Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

MOOVE 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2014 haben 68 Mitarbeiter diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Dienstleistung (3,4 Punkte).

Alle 68 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 68 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    87%87
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    85%85
  • DiensthandyDiensthandy
    78%78
  • InternetnutzungInternetnutzung
    68%68
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    66%66
  • CoachingCoaching
    46%46
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    37%37
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    35%35
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    35%35
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    32%32
  • BarrierefreiBarrierefrei
    26%26
  • ParkplatzParkplatz
    25%25
  • FirmenwagenFirmenwagen
    24%24
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    7%7
  • KantineKantine
    4%4
  • EssenszulageEssenszulage
    4%4
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    3%3
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Jeder Mitarbeiter kann sich einbringen, Meinungen werden gehört und in weiteren Prozessen berücksichtigt. Flache Hierarchien erleichtern den Umgang mit den Kollegen. Das Gesamtziel - Gesundheit in Unternehmen tragen - steht im Vordergrund. Die MOOVE stellt sich damit einer gesamtgesellschaftlichen Herausforderung leistet einen positiven Beitrag zum Erhalt des Lebensstandards in Deutschland.
Positiv hervorzuheben ist die Flexibilität mit der das Unternehmen und seine Mitarbeiter aus entstehende Herausforderungen reagiert.
Um es auf den Punkt zu bringen: Ich liebe meinen Job, mag meine Kollegen sehr und das was ich beruflich tue. Man kann unheimlich viel lernen, wenn man dazu bereit ist und auf meine Wünsche wurde bisher immer Rücksicht genommen. Man arbeitet mit unheimlich kompetenten und fachlich gut ausgebildeten Kollegen zusammen, die sich aus den verschiedensten Bereichen zusammengefunden haben. Es gibt Experten für alle Themen und man kann seine individuellen Stärken einbringen, aber auch an seinen Schwächen arbeiten.
- Die MOOVE GmbH kümmert sich!
Sobald ein Problem erkannt wird, wird nach Lösungen gesucht und diese auch meistens in die Tat umgesetzt. Dabei werden oft die MA direkt mit eingebunden. Egal ob es individuelle oder gesamtunternehmerische Themen sind, es wird sich Ihnen angenommen.
- Die Aufgabenvielfalt
- Flexible Vertrauensarbeitszeit + Homeoffice
- Entwicklungsmöglichkeiten
Die MOOVE schafft es, ihren Mitarbeitern ein zu Hause zu geben. Man hat immer einen Ansprechpartner, fühlt sich nicht kategorisiert und das Team funktioniert. Das gemeinsame Mittagessen in einer riesigen, offenen Küche ist ein Höhepunkt im Arbeitsalltag. Grandios gelöst.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 44 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Unternehmen ist aus einem Freundeskreis entstanden. Mitarbeiter werden unterschiedlich behandelt , je nachdem wie lange sie schon dabei sind und wie eng sie mit der Geschäftsführung sind.
Die MOOVE hat in den letzten beiden Jahren viele Veränderungen durchgemacht. Mich persönlich haben die große Mitarbeiterfluktuation, häufig wechselnden Aufgabenbereiche, Tools und Organisationsstrukturen in der Menge gestört. Ich habe eine gewisse Routine und Kontinuität vermisst, die einem im Arbeitsalltag auch (Kompetenz-)Sicherheit bieten. Ich bin mir bewusst, dass das auch eine Frage der Persönlichkeit ist. Dennoch habe ich im Austausch mit KollegInnen erlebt, dass es von vielen so empfunden wird. Das interne Betriebliche Gesundheitsmanagement steckt noch in den Kinderschuhen. Als Marktführer ...
Bewertung lesen
Zu viele unterschiedliche Aufgaben/Projekte/Teams gleichzeitig. Karrieremöglichkeiten sind eingeschränkt.
Veränderungen geschehen schnell, teilweise zu schnell und kommunikativ nicht immer gut begleitet
Teilweise Gehaltsunterschiede bei gleicher Arbeit
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 27 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Dem Unternehmen fehlt es an Strategie, Struktur und Führung. Mit mehr als 70 Mitarbeitern kann man ein Unternehmen nicht mehr wie ein Start-Up führen. So kann man nicht erfolgreich sein.
- Screenings & Workshops: Nicht nur für Kunden anbieten - eure Kolleginnen und Kollegen wollen diese ebenso durchlaufen! Wie wollt ihr am Markt überzeugend präsentieren, wenn nicht alle Mitarbeiter auch ein grundlegendes Pensum davon absolviert haben?
- Mitarbeiterbenefits: Es gibt deutschlandweite Angebote für Firmenfitness, Bike Challenges, Firmenläufe, E-Learnings (LinkedIn-Learning) und vieles mehr! Eine Art "interner" Gesundheitsmanager würde dem Unternehmen sehr gut tun! Auch sollten als Zeichen der Wertschätzung beispielsweise Marketing-Materialien wie mit Brandings versehene Stifte, Blöcke usw. an ALLE Mitarbeiter ...
Mitarbeiterentwicklung fertig aufbauen
Altersvorsorge einrichten
30 Tage Urlaub
weniger Kurzfristigkeiten, für bessere Planung
mehr von den Angebote, die wir für Unternehmen anbieten, bei der Moove anbieten
Mitarbeiter eins zwei Tage in anderen Bereichen schnuppern lassen, so dass jeder Mitarbeiter weiß, wer was tut und was Moove alles zu bieten hat.
Kapazitäten der Mitarbeiter werden etwas eng geplant, so dass v.a. in Hochphasen Überstunden und sehr stressige Phasen entstehen können
Weiterer Ausbau der internen Strukturen Personalführung, Gehalt, Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Arbeitsvolumen, Überstunden
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 27 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

4,4

Der am besten bewertete Faktor von MOOVE ist Gleichberechtigung mit 4,4 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Ein Problem ist nicht auszumachen, auffällig ist aber schon, dass fast alle Führungskräfte männlich sind.
2
Bewertung lesen
Ich kam hinsichtlich Geschlechtern, Altersstruktur o.Ä. bisher noch nicht mit einer ungleichen Behandlung in Berührung. Trotzdem kann es manchmal den Anschein erwecken, dass alte oder gut befreundete Kollegen eher mal in Bezug auf Mitsprachrecht oder attraktive Positionen bevorzugt werden.
4
Bewertung lesen
Nix gegenteiliges ist mir bekannt. Ich persönlich würde es auch nicht dulden, wenn jemand aufgrund von Geschlecht, Abstammung oder Religion diskreditiert oder benachteiligt würde und so wie ich die Geschäftsführung erlebt habe denke ich, dass das auch der Arbeitgeber so sieht.
5
Bewertung lesen
Es werden keinerlei Unterschiede bzgl. Geschlecht, Alter, Religion oder Sonstigem gemacht. Ganz das Gegenteil ist der Fall.
5
Bewertung lesen
Keine Unterschiede erkennbar. Sollte es dennoch dazu kommen, ist jeder angehalten dies offen anzusprechen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen? 18 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von MOOVE ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,2 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Im Bereich Gehalt konnte ich mich kontinuierlich verbessern und werde gefördert. Fühle mich hier entsprechend meiner Leistung auch gewertschätzt. Anzahl der Urlaubstage finde ich auch angemessen. MA werden auch im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge unterstützt. Weihnachts- oder Urlaubsgeld gibt es jedoch nicht.
4
Bewertung lesen
Ich habe mir viele der Arbeitgeberbewertungen hier durchgelesen. Und obwohl ich seit fast 1 Jahr nicht mehr dem Unternehmen angehöre kann ich die Erwartungshaltung einiger Bewerter nicht nachvollziehen.
1) Gehalt ist verhandelbar. Mein damaliges Gehalt (Fachliche Qualifikation waren Bachelor-Abschluss, 2 Fachwirte sowie einiger Fortbildungen) fand ich angemessen. Ich forderte Jahressumme X und erhielt diese nach (zugegebenermaßen zäher) Verhandlung auch.
2) Vergleichbar mit anderen Dienstleistern (bezogen auf eines der teuersten Bundesländer Deutschlands) im BGM kann ich das Gehalt als nicht überdurchschnittlich ...
4
Bewertung lesen
Branchenübliche Bezahlung. Man sollte kein hohes Einstiegsgehalt erwarten, besonders nicht als Berufsanfänger. Sozialleistungen gibt es meines Wissens nicht. Leider werden einem wenig bis kaum finanzielle Perspektiven aufgezeigt, weshalb sich viele Mitarbeiter nach ein paar Jahren anderweitig orientieren und nicht im Unternehmen gehalten werden können. Positiv ist die Option auf einen Firmenwagen hervorzuheben.
3
Bewertung lesen
Der Schwachpunkt. Sozialleistungen ja, Gehalt allerdings für mein Empfinden nicht mal auf mittelmäßigem Niveau. Sicherlich auch abhängig von der regionalen Verortung und den Lebenserhaltungskosten. Gehaltsverhandlungen werden entweder beantwortet mit "es gibt generell keine" oder aber es werden Möglichkeiten angeboten die weder von Dauer noch im Verhältnis von Aufwand und nutzen stehen.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 27 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 31 Bewertungen).


Weder existieren dazu Pläne oder Strategien noch gibt es Angebote. Der Wissensstand der Mitarbeiter ist sehr unterschiedlich.
1
Bewertung lesen
Ich habe bereits Möglichkeiten der Weiterbildung wahrnehmen können und werde es auch weiterhin können. Im Bereich meiner Aufgaben und Verantwortung konnte ich mich kontinuierlich steigern.
4
Bewertung lesen
Das Thema Weiterbildung wird aktuell intensiv angegangen. Es haben bereits mehrere interne (z. T. TÜV-zertifizierte Schulungen stattgefunden. Die Möglichkeit sich extern weiterzubilden ist noch gering. Da ich externen Input wichtig finde, um eigene Prozesse zu reflektieren und neue Ideen zu generieren, würde ich der MOOVE raten, dieses Feld noch stärker auszubauen. Wer möchte, kann auch als Berufseinsteiger schnell Verantwortung übernehmen und neue Arbeitsbereiche für sich erobern. Die Ausweitung von Verantwortungsbereichen und Beförderungen habe ich nicht immer rational nachvollziehen können. Hier ...
3
Bewertung lesen
Weiterbildung wird angeboten, jedoch auch dies nur nach eigenem Anfragen und Einfordern. Sobald man dies aber dem Vorgesetzten berechtigt dargelegt hat, besteht eine hohe Bereitschaft zur Weiterbildung und auch zur internen Wissensvermittlung. Möglichkeiten die Karriere und sich persönlich weiterzuentwickeln werden einem nach entsprechend erbrachter Leistung ermöglicht und Aufgabenbereich und Verantwortungen erweitern sich kontinuierlich. Dies fördert das stetige Interesse und den Spaß am eigenen Tun. Leider werden persönliche Weiterentwicklung und Aufgaben-/Verantwortungs-Erweiterungen jedoch nicht direkt mit monetären Weiterentwicklungen gekoppelt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 31 Bewertungen lesen

Gehälter

45%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 66 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager11 Gehaltsangaben
Ø37.000 €
Gesundheitsberater5 Gehaltsangaben
Ø34.400 €
Gehälter für 2 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
MOOVE
Branchendurchschnitt: Dienstleistung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Flexibel sein und Den Mitarbeitern sagen, was sie besser machen können.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
MOOVE
Branchendurchschnitt: Dienstleistung
Unternehmenskultur entdecken

Awards