Navigation überspringen?
  

KraussMaffei Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
KraussMaffei GroupKraussMaffei GroupKraussMaffei Group
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    21.739130434783%
    Gut (19)
    27.536231884058%
    Befriedigend (24)
    34.782608695652%
    Genügend (11)
    15.942028985507%
    3,00
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (2)
    15.384615384615%
    Genügend (4)
    30.769230769231%
    2,97
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

KraussMaffei Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,00 Mitarbeiter
2,97 Bewerber
0,00 Azubis
  • 22.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf die jeweiligen Teams an.

Vorgesetztenverhalten

Es wurden vom Management alle Register gezogen, um Kosten einzusparen. Gehaltserhöhungen wurden dem Ergebnis zuliebe verschoben und die Budgets gekürzt.

Gleichzeitig gab das Unternehmen Millionen für Berater aus, obwohl das obere und mittlere Management in der Lage sein sollte, sich ein Ziel und eine Strategie zu erarbeiten, welche es zu erreichen galt.

Somit kann man durchsaus sagen, die Vorgesetzten haben keinen Plan und das merkt man Ihnen auch an.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen spitzen sich regelmäßig untereinander an. Bei einer gepflegten morgendlichen Weißwurst wird dabei auch gerne die Gerüchteküche angeheizt.

Frei nach nach dem Motto: Who wants a change? All! Who wants to change? Nobody!

Trotzdem hält man eher zusammen.

Interessante Aufgaben

Das kann man bei einem Industrieunternehmen durchaus erwarten. Insbesondere wenn es sich um so verkrustetes Unternehmen handelt. Da gibt es sehr, sehr viel zu tun.

Fix the basics!

Kommunikation

Ich denke die Kommunikationsabteilung und das Management unterschätzen die Mitarbeiter und deren Wahrnehmungsfähigkeiten. Nur weil in den Kommuniqués steht, wir wissen was wir tun, muss das nicht unbedingt stimmen bzw. wird es nicht geglaubt.

Gleichberechtigung

Quotentechnisch zu wenig Frauen. Insbesondere in Führungsrollen. Aber machen die einen guten bzw. besseren Job?

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kannte nur wenige Ausnahmen, wo altgediente Mitarbeiter bis zum letzten Arbeitstag wertgeschätzt und respektvoll behandelt werden. Die gehören aber eher zu den Führungskräften oder haben alleiniges Wissen gebunkert.

Häufig wurden die älteren Kollegen mit Gnadenbrot in die Altersteilzeit und vorher auf eine Art Abstellgleis mit minderwertigen Tätigkeiten geschoben.

Karriere / Weiterbildung

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ein Talent Management wurde vor einem Jahr eingeführt und ich behaupte einmal, das diese Person plus Werkstudent für eine Firma mit fast 5.000 Mitarbeitern keine Chance hat das zu tun, was sie sich auf die Fahne geschrieben hat.

Gehalt / Sozialleistungen

IG Metalltarif und viele außertarifliche Regelungen.

Arbeitsbedingungen

Insbesondere in München und Hannover ist es eher ein wenig heruntergekommen. Dafür haben sich die Vorstände Ihre Etage für einige hunderttausend Euro renovieren lassen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

CSR = Zero. Maschinenbau.

Work-Life-Balance

Ich schenkte der Firma keine Überstunde mehr und erledigte meine vertragliche Verpflichtung in der Kernzeit. Somit hatte ich meine Work-Life-Balance selber in die Hand genommen.

Homeworking und Homeoffice werden angeboten, aber nach sehr starren Regeln angewendet. Der Chef machte es aber selber gerne ...

Image

Scheint der Grund zu sein, dass bei KraussMaffei nur B-Ware anheuert.

Verbesserungsvorschläge

  • Endlich mal die Basics fixen, anstelle immer darüber zu reden. Wieder streitbare Manager einstellen und etwas mehr Tempo machen. Vor allem sollten der CEO/CFO seine Geschäftsführer mal mehr in die Pflicht nehmen.

Pro

Das er den Kampf im Wettbewerb noch nicht verloren gegeben hatte. Vorerst.

Contra

Das es wohl so aussah, als wenn er den Kampf im Wettbewerb verlieren würde.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    KraussMaffei Technologies GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 10.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen. Die komplette Führungsriege ist mit sich selbst beschäftigt und sorgt für schlechte Stimmung.

Vorgesetztenverhalten

Politisch alle sehr bewandert. Können ganz toll ihre Positionen festigen und halten, aber keine soziale Kompetenz oder Führungsqualitäten.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich am Ende der Nächste. Natürlich gibt es auch ganz tolle Ausnahmen.

Interessante Aufgaben

Gerade durch die Übernahme durch ChemChina ergeben sich interessante Aufgaben.

Kommunikation

Immer darüber reden, führt nicht automatisch zu guter Kommunikation. Der Wille scheint da zu sein (Mitarbeiterbegragungen), aber die Umsetzung funktioniert nicht.

Karriere / Weiterbildung

Sich mit dem Management gut stellen hilft. Qualifikation eher irrelevant.

Gehalt / Sozialleistungen

Regelmäßige Gehaltserhöhungen Dank IG-Metall. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Fixer und variabler Gehaltsanteil. Die Leistungsbeurteilung dagegen ist einfach nur ein Witz. Völlig aufgeblasener und sinnloser Prozess.

Arbeitsbedingungen

Die Vorgesetzten parken direkt vor dem Büro. Die Mitarbeiter kommen am besten um 07.00 Uhr, sonst gibt es keine Parkplätze. IT-Ausstattung ok. Drucker teilweise alt und kaum noch funktionsfähig. Es wird mehr Geld ins Image investiert, als in die Mitarbeiter.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Muss einfach sein heutzutage.

Work-Life-Balance

Homeoffice wird angeboten - aber die Chefs wollen es nicht. Und wehe, die Kernarbeitszeiten werden nicht eingehalten, da kann der Chef sauer werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht nur über Digitalisierung sprechen, sondern auch mal was tun. Grundsätzlich weniger reden und dann teure Consultants bezahlen. Vetternwirtschaft reduzieren. An die Firma denken und nicht nur an den eigenen Posten. Dringend: Prozesse optimieren und nicht nur sparen.

Pro

An sich eine tolle deutsche bzw. bayrische Firma mit tollen Produkten. Tolle Kantine und zusätzliche Angebote. Die Firma ist gut. Einzelne Bereiche eine Katastrophe.

Contra

Komplett resistent gegen Veränderungen. O-Ton eines Teamleiters: in 9 Jahren gehe ich in Rente und so lange fassen sie meinen Prozess nicht an. So gelingt Zukunft nicht.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KraussMaffei Technologies GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bezug auf die Abteilung

Vorgesetztenverhalten

Bewertung unmittelbarer Vorgesetzte; in anderen Bereichen kann das ganz anders sein, z.B. in Produktion oder Technik

Gleichberechtigung

auch abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten; fehlende Perspektive war Kündigungsgrund

Karriere / Weiterbildung

Zu meiner Zeit nur Standardfortbildungen aus der Personalentwicklung; für den eigenen Fachbereich mußte man selbst gezielt suchen und das dann beim Vorgesetzten argumentieren und genehmigen lassen. Ein langfristiger Plan einer gezielten Weiterentwicklung war nicht erkennbar.

Gehalt / Sozialleistungen

Standard Tarif

Work-Life-Balance

Tarifgebunden, mit flexiblem Arbeitszeitmodell

Verbesserungsvorschläge

  • Personalentwicklung individualisieren Beförderungs- und Auswahlkriterien für Führungskräfte mit der gewünschten Unternehmenskultur abgleichen Einzelboni auf Teambonus umstellen: Vorgesetzte anhalten ihre Abteilungsziele der gesamten Abteilung transparent zu machen, objektive Messkriterien zu hinterlegen und als Team darauf hinzuarbeiten. Das würde auch Einzelvereinbarungen vermeiden, die sich ggf. unter Kollegen nicht unterstützen bzw. aus Unternehmenssicht nicht realisierbar oder messbar sind

Pro

Tarifbindung, einige Zusatzleistungen
Gestaltungsmöglichkeiten in der eigenen Aufgabe

Contra

Nachholbedarf im Bereich Mitarbeiterentwicklung, Personalplanung und Flexibilität bei Arbeitsplatz und -zeit (Homeoffice wäre gerade in dieser Abteilung mit Blick auf den Ausbau der digitalen Kommunikation wichtig um die nötige Präsenz gewährleisten zu können)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    KraussMaffei Group GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    21.739130434783%
    Gut (19)
    27.536231884058%
    Befriedigend (24)
    34.782608695652%
    Genügend (11)
    15.942028985507%
    3,00
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (2)
    15.384615384615%
    Genügend (4)
    30.769230769231%
    2,97
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

KraussMaffei Group
3,00
82 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
99.435 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.836.000 Bewertungen