem positiven Betriebsklima beiträgt. Es gibt jedoch Herausforderungen aufgrund des Unternehmenswachstums, wie Leiharbeit, Platz- und Personalmangel sowie unklar definierte Prozesse. Einige Führungskräfte werden kritisiert für mangelnde Wertschätzung gegenüber den Mitarbeiter:innen.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten bei Körber Pharma sind vielfältig und es gibt klare Karrierepfade. Allerdings wurden in einigen Bereichen Weiterbildungen zusammengestrichen, um Finanzziele zu erreichen.

Die Kommunikation im Unternehmen ist offen und transparent, es gibt jedoch Verbesserungspotenzial in der Kommunikation unter den Mitarbeiter:innen und mit Vorgesetzten.

Gut finden Arbeitnehmende:

  • Hilfsbereite und unterstützende Kolleg:innen
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Offene und transparente Kommunikation

Als verbesserungswürdig geben sie an:

  • Mangelnde Wertschätzung durch einige Führungskräfte
  • Herausforderungen aufgrund des Unternehmenswachstums
  • Verbesserungspotenzial in der internen Kommunikation
Zusammenfassung nach Kategorie

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager:in30 Gehaltsangaben
Ø68.200 €
Berater:in17 Gehaltsangaben
Ø59.100 €
Softwareentwickler:in17 Gehaltsangaben
Ø53.000 €
Gehälter für 50 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Körber Pharma
Branchendurchschnitt: Industrie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Körber Pharma
Branchendurchschnitt: Industrie
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 265 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    80%80
  • ParkplatzParkplatz
    70%70
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    68%68
  • HomeofficeHomeoffice
    54%54
  • DiensthandyDiensthandy
    52%52
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    49%49
  • InternetnutzungInternetnutzung
    47%47
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    47%47
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    41%41
  • KantineKantine
    35%35
  • RabatteRabatte
    27%27
  • BarrierefreiBarrierefrei
    22%22
  • CoachingCoaching
    22%22
  • FirmenwagenFirmenwagen
    19%19
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    18%18
  • EssenszulageEssenszulage
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    6%6
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    4%4
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

- sehr viele abwechslungsreiche Arbeitsaufgaben
- gutes Betriebsklima
- Flexible Arbeitszeiten
- Betriebsarzt
- Firmen-Laptop, Firmen-Fahrrad, Dienst-Handy
- Home-Office
Bewertung lesen
Flache Hierarchien, gutes Miteinander, tolle Produkte, spannende Themen, gute Unternehmenskultur, sicherer Arbeitgeber, starkes Wachstum, hoher Innovationsgrad
Bewertung lesen
Das familiäre Umfeld, die offene Einstellung zu diversen Firmenveranstaltungen und die Bemühung die Ausbildung zum bestmöglichen zu fördern.
Bewertung lesen
Man hat bei der Gestaltung seines Arbeitsprojekt sehr viele Freiheiten und kann eigenständig Entscheidungen treffen und diese Umsetzungen.
Bewertung lesen
Der Kollegenzusammenhalt, der auch von der Firma durch diverse Events sehr stark gefördert wird. Viel Raum zur Selbstverwirklichung.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Flach Hierachien: Beeinflusst das Urteilsvermögen von Vorgesetzten untereinander, wodurch eine objektive Beurteilung erschwert wird. Daher ist Trennung von Freundschaft und Arbeit ist oft nicht gegeben.
Für denselben Arbeitsaufwand wirst du in unterschiedlichen Departments unterschiedlich wertgeschätzt. Es gibt auch Departments, wo es „normal“ ist, dass die Mitarbeiter über mehrere Tage/Wochen mehr als 10 Stunden regelmäßig im Office sitzen, weil die Aufgaben sonst nicht zu bewältigen sind (Nebeneffekt: leichte psychosomatische Symptome - besonders bei weiblichen Mitarbeitern)
Bewertung lesen
Interne Prozesse sind teilweise sehr kompliziert und zeitintensiv.
Erschwert eine kurzfristige Materialbeschaffung, Lieferengpässe, interne Planungen etc...
Durch hohe Qualitätsansprüche leidet die Quantität enorm darunter....
Ein Großteil der Zeit geht dadurch verloren und könnte woanders sinnvoller eingesetzt werden.
Bewertung lesen
Zwar existieren Prozesse, sind aber regelmäßig nicht eingehalten.
Oft unflexibel, teils unstrukturiert. "Traditionelle" Kommunikationsweise; Es wird bevorzugt, zwischen Tür und Angel zu kommunizieren, anstatt direkt ein Meeting oder Ähnliches anzusetzen.
Bewertung lesen
Viel zu kleiner Firmenparkplatz, schon ab 08:00 meistens komplett voll sodass man weit weg oder in Parkscheibenzonen parken muss.
Genereller Platz der Firma reicht hinten und vorne nicht aus, 5/5 Hallen sind restlos überfüllt.
Bewertung lesen
Das Lange warten auf Material da muss sich die Firma verbessern und das interne Lagersystem vielleicht mal über Arbeiten. ich würde da einiges vereinfachen und zugänglicher für die mitarbeiter machen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

- neue Mitarbeiter besser einlernen (ggf. Verfahrensanweisungen pro Abteilung erstellen und dem Mitarbeiter an die Hand geben), Prozesse zwischen den Abteilungen richtig kennenlernen & verstehen
- Kantine oder ähnliches anbieten (für so viele Mitarbeiter eigentlich ein Muss, vor allem wenn man jeden Tag ins Büro fahren muss und mind. 8 Stunden am Tag hier verbringt)
- viele Zeitarbeiter werden eingesetzt, die meistens nicht die nötige Motivation & Gewissenhaftigkeit an den Tag legen (lieber mehr Geld in die Hand nehmen, um ...
Bewertung lesen
- Weiterbildungen sollten auf Basis des Mitarbeiterjahresgesprächs direkt vom Vorgesetzten vorgeschlagen und in die Wege geleitet werden. Aktuell werden Mitarbeiter im Gespräch bewertet, der Mitarbeiter wird aber nicht in den Defiziten gefördert.
- Die Mitarbeiter vollbringen Großes, Umsatz steigt stark an, Verkaufszahlen sind traumhaft. Lasst doch die Mitarbeiter davon profitieren und macht nicht nur immer "Orientierung an IG Metall Verhandlungen". Dann sinkt auch der Abgang der guten Mitarbeiter.
- Das Einführen von neuen Prozessen und Systemen ist ein Graus. Wenn ...
Bewertung lesen
Schnellere und produktivere Abläufe durch Optimierung verschiedenster Prozesse und Abläufe wären wichtig. Ein besserer Einblick und eine unbedingte und konstante Pflege von Dokumentationen in Bezug auf immer wiederkehrende technische Probleme (was nicht dokumentiert ist, ist wie nicht gemacht; gemachte aber dokumentierte Fehler sind wertvoll für zukünftiges Arbeiten) sehe ich wesentlich. Die Möglichkeit der Mitnahme eines Hundes wäre toll.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Körber Pharma ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 37 Bewertungen).


Ältere werden gut behandelt. Das Problem ist, dass einzelne Ältere die jungen Kollegen nicht gut behandeln.
3
Bewertung lesen
Das hohe Alter einiger Kollegen kommt dem Unternehmen zu gute, denn ihre Erfahrungen sind unersetzlich.
5
Bewertung lesen
Die älteren werden hier natürlich mit mehr Respekt geschätzt aber sind immer lustig drauf
5
Bewertung lesen
ich bin noch eine jüngere Generation aber habe von älteren nicht verwerfliches gehört
4
Bewertung lesen
Langjährige Kollegen werden auf jeden Fall geschätzt und entsprechend entlohnt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Körber Pharma ist Kommunikation mit 3,3 Punkten (basierend auf 86 Bewertungen).


Fehlende Kommunikation führt zu Missverständnissen und unnötigen Verzögerungen. Ein Mittdenken auch im Sinne der Arbeitsprozesse auch für andere fehlt leider öfter. Der grundsätzliche Ton im Umgang miteinander ist aber zwanglos nett.
3
Bewertung lesen
Das C-Level hält wenn möglich ein Mal im Monat ein Townhall ab. Führungskräfte kümmern sich wenig um ihre Teams und sitzen bevorzugt beim Kunden. Informationen bezüglich Arbeiten müssen mühsam zusammen gesucht werden.
2
Bewertung lesen
Keine klare Kommunikation der eigentlichen Firmensituation, bis hin zur falschen Präsentation der wirtschaftlichen Lage
1
Bewertung lesen
Die Qualität der Kommunikation schwankt stark zwischen den Abteilungen.
3
Bewertung lesen
Die Kommunikation der verschiedenen Abteilungen ist Mittelmäßig
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 70 Bewertungen).


Das Unternehmen hat etwa 430 Mitarbeiter. Durch das starke Wachstum ergeben sich einige Karriere-Möglichkeiten. Als Abteilungsleiter sind die Möglichkeiten jedoch etwas begrenzter - logischerweise.
Weiterbildungen wurden trotz Rekordauftragseingängen zwei Jahre in Folge ab Jahresmitte zusammengestrichen, um die Finanzziele nicht zu gefährden. Das geht besser. Davon abgesehen, werden Schulungen in der Regel erfreulicherweise genehmigt und gefördert. Man sollte sie einfach im ersten Quartal durchführen - dann gibt es keine Überraschungen...
3
Bewertung lesen
Bei Weiterbildungsmöglichkeiten würde ich mir mehr wünschen und auch mehr Unterstützung durch die Vorgesetzten. Jedoch, wenn man hier neue Herausforderungen, Positionswechsel, Karriere machen will, ist das bei engagierten Kollegen sehr gern gesehen und wird gefördert.
3
Bewertung lesen
Auszubildende werden immer gefördert und gefordert und ein verbleib im Unternehmen ist immer wünschenswert.
Eigene Erfahrung: Erst Ausbildung, dann Studium und >20Jahre im Unternehmen.
5
Bewertung lesen
Karriere: Es ist immer etwas möglich, wenn nicht innerhalb der Firma, dann im Konzern.
Weiterbildung wird gefördert mit Freistellung oder Sonderurlaub.
4
Bewertung lesen
In vielen Bereichen ist eine Weiterentwicklung möglich; Weiterbildungen an sich werden auch freigegeben und gefördert
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Körber Pharma wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,8 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Industrie schneidet Körber Pharma besser ab als der Durchschnitt (3,3 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 85% der Mitarbeitenden Körber Pharma als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 316 Bewertungen schätzen 53% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 116 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Körber Pharma als eher modern.
Anmelden